Neues aus der Werkstatt: Gefräste Holzschilder und die Erfahrung mit verschiedenen Sprühlacken

Am vergangenen Wochenende hatte ich Zeit und habe mich als wieder etwas in meiner Werkstatt „rumtreiben“ können. Dabei habe ich zwei Holzschilder mit meiner Shapeoko CNC-Fräse erstellt und die Schrift wollte ich dabei wieder farbig hervorheben.

Ich verwende dafür in letzter Zeit immer die „Belton Rost-Effekt“-Farbe * (in Sprühdosen), da mir zum einen der Farbton gut gefällt und weil die Farbe von der Konsistenz gut zu verarbeiten ist. Ausserdem trocknet die aufgetragene Farbe sehr schnell, so dass man die Werkstücke bereits nach kurzer Zeit (ca. 1-2 Stunden) getrost weiterverarbeiten kann.

Belton Rost-Effekt Farbe: Kauf ich zum Beispiel im lokalen Hagebaumarkt.

Nun ging mir aber leider nach dem ersten Holzschild die „Rost-Farbe“ aus und ich hab mich kurzerhand dazu entschlossen, das zweite Holzschild mit einer „normalen schwarzen Sprühdose“ zu lackieren. Dabei musste ich feststellen, dass die schwarze Farbe glänzend war und dies wirkt immer etwas „speckig“ und gefällt mir nicht so gut. Aber egal.Mir ist aber auch aufgefallen, dass der normale Lack auch viel länger zum Trocknen braucht und ich konnte dieses Schild dann erst am nächsten Tag schleifen. Allerdings ist mir dabei aufgefallen, dass der schwarze Sp… Read the rest

Sky Q Receiver: SSD Einbau

Im April diesen Jahres hab ich bereits einen Post verfasst, in dem ich mich ein wenig mit der Umrüstung eines Sky Q Receivers (Sky Plus Pro Receiver) auf eine SSD beschäftigt habe.

Bereits damals wurde erwähnt, dass eine 1TB SSD dazu benötigt wird, welche ich aber nicht zur Hand hatte. Ich hab mit nun eine solche SSD (Samsung MZ-76Q1T0BW SSD 860 QVO 1 TB 2,5 Zoll Interne SATA SSD (bis zu 550 MB/s *) bei Amazon bestellt und eingebaut.

Und wie im alten Post schon erwähnt, wollte der Receiver nach dem ersten Start die SSD nicht erkennen. Das liegt wohl an dem Dateisystem, welches der Sky Q Receiver haben möchte. Dazu muss man also die SSD erst noch formatierten und im Sky-Sprech nennt sich dies „Festplatte zurücksetzten“. Dies ist ein Punkt in einem „versteckten Menü“ im Receiver und um diesen zu finden und auszuwählen geht ihr folgendermassen vor:

„Home“-Taste auf der Fernbedienung drückenZu „Einstellungen“ gehen, ohne dort etwas zu machenJetzt auf der Tastatur die Ziffern „0 0 1“ (Null Null Eins) eingebenJetzt auf „OK“ drückenNach unten zu „Zurücksetzen“ gehen und „OK“ drückenNach rechts und dort einmal nach unten auf „Festplatte zurücksetzen“ gehen und „OK̶… Read the rest

macOS 10.15 (aka Catalina) und „Find any File“ (FAF)

Beim Update von macOS auf die Version 10.15 (Catalina) bin ich kurz erschrocken und traurig gewesen, weil ich einen Hinweis bekam, dass die App „Find any File“ von Thomas Tempelmann keine 64Bit-App sei und somit nicht mehr unterstützt werde.

Ich hab mir aber dann auf der App-Webseite die neuste Version runter geladen und war dann sehr erfreut, als ich feststellen konnte, dass die App bereits auf 64bit umgestellt wurde und somit doch noch unter dem aktuellen Mac-Betriebssystem läuft. 🙂… Read the rest

macOS 10.15 (aka Catalina) und Adobe CS6

Bereits in den vergangenen 1-2 Jahren bekam ich immer wieder zuhören, dass die alte (aber doch noch recht weit verbreitete) Adobe Creative Suite 6 (CS 6) nicht mehr zum 100% mit dem jeweiligem Mac-Betriebssystem kompatibel sei. Es waren immer irgendwelche Kleinigkeiten, die rumzickten oder vielleicht mal ein Programm aus der CS Palette das abstürzte, aber im Großen und Ganzen konnte man schon noch damit arbeiten.

Mit macOS 10.15 (Catalina) sieht es da schon anders aus. Mit diesem Betriebssystem-Release werden kategorisch keine 32bit-App mehr unterstützt und abgewiesen beim Programmstart. Davon betroffen ist auch das alte CS6 und somit kann dieses nicht mehr unter Catalina verwendet werden.

Read the rest

Amazon stellt neue Echo-Produkte vor

Gestern hat Amazon eine ganze Reihe von neuen Produkten rund um die Echo-Familie vorgestellt. Ich finde es durchaus interessant, wie konsequent Amazon sich hier in diesem Bereich weiter entwickelt. Ich muss gestehen, dass einige Geräte für mich interessant sind (Echo Studio, neuer Echo Dot mit Display (Uhr) oder der Echo Flex) und der Preis, den Amazon dafür aufruft, ist auch wirklich in Ordnung.

Echo Studio kostet 199,99 EUR ***Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.Echo Show 8 kostet 129,99 EUR ***Alexa zeigt Ihnen mehr – Mit dem 8 Zoll großen HD-Display und Stereosound kann Alexa Ihnen helfen, Ihren Alltag zu organisieren.Lassen Sie sich unterhalten – Bitten Sie Alexa, Fernsehserien, Filme oder die Nachrichten abzuspielen oder hören Sie Radiosender, Podcasts und Hörbücher.Echo Dot (Gen3) mit Uhr kostet 69,99 EUR ***Unser beliebter smarter Lautsprecher verfügt jetzt über eine LED-Anzeige, auf der die Uhrzeit, die Außentemperatur oder ein Timer angezeigt werden kann.Echo Flex kostet 29,99 EURMachen Sie jeden Raum ein wenig smarter – Mit diesem Plug-in-Lautsprecher können Sie Alexa in mehr Räumen in Ihrem Zuhause verwenden.Amazon Ec… Read the rest

iOS 13.1: Probleme mit WLAN Verbindungen (und WhatsApp?)

Gestern wurde das iOS-Update 13.1 veröffentlicht und somit relativ schnell nach der eigentlichen Einführung von iOS 13.0. Warum dieses Jahr das xx.1-Update so schnell kam, darüber wurde und wird viel spekuliert.

Wir ist seid meiner Installation von iOS 13.1 aufgefallen, dass mein Gerät (iPhone XS) seither Probleme mit WLAN Verbindungen hat. Verbundene WLANs werden nicht in der Status-Bar angezeigt. Schaut man aber in den „Einstellungen“ nach, so wird mir dort angezeigt, als wäre das WLAN korrekt verbunden. Auch die Telekom Connect-App zeigt mir in diesem Moment an, dass sie aktuell mit einem WLAN verbunden ist.

Ich hab mal zu Testzwecken die „Mobilen Daten“ ausgeschaltet und hab dann verschiedenen Webseiten aufgerufen. Diese wurden alle angezeigt und kamen auch in „normaler WLAN“-Geschwindigkeit. Es scheint also derzeit so zu sein, dass lediglich das WLAN Symbol nicht korrekt angezeigt wird.

Allerdings habe ich zeitgleich auch das Problem, dass das sich die WhatsApp-App auf macOS nicht mit dem iPhone verbinden kann und ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies an dem „WLAN-Problem“ des Telefons oder an einem „Ausfall“ bei WhatsApp liegt.

Nachtrag, Lösung und Ehrenrettung:Ich bin mittlerweile drauf gekommen, … Read the rest