Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Shapeoko: Familien-Namensschilder zum Aufhängen (Mitbringsel & Geschenkidee)

Aus gegebenen Anlass, wollte ich euch nochmals kurz einen Tipp geben, wie ihr zum Beispiel bei Besuchen bei Bekannten Eindruck schinden könnt. Ich hab in den letzten Tagen wieder Familien-Namensschilder gemacht und die kommen durchweg gut bei den „Beschenkten“ an. Ich hab schon mal über solche Schilder einen Artikel geschrieben, doch hier nun die nicht so aufwendige Variante.

Im Vergleich zum ursprünglichen Post, verwende ich hier einfaches 18mm Leimholz (Fichte / Kiefer) aus dem Baumarkt und da dies Standardware ist, ist es leicht und günstig zu bekommen. Die dünnen Holzleisten vom letzten Mal, sehen zwar etwas filigraner aus, sind aber nicht immer zu haben und im Verhältnis auch teuer. Und ausserdem habe ich bei dieser Art der Namensschilder darauf verzichtet, dass ich sie lackiere, was zwar gut aussieht, aber doch etwas mehr Arbeit macht. Und auch die „Oberflächenbehandlung“ mit Bienenwachs habe ich mir hier einfach mal gespart.

Ich habe mit aus besagten Leimholzbrettern ca. 6 cm breite Streifen geschnitten (etwas weniger wäre vielleicht besser, weil ich bei dieser Breite ein Problem beim Bohren der Löcher bekommen habe – der Bohrer war einfach nicht lang genug) und damit die Namen eingefräst. Dauerte pro Namen keine 5 Minuten und geht wirklich f… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Radio-Server (CentovaCast) bricht immer die Übertragung/Stream ab

Notiz an mich selbst: Sollte ein Centova-Radio-Server immer nach kurzer Zeit die Übertragung abbrechen, dann macht es durchaus Sinn mal die Übertragungsrate von der Encoder-Software und der Streaming-Server zu vergleichen. 😉 Es kann nämlich ganz leicht sein, dass am Server zum Beispiel ein Limit von 32 kbit/s eingestellt ist und der Encoder (z.B. die Butt-App) aber versucht mit 128 kbit/s zu übertragen. Das quittiert der Server mit dem Einstellen des Streams bzw. Stopp des Servers.

Weiterführende Links:

Radio-Station mit NiceCast und ServerRoomRadio Station mit „Serverroom.net“ betreiben – Update (Juli 2021)Radio-Station mit Serverroom, Update 2022

Can you provide us a screenshot with your encoder? Please note that the maximum bitrate is 32kbps.

Serverroom-Support

Bei meiner Recherche bin ich auch noch über eine iOS-App gestolpert, welche für die „Verwaltung“ eines ShoutCast/IceCast/CentovaCast-Server eingesetzt werden kann. Die App nennt sich „Centova Cast: Control“ und ist von Tobias Niendorf.

App-Webseite: https://www.streampanel.net/faq/centova-cast-control/Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

CarPlay Monitor in Suzuki Jimny eingebaut

Wie neulich schon in einem Artikel erwähnt, hab ich mir bei AliExpress einen sogenannten CarPlay Monitor/Display gekauft. Dieser ist mittlerweile bei mir eingetroffen und ich hab diesen auch schon bereits in meinen Suzuki Jimny (Baujahr 2004) eingebaut.

Der CarPlay Monitor tut im Grunde das, was er soll und dies auch sehr unspektakulär, was in diesem Fall ein Lob sein soll. Das Display hängt bei mir am Zigaretten-Anzünder und bekommt somit Strom, wenn die Zündung eingeschaltet wird. Dann dauert es ein paar Sekunden, bis am Display was angezeigt wird und so nach ca. 20 weiteren Sekunden hat sich das iPhone damit verbunden und die CarPlay Oberfläche erscheint.

Hab ich noch bei meinen ersten Test-Aufbau den verbauten FM-Transmitter zur Audio-Übertragung genutzt, so bin ich mittlerweile dazu übergegangen, dass ich das CarPlay-Display mittels Kabel an den am Radio vorhandenen AUX-Anschluss anschliesse. Dies klingt deutlich besser und gefällt mir somit besser. 😉

Ich hab das CarPlay-Display auf den Instrumententräger des Jimny montiert und somit ist dieses „oben auf“ und über den Lüftungsdüsen. Dadurch wird zwar die Sicht nach vorne etwas eingeschränkt, war aber für mich der beste Platz. Mit dem Display kommt eine Kunststoffplatte mit, welche entweder verschraubt oder g… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Outlook 2016 und GMail funktioniert nicht mehr (Lösung: App-Passwörter!)

Vielleicht ist es ein alter Hut, aber ich bin neulich bei einem Bekannten über das Problem gestolpert, dass sein Microsoft Outlook 2016 ca. seit Ende Mai nicht mehr mit GoogleMail (aka GMail) wollte. Anfänglich hatte ich den Verdacht, dass vielleicht die Übertragungen noch nicht verschlüsselt seien, aber dem war nicht so. Also hab ich mal nachgeforscht und nach einiger Zeit bin ich drauf gekommen, dass Gmail „alte Outlook-Versionen“ als „unsichere App“ einstuft. Bis zu einem gewissen Datum muss es in den Einstellungen von GMail noch die Möglichkeit gegeben haben, dass man diese „unsicheren Apps“ trotzdem zuläßt, aber diese Einstellung gab es bei meinem Bekannten am 16. Juli 2022 nicht mehr.

Also hab ich weiter gesucht und bin drauf gekommen, dass Google nun auch sogn. App-Passwörter benutzt. Das hatte ich vor kurzem schon mal bei einem Bekannten, der sein Emailpostfach bei Web.de hatte. Nun kann man nur leider nicht so ohne Weiteres diese App-Kennwörter bei Google nutzen, sondern das Konto muss dafür besonders abgesichert sein – das sagt einem nur leider niemand. Zur verstärkten Absicherung stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: „Anmelden per Smartphone“ oder „2FA“. Da ich bei mir selbst die Smartphone-… Read the rest

Veröffentlicht am Ein Kommentar

CarPlay Monitor für meinen Jimny gekauft

CarPlay ist schon eine sehr schöne Sache und darum hat es mich „genervt“, dass ich das in meinem alten Suzuki Jimny (Baujahr 2004) nicht habe. Ich hab mir dort zwar mal einen neueren Radio (ich hab aber festgestellt, dass entgegen der von mir verwendeten Anleitung des Radios bzw. Foto, mein Radio 2x USB und 1xAUX hat – das hab ich wohl mit dem 5200er Model verwechselt) eingebaut, aber dieser kann halt nur „Bluetooth-Audio“, was schon ok irgendwie ist, aber eben nicht CarPlay.

Nun hab ich schon seit einiger Zeit bei AliExpress entdeckt, dass es sogenannte „CarPlay Monitore“ gibt, welche die (wireless) CarPlay-Funktion auch in Fahrzeuge bringt, welche kein CarPlay überhaupt, noch einen größeren Monitor dafür haben. Ich hab mir jetzt mal so ein Teil bestellt (Kostenpunkt ca. 90 Euro) und werde euch weiter berichten, wie das Teil funktioniert, wenn ich es erhalten und eingebaut habe. Stay tuned. 😉… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Video: RustDesk – die BESTE TeamViewer & AnyDesk Alternative

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mFbK1W3LE30

RustDesk ist eine kostenlose und OpenSource Fernzugriff Software, welche in ihrem Aufbau und Funktionsumfang TeamViewer oder AnyDesk sehr ähnlich ist. Zudem bietet RustDesk die Möglichkeit den gesamten Daten-Traffic der Remote-Sitzungen über einen selbst gehorteten Server zu senden. Dies bietet einen großen Vorteil, was die Datenhoheit angeht.Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mFbK1W3LE30… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

TeamViewer (Host Modul) Passwortkomplexität?!?!

Mit welchen Update hat TeamViewer die Komplexität der zu verwendeten Passwörter gleich wieder erhöht? Bin da heute drüber gestolpert und war das was verwirrt – was durchaus öfter in letzter Zeit vorkommt. Derzeit aktuell ist die Version: 15.31.5. Und kann es sein, dass ich zu doof bin, das ChangeLog auf der TeamViewer-Webseite zu finden!?… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Radio-Station mit Serverroom, Update 2022

Mir ist gestern aufgefallen, dass „mein Radio-Sender“ nicht mehr lief. Als ich dann etwas genauer nachgeforscht habe, stellt ich fest, dass „Butt“ (die Streaming-App auf einem Windows-PC) nicht mehr mit dem Streaming-Server bei Serveroom verbinden konnte. Im weiteren Verlauf habe ich dann festgestellt, dass mein (kostenloser) Account dort auf „Closed“ gestanden ist – Grund nicht mir unbekannt. Nachdem es aber ziemlich genau ein Jahr her war, dass ich mit diesen geklickt Account habe (ursprünglicher Artikel: Radio Station mit „Serverroom.net“ betreiben – Update (Juli 2021) ), bin ich davon erstmal ausgegangen, dass irgendeinen Frist nach einem Jahr endete.

Ich hab daraufhin den Serverroom-Support angeschrieben und folgende Nachricht erhalten:

„Most free accounts were closed for maintenance purposes.Your account is now active, please provide your former IP and port in order to reassign them.„Quelle: Email vom Serverroom-Support

Dadurch wusste ich schon mal, dass aus irgendwelchen Wartungsgründen mein Account „geclosed“ wurde und ich hab dem Support den von mir verwendeten Port, sowie die Server-URL geschickt – eine IP-Nummer hatte ich schlicht weg nicht.

Darauf hin wurde mein Zugang wi… Read the rest

Veröffentlicht am Ein Kommentar

Windows 10: Umgehen des Anmeldebildschirms – Jedi-Troubleshooting

Am 16. Mai 2022 hab ich einen Artikel geschrieben, wie ihr „relativ einfach“ den Anmelde-Screen von Windows 10 umgehen könnt. Dies hat damals auch astrein funktioniert und heute habe ich diese Anleitung erneut gebraucht, weil ich wieder einen PC hatte, von dem ich das Kennwort des lokalen Admins nicht wusste.

Ich bin nach meiner Anleitung vorgegangen und der Teil mit der Window10-CD hat geklappt und auch der Aufruf (5xShift) der Eingabeaufforderung funktionierte. Als ich jedoch dann einen neuen (lokalen) Benutzer anlegen wollte, bekam ich eine (Fehler)Meldung, die sinngemäß lautete: „Das angegebene Kennwort entspricht nicht der Komplexitätsrichtlinie“. Irgendwie interessant, weil ich ja bis zu diesem Zeitpunkt noch gar kein Passwort eingegeben hatte. Und kann es sein, dass sich etwas hier durch eines der letzten Windows-Updates geändert hatte!?!? Der PC war auf dem aktuellsten Stand, was die Windows-Updates anbelangte.

Wenn ich nun schon keinen neuen User anlegen konnte, dann habe ich mir mit „net user“ die Liste der lokalen Benutzer anzeigen lassen und hier gab es dann einen „Administrator“. 😉 Da ich von diesem User kein Kennwort wusste, hab ich diesem ein Neues gegeben.

net user "Administrator" *

Das hat dann schon mal au… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

iOS 15.5 und iPhone 13 mini: Anzeigezoom aktiviert und dadurch größere Tastatur?

Ich habe eine iPhone 13 mini und bin mit der Bauform bzw. mit der geringen Größe des Geräts sehr happy. Allerdings musste ich feststellen, dass die OnScreen-Tastatur hier schon sehr klein ausfällt und man gerne mal eine falsche Taste trifft. Ich hatte schon länger ein Eindruck, dass auf einem iPhone SE (2020), welches noch in unserem Haushalt „rumfliegt“ das Keyboard bzw. die einzelnen Tasten größer wirken. Und als einziger Unterschied wäre mir aufgefallen, dass auf dem SE der Anzeigezoom aktiviert ist. Dies hab ich nun auch mal beim MINI gemacht und bin mit ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob sich diese Änderung auch auf die Tastatur ausgewirkt hat – und wenn dann nur sehr minimal. Hat einer von euch dazu Infos oder Erfahrungswerte? Ich werd das jetzt mal die nächsten Tage beobachten und schauen, ob ich nun weniger Tippfehler verursache. 😉… Read the rest