Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Shapeoko2 jetzt per USB angeschlossen

Wie ich vielleicht hier oder da schon mal erwähnt hatte, hat ein Bekannter von mir, der mir damals die Platine für die Shapeoko 2 zusammen gelötet hat, gleich auch noch einen Bluetooth-Baustein drauf gebaut. Das hat in weiten Teilen auch wirklich wunderbar funktioniert und war die Verbindungsart meiner Wahl über viele Jahre hinweg.

Hin und wieder hatte ich Probleme mit dieser BT Verbindung und dies äusserte sich so, dass Windows zwar anzeigte, dass der PC mit der Fräse verbunden sei, aber in EASEL ich keine Verbindung zur Maschine herstellen konnte. Es hat mich dann immer etwas Zeit gekostet, bis es wieder ging und danach wusste ich auch meist garnicht, was die Lösung des Problems war – es ging dann einfach irgendwann mal wieder.

Nun hat mich neulich diese Verbindung wieder geärgert und darum habe ich mich entschlossen, dass ich die Fräse per USB Kabel anschliessen wollte. Doch mein Window10 PC wollte nach dem Einstecken der Fräse immer irgendwelche Treiber, welche ich ihm nicht unterjubeln konnte. Alles seltsam. Da ich zu dieser Zeit einen recht alten Laptop für die Fräse verwendet habe, der schon recht langsam war und das Display war auch nicht mehr besonders, kam in mir der Gedanke auf, dass ich mit einen neuen Fräs-PC zulegen könnte. Meine Wahl fiel dann auf einen gebrauchten Mini-PC v… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zitat von Charlie Chaplin über „lebe jeden Augenblick“

Leb so, wie du es für richtig hältst und geh, wohin dein Herz dich führt. Das Leben ist ein Theaterstück ohne vorherige Theaterproben.Darum: Singe, lache, tanze und liebe!Und lebe jeden einzelnen Augenblick deines Lebens, bevor der Vorhang fällt und das Theaterstück ohne Applaus zu Ende geht.

Charlie Chaplin
Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wie man bei Windows 10 den Anmelde-Screen umgeht. ;-)

Neulich hatte ich das Problem, dass ich bei einem Windows 10 PC nicht das Passwort des lokalen Users hatte, ich aber trotzdem auf den PC drauf musste. „Frühers“ ging dies auch mit irgendwelchen Linux-Live-CDs, doch ich bin jetzt über eine Lösung gestolpert, die mit „Bordmittel“ aus kommt.

How to bypass Windows password without resetting or changing the current passwordQuelle: https://www.top-password.com/guide/bypass-windows-password.html

Hier nochmals eine kurze (deutsche) Anleitung, wie ihr vorgehen müsst:

ihr benötigt eine Windows-Installations-CD und davon bootet ihr.Wenn die Meldung kommt, dass ihr jetzt Windows installieren könnt, klickt ihr links unten auf „Computer reparieren“ (aka Reparaturoptionen)in den Problembehandlungsoptionen geht ihr auf „Erweitert“ und dort auch „Eingabeaufforderung“.Wenn ich das CMD offen habt, gebt folgende zwei Befehle ein. Achtet aber drauf, dass ihr das richtige (Windows)-Laufwerk verwendet. In meinem – und wahrscheinlich in den meisten Fällen – ist das das Laufwerk C: 😉 copy d:\windows\system32\sethc.exe d:\ copy /y d:\windows\system32\cmd.exe d:\windows\system32\sethc.exe Wenn das gemacht ist, dann startet den PC neu und entfer… Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Real VNC Connect Server Settings lassen sich unter Windows 11 nicht öffnen

Wie in einem der letzten Artikel schon erwähnt, ließen sich bei mir die Server-Settings des VNC-Connect-Servers unter Windows 11 nicht öffnen. Ich hab jetzt noch etwas Zeit in der Thema versenkt und hab auch gestellt, dass VNC Server-Dienst sich nicht starten läßt und mit einer „Timeout-Meldung“ abbricht. Die Meldung ist nur leider so allgemeint, dass ich keine konkreten Rückschlüsse daraus ziehen kann. Ich hab auch schon probiert den Connect-Server zu deinstallieren und mit Admin-Rechen wieder zu installieren – ändert leider nichts an dem Problem. Wenn ich den „VNC Connect“ ganz normal über das Startmenü aufrufen möchte, dann erhalte ich die Meldung: „Der angeforderte Vorgang erfordert erhöhte Rechte. (740)“.

Ein Start als Admin funktioniert zwar, aber das Fenster, welches sich dann öffnet, ist ohne Inhalt. Hilft mir leider auch nicht sonderlich weiter. Ich hab auch mal auf der RealVNC-Webseite geschaut, dort steht nichts, dass der Server nicht unter Windows 11 laufen würde – es gibt sogar noch eine Version zum Download für Windows XP und 2000!

Mir ist gerade noch was anderes aufgefallen: Ich hab mit gerade eine YouTube-Video angeschaut, welches die Installation und Einrichtung unter Windows 10 erklärt und damit ist mir auf… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Real VNC Connect und Windows 11

Ich hab neulich ja schon erwähnt, dass ich mich zur Zeit wieder mit RealVNC Connect beschäftige und so grundsätzlich von ich von dieser App schon angetan. Aber komme ich auch mittlerweile immer wieder an Punkte, die ich nicht erklären kann.

So hat mein Haupt-Rechner ein 3-Monitor-Setup. Wenn ich mich darauf verbinde (per VNC vom iPad aus), dann werden mit auch alle drei Monitore angezeigt, aber quasi als ein sehr, sehr breites Display und man kann nicht vernünftig sich einen Monitor aussuchen. Dies scheint eine Einschränkung von der iOS-App zu sein, die ich aber nicht ganz nachvollziehen kann. Auf den Desktop-Versionen soll man hingegen, laut Real-Support-Seite, ein einzelnes Display auswählen können.

Und dann habe ich gerade auch noch das Problem, dass ich das VNC Connect auf meinem Windows-PC installiert habe, weil ich dort nur einen Bildschirm habe und ausprobieren wollte, ob man mit dieser Konstellation vielleicht mit der iPad-App besser zurecht kommt. Doch hier habe ich das Problem, dass sich die VNC-Server-Settings-App nicht öffnet. Wenn ich diese starte, dann erschein nur kurz der Hinweis die App „Änderungen am Gerät vornehmen“ wird und wenn man diesen bestätigt, dann passiert nicht mehr. Auch nicht, wenn man versucht die App als Admin zu starten.

So rein grundsä… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Video: Behind the Mac – Skywalker Sound by Apple

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=E99Et5mzxv0

The scream of a TIE fighter. The Pew-Pew! of a blaster. Behind the Mac: Skywalker Sound spotlights the team of creators who collaborate to make the magic we hear onscreen. From field recording and Foley to sound design and mixing, these artists reveal their process, showing us how they use Mac to bring to life sounds from the Star Wars universe and beyond.… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Spaß mit AVM PowerLine und DAZN

In einem etwas entfernten Bereich unseres Hauses, steht ein zweiter Sky Q Receiver, den ich bislang per WLAN (Unfi AP als Repeater) angebunden hatte. Rein technisch lief das soweit stabil, aber wenn ich dort etwas mit der DAZN-App (vom Sky Q Receiver) streamen wollte, hatte ich immer Aussetzer und Ruckler.

Nun habe ich diese WLAN-Verbindung durch eine DLAN-Strecke ersetzt. Verwendet hab ich dafür die AVM 510E Powerline Adapter (*). Diesen haben sich auch sehr unkompliziert im Stromnetz gefunden und es wurde mir über die verbauten LEDs angezeigt, dass eine Verbindung hergestellt sei. Nun hatten wir gestern wieder ein Bundesliga-Spiel, welches von DAZN übertragen wurde und wir hatten wieder diese Aussetzer. Man konnte fast du Uhr danach stellen, dass immer so nach 10 Minuten sich die DAZN-App verabschiedete und keinen Stream mehr anzeigt.

Ich bin dann der Sache etwas auf den Grund gegangen und hab mir das PowerLine-Programm von AVM für Windows runtergeladen und installiert. Diese sagte mir, dass ich zwischen den DLAN-Adaptern ca. 15 MBit/s Geschwindigkeit hätte. Laut DAZN-Supportseite benötigt man für einen HD-Stream ca. 9 MBit/s – also eigentlich müsste doch alles laufen. Tat es aber nicht. 🙁

Da ich irgendwie immer noch das Netzwerk in Verdacht hatte, habe ich den einen DLAN-Ad… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

aText gibts jetzt in der Version 3!

Irgendwie ist es an mir vorbei gegangen, aber ich hab heute bemerkt, dass es aText mittlerweile in der Version 3 gibt! Dabei handelt es sich um die von mir (seit 2016!) eingesetzte Textbaustein-App am Mac. Ich hatte heute mal mit der (alten) App Probleme und wollte schauen, ob es ein Update gibt. Doch auch die Update-Abfrage lieferte bei mir eine Fehlermeldung, so dass ich direkt auf der Webseite nachgeschaut habe und dort die Version 3 gefunden habe. Diese habe ich jetzt mal bei mir (unter Catalina) installiert und nun läuft der Programm wieder tadellos bei mir. 😉

aText Text Automation

aText is a text template, text shortcut, text macro, text automation, text expansion tool.

aText accelerates your typing in any application by replacing abbreviations with frequently used phrases you define.

Save your priceless time, stop typing the same thing over and over.

Quelle: https://www.trankynam.com/atext/
Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

RealVNC Connect (wieder) entdeckt!

Nachdem mir das Preismodell vom NuoRDS nicht zugesagt hatte, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Klar, wäre es schön gewesen, wenn ich einfach RDP verwenden hätte können, aber dies war mir dann doch keine 50 Euro wert. Nun habe ich RealVNC wieder einmal ausprobiert und war doch ehrlich überrascht, was aus dieser Software wurde. Meine letzten Tests bzw. Einsätze von VNC dürften 10 Jahre her sein und ich hab erwartet, dass die App irgendwie immer noch so aussieht. Doch weit gefehlt! Es gibt jetzt einen Server „RealVNC Connect“, der für die private Nutzung nach wie vor kostenlos ist. Wenn man diesen installiert, dann macht es auch Sinn sich einen Account dort anzulegen, denn mit diesem Account kann man sich dann zum Beispiel auch in der iPad-App einloggen und hat dann gleich seinen „VNC-Server“ zur Hand. Und was ich nicht erwartet hätte: Das Ganze funktioniert nicht nur im lokalen (eigenen) Netzwerk, sondern auch von „der Ferne“ aus! 😉… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

NuoRDS im Testbetrieb

Als Mac-User in einer von Windows dominierten Umgebung kann es sehr praktisch sein, wenn man per (Microsofts) RDP (Remote Desktop Protocol) auf seinen Mac zugreifen kann. Zu diesem Zweck hab ich mir jetzt mal die Trail-Version von NuoRDS installiert und werd dies jetzt mal die kommenden 30 Tage testen. TeamViewer kann ich nicht immer verwenden und ein „RemoteDesktop-Client“ wäre auf jedem Windowshobel vorhanden – von daher ist mir RDP in den Sinn gekommen.

Zur Ergänzung: Wenn ihr euch (genauso wie ich) dann fragt, wie man NuoRDS wieder deinstalliert, dann möchte ich euch sagen, dass geht (ganz untypisch für eine Mac-App) über das Installationspaket. Dieses führt ihr einfach nochmals aus und habt dort dann den Punkt „Uninstall“. 😉… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Spies Like Us (1985, Spione wie wir) – Doctor, Doctor Scene

Spies Like Us – Doctor, Doctor: Pretending to be doctors, Emmett (Chevy Chase) and Austin (Dan Aykroyd) are introduced to a bevy of actual doctors in a very long and awkward greeting.Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=hoe24aSvLtw

Aus gegebenen Anlass und ein schönes Wochenende. 🙂… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

StreamOn und VodafonePass werden verboten/abgeschafft!

Hab mitbekommen, dass die BundesNetz-Agentur die Angebote der Telekom (StreamOn) und von Vodafone (VodafonePass) verboten haben, weil sie den Grundsätzen der Netzneutralität nicht entsprechen und sogar gegen verstossen – Stichwort: Zero-Rating-Tarife. Ich glaube am Juli 2022 dürfen diese Produkte dann nicht mehr beworben werden und ab März 2023 müssen sie eingestellt sein.

Ich bin selber Telekom-Kunde im Mobilfunk-Bereich und auch in meinem Vertrag ist StreamOn für Musik enthalten. Ich nutze dieses zwar nicht oft, aber irgendwie war es für mich dann schon „beruhigend“, wenn ich mir beim Musikhören über das Mobilfunknetz über die Datenmenge keine Gedanken machen musste. Ich bin jetzt mal gespannt, welches alternativ Angebot mir (und auch den anderen Usern) machen wird.

Ich wäre ja dafür, dass man die Datenmenge garnicht mehr beschränkt (also alles immer flat) und die Verträge sich nur noch über die Download-Geschwindigkeiten unterscheiden – wird ja auch in anderen Ländern schon so gemacht und es scheint auch „für alle“ zu funktionieren. 😉… Read the rest