Toshiba B-FV4D: Einrichtung mittels „Setting Tool“ (Download)

Da ich immer wieder Etikettendrucker von Toshiba Tec einrichte, hab ich hier schon mal geschrieben, wie man diese am besten in Betrieb nimmt und wie mal die Netzwerk-Konfig vornimmt. „Damals“ hab ich dem Vorgang mit der Software „TEC Barcode Net View“ (befindet sich auf der mitgelieferten CD) beschrieben, die jedem dieser Drucker beiliegt.

Doch was tut man, wenn man die mitgelieferte CD gerade nicht zur Hand hat?Dann kann man sich mit einer Anwendung behelfen, die Toshiba Tec zum Download anbietet und sich schlicht und einfach „B-FV Setting Tool“ nennt.

Dieses könnt ihr unter dieser URL downloaden.(Obacht: Dies ist ein beispielhafter Link, der zu den von mir eingesetzten B-FV4D-Modellen führt. Habt ihr ein anderes Modell, sollte ihr explizit nach dem passenden Setting-Tool suchen.)

So sieht das Setting Tool dann aus und direkt unter der Menü-Leiste kann man einstellen über welchen Weg man Kontakt zu dem Drucker aufnehmen möchte. In meinem Fall geschieht dies über das Netzwerk und man stellt somit „LAN“ ein. Idealerweise weiß man zu dem Zeitpunkt schon die IP Nummer des Druckers. 😉Wenn nicht, so empfehle ich einen Blick in euren DHCP-Server. Dort tragt ihr die IP Nummer ein und evtl. müsst ihr euch mit dem Port spielen auf d… Read the rest

Twitter-Integration in macOS Mojave 10.14

Apple hat mit der Release von macOS Mojave (aka 10.14.x) die Facebook- und Twitter-Integration als „System-Sharing-Dienst“ mit dem Argument des Datenschutzes entfernt. Kann man verstehen, find ich aber nicht gut. 

Mir war gerade diese Twitter-Sharing direkt aus „jeder Mac-App“ raus sehr ans Herzen gewachsen und darum vermisste ich dieses Feature in den letzten Wochen doch sehr. Nun habe ich aber festgestellt, dass Twitterrific 5 (von der Iconfactory) eine sehr gute Mac-Integration von Haus aus hat und diese nutze ich nun für mein „Teilen“ am Mac.

Ich nutzte die Sharing-Funktion hauptsächlich in meinem RSS Reader „Reeder“ und mich apple-eigenen Browser „Safari“ und bei beide Programmen kann man recht gut einstellen, dass man etwas über Twitterrific zu Twitter teilen möchte. Dies integriert sich rech charmant ins „Sharing-Menü“ und funktioniert für mich ähnlich gut wie die „damalige, direkte“ Integration des Dienste von Apple. … Read the rest

Internet-Logbuch vom 7. Dezember 2018

Star Trek: Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die ZukunftWordPress 5.0: Erscheint am 6.12., bringt Gutenberg-Editor mit (und so nutzt du den alten Editor weiterhin)So bereitest du deine Webseite auf WordPress 5.0 vor | ElmastudioIRON SKY: THE COMING RACE – Neuer Teaser-TrailerHumble Software Bundle Best of Stardock lockt mit „Multiplicity“WordPress 5.0 Release Candidate 2SubEthaEdit: Mit Version 5 wird es nun Open SourceDeutsche Telekom: Ab heute unbegrenztes Datenvolumen mit kostenloser Advent DayFlatRead the rest

WordPress 5 erschienen und installiert

Heute morgen hat mein WordPress-Dashboard angezeigt, dass es die Version 5 von WordPress nun ganz offiziell gibt. Dies habe ich zum Anlass genommen das Update zu installieren, nachdem es in den vergangenen Wochen doch einigen „Wirbel“ darum gab. Nicht zuletzt die Verschiebung des Veröffentlichungsdatum (vom 29. November 2018 auf den 6. Dezember 2018) sorgte für Gerüchte.

Hinweis auf die Version 5 in meinem WordPress Dashboard.

Ich muss zugeben, dass ich einige Bedenken hatte, ob ich gleich bei den Ersten dabei sein sollte, die dieser Version einsetzten und in manchen anderen Blogs, die sich mit WordPress befassen, wurde sogar der Rat gegeben, dass man erstmal bis Januar 2019 warten solle, bis vielleicht in einer nächsten Version die gröbsten Fehler behoben seien.  

Bei mir überwog dann doch die Neugier und ich klickte auf den „Update-Button“. Und? Update-Installation verlief ohne Probleme und auch im Anschluss zeigte sich beim WordPress-Backend nicht wirklich verändert. Größte Neuerung ist vielleicht der neue Editor „Gutenberg“, den ich aber bereits seit vielen Monaten als WordPress-Plugin installiert hatte und mir so dieser Umstieg keine Probleme bereit.

So „undramatisch“ es sich anhören mag, aber mir is… Read the rest

iOS 12: Podcast-App Play-Button geht nicht

Mal so eine Frage an die Schwarmintelligenz: Seit dem Update auf iOS 12 geht bei mir in der Podcast-App der Play-Button im schmalen Balken am unteren Bildschirmende nicht mehr. Ich muss immer zuerst auf den Balken drücken, dann wird dieser zum „Vollbild“ und erst dort kann ich die Steuerelemente anwählen.

Ist das bei euch auch so? Oder nur bei mir?

Read the rest

Sky+ Pro Receiver und der HDMI Switch

Mir ist aufgefallen, dass der Sky+ Pro Receiver seid dem Update auf Sky Q irgendwie ein „Problem“ mit dem HDMI Signal hat.

Mein Setup sieht so aus, dass ich meinen Fernseher (einen alten SAMSUNG) mit nur einem HDMI-Kabel versorge und alle meine Endgeräte (zweiter Receiver, Nintendo …) an einem HDMI Switch (Ligawo 3090064 5-Port) hängen.

Dieser Ligawo HDMI Switch hat das Feature, dass er automatisch auf den HDMI Eingang umschaltet, der als letzter eingeschaltet wurde. Das funktioniert auch soweit ganz gut, nur eben nicht bei meinem Sky+ Receiver.Ich weiß nicht warum dem so ist, aber eine Theorie wäre, dass der Sky-Receiver beim Ausschalten sich eben nicht komplett ausschaltet, sondern nicht in einen „Standby“-Modus geht. Und wenn man ihn daraus wieder „erweckt“, das HDMI Signal nicht völlig weg war und somit auch nicht „neu kommt“ und daher vom HDMI Switch auch nicht als neue Quelle erkannt wird.

Wie gesagt, nur so eine Theorie von mir. Wenn da jemand mehr Infos drüber hat, dann bitte in die Kommentare damit.

Amazon Produkt-Link *

Ligawo 3090063 HDMI Switch 3×1 – HDR kompatibel, bis zu 4Kx2K @ 60Hz UHD Ultra HD, HDMI 2.0a, HDCP 2.2 HEVC, BT.2020

* Wenn Ihr etwas über einen Partner-Link kauft, erhalte ich von Am… Read the rest

Face ID im Auto

Mit dem iPhone XS zog Face ID in meinen Haushalt ein. Das Ganz klappt soweit wunderbar, doch nur im Auto hab ich damit immer wieder Schwierigkeiten. Meines Erachtens liegt es daran, dass ich im Auto zu weit vom Telefon entfernt sitze. Laut iOS wäre für FaceID ein Abstand von 25 bis 50 cm ideal. Ich hab es zwar nicht nachgemessen, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich im Auto weiter weg bin. Dafür spricht auch, dass es mit FaceID klappt, wenn ich mich zum richtigen Moment zum iPhone vorbeuge. Sieht komisch aus, aber solange ich allein im Auto unterwegs bin, ist mir das egal. 😉

Ich hab aber jetzt festgestellt, wenn ich in den iOS Einstellungen die „Aufmerksamkeitsprüfung“ (1) deaktiviere, dass dann das Entsperren im im Auto besser klappt und ich mich fast garnicht mehr Richtung Telefon beugen muss. Soweit bin ich jetzt mal zufrieden und es ist für mich eine praktikable Lösung. Vielleicht kann ich ja bei Gelegenheit die Handyhalterung noch näher Richtung Fahrer bauen und dann könnte es noch besser funktionieren – doch da habe ich dann Bedenken, dass mir das iPhone zu viel vom integrierten Fahrzeug-Display verdeckt. 

(1) Die TrueDepth-Kamera bietet eine zusätzliche Sicherheitsstufe, indem überprüft wird, ob du auf das iPhone blickst, bevor es entsperrt w

Read the rest

Internet-Logbuch vom 29. November 2018 / Happy Birthday Badde

ISS: Alexander Gerst filmt Flug eines Progress-Raumfrachters – Golem.deNASA InSight: Landung auf dem Mars live online schauenBundesrat stimmt erneut für Gemeinnützigkeit von Freifunk-InitiativenThe New Galaxy’s Edge SoundtrackWordPress 5.0 Release CandidateSono Motors: Akku für den Sion wird deutlich teurer • emobly1Password: Nutzer können Neulingen 1 Jahr 1Password schenkenGerichtsurteil: StreamOn der Telekom verletzt die NetzneutralitätStreamOn ist illegal – ZN80.NET„How iOS encourages healthy password practices“

Read the rest