Windows 10 Anniversary Update installieren

Heute hatte ich mal die Muse, dass ich auf meinem PC das Microsoft Anniversary Update ausprobieren wollte. Dieses Update kommt ja nur nach und nach zu den unterschiedlichen Nutzer und dass war mir dann noch etwas zu “unplanbar”, so dass ich mich erkundigt habe, wie man dieses Update von Hand durchführen kann.

Die gute Nachricht: Es ist nicht schwierig und das kann (fast) wirklich jeder.  Aber: Man sollte schon ca. 2 Stunden dafür einplanen.

Der einfachste und komfortabelste Weg ist (wohl wieder) über das Media Creation Tool von Microsoft. 

Hab das jetzt mal probiert und der Download der rund 3,5 GB geht bei einer vernünftigen DSL Leitung recht fix. Bei mir waren gerade mel ca. 30 Minuten und ich freute mich schon, dass ich nicht an die 2 Stunden hin kommen würde. Doch die Installation, bei der dann auch gleich noch ein paar Updates downgeloaded werden, dauert dann. Und so kommen die 2 Stunden schon ziemlich genau hin. Und ich war auf einem einigermassen aktuellen PC unterwegs: Intel i5 und SSD. Also das hat schon gepasst.

Aber nach dem Setup kommt der Rechner wieder ganz normal hoch und bis auf eine (ältere) App/Programm, welche nicht mehr kompatibel ist, schein alles beim Alten geblieben zu sein. Gut so.… Read the rest

Windows 10 Fehlermeldung “System needs to be restarted again, make sure all driver is installed”

Neulich hatte ich von einem Bekannten dessen TERRA Notebook zur Reparatur und eines der Probleme war die Fehlermeldung “System needs to be restarted again, make sure all driver is installed”, die nach dem Systemstart am Desktop erschien.

Die Fehlermeldung deute erst seit dem Update auf Windows 10 auf und so war das Schluss naheliegen, dass es an einer Software liegen könnte, die vielleicht nicht ganz 100%ig Windows10-kompatibel sei. Die Suche verlief zum Glück gut und ich konnte recht bald den “Hotkey”-Manager als Verursacher des Problems einkreisen. Nach der De-Installation dieser App war auch die Fehlermeldung weg und ich war ganz happy. Nur stellte sich mit etwas Verspätung heraus – und ich weiß leider nicht sicher, ob es mit der Deinstalltion zusammen hing – dass das WLAN “hardwaremässig” deaktiviert worden war und deshalb mein Bekannter sich wieder bei mir meldete. Solltet ihr also das gleiche Problem haben, dann schaut bitte darauf, ob das WLAN anschliessen funktioniert. 😉… Read the rest

Windows 7 auf Windows 10 updaten nach Neuinstallation nicht möglich

Kann es wirklich sein, dass man ein komplett neu installiertes Windows 7 nicht gleich ohne weiteres auf Windows 10 updaten kann? Zumindest kann ich mit dem bei Windows 7 mitgelieferten Internet Explorer 8 die Microsoft-Webseiten, die für das Update auf Windows 10 zuständig sind nicht aufrufen. Da stürzt mir der IE8 immer gleich ab. Auch gut.

Sinnigerweise mit einem nach installieren Google Chrome kann ich die Webseiten aufrufen. Alles seltsam in dieser IT Welt.… Read the rest

Windows 10, Cortana, eine Domäne und die Windows-Suche

Sicher fragt ihr euch jetzt, wie die Begriffe aus der Überschrift alle zusammen passen. Eigentlich ganz einfach – aber erst mal alles der Reihe nach. Ich hab heute mal probiert, mit einem Windows10-Rechner bei uns in der AD-Domäne zurecht zukommen. Das hat alles grundsätzlich gut geklappt, doch als ich mich mit einem AD-Benutzer angemeldet habe, fingen die Probleme an. Das Start-Menü und das Suchfeld (aka Cortana) funktionierten nicht mehr richtig. Diverse Lösungsansätze aus dem Internet brachten keinen wirklichen Erfolg.

Erst als ich mein Roaming-Profil im AD deaktiviert (also einfach den Profilpfad bei meinem Konto auf dem DC entfernt) habe und auch an der betreffenden Arbeitsstation mein Profil gelöscht hatte, funktioniert alles wieder zu meiner Zufriedenheit. Es kann vielleicht auch nicht schaden, den betreffenden Eintrag aus der Registry zu löschen. Der befindet sich irgendwo unter: HKLM > Software > Microsoft > Windows NT > Current Version > ProfilList(Der Eintrag ist relativ leicht zu erkennten, weil dort der lokale Pfad zu sehen ist.)

Ok, jetzt habe ich keine Roamingprofil mehr, aber dass habe ich in der Vergangenheit auch nicht wirklich gebraucht. Dafür funktioniert aber jetzt der Windows10-PC 😉… Read the rest

OKI B6300 Drucker unter Windows 10 betreiben

Neulich hatte ich das Problem, dass ein Bekannter einen neuen PC mit Windows 10 bekommen hat und es laut OKI für seinen OKI-Drucker B6300 keine Treiber mehr gibt. Damit ihr den Drucker aber doch noch verwenden könnt, installiert ihr den Drucker einfach von Hand, wählt den richtigen (USB)-Anschluss aus und bei der Treiberauswahl greift ihr bitte auf den in Windows enthaltenen “OKI PCL6 CLASS”-Treiber zurück. Damit läuft der Drucker wieder. Ich weiß gerade nicht, wie es mit “Spezialfunktionen” wie z.B. Duplex aussieht, aber die grundsätzliche Druckfunktion ist damit auf alle Fälle wieder gegeben.… Read the rest

Windows 10: Benutzer einer Domäne abmelden oder wechseln

Neulich hatte ich eine Windows 10 vor mir, welches in einer AD-Domäne eingebunden war. Der angemeldete Benutzer verfügte aber über keine Admin-Rechte und so sollte ich in einen anderen User wechseln. Dabei stand ich vor dem Problem, dass ich keinen “Abmelden”-Button fand. Hmm…Im ersten Schritt fiel mir nichts besseres ein, als den PC zu rebooten und dann beim Anmeldefenster den “richtigen” Benutzer einzugeben. Aber das kann es doch nicht wirklich sein. Ist es auch nicht. 😉 Denn wenn man in Windows 10 im Startmenü auf den Benutzernamen klickt, der dort ganz oben steht, dann erscheint ein Menü, in dem man sich abmelden oder auch den User wechseln kann. Ich finde es etwas versteckt und für mich gehören diese Punkte noch zum “Ein/Aus-Schalten”-Eintrag. Aber Microsoft wird wohl ziemlich genau wissen, wie oft sich User “nur abmelden” oder gar den “User wechseln” und das wird im Alltag relativ selten sein. Ausser von irgendwelchen Admins und die finden diesen Eintrag dann schon… 😉

Read the rest

Fehlermeldung “Netzlaufwerke konnten nicht verbunden werden” deaktivieren bzw. ausblenden

Wenn ihr ein einigermassen aktuelles Windows in eurem Netzwerk am laufen habt, dann kennt ihr sicher die Meldung, die nach dem Starten erscheint und euch mitteilt, dass die “Netzlaufwerke nicht verbunden werden konnten”.  Meistens ist dem garnicht der Fall und die Netzlaufwerke funktionieren tadellos. 

Wem diese Meldung stört, der kann einen Registry-Key setzten:

Einfach unter: HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ NetworkProviderden Eintrag “RestoreConnection” (ohne Anführungszeichen) als Datentyp REG_DWORD auf “0” hinzufügen.

Ich konnte das bei einem Windows 7 und einem 8.1 testen und bei beiden erscheint die Meldung nicht mehr. Von Windows 10 weiß ich es gerade nicht, könnte mir aber vorstellen, dass das auch funktioniert.

Was dieser Eintrag macht? Windows “merkt” sich das Netzlaufwerk und den dazugehörigen Laufwerksbuchstaben, verbindet es aber nicht beim Windows-Start, sondern erst, wenn der User er benötigt.… Read the rest

Windows 10: Windows.old Ordner

Ich hab heute mal wieder ein Windows Update auf einem meiner Geräte durchgeführt und es war das allererste Update, welches komplett nach Plan verlief. Ich war erstaunt! 😉Nachdem es sich aber nach um ein älteres Netbook von Terra handelt, welches ich zwar mal mit einer SSD etwas getuned habe, hab ich dann doch mal nachgeschaut, wie viel Platz auf der “Platte” belegt ist. 

Ich war dann doch ziemlich erstaunt, dass ziemlich viel Platz verwendet war und so hab ich mir mal die Verzeichnisstruktur mal etwas genauer angeschaut. Dabei stellte ich fest, dass es einen Windows.old-Ordner noch gab, der bei mir rund 17 GB hatte. 

Es stellte sich heraus, dass es sich dabei im das Vorgänger-Betriebssystem  (Windows 7) handelte und nach Recherchen kann man diesen Order löschen. Aber nicht von Hand, sondern am besten über die Datenträgerbereinigung.

Dazu geht ihr folgendermassen vor – extrem kurze Ninja-Jedi-Anleitung:

“Systemsteuerung” öffnen

“Verwaltung” suchen und öffnen. Und dort die “Datenträgerbereinigung“

Wenn Sie aufgefordert werden, ein Laufwerk auszuwählen, markieren Sie das Laufwerk, auf dem Sie vorher Windows installiert haben, und tippen oder klicken Sie dann auf OK.

Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld “Date… Read the rest

Kiosk-Modus für den Internet Explorer unter Windows 10

Heute hatte ich mal den Fall, dass ich an einem “öffentlich” zugänglichen Touchdisplay es so einrichten wollte, dass nur eine Webseite aufgerufen wird und dass dann der User keine Möglichkeit hat etwas anderes mit dem PC zu machen.Ich wusste noch, dass es für den Internet Explorer den sogn. “Kiosk-Modus” gibt, aber ich musste erst etwas suchen, wie man diesem am geschicktesten aufruft.Fürs Protokoll: Den Microsoft Browser findet man in Windows 10 unter folgendem Pfad.

C:\Program Files (x86)\Internet Explorer

Das Aufruf des Browsers habe ich über die Eingabeaufforderung realisiert und der verwendete Befehl schaut so aus.

iexplore -k www.webseite.de

Hier aufgepasst: ich habe fälschlicherweise immer erst im CMD “iexplorer” eingegeben und hab mich dann gewundert, warum Windows das Programm nicht aufruft. Bis ich dann bemerkt habe, dass das “r” am Ende zu viel war und das Programm mit nur “iexplore” aufgerufen wird. 😉

Tastenkombination Funktion ----------------------------------------------------------- STRG+A Alle auswählen (Bearbeitung) STRG+B Favoriten verwalten STRG+C Kopieren (Bearbeitung) STRG+F Suchen (auf der aktuellen Seite) STRG+H Verlaufsordner anzeigen STRG+L Pfaddialogfeld öffnen… Read the rest

Windows10-Fehlermeldung gelöst: Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden

Am Wochenende habe ich nun auch versucht einen Window7 PC auf das neues Windows10 upzugraden. Wie schon fast erwartet verlief dies nicht ganz ohne Probleme. Aber zum Glück hatte ich nur eine “Hürde” zu nehmen und diese war auch nicht wirklich allzu schwierig.

Ich habe versucht mit dem “Media Creation Tool” (http://windows.microsoft.com/en-us/windows-10/media-creation-tool-install)das Update durchzuführen und nach einer kurzen Überprüfung wurde mir mitgeteilt, dass alles OK sei und der Download nun beginnt. Wunderbar. Soweit. Oder auch nicht. Dann nachdem die rund 4 GB runter geladen wurden und die “eigentlich” Installation beginnen sollte, bekam ich folgende Fehlermeldung: “Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden”.

Zum Glück gibt es ja Google und dort ziemlich viele Einträge zu dieser Meldungen. Am besten geholfen und gefallen hat mir folgender Artikel:http://kaiserkiwi.de/2015/07/windows-10-reservierte-partition-konnte-nicht-aktualisiert-werden/

Dort erfährt man nämlich, dass es sich bei der Fehlermeldung um die Recovery-Partition handelt und diese im Endeffekt zu klein ist. Wird diese wieder vergrößert (350 MB+x), dann läuft auch das Windows 10 Update. 

Ich möc… Read the rest

Parallels Tools ließen sich nach Update auf Windows 10 nicht installieren

Nachdem ich nun das Upgrade von meiner virtuellen Windows 8.1 Maschine auf Windows 10 hin bekommen hatte, eröffnete sich nun ein neues Problem. Die essentiellen Parallels Tools ließen sich nicht installieren. Das Setup brach immer bei 15 Prozent ab und ich bekam nur wieder eine nichts sagende Fehlermelden, dass ein “Problem” aufgetreten sei.

Was bei mir, nach zahlreichen Versuchen, dann scheinbar doch geholfen hat, war das Löschen eines Ordners in einem Temp-Verzeichnisses.Dazu gibt man im Eingabefeld des Windows Startmenü “%temp%” ein und gelangt dann in ein Verzeichnis, in welchen scheinbar Programme und deren Installationsroutinen (Setups) ihre Daten vorübergehend ablegen. Dort gab es bei mir einen Ordner, der sich “PrlToolsPackages” nannte. Diesen habe ich einfach kurzerhand gelöscht und anschliessend die Parallels Tools von dem gemounteten CD-Image per Admin gestartet.

Ich weiß nicht sicher, ob das so eine generelle Lösung für das Problem ist, aber bei mir hat es schon mal was gebracht. 

Vielleicht noch zur Ergänzung: Ich hatte bei mir die Parallels Version 10.2.2, Build 29105 installiert. Das ist die letzte und einzige 10er Version von Parallels, die auch Windows 10 unterstützt. 

 

Read the rest

Windows 10 über Windows 8.1 installieren

Nachdem mein erste Versuch des Windows 10 Update bei meinem virtuellen Windows 8.1 fehlschlug, hatte ich jetzt mehr Erfolg. Obgleich die Fehlercodes so ziemlich alles bedeuten konnte, war mich mit meiner Vermutung richtig gelegen, dass der Windows-10-Installation einfach nur der Platz auf meiner virt. HDD ausgegangen ist. Gute 4 GB freier Speicherplatz waren dann eben doch zu wenig.Kleckern, nicht klotzen. Unter diesem Motto habe ich den Speicherplatz der virt. HDD einfach mal von rund 60 auf ca. 128 GB verdoppelt. Und siehe da, die Installation läuft jetzt.

Wobei bei meinem zweiten Versuch das “Windows 10 Media Creation Tool” wieder die kompletten Setup-Files aus dem Internet herunter geladen hat, obwohl dies doch bereits vor ca. einer Stunde schon erfolgt wäre. Also wieder Warten und abwarten, ob das Setup weiter macht. Diese Mal hatte ich mehr Glück und es wurde nichts mehr angemeckert und die Installation lief weiter.

Somit befolge ich jetzt einfach mal den wohl gemeinten Ratschlag von Microsoft:“Ihr PC wird einige Mal neu gestartet, währenddessen könne Sie sich entspannt zurücklehnen.”Wobei zurücklehnen und entspannen schaut für mich ganz anders aus. Vielleicht kommt das noch, wenn ich mal mehr dieser Windows10-Updates hinter mich gebracht hab… Read the rest

Erster (Fehl)- Versuch ein Windows 10 auf ein virtuelles Windows 8.1 zu installieren.

Also das hat schon mal nicht geklappt. Aber vielleicht der Reihe nach. Ich habe auf meinem Mac ein virtuelles Windows 8.1 installiert und bin nun auf den Gedanken gekommen, ich könnte doch diese schön langsam mal auf das neue Windows 10 updaten. Das Symbol in der Taskbar, welches mich auf die neue Version hinweisen sollte, ist bei mir nicht gekommen. Ich konnte aber dann nachlesen, da dieses Icon und der Hinweis somit nur erscheint, wenn einige (ich möchte nicht sagen viele) Faktoren erfühlt sind. Angefangen von diversen Hardware-Voraussetzungen, bis hin zu irgendwelchen bestimmten Windows-Updates, die vorhanden sein müssen.

Weil ich mir den ganzen “Ärger” ersparen wollte, habe ich mein “Heil” im “Windows 10 Media Creation Tool” gesucht. Damit sei es angeblich möglich, Windows 10 sehr unkompliziert zu installieren. Mein erste Versuch schlug schon mal fehl. Fehlermeldung: “Es ist ein Problem aufgetreten.” – Toll. Aber wenigstens wird mir auch noch ein Fehlercode entgegen geworfen: 0x80070070 – 0x19001DF

Wenn man danach googled, dann findet man ziemlich schnell heraus, dass diese Code so ziemlich alles bedeuten könnten. Somit sind sie keine wirkliche Hilfe – oder vielleicht doch. Ein möglich Grund, warum … Read the rest

Internet-Logbuch vom 27. August 2015

Hawking überrascht mit neuer Theorie: Wie man einem Schwarzen Loch entkommthttp://www.n-tv.de/wissen/Wie-man-einem-Schwarzen-Loch-entkommt-article15799931.htmlEndlich mal wieder so eine verwegene Theorie von Mr. Hawking. Er ist ja durchaus bekannt dafür, dass er mit althergebrachten Theorien und Glaubensvorstellungen aufräumt und dann aber auch Worte findet, die normale Menschen verstehen. Diese Eigenschaften, plus der bewegende Verlauf seines Lebens, machten ihn wohl zum bekanntesten noch lebenden Astro-Physiker. Mr. Hawking, krassen Respekt.

LG Rolly Is A Rollable Keyboard For Your Tablet (Video)http://www.geeky-gadgets.com/lg-rolly-is-a-rollable-keyboard-for-your-tablet-video-27-08-2015/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geeky-gadgets+%28Geeky+Gadgets%29Eigentlich ein wirklich schönes Konzept für eine transportable und kompakte Tastatur. Leider müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir erfahren, was LG dafür haben möchte. Im Video wird leider auch nur was von der US-Variante (also QWERTY-Layout) erwähnt. Stellt sich die Frage, aber das Keyboard auch als deutsches Modell erhältlich sein wird und zu welchen Preis. Irgendwie erinnern mich all diese Konzepte und Entwicklungen an die Gut… Read the rest

13. August 2015: Kommentierte Linksammlung

iPhone Einstellungen durchsuchen (iOS 9) › iPhone-Tricks.de http://ow.ly/3y6ID7Kommentar:Wie wir es von Mac OS schon etwas länger kennen, bekommt nun auch iOS9 eine Suchfunktion für die Einstellungen. Nicht, dass ich dies am dem Desktop brauchen würde, da ich im Normalfall gleich weiß, wo sich was versteckt, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass manche Benutzer ganz froh darüber sind. Und im Grunde ist es nur logisch bei einem doch so großen Funktionsumfang, so wie er mittlerweile auch in iOS-Einstellungen zu finden ist, dass man dort den User etwas an dar Hand nimmt und im eine Suche anbietet. Nostalgie-Getippe: Web-App OpenType simuliert die gute alte Schreibmaschinehttp://tracking.feedpress.it/link/2250/1624522Kommentar:Irgendwie finde ich so das Alte auch immer wieder nett. Da gabs doch auch mal von Tom Hanks eine iOS-App, die so eine alte Schreibmaschine nach empfunden hat. Und OverType (http://uniqcode.com/typewriter/) geht ja in die gleiche Richtung, nur dass man nun am Desktop bzw. im Webbrowser eine Schreibmaschinen-ähnliche Eingabe zur Verfügung hat. Ich hab mich bei meinem Test nur gefragt, wie ich den getippten Text dann eigentlich exportieren kann, weil ich keinen passenden Button oder eine derartige Funktion gefunden habe. Aber dies geht über den &#… Read the rest