Weitere News aus der Gerüchteküche ums iPhone7

iphonesearray-800x620Heute habe ich einen recht interessanten Artikel auf MacTechnews.de gelesen, der irgendwie wieder frischen Wind in die Gerüchteküche rund um das iPhone 7 bringt.
(http://www.mactechnews.de/news/article/iPhone-7-Groesserer-Sensor-Dual-SIM-bei-allen-Modellen-164457.html)

Interessant finde ich vor allem die Theorie, dass es zukünftig drei iPhone Modelle geben könnte. Von einem Pro-Modell habe ich bislang noch nirgends was gehört/gelesen. Könnte aber vielleicht schon in Apples Produktpolitik passen (Stichwort: iPad Pro, MacBook Pro …)

Ich denke mal, dass die neue Kameratechnik fürs iPhone 7 gesetzt sein dürfte. Ob die dann nur in das Plus / Pro Modell wandert, ist eine andere Geschichte. Interessant finde ich, dass beim kleinsten iPhone (4,7 Zoll) der Klinkenanschluss (erst einmal) erhalten bleiben soll. Das würde für mich aber igendwie darauf hindeuten, dass dieses Modell technisch nur sehr bedingt angefasst wird und das grundsätzliche Layout vorhanden bleibt. Vielleicht wandert ja „nur“ ein neuer Ax-Prozessor in dieses Modell. Wo hingegen das Plus / Pro Modell somit eine etwas größere Überarbeitung vielleicht erfahren dürften.

Gewagt halte ich aber die Aussage, dass der Dual-SIM-Slot in alle neuen iPhones wandern könnte, weil dieser in China bereits Standard ist. Das kann ich mir noch nicht ganz vorstellen. Damit würde Apple ja die Entwicklung seiner „Apple-SIM“ irgendwie an den Karren fahren und das kann ich mir fast nicht vorstellen. Wobei ich ein absoluter Befürworter der Dual-SIM wäre und ich dies als ernsthaftes Kaufargument für mich anführen würde.

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.