iPhone 2018er Modelle (teilweise) mit Dual-SIM?

Derzeit häufen sich wieder die Gerüchte um die neuen iPhone Modelle, die sehr wahrscheinlich im September dieses Jahres vorgestellt werden. So liest man zum Beispiel bei MacLife:

Schon seit einigen Jahren kommt immer wieder das Gerücht auf, dass Apple ein iPhone mit Dual-SIM plant. Jetzt könnte es tatsächlich ernst werden.

Ich kann mir eigentlich beim besten Willen nicht vorstellen, dass Apple jetzt, im 2018, noch ein Modell bringt, welches einen zweiten, physikalischen SIM Karten Einschub hat. Eher könnte mich mir vorstellen, dass die Jungs bei Apple verstärkt daran arbeiten, den einen SIM Slot weg zu kriegen, die die iOS Geräte (mit Cellular) jetzt noch haben. Ich könnte mir nämlich auch echt gut vorstellen, dass der Chef-Designer Jony Ive damit ein „persönliches“ Problem hat.
Ich denke, dass Apple und auch andere Smartphone-Hersteller verschärft daran arbeiten die eSIM weiter zu entwickeln und in den kommenden Geräte-Generation zu etablieren. Würde aus technischer Sicht, aber auch aus der Design-Perspektive viel mehr Sinn machen. Warum dies bislang nicht mehr forciert worden ist? Ich denke, dass hier die Mobilfunkprovider ihr Veto erheben, da sie bei einer solchen Entwicklung ihre Fälle davon schwimmen sehen.

Jedenfalls dürfen wir auf die Vorstellung der neuen Geräte gespannt sein und ich würde ja was drauf wetten, ob die Dual-SIM iOS Geräte kommen oder nicht. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.