Kritik an Sky Q reißt nicht ab

Teuer, in der Regel nicht mit 4K und erst recht nicht mit Mehrkanalton oder HDR- so ist das Premiumangebot von Sky im Jahr 2018.

Ein Test von Michael Wieczorek (Golem.de)

Mich würde mal interessieren, wie momentan die Stimmung in der Sky Führungsriege so ist. Seid der Einführung des Sky Q Zwangsupdates reißt die Kritik am Sky Q, dem Verhalten allgemein und dem generellen Angebot des Senders nicht ab. Zumindest nehme ich dies in meiner Bubble so wahr. Und ich höre auch von mehr Leuten, dass sie ihr Sky-Abo gekündigt haben, als das ich Zustimmung dafür mitbekomme.

Für ausreichende Kühlung ist ein Lüfter verbaut, der durchaus hörbar seinen Dienst verrichtet. Das ist selbst im Standby-Modus der Fall, was diesen Umstand noch negativer auffallen lässt. Es ist zwar nur ein Rauschen, aber warum es permanent ist, will sich uns nicht erschließen. Hier hilft nur eine Steckdose mit zusätzlichem Netzschalter.

Ein Test von Michael Wieczorek (Golem.de)

Auch die Kollegen von Golem.de haben bei ihrem Test festgestellt und bemängelt, dass bei dem Sky+ Pro Receiver (was für ein Name!) der Lüfter permanent läuft und dies durchaus störend sein kann. Ich für meinen Teil dachte zwar eher, dass es sich um die verbaute Festplatte handelt, aber vielleicht war dies bei dem T… Read the rest

Wechsel von Sky Q zu DAZN?

Wie ihr vielleicht schon hier oder auch auf anderen Blogs mitbekommen habt, sind viele Kunden mit dem (Zwangs)Update auf Sky Q nicht zufrieden, bzw. man könnte es auch deutlicher betiteln und sagen, sie sind verärgert. Ähnlich geht es auch mir und ich habe auch mein Sky-Abo gekündigt.

Nun stellt sich aber bei mir die Frage, wie mache ich nach der Sky-Zeit weiter. Für unsere Familie war bei Sky das Wichtigste das „Sport-Abo“ und damit meine ich vor allem die Fussballübertragungen.Nun habe ich mal geschaut was es da so gibt und bin auf DAZN gestossen, wo eine Vielzahl an Sportereignissen (darunter auch Fußball) per Streaming übertragen werden. So weit, so gut.

Ich hab mit denn mal die Nutzungsbedingungen von DAZN etwas näher angeschaut und die stimmen mich auch durchaus positiv. Wenn man ein Abo (oder auch im Probe-Montag) abschliesst, dann darf man bis zu 6 Geräte in seinem Account registrieren. Das sind dann die Geräte, die die Möglichkeiten haben überhaupt DAZN wieder zugeben. Schön ist, dass bereits im normalen „Basis-Abo“ (gibt es überhaupt noch was anderes?) zwei Geräte gleichzeitig streamen dürfen. 

Das würde dann in unserem Fall auch ganz gut passen. Wir haben derzeit zwei Sky-Receiver im Einsatz. Einen mit der Hauptkarte und den an… Read the rest

App „Kurzbefehle“ ersetzt Workflow

Seid einiger Zeit nutze / beschäftige ich mich mit der Workflows-App und hab schon den einen oder anderen Arbeitsablauf gefunden und angelegt, der mir Sachen abnimmt.

Kurz notiert: Apple hat mit iOS 12 auch die Kurzbefehle-App kostenfrei im App Store eingestellt. Hierbei handelt es sich um eine App, mit der ihr zahlreiche Dinge automatisieren könnt. Die Kurzbefehle-App ist das Ergebnis der Workflow-Übernahme, solltet ihr vorher Workflow genutzt haben, so könnt ihr diese auch in der Kurzbefehle-App nutzen.

Quelle: Caschys Blog

Nachdem ich gestern Abend noch das Update auf iOS 12 durchgeführt habe, stand heute die Kurzbefehl-App als Update im AppStore bereit. Diese Apple-App ersetzt die bereits installierte Workflow-App.

Ich bin ja mal gespannt, welchen Drive die App nun durch die direkte Integration in iOS bekommt, weil sie auf einen Schlag ein Vielfaches an Usern erreicht und es somit auch für „Entwickler“ interessanter wird dafür Arbeitsabläufe zu generieren. Vielleicht sehen wir ja auch so eine Art Workflow-Store?!

Ich sehe in dieser App sehr großes Potential, weil der Schritt zur Automatisierung der Richtige ist. Und wie viele Dinge machen wir an unseren Smartphones, die sich immer wieder wiederholen?… Read the rest

Woran erinnert mich gleich wieder das Logo der neuen Shortcuts-App?

Bereits seid ein paar Wochen war es ein offenes Geheimnis, dass die App „Shortcuts“ (zu deutsch „Kurzbefehle“) in iOS 12 integriert wird. Apple hat vor einiger Zeit die Firma gekauft, die die „Workflow“-App programmiert hatte und somit war es nur logisch, diese Funktionen den iOS-Usern auf irgendeine Art und Weise wieder zur Verfügung zustellen.

Als ich davon das erste Mal hörte und dann auch das Icon zu der ShortCuts-App sah, stellte ich mir die Frage, an was mit ich dieses Logo erinnere. Und jetzt bin ich drauf gekommen. 😉

Read the rest

Für was steht das „r“ beim neuen iPhone Xr?

Es ranken sich ja einige Gerüchte darüber, wofür das „s“ beim iPhone Xs steht. Aber sieht man in die Vergangenheit, dann liegt es sehr nahe, dass es für „Speed“ steht. Wie bei vergangen iPhone-Generationen auch schon, wurde das „s“ verwendet, um eine überarbeitete, schnellere Version eines Geräte zu kennzeichnen. 

Doch gibt es seit ein paar Tagen auch ein iPhone Xr und keiner konnte mir eigentlich bislang plausibel erklären wofür das „r“ steht.Ok, man könnte nun auch drüber spekulieren, dass Apple relativ zufällig irgendeinen Buchstaben aus dem Alphabet genommen hat – was ich ehrlich gesagt nicht glaube. Dafür hat sich Apple in der Vergangenheit zu viele Gedanken über die Produktbezeichnung eines Geräts gemacht. Der Buchstabe „c“ ist negativ behaftet – Stichwort iPhone 5c. Wobei hier das „c“ für die Farbauswahl (also color) stand und wenn man es so betrachtet, wäre das „c“ auch für das iPhone Xr eine passende Variante gewesen, weil es derzeit kein andere iPhone-Modell gibt, bei dem man aus so vielen Farben auswählen kann. 

Ich bin ja momentan der Meinung, dass das „r“ beim iPhone Xr für „regular“ steht. Was soviel bedeutet wi… Read the rest

WordPress: Gutenberg Editor vereinfach das Verlinken

Wir befinden uns immer noch in der Beta-Phase des neuen WordPress-Editors Gutenberg und so ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass hier noch (teilweise) kräftig am Funktionsumfang, aber auch an einzelnen Features rumgebastelt wird.

Heute möchte ich einen Hinweis geben, der das Verlinken von Textstellen etwas vereinfacht.Mir ist diese Funktion mehr oder weniger zufällig mal von einigen Wochen in einer älteren Beta-Version aufgefallen und war dann etwas traurig und verwundert, als diese Funktion in der darauffolgenden Fassung wieder fehlte.

Und zwar geht es darum, dass man in Gutenberg eine Textstelle oder auch nur ein Wort markieren kann und wenn man zu diesem Zeitpunkt eine URL in der Zwischenablage hat, kann man diese einfach jetzt einfügen und die markierte Stelle wird zum Link.Vielleicht nochmal zum Vergleich, wie man es vielleicht sonst angestellt hat: Man hat eine Textstelle markiert, hat dann auf der „Kettensymbol“ geklickt und hat dann ein das jetzt eingeblendete Eingabefeld die Internetadresse einkopiert. Diesen „mittleren Teil“ kann man sich jetzt sparen, was gerade bei vielen Verlinkungen (siehe zum Beispiel mein Internet-Logbuch) eine spürbare Zeitersparnis mit sich bringt.

Ich hoffe und denke, dass diese Funktion auch i… Read the rest

Internet-Logbuch vom 17. September 2018

iPhone-Backups mit AnyTrans erstellenBook Printing | Day One HelpSchnellverschluß für Wildträger Heckträger Wildsau JagdKalifornien sichert Netzneutralität – wenn es die Gerichte zulassen20 Jahre Google: Happy Birthday und Zeit für AlternativenManfred wer…? Fünf Fragen zur #EU-Spitzenkandidatur von @ManfredWeberHiHello: App für iOS und Android möchte die Visitenkarte ersetzen – Kontaktdaten via QR-Code teilenAVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Box 7490Read the rest

Apple Keynote Sept. 2018: Mein Wechsel zum iPhone X…

Vergangene Woche fand die diesjährige Apple Keynote statt, in der es nur um iPhone und die Apple Watch (Series 4) ging. Ich bin ja durchaus bereits mit einen Apple Fanboy zu nennen und ich könnte mir auch vorstellen, dass ich mir eines der neuen iPhone zulege. 

Im vergangenen Jahr habe ich mir ein iPhone 8 gekauft, weil mit die X-Modelle einfach zu teuer waren und es sich um die Version 1 einer neuen Produktkategorie handelte, bei der man nie so richtig sagen kann, welche Kinderkrankheiten die vielleicht noch mit sich rumschleppen. Das letzte Jahr hat aber gezeigt, das das iPhone X keine größeren Probleme macht und auch im Alltagseinsatz einen sehr soliden Eindruck hinterläßt.

Dieses Jahr wurde das iPhone X weiterentwickelt und heisst nun iPhone Xs bzw. (wenn es einen großen Bildschirm haben soll) iPhone Xs Max. Das sind die Geräte, die „Top of the Line“ sind und auch dementsprechend teuer angesiedelt sind.  Auch hier muss ich sagen, dass mir die über 1.000 Euro einfach zu viel sind und Apple mit diesen Geräten mich emotional und technisch angesprochen hat, aber die „Vernunft in mir“ spreizt sich gegen dieses Investition.

Für mich ist somit das interessanteste Gerät das iPhone Xr, welches zu einem Startpreis von ca. 850 Euro zu haben ist. Leistungstec… Read the rest

Zitat von Gerhard Bronner über „Intelligenz, Anstand und Nationalsozialismus“

Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.

Gerhard Bronner bei der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des KZ Gunskirchen am 7. Mai 2005
Read the rest