iOS 13.1: Probleme mit WLAN Verbindungen (und WhatsApp?)

Gestern wurde das iOS-Update 13.1 veröffentlicht und somit relativ schnell nach der eigentlichen Einführung von iOS 13.0. Warum dieses Jahr das xx.1-Update so schnell kam, darüber wurde und wird viel spekuliert.

Wir ist seid meiner Installation von iOS 13.1 aufgefallen, dass mein Gerät (iPhone XS) seither Probleme mit WLAN Verbindungen hat. Verbundene WLANs werden nicht in der Status-Bar angezeigt. Schaut man aber in den „Einstellungen“ nach, so wird mir dort angezeigt, als wäre das WLAN korrekt verbunden. Auch die Telekom Connect-App zeigt mir in diesem Moment an, dass sie aktuell mit einem WLAN verbunden ist.

Ich hab mal zu Testzwecken die „Mobilen Daten“ ausgeschaltet und hab dann verschiedenen Webseiten aufgerufen. Diese wurden alle angezeigt und kamen auch in „normaler WLAN“-Geschwindigkeit. Es scheint also derzeit so zu sein, dass lediglich das WLAN Symbol nicht korrekt angezeigt wird.

Allerdings habe ich zeitgleich auch das Problem, dass das sich die WhatsApp-App auf macOS nicht mit dem iPhone verbinden kann und ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies an dem „WLAN-Problem“ des Telefons oder an einem „Ausfall“ bei WhatsApp liegt.

Nachtrag, Lösung und Ehrenrettung:Ich bin mittlerweile drauf gekommen, … Read the rest

Netflix App unter iOS macht Probleme / permanenter Reload der Startseite

Seid dem letzten App-Update der Netflix App unter iOS lädt das Programm dauernd irgendwelche Inhalte der Startseite neu und dadurch kann man eigentlich ein keinen anderen Unterpunkt wechseln, da die automatisch wieder zum Startbildschirm zurück springt.

Ich in meinem Fall konnte mir damit behelfen, dass ich den Flugmodus aktiviert habe und somit den permanenten Reload unterbunden habe. Das hilft euch aber nur, wenn ihr eure Videos offline auf euerem Gerät habt. 😉… Read the rest

iPhone 2018er Modelle (teilweise) mit Dual-SIM?

Derzeit häufen sich wieder die Gerüchte um die neuen iPhone Modelle, die sehr wahrscheinlich im September dieses Jahres vorgestellt werden. So liest man zum Beispiel bei MacLife:

Schon seit einigen Jahren kommt immer wieder das Gerücht auf, dass Apple ein iPhone mit Dual-SIM plant. Jetzt könnte es tatsächlich ernst werden.

Ich kann mir eigentlich beim besten Willen nicht vorstellen, dass Apple jetzt, im 2018, noch ein Modell bringt, welches einen zweiten, physikalischen SIM Karten Einschub hat. Eher könnte mich mir vorstellen, dass die Jungs bei Apple verstärkt daran arbeiten, den einen SIM Slot weg zu kriegen, die die iOS Geräte (mit Cellular) jetzt noch haben. Ich könnte mir nämlich auch echt gut vorstellen, dass der Chef-Designer Jony Ive damit ein „persönliches“ Problem hat.Ich denke, dass Apple und auch andere Smartphone-Hersteller verschärft daran arbeiten die eSIM weiter zu entwickeln und in den kommenden Geräte-Generation zu etablieren. Würde aus technischer Sicht, aber auch aus der Design-Perspektive viel mehr Sinn machen. Warum dies bislang nicht mehr forciert worden ist? Ich denke, dass hier die Mobilfunkprovider ihr Veto erheben, da sie bei einer solchen Entwicklung ihre Fälle davon schwimmen sehen.

Jedenfalls dürfen wir auf die Vorstellung der neue… Read the rest

Googles Tastatur auf dem iPhone gefällt mir sehr gut

Ich hab vor einiger Zeit mitbekommen, dass Google eine iOS Tastatur hat, doch zu diesem Zeitpunkt, was diese nur in den USA verfügbar. Daraufhin habe ich das Thema etwas aus dem Auge verloren, bis vor ein paar Tagen in meinem RSS Feed zu lesen war, dass die Tastatur nun auch Bestandteil der Google-App ist und somit sich 1. automatisch mit installiert und 2. nun auch in Deutschland verfügbar ist.

Hab ich gleich mal ausprobiert und mir gefällt das Google Keyboard wirklich gut. Mir kommen die Wortvorschläge besser, sprich passender, vor (ein ganz subjektiver Eindruck) ich vertippe mich dort nicht so viel. Ich bin mittlerweile sogar soweit gegangen, dass ich die deutsche Tastatur von iOS sogar gelöscht habe und nur noch auf der von Google tippe. Bis jetzt klappt das mehr als gut für mich.… Read the rest

iPhone 7 flotter als so manches MacBook Air

Wie immer, wenn neue iPhone von Apple auf den Markt kommen, werden da irgendwelche Benchmark-Test durchgeführt und diese haben mich eigentlich nie sonderlich interessiert. Doch diese Meldung hat mich dann doch etwas aufhorchen lassen.  Ein iPhone 7 soll schneller sein, als so manches (aktuelle) MacBook Air?!!? Krass. Nun hat man wirklich mehr Rechenpower in seiner Hosentasche, als vielleicht auf dem Schreibtisch stehen!

Vor einigen Jahren hab es mal eine Meldung, dass das damals aktuelle iPhone so schnell seit, wie ein 10 Jahre alter iMac. Diese Meldung hat mich damals schon erstaunt. Und man kann vielleicht daran sehr gut erkennen, wie rasant die Entwicklung bei „mobilen Prozessoren“ fortschreiten. Aus der anderen Seite könnte man aber auch „besorgt“ sein, warum Apple den MacBook Airs keine besser und schnellere CPU spendiert. Wegen dem Preis? Wärmeentwicklung? Wie wissen es nicht.

Das iPhone 7 hat mit dem A10 Fusion Chip einen ziemlich schnellen Prozessor bekommen. In Benchmarks ist er sogar so schnell, dass er jedes bislang veröffentlichte MacBook Air in die Tasche steckt. Natürlich ist er auch schneller als die Android-Konkurrenz, beispielsweise von Samsung, wobei das auch schon im Einzelkerntest auf das iPhone 6s zutraf. Etwas mit Vorsicht soll

Read the rest

iOS 10: Deutsche Telekom: WLAN Call freigeschaltet

Nun ist also doch die Hölle zugefroren. Hab ich in einem einer letzten Artikel noch geschrieben, dass ich nicht glaube das die Telekom „WLAN Calls“ fürs iPhone anbieten wird, so muss ich euch nun vom Gegenteil berichten. Nachstehender Artikel hat mich soeben erst erreicht und schreibt, dass es nun scheinbar doch auf fürs iPhone funktionieren soll.

Nun wären eigentlich alle Voraussetzung für mich erreicht, warum ich zu Telekom wechseln würde. Ich glaube, ich muss mal dort anrufen und mich erkundigen.

 

iOS 10: Deutsche Telekom: WLAN Call freigeschaltet:

Ab sofort telefonieren Telekom-Mobilfunkkunden mit passendem iPhone und iOS 10 nach erfolgtem Update der Netzbetreibereinstellungen mit ihrem Smartphone über jedes beliebige WLAN-Netz im In- und Ausland und sind auch via WLAN mobil erreichbar. Dabei telefonieren und simsen die Nutzer weltweit zu Preisen wie bei Anrufen und SMS aus Deutschland heraus. WLAN Call ist eine Zubuchoption ohne monatliche Kosten, welche im Juni 2016 durch die Telekom freigeschaltet wurde. Man benötigt lediglich ein WLAN Call-fähiges Smartphone sowie einen VoLTE-fähigen Mobilfunkvertrag (Voice over LTE). Für die Gespräche über WLAN gelten die Konditionen des gebuchten Mobilfunktarifes für Verbindungen innerhalb Deutschlands.

WLAN Call k

Read the rest

Linkshänder aufgepasst: Das iPhone eignet sich nur schlecht zum Telefonieren

Ich hatte schon so einen Verdacht. Doch jetzt scheint es „wissenschaftlich“ bewiesen, dass Linkshänder noch schlechtere Karten beim Telefonieren mit iPhone haben. Ich selber – ebenfalls Linkshänder – hab mich auch schon mehrmals dabei ertappt, dass ich während eines Telefonats die Handhaltung verändert habe, damit die Gesprächsqualität wieder besser wurde.

Das iPhone eignet sich schlecht zum Telefonieren:

Schlechte Nachrichten für iPhone-Besitzer. Dem Test einer dänischen Universität zufolge schneiden gleich mehrere iPhone-Modelle im Mobilfunknetztest nicht besonders gut ab. Speziell wenn man die Smartphones mit der linken Hand hält, belegen alle vier getesteten iPhone-Modelle die vier letzten Plätze. Die Ursache für das schlechte Abschneiden scheint darin zu liegen, dass die Hand des Nutzers Antennen im Metall-Unibody-Gehäuse des iPhone überbrückt.

(Via Mac Life)

Read the rest

Deutsche Bank und iPhone Spekulationen

Die Gerüchteküche um kommende iPhones werden für gewöhnlich von seltsamen Quellen gespeist. Schön, dass sich in diese Riege nun auch die Deutsch Bank einreiht. 😉

Nach einem Bericht von Deutsche Bank Research wird dem iPhone 7 kein Lightning-Kopfhörer beiliegen sondern nur ein Adapter und ein normales EarPod-Modell mit 3,5-mm-Klinke. Das iPhone 7 Plus soll zudem 3 GByte RAM aufweisen. Beim Plus-Modell solle eine Dual-Kamera verbaut werden.

Quelle: iPhone 7 mit Lightning-Adapter aber ohne Lightning-Kopfhörer | Mac LifeRead the rest

Weitere News aus der Gerüchteküche ums iPhone7

Heute habe ich einen recht interessanten Artikel auf MacTechnews.de gelesen, der irgendwie wieder frischen Wind in die Gerüchteküche rund um das iPhone 7 bringt.(http://www.mactechnews.de/news/article/iPhone-7-Groesserer-Sensor-Dual-SIM-bei-allen-Modellen-164457.html)

Interessant finde ich vor allem die Theorie, dass es zukünftig drei iPhone Modelle geben könnte. Von einem Pro-Modell habe ich bislang noch nirgends was gehört/gelesen. Könnte aber vielleicht schon in Apples Produktpolitik passen (Stichwort: iPad Pro, MacBook Pro …)

Ich denke mal, dass die neue Kameratechnik fürs iPhone 7 gesetzt sein dürfte. Ob die dann nur in das Plus / Pro Modell wandert, ist eine andere Geschichte. Interessant finde ich, dass beim kleinsten iPhone (4,7 Zoll) der Klinkenanschluss (erst einmal) erhalten bleiben soll. Das würde für mich aber igendwie darauf hindeuten, dass dieses Modell technisch nur sehr bedingt angefasst wird und das grundsätzliche Layout vorhanden bleibt. Vielleicht wandert ja „nur“ ein neuer Ax-Prozessor in dieses Modell. Wo hingegen das Plus / Pro Modell somit eine etwas größere Überarbeitung vielleicht erfahren dürften.

Gewagt halte ich aber die Aussage, dass der Dual-SIM-Slot in alle neuen iPhones wandern könnte, weil dieser in Ch… Read the rest

Bluetooth Button zur iPhone-Steuerung

Vor ungefähr einen Dreivierteljahr habe ich hier euch erzählt, wie ich mein iPhone 6 Plus in meinen Audi A4 allroad (Baujahr 2015) eingebaut habe. (https://ostermeier.net/wordpress/2015/06/brodit-kfz-halterung-fuers-iphone-6-plus-in-einem-audi-a4/)Nun habe ich mittlerweile mein iPhone durch ein neues iPhone SE ersetzt und durch Zufalle hatte ich noch die Brodit Halterung von meinem alten iPhone 5 und so konnte ich diese einfach und schnell auf den eh schon vorhandenen und verbauten ProClip aufschrauben. Soweit alles gut. Mir ist aber irgendwann aufgefallen, dass es bei Audi’s MMI und der Wiedergabe vom iPhone via Bluetooth keine Möglichkeit gibt, Titel oder Tracks mittels der Lenkrad-Tasten vor (bzw. zurück) zuspringen. Irgendwie komisch, aber hat mich anfänglich garnicht so gestört. Es gab ja immer noch die Variante, dass man die Titel über den Sperrbildschirm des iPhones oder durch ein „Kippen“ des Ein/Aus-Tasters (bzw. Lautstärkenregelung) weiter springen lassen kann. Aber irgendwie hat mir das dann doch nicht auf Dauer so gefallen und irgendwann auch genervt. Also habe ich gesucht, was man da anders machen könnte. Fündig geworden bin ich bei einem „Bluetooth Button“ der Firma Satechi und der bietet mir genau die Funktionen… Read the rest

Fotos nicht automatisch beim Anschliessen des iPhones öffnen

Ich habe vor einigen Tag mal mein iPhone getauscht (hab jetzt ein SE) und dabei ist mir aufgefallen, dass jedes Mal, wenn ich das Telefon an meinem Mac angeschlossen habe, sich die Fotos-App automatisch geöffnet hat. Mag ja für den einen oder anderen ganz passend sein, aber ich benötige dieses Programm nicht, weil ich meine Fotos von Hand importiere und verwalte. Also hab ich mich auf die Suche gemacht, wo man die Aktion deaktivieren kann.

Meine erste Anlaufstelle war (natürlich) iTunes, aber da habe ich nichts gefunden. Mein nächster Versuch war dann die eigentliche Fotos-App. Aber auch hier konnte ich keinen Eintrag finden, der auf das automatische Starten des Programms hinwies. Seltsam.

Lösung: Er nach einigen Minuten des Suchens bin ich in der Programm „Digitale Bilder“ gegangen (ja, das gibts immer noch) und dort findet man dann bei angeschlossenem iPhone unten Links im Fenster eine Einstellungsmöglichkeit, was passieren soll, wenn ein iPhone angeschlossen wird. Kann sein, dass ihr diesen Einstellungsbericht noch mit dem kleinen Pfeil erst noch aufklappen müsst, aber dann habt ihr die Möglichkeit dort „Kein Programm“ auszuwählen. Siehe Screenshot. Und schon startet sich die Fotos-App nicht mehr, wenn ihr euer iPhone an den Mac ansteckt. 🙂… Read the rest

iOS: Batterieverbraucht durchaus zufriedenstellend

Ich hab heute mal wieder in meinen Akkuverbrauch vom meinem iPhone geschaut und bin eigentlich recht zufrieden mit den Daten, die mir dort angezeigt werden. Ich habe nun auch wieder den Eindruck, dass was ich dort lese ziemlich gut auch mein wirkliches Verhalten am Telefon wieder spiegelt. 

Sinnigerweise hab ich in den letzten 2 Wochen aber auch nichts mehr von der Facebook-App mitbekommen und ob es vielleicht ein Update gab, welches den Stromverbrauch wieder in seine Schranken weist. Aber ehrlich gesagt, geht mir die App auch garnicht mal so ab. 😉

Read the rest

iOS: Erkenntnisse der Akku-Beobachtung

Nachdem ich in den letzten Tagen die Facebook- und die Flickr-App als Akku-Fresser identifiziert habe, werfe ich nun hin und wieder einen Blick auf die Einträge welche Apps bei mir den Strom verbrauchen. (Diese findet ihr unter „Einstellungen“ > „Batterie“.)Nachfolgend nun ein Screenshot, wie es sich bei mir in den letzten Tagen darstellt.

Ich die App „Day One 2“ bei mir soweit oben steht, kann ich mir erklären, weil ich mir diese App neu „angelacht“ habe und in den letzten Tagen damit ziemlich viel „rumgespielt“ habe. Vielleicht schreibe ich noch einen separaten Post zu dieser App, weil sie mir wirklich gut gefällt. 😉

Alle anderen Einträge würde ich jetzt mal sagen, stimmen so und entsprechen so ungefähr meinem Verhalten. Trotzdem werde ich da in den kommenden Tagen noch etwas drauf schauen, weil es durchaus interessant ist, welche App da Strom zieht.… Read the rest

Internet-Logbuch vom 27. Januar 2016

So viele iPhone verkauft Apple pro Minute | Mac Lifehttp://www.maclife.de/news/apples-geschaeftsbericht-weitere-interessante-informationen-10074383.htmlInteressante Zahlen 😉 Wie war das gleich nochmal? 34.500 iPhone pro Stunde, entsprechen guten 500 iPhones in der Minute. Aber für 2016 wird ein erster „Knacks“ im Wachstum der iPhones von Tim Cook prophezeit.

Der neue Apple TVhttp://www.iphoneblog.de/2016/01/26/der-neue-apple-tv/Wieder einmal ein sehr gutes Resümee von Alex Olma und somit interessant für jeden, der (wie ich) über einen Kauf des neuen Apple TV nachdenkt. 

WLAN-Störerhaftung: Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobilhttp://www.golem.de/news/wlan-stoererhaftung-freifunker-machen-gegen-vorschaltseite-mobil-1601-118759-rss.html

Störerhaftung: Koalition verhandelt Gesetzentwurfhttps://netzpolitik.org/2016/stoererhaftung-koalition-verhandelt-gesetzentwurf/

ZDF-heute in deutschland: Behörden: Information kontra Kostenhttps://netzpolitik.org/2016/zdf-heute-in-deutschland-behoerden-information-kontra-kosten/Read the rest

iPhone Wiederherstellung – einfach mal so

Ich habe ein iPhone 6 Plus und dies läuft nun seitdem ich es bekommen habe – seit ca. 1,5 Jahren – durch und erhielt keine besondere „Software-Pflege“. Nun hatte ich in der letzten Zeit den Eindruck, dass das Telefon an manchen Stellen ruckelt, wo es eigentlich nichts zu ruckeln gäbe. 😉 Und die Performance des iPhones kann ja nach 18 Monaten auch noch nicht wirklich das Problem sein. Nachdem ich regelmässig Backups über iTunes mache, kam mir der Gedanke, dass ich einfach mal eine Wiederherstellung durchführen könnte. Was ja bedeutet, dass iOS neu runter geladen und installiert wird und im Anschluss man das letzte Backup zurücksichern kann. 

Bevor ich mit dem eigentlichen Wiederherstellungsprozess anfing, habe ich ein letztes Mal ein iTunes-Backup vom Telefon durchgeführt. Hier vielleicht noch der Tipp, dass ihr euer Backup verschlüsseln solltet, da dann auch dem iPhone bekannte Passwörter (für WLANs usw.) mit gesichert werden.Anschliessen die Wiederherstellung begonnen und den Vorgang einfach mal laufen lassen. Hat alles soweit funktioniert und auch die Rücksicherung des letzten Backups machte keine Problem. So weit, so gut.

Dach als das iPhone eigentlich „fertig“ sein sollte, fiel mir auf, dass viele der App-Icons „ausgrautR… Read the rest