24. August 2015: Mein Internet-Logbuch

“Luftlinie” Entfernung http://www.luftlinie.org/Obereulenbach/Mainburg Nicht dass ich das täglich bräuchte, aber ich bin da auch eher per Zufall drauf gestossen. Auf “luftlinie.org” kann man sich die Entfernung zwischen zwei Orten errechnen und anzeigen lassen. Praktisch, wenn man sowas gerade wissen möchte.

iPhone 6 mit Wasserstoff-Brennstoffzelle als Prototyp gezeigt von Mac Life http://www.maclife.de/news/iphone-6-wasserstoff-brennstoffzelle-prototyp-gezeigt-10068572.html Es muss und wird sich in den nächsten Jahren etwas in der Akkutechnik tun. Davon profitieren dann nicht nur Smartphones oder Tablets, sondern mittelfristig auch andere Gerätschaften wie zum Beispiel Laptops. Längere Akkulaufzeit werden in naher Zukunft ein nicht zu unterschätzendes Kaufkriterium sein, wenn die Top-Smartphone aus technischer Sicht auf Augenhöhe sind.

Austauschprogramm: Apple ersetzt fehlerhafte iSight-Kameras des iPhone 6 Plus http://ow.ly/3y8BQe Wer es noch nicht mitbekommen hat und ein iPhone 6 Plus besitzt: Es gibt scheinbar in diesem Modell Kameramodule, die unscharfe und verschwommene Fotos erzeugen. Bei mir ist das zum Glück nicht der Fall 😉 Sollte euer Gerät da Schwächen haben, so bieten Apple dafür jetzt ein Austauschprogr… Read the rest

iPhone Hülle “Mitch” von Feuerwear

Die Produkte von Feuerwear (http://www.feuerwear.de) kenne ich als alter Feuerwehrler schon länger, aber erst jetzt hatte ich die Gelegenheit einen deren Artikel selber auszuprobieren. Da ich ziemlich viel mit meinem iPhone 6 Plus unterwegs bin, habe ich mir die Handyhülle “Mitch” dafür ausgesucht (http://www.feuerwear.de/handy-tablet-huellen/handyhuelle-mitch).Mich begeistert die Idee hinter den Produkten schon länger, weil ich es einfach cool und sehr sinnvoll finde, wenn man alte Feuerwehrschläuche einer neuen Bestimmung zuführt. Mittlerweile gib es die Produkte und natürlich die Firma “Feuerwear” seit 10 Jahren und in diesem Zeitraum wurden rund 100.000 Meter alter Feuerwehrschlauch zu neuen Produkten verarbeitet. Grüner Nebeneffekt: Unserer Umwelt würde dadurch mit ca. 50 Tonnen weniger Abfall belastet. Macht doch gleich ein gutes (Umwelt)Gewissen, wenn man eines dieser Produkte kauft und sein Eigen nennt. 

Aber nun wieder zurück zu der getesteten Handyhülle “Mitch”. Ich habe für mein iPhone 6 Plus im speziellen die “Mitch 9”-Hülle, welche für Smartphone bis zu einer Größe von max. 15,8 cm Höhe und einer Breite von 7,8 cm passend ist. “Mitch” kostet in dieser Größe 39,00 EUR und ich möchte be… Read the rest

Empfehlung / Pick: Hochwertige Lederhüllen von Scesito

Heute möchte ich euch mal den Hersteller SCESITO (http://www.scesito.de) und dessen Produkte vorstellen. Scesito bietet euch hochwertige Lederhüllen für euer Smartphone und iPad an. Auf der Smartphone-Seite findet ihr Produkte für das Apple iPhone 6 (https://scesito.de/produkt/iphone-6-sleeve/) und Samsung Galaxy S6, auf der Tablet-Seite Hüllen für das Apple iPad Air in der aktuellen Version. Natürlich könnte ihr diese iPad-Hülle auch für andere Tablets verwenden, die die gleiche (oder ähnliche) Größe wie das iPad Air haben.

Ich für meinen Teil möchte euch hier das Modell “Mariner” in schwarz aus echtem Leder vorstellen und ans Herz legen. Diese Hülle gibt es fürs iPhone 6 und es passt für dieses Gerät optimal. Vorab schon mal der Hinweis auf die Produktseite, damit ihr euch alle Details auch noch mal selber anschauen könnt.

LEDERHÜLLE „MARINER“ IN SCHWARZ AUS ECHTEM LEDER FÜR DAS APPLE IPHONE 6 (4,7 ZOLL) https://www.scesito.de/produkt/iphone-6-sleeve/ Preis für diese Hülle: 24,90 EUR inkl. MwSt.

Was mir wieder einmal besonders gut gefallen hat, ist die zusätzliche Tasche, die diese Hülle hat, in dieser könnt ihr prima Bargeld oder eine Kreditkarte verstauen. Das ist mir immer wichtig, da ich normalerweise ohne Geldbörse unterwegs bin und somit die “wi… Read the rest

Brodit KFZ Halterung fürs iPhone 6 Plus in einem Audi A4

Wer meine Artikel mehr oder weniger regelmässig liesst, dem wir vielleicht schon aufgefallen sein, dass Smartphone-Halterungen im Auto bei mir immer wieder ein Thema sind und ich in dieser Beziehung durchaus experimentierfreudig bin. 😉 Dem findigen Leser wird aber auch nicht entgangen sein, dass ich über die Jahre hinweg immer wieder bei den Produkten der Firma Brodit lande, weil diese sowohl bei den Fahrzeugen, als auch bei den verwendeten Endgeräten sehr hochwertig und passgenau sind.

Ihr findet die Produkte und weitere Informationen zu Brodit unter folgenden URLs:

Offizielle Webseite von Brodit http://brodit.se Deutscher Online-Shop der Firma Ecron e.K. http://www.brodit-shop.de

Nachdem es bei mir ein neues Auto gab, war ich wieder einmal auf der Suche nach einer passenden Halterung für mein iPhone 6 Plus. Und wieder einmal bin ich bei Brodit fündig geworden. Dieses Mal habe ich mich nicht für eine Halterung entschieden, die sich rechts, relativ weit unten, neben der Mittelkonsole befindet, sondern für eine, die sich mittig bei den Lüftungsauslässen einklemmen lässt.

Nachfolgend ein kleiner Überblick, welche Halterungen es für z.B. meine Audi von Brodit gibt:

ProClip für Audi A4 Avant Baujahr 2015, rechts neben den Lüftungsauslässen Hersteller Artikel Nr.: 854063 Preis… Read the rest

iOS App Pick: Network Analyzer

Ich hatte nun einige Zeit ein kostenloses Tool auf meinem iPhone, mit welchem ich rudimentäre Netzwerkprüfungen durchführen konnte. Damit war ich aber nicht wirklich happy, so dass ich mich auf die Suche machte, ob es da nicht etwas “Gscheites” gibt. Ich hab mit nun für die kostenpflichtige App “Network Analyzer” entschieden, weil wir deren Layout, Bedienung und die Integration eines Speedtests sehr gut gefiel.

Network Analyzer – ping, traceroute, whois, DNS, net speed, port & wifi scanner https://itunes.apple.com/us/app/network-analyzer-ping-traceroute/id557405467?mt=8  

Nachdem ich nur kurz die Lite-Version im Einsatz hatte, habe ich mich sehr schnell dazu entschlossen, dass ich dir rund 2 EUR für die Pro-Version investieren. 😉

Die App hat es zwar nicht bei mir auf den ersten Home-Screen des iPhones geschafft (dafür brauch ich sie zu wenig), aber sie ist mittels der Launcher-App im Schnellzugriff als “Widget” in der Mitteilungszentrale.… Read the rest

EasyMount – so gut, dass ich meine alte iPhone-Halterung dadurch komplett ersetzt habe

Vor einigen Tagen hab ich euch die EasyMount iPhone KFZ Halterung vorgestellt (https://ostermeier.net/wordpress/2014/12/iphone-halterung-easymount/). “Damals” hab ich die Variante verwenden, die an z.B. bereits vorhandenen Konsolen befestigt werden kann. Nachdem ich diese Variante einige Tage im praktischen Einsatz hatte, hat mir das System so gut gefallen, dass ich mich nun dazu entschieden habe, die “classic” Variante einzusetzen und meine alte Konsole dadurch zu ersetzen. (http://www.easymount.at/Wordpress/easymount-classic/)

Anderes als bei der ersten Version, wir bei dem Modell “classic” eine Metallhalterung zwischen zwei Teile des Armaturenbrett geklemmt. Bei mir sitzt somit die Halterung zwischen dem “Hartplastik” des Radios und dem weichen Teil rechts davon. Damit man das Metall gut reinbekommt, liegen dem Paket zwei kleine (rote) Keile bei, mit deren Hilfe den Spalt schon etwas weiten kann, damit dann die Metallhalterung leichter rein geht. Erst war ich etwas skeptisch, weil die Halterung nur gut einen Zentimeter in den Schlitz geschoben wird, aber bereits bei meinem ersten Test stellte sich heraus, dass die Klemmwirkung ausreichend ist und das EasyMount sehr fest sitzt. Auch wenn ich dann mein … Read the rest

iPhone 6 Plus Cover: KAVAJ “Tokyo” cognac

Seit ca. 2 Monaten habe ich mein iPhone 6 Plus und hab mir damals im Apple Store ein schwarzes Ledercover mit dazu geleistet. Mit rund 45,00 EUR die Apple für dieses Cover verlangt, sind wir hierbei schon im hochpreisigem Segment. Und ich musste im Laufe der vergangenen Wochen feststellen, dass ich mit dem Apple-Cover nicht wirklich glücklich war.

Jetzt bin ich über die Produkte von KAVAJ (www.kavaj.de) gestossen und fand das Portfolio von Anfang an interessant. Ich glaube, mich hat am Appel-Leder-Cover am meisten aufgeregt, dass ich seither wieder einen Geldbeutel mit mir rumtragen musste. Bei meinem iPhone 4S und 5S hatte ich jeweils die Hüllen von “BookBook” und war damit sehr zufrieden, weil ich dort neben EC-Karte auch ein paar Geldscheine unterbringen konnte.

Bei KAVAJ habe ich die “Tokyo” Hülle (http://kavaj.de/iphone-6-plus-5-5-tasche-tokyo-cognac/) gefunden, die sehr minimalistisch ist, aber trotzdem an der Rückseite zwei Fächer für eben Kreditkarten oder Geldscheine hat. Also genau dass, was ich gesucht habe, denn bei den “BookBook” Etuis störte mich im Laufe der Zeit der “Buchdeckel”, denn man immer aufklappen musste, wenn man mit dem iPhone was machen wollte. Oder, noch schlimmer, man musste diesen Deckel komp… Read the rest

iOS4 – zurück in die Vergangenheit

Am vergangenen Wochenende bin ich in die Verlegenheit gekommen, dass ich (vermutlich) einen iPod touch der ersten Generation neu installieren musste, weil wir den Passcode nicht mehr wussten. iTunes schlug mit dann als mögliche iOS Version die Nummer 4.1. vor, welche ich dann auch auf dem Gerät installiert habe. Nach der fertigen Installation ist es mir dann wie eine Reise in die Vergangenheit vorgekommen. Es ist ziemlich beeindrucken, wie sich iOS in den letzten Jahren gewandelt und weiter entwickelt hat. Nett fand ich ja auch – und war mir nicht mehr bewusst – dass Youtube in den ersten iOS Versionen als Fernseher dargestellt wurde. 😉

Ok, das Gerät selbst ist langsam. Zumindest im Vergleich zu dem, was wir heute gewohnt sind. Ein Geräte-Neustart dauert da schon gerne mal 5 Minuten. Aber wenn das Gerät dann mal da ist, dann funktioniert eigentlich alles. Ok, mann muss beim Starten einer App etwas warten, aber dann läufts.

Was mit positiv aufgefallen ist, war dass auch sehr lange Listen auf dem iPod touch flüssig scrollten. Eigentlich schon eine gewisse Leistung zur damaligen Zeit.… Read the rest

Brodit KFZ-Halterung für das iPhone 6 Plus

“Neues iPhone, neue Brodit-Halterung.” – Dieser Satz gilt bei mir bereits seit vielen Jahren. Und auch dieses Mal, mit dem Wechsel auf ein iPhone 6 Plus, musste wieder eine neue Halterung fürs Auto her. Natürlich von Brodit. 🙂 Seit bereits vielen Jahren habe ich die Halterungen von Brodit im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Klar, sonst würde ich sie ja nicht solange immer wieder mir besorgen.

Dieses Mal ist mir aufgefallen, dass Brodit für das iPhone 6 Plus eine Halterung im Programm hat, welche in der Breite verstellbar ist. Vielleicht ist es mir in den vergangenen Jahren nicht aufgefallen, aber mir war bislang nicht bewusst, dass es variable Halterungen gibt. Sonst habe ich immer für ein iPhone eine Halterung bestellt und diese hat dann einwandfrei gepasst. Dieses Mal wurde es eben bei mir eine in der Breite verstellbare Halterung und noch dazu eine, die das iPhone auch mit einer dünnen Hülle aufnehmen kann. Da ich ja die Apple Lederhülle im Einsatz habe, war mir das dieses Mal wichtig.

So, aber nun kurz zu den Fakten. Folgende Halterung habe ich im Einsatz:

Passiv Halterung mit Kugelgelenk, einstellbar Passt für iPhone 6 Plus mit dünnen Skins (Hüllen) Artikelnummer: 511667 Hersteller URL: http://brodit.se/product.html?id=511667&pn=prod&brand=AppRead the rest

Holz-Halterung für das iPhone 6 Plus im Selbstbau

Nach Vorlage eines alten Brodit-Halters für ein iPhone 5S wollte ich mal probieren, ob es nicht möglich wäre eine ähnlich Aufnahme für neues iPhone 6 Plus zu bauen. Ich wollte mir der neuen Halterung eine alte auf meinem Drahtesel ersetzten, damit ich dann im kommenden Frühjahr mein Telefon auch dort immer parat habe.

 

Als erstes habe ich mit einer “Kurvenschablone” die Kontur des iPhones abgenommen und einen dazu passenden Fräser für die Oberfräse gesucht. Zum Glück hatte ich einen und Halbrundungsfräser hatte in etwas die gleiche Größe.

Im Anschluss daran habe ich mir aus “Holzabfällen” (Leisten) ein paar Stücke hergeschnitten, die ein Stück länger waren, als die Hälfte der iPhone Länge bzw. Höhe. Im Falle des Plus-Modelt waren es bei mir ca. 9 cm. Die Leisten sind im Moment noch etwas breiter, was uns bei der Verarbeitung zu gute kommt.

Im nächsten Schritte kommen wir bereits zu Oberfräse. Hier habe ich mit mit dem Längsanschlag den Fräser so eingestellt, dass ca. 2 mm an der Vorderkante der Leiste stehen bleiben. Von der Höhe habe ich die Fräsung auf zwei mal durchgeführt.

Wenn die Fräsungen passen, dann sollte die Hohlkehle ca. eine Tiefe 2-3 mm aufweisen.

 

Auf der Kreissäge habe ich anschliessend die Gehrungen für die Ecken durchgeführt.

 

Im n… Read the rest

iPhone 6 Plus – Erfahrungsbericht nach einigen Tagen

Seit gut einer Woche habe ich nun mein iPhone 6 Plus (Spacegrau mit 64GB) und wollte hier nun kurz festhalten, was ich nach diesen Tagen darüber sagen kann. Erst einmal: Nein, es ist nicht gebogen. Ich kann mir auch nur sehr schwer vorstellen, wie man dass hinbekommen sollte, da das Telefon auf mich doch einen sehr robusten Eindruck macht.

Zuvor hatte ich ein iPhone 5s und es war die erste Zeit schon ziemlich ungewohnt, jetzt so ein großes Telefon in der Hand zu halten. Doch man (also ich) gewohnt sich sehr schnell daran. Spätestens nach 24 Stunden, kommt einem das “alte” iPhone winzig vor. Auch den “Hosentaschen-Test” hat es bei mir bestanden und ich würde sogar sagen, dass es sich dort “besser anfühlt”, als das kleinere iPhone 5. War es bei seinem Vorgänger so, dass sich das Telefon auch gerne mal in der Jeans gedreht hat und somit quer darin lag (wodurch der Schwerpunkt ziemlich weit unten war), so ist es beim iPhone 6 jetzt so, dass es grade schön in die Tasche passt und dort (durch dessen Größe) ziemlich stabil seine Lage hält. Ich für meinen Teil finde, dass das so besser passt. Das Display ist groß. Und man hat mehr Platz darauf. Das ist wirklich angenehm. Obwohl ich das Plus-iPhone mit dem Zoom-Faktor laufen lasse, mit dem es die Auflösung des normalen iPhone 6 … Read the rest

iPhone Wallpaper im Star Trek Look

Da ich nicht bestreiten kann, dass ich ein Star Trek Fanboy bin, hat es mich es gefreut,  dass es nun sehr schon Hintergrundbilder für iPhones gibt. 🙂 Aber nicht nur fürs iPhone 5 bzw 5S sind diese verfügbar, sondern auch schon für die (höheren) Auflösungen der iPhones 6 bzw 6 Plus. Ihr findet die Hintergrundbilder unter folgender Adresse: • iPhone 5 Series – Original / TNG Colors • iPhone 6 – Original / TNG Colors • iPhone 6 Plus – Original / TNG Colors • Windows Phone – Original / TNG Colors Zum Installieren der Wallpaper geht ihr bitte wie folgt vor:

Ruft die Seite auf eurem iPhone auf. dann auf das Fotos tippen und gedrückt halten, mit der mobile Safari-Browser die Option zeigt, dass ihr das Bild in eure Fotos speichern möchtet. Dann wechselt in eure Foto-Library und sucht euch das Star Trek Bild aus. Klickt dann auch den Share-Button (das ist das Rechteck mit dem Pfeil, der nach oben zeigt – unten links auf dem iPhone Bildschirm) und dann könnt ihr “Als Hintergrundbild” auswählen. ihr könntet auch noch den Ausschnitt auswählen und das Bild etwas vergrößern, wenn ihr wollt. (den “Perspektivischen Zoom” solltet ihr ggfs. am besten deaktivieren.) Dann auf “Sichern” und “Sperrbildschirm” auswählen.

Den Original-Post findet ih… Read the rest

Postkarten im Urlaub selbst gestalten

Irgendwie war es doch immer ziemlich nervig im Urlaub Postkarten zu schreiben. Grund und Zeit genug, um die “Postkarte 2.0” auszuprobieren. Ich hab dieses Jahr meine Urlaubskarten komplett mit dem iPhone erstellt und verschickt. Dazu habe ich nur zwei Apps benötigt.

Geknipsten iPhone-Fotos habe ich mit der App “Over” mit Text und Symbolen verschönert. https://itunes.apple.com/us/app/over/id535811906?mt=8 

Das eigentliche Erstellen der Postkarte und den “Versand” hab ich dann mit der ALDIFoto App realisiert. https://itunes.apple.com/de/app/aldi-photo/id517976174?mt=8

Kosten pro Karte: 1,49 EUR inkl. Versandkosten

Mir persönlich war diese Art der Postkarten-Erstellung viel sympathischer und ich hab dieses Jahr wieder mehr Karten verschickt, als die Jahre zuvor. Noch dazu sind diese Karten viel persönlicher, weil eigene Fotos verwendet werden.… Read the rest

Cleartones – wirklich gute und dezente iPhone Klingeltöne

Durch einen etwas älteren Post auf macsparky.com (Danke, David.) bin ich mal wieder auf die “Cleartones” aufmerksam geworden. (http://macsparky.com/blog/2012/10/cleartones-organic) Die Originalseite findet ihr unter: http://cleartones.net/#cleartones Es gibt dort drei Arten von Klingel- bzw. Nachrichtentöne:

Cleartone “Pure” http://cleartones.net/#pure Cleartone “Organic” http://cleartones.net/#organic Cleartone “Classic” http://cleartones.net/#classic Und dann gibt es noch “Everything”. Das ist ein Bundle auf allen obigen Klingenton-Sammlungen. http://cleartones.net/#everything

Mir gefällt an diesen Klingel- bzw. Benachrichtungstönen, dass sie sehr viel dezenter sind, als die meisten, die von Apple standardmässig bei einem iOS Device mitgeliefert werden. Und wenn man sich vor Augen führt, welche schrecklichen Klingeltöne einem auf offener Straße begegnen, da sind diese Cleartones eine echte und stilvolle Bereicherung.

Und weil wir schon gerade dabei sind: Wann ist euch zum letztem Mal der Ur-Klingelton von NOKIA über den Weg gelaufen? (http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia-Klingelton – interessante Daten und Fakten.)

In einem Paket erhaltet ihr jeweils 50 Kli… Read the rest