11. August 2015: kommentiere Linksammlung

Mallorca: Strände voller Plastikhttp://ow.ly/3y6IdF Kommentar: Ich hab immer wieder schon mal gehört, dass der Plastikmüll auf den weltweiten Ozeanen ein richtiges Problem darstellt und das dagegen nicht wirklich viel gemacht wird. Angeblich gibt es Flächen aus schwimmenden Plastikmüll auf dem Meer von der Größe eines kleinen deutschen Bundeslandes – kaum vorstellbar. Aber der Problem an der Sache ist doch, dass wenn der ganze Müll “irgendwo” im Meer rum schwimmt, wo ihn keiner sieht, dass sich dann auch keiner dafür verantwortlich fühlt. Aber vielleicht jetzt. Jetzt, wo immer wieder große Mengen dieses Mülls irgendwo an Stränden angespült wird. Vielleicht fürchten Urlaubsländer um einen schlechten Ruf und nehmen sich nun des Themas an. “Überwachung bis zum letzten Klick”: Verbraucherzentrale warnt vor Windows 10 – n-tv.de http://www.n-tv.de/technik/Verbraucherzentrale-warnt-vor-Windows-10-article15691946.html Kommentar: Das Lob und die Hoffnung in das neue Microsoft Betriebssystem war anfänglich groß, doch nach und nach wird immer mehr Kritik laut. Will Microsoft wirklich mit den Daten der User sein zukünftiges Geschäft machen? Ok, man kann die ganzen “Heimtelefoniererei” irgendwie abknipsen, aber ma… Read the rest

Windows 10 Build 10162 – im Detail besteht noch Handlungsbedarf

Ok, das Windows 10, welches ich gerade in der “Insider Preview” verwende ist nicht die finale Version und immer noch als Beta anzusehen. Aber am 29. Juli 2015 soll die endgültige Version verfügbar sein und dass sind noch ca. 3 Woche – also eigentlich gar nicht mehr so lange und darum würde ich diese Version schon als SilberMaster ansehen. 😉

Als Techniker hab ich mir (natürlich) viel in der “Systemsteuerung” (heißt jetzt “Einstellungen”) rumgetrieben und damit ist mir im Detail aufgefallen, dass Microsoft dort noch etwas Feinschliff betreiben muss.

So zum Beispiel unter dem Punkt “Netzwerk und Internet”. Dort findet man  das neue Layout (heißt das noch Metro?), geht man aber dann z.B. näher auf einen Netzwerk-Adapter ein, so kommt einem ein altbekanntes Layout entgegen. Das erinnert doch sehr stark an Windows 7 Zeiten.

Noch “krasser” wirds dann, wenn man in die Einstellungen des Netzwerkadapters wechselt. Da hab ich zu erst an einen Fehler in der Darstellung meiner virtuellen Windows-Maschine gedacht, aber alles anderes wurde noch korrekt angezeigt, so dass ich darauf schliessen muss, dass die Eigentschaft-Text noch nicht für größere Auflösungen optimiert wurden. Ok, ich hab zwar einen 27″ iMac, aber … Read the rest

Windows 10 Build 10162 German (Insider Preview)

Ich hab mir gestern mal den neusten (für Deutschland verfügbaren) Build von Windows 10 aus dem “Insider Preview”-Programm geholt und das Update installiert. Wie gewohnt und nicht anderes erwartet, verlief das Update problem- und reibungslos und nach einem Reboot stand die “neuste” Windows 10 Version zur Verfügung.

Wie schon mal erwähnt, war Windows 10 auch schon in früheren Version verdammt stabil und mir kommt es so vor, als würde es mir relativ wenig Systemleistung zufrieden sein. Was mich schon mal ziemlich freudig stimmt, weil dann auch ältere PCs (vielleicht mit einer SSD aufgerüstet) damit noch vernünftig ausgestattet werden können und dann (was noch wichtiger ist) auch mit Spaß verwendet werden können.

Beim Build 10162 ist mir als erstes aufgefallen, dass Microsoft’s neuer Browser (der erst den Projektnamen “Spartan” trug) nun “offiziell” EDGE heisst und ein neues Logo erhalten hat. Dieses lehnt sich etwas an das alter Internet Explorer Logo an, wirkt dadurch aber vertraut und vermittelt trotzdem eine gewisse Evolution. Soweit ich den Edge-Browser bislang testen konnte, macht er nicht wirklich etwas falsch und lässt sich intuitiv bedienen. Ich denke, dass Microsoft damit einen großen (überfälligen) Schritt … Read the rest

Windows 10: Microsoft-Konto entfernen oder trennen

Wie in einem meiner letzten Artikel (kurz) erwähnt, hat mich gewundert, warum ich seit kurzem beim Starten von W10 ein Login-Fenster bekam, in dem ich meine Daten des Microsoft-Kontos eingeben musste. Ich bin der Sache nun auf den Grund gegangen und die Lösung war dann relativ leicht, wenn man mal wusste, wie alles zustande kam. Kurz: Cortana war schuld! Hab doch erwähnt, dass ich Microsofts-Sprachassistentin Cortana aktiviert hatte und dafür war ein Microsoft-Konto von Nöten. Daran hab ich aber nicht mehr gedacht. Und scheinbar wir dann dieses Konto auch zur Anmeldung an den eigenen PC verwendet, damit man später nicht mehr danach gefragt wird, wenn die Cortana aktiv wird. Um das Microsoft-Konto wieder zu trennen geht man wie folgt vor:

Im Suchfeld auf dem Schreibtisch die “Benutzerkonten” aufrufen. Dann dort im betroffenen Konto den Punkt “Änderungen am eigenen Konto in den PC-Einstellungen vornehmen.” auswählen. Dort gibt es dann einen Punkt, der sich ca. “Microsoft-Konto trennen” nennt.

Read the rest

WINDOWS 10: ERKENNTNISSE UND FRAGEN Teil 2

Nachdem ich nun das Window10 einige Tage bei im als virtuelle Maschine installiert habe, möchte ich euch hier mal wieder meine Erkenntnisse und Frage dazu beschreiben.

Was mir aufgefallen ist, ist dass das Windows10 bei mir richtig, richtig schnell startet, also bootet. Ok, dass mag daran liegen, dass ich in meinem iMac ein FusionDrive verbaut habe und so die Installation auf der SSD liegt. Aber ich habe im direkten Vergleich auch ein Windows 8 hier installiert und das braucht deutlich länger für seinen Startvorgang. Ich bin ja jetzt mal gespannt, wie sich dann das Win10 auf normalen PC-Systemen verhält. Ich musste für einen Bekannten etwas Fernwartungs-Unterstützung leisten und wollte dies im Win10 durchführen. Dort also schnell die aktuellste Version des TeamViewers installiert, Partner-ID und Passwort eingegeben und los gings. Obwohl die Fernwartung ca. 2 Stunden am Stück dauerte, lief das System während dieser Zeit absolut stabil und ich hatte auch keine Abriss der Verbindung. Etwas verwundert hat mich, dass ich plötzlich beim Start von Windows 10 ein Anmeldefenster gezeigt bekommen habe. Dort musste ich mein Kennwort für mein Microsoft-Konto eingeben.  Komisch kommt mir das deswegen vor, weil ich a) nicht in der Richtung eingestellt hätte und b) ich das System in den vergange… Read the rest

Windows 10: Erkenntnisse und Fragen nach dem ersten Tag

Nachdem ich nun die Preview von Windows 10 einen Tag im Einsatz habe und mich damit auch etwas gespielt habe, sind mir folgende Sachen aufgefallen, die ich kurz erwähnen möchte.

Das Suchfeld beim Start-Menü ist mir noch nicht ganz klar. Erst dachte ich, wenn man einfach dort etwas reintippt, dann werden Suchergebnisse aus dem Internet angezeigt. Wobei wenn man vorher das Start-Menü anklickt und öffnet, dass dann eher lokale Suchergebnisse wie Mails oder passende Apps angezeigt werden. Dem scheint aber nicht so zu sein. Dem Suchfeld scheint es wirklich egal zu sein, in welchem “Zustand” man dort etwas eintippt. Des werden immer die “selben” Ergebnisse angezeigt. Das ist zumindest der Eindruck, der sich mir bislang aufdrängte. Hervorgerufen durch meinen derzeitigen Eintasten-Maus-Selbstversuch (https://ostermeier.net/wordpress/2015/04/apple-maus-ohne-sekundaerklick-bzw-rechte-maustaste/) hatte ich natürlich auch im Windows10 keine rechte Maustaste zur Verfügung. Darum wolle ich auch dort das “Apple Mouse Utility” installieren und dieses in den Autostart legen. Dabei fiel mir auf, dass es den AutoStart, so wie ich ihn kannte nicht mehr zu finden ist. Derzeit musste ich mich damit behelfen, dass ich mir das Tool in der Verzeichn… Read the rest

Windows 10: Preview installiert

Irgendwie spricht jeder darüber, aber so richtig weiß auch wiederum keine was über Windows 10, so dass ich mir davon einfach mal selber einen Eindruck verschaffen wollte. Dank des Microsoft Preview-Programms kann sind nun jeder eine Vorabversion download und schon mal installieren. So getan. 😉

Den Download findet ihr hier: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/preview-iso Ich hab mir meine ISO Datei am 15. April 2015 runter geladen und hab damit die Buildnummer 10041 erhalten.

Ich habe das Win10 bei mir am Mac in Parallels 10 als virtuelle Maschine installiert und die Standard-Einstellungen von Parallels einfach mal übernommen. Bzw. ich habe eigentlich nur bei der Auswahl gesagt, dass es kein Betriebssystem zum Spielen sein soll, was vermutlich die Systemresourcen beeinflusst, welche dann die VM zugewiesen bekommt.

Mir ist dann gleich mal aufgefallen, dass die Installation sehr schnell von sich ging. Ich habe bei mir ein Fusion Drive verbaut und so gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass hier der SSD-Speed ausgenutzt wurde. Alles in allem war das Windows 10 bei mir nach nicht mal 15 Minuten installiert. Inklusive der Parallel-Tools.

Weiter ist mir nach dem ersten Windows-Start sehr positiv aufgefallen, dass das neueste Windows sehr aufgeräumt und stimmig wirkt. Das li… Read the rest