Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

WhatsApp und die iPhone-Notch :-(

Mal so eine Frage: Wie lange gibt es jetzt eigentlich iPhones mit einer Notch? Antwort: das iPhone X, welches im November 2017 (vor 5 Jahren!) erschienen ist. Ich besitze nun auch schon wieder längere Zeit ein iPhone 13 mini und bin damit wirklich sehr happy. Doch was mit nervt, ist dass es Meta (als „Eigentümer“ von WhatsApp) nicht zusammen bringt, diese iPhone Notch in der Status-Ansicht zu berücksichtigen. Immer wenn ich mir den Status meiner Bekannten anschaue, steht dort, wie die Notch ist der Name und man kann vielleicht die ersten und letzten beiden Buchstaben des Namens erkennen, was ab und zu dazu führt, dann ich mir nicht zusammenreimen kann, von wem dieser Status gerade ist. Super.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

iOS 13.1: Probleme mit WLAN Verbindungen (und WhatsApp?)

Gestern wurde das iOS-Update 13.1 veröffentlicht und somit relativ schnell nach der eigentlichen Einführung von iOS 13.0. Warum dieses Jahr das xx.1-Update so schnell kam, darüber wurde und wird viel spekuliert.

Wir ist seid meiner Installation von iOS 13.1 aufgefallen, dass mein Gerät (iPhone XS) seither Probleme mit WLAN Verbindungen hat. Verbundene WLANs werden nicht in der Status-Bar angezeigt. Schaut man aber in den „Einstellungen“ nach, so wird mir dort angezeigt, als wäre das WLAN korrekt verbunden.
Auch die Telekom Connect-App zeigt mir in diesem Moment an, dass sie aktuell mit einem WLAN verbunden ist.

Ich hab mal zu Testzwecken die „Mobilen Daten“ ausgeschaltet und hab dann verschiedenen Webseiten aufgerufen. Diese wurden alle angezeigt und kamen auch in „normaler WLAN“-Geschwindigkeit.
Es scheint also derzeit so zu sein, dass lediglich das WLAN Symbol nicht korrekt angezeigt wird.

Allerdings habe ich zeitgleich auch das Problem, dass das sich die WhatsApp-App auf macOS nicht mit dem iPhone verbinden kann und ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies an dem „WLAN-Problem“ des Telefons oder an einem „Ausfall“ bei WhatsApp liegt.

Nachtrag, Lösung und Ehrenrettung:
Ich bin mittlerweile drauf gekommen, was den Fehler verursacht hat. Es lag an der 1.1.1.1-App von Cloudflare, die scheinbar gestern Nacht ein Update erhalten hat und dieses hat irgendwie einiges in der Datenverbindung des iPhones durcheinander gebracht.
Erst als ich die 1.1.1.1-App einmal geöffnet habe, bekam ich den Hinweis, dass ich damit eine VPN-Verbindung aufbauen sollte und anschliessend erschein sofort das WLAN-Symbol in der Status-Leiste des Smartphones.
Auch ich das Verhalten nach dem Deaktivieren des VPN Tunnel wieder ganz normal.

Zusatz Infos (via RSS erhalten):

After previously announcing the new Cloudflare VPN service earlier this year during April 2019. Cloudflare has today announced the availability of its new WARP and WARP Plus applications to the vernal public, via the official Google Play and Apple App stores. WARP has been specifically designed your Internet more private and safer. “No one should be able to snoop on what you do on the Internet. We’ve created 1.1.1.1 so that you can connect to the Internet securely anytime, anywhere” says development team.
Quelle: https://www.geeky-gadgets.com/vpn-app-26-09-2019/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geeky-gadgets+%28Geeky+Gadgets%29

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Chris Tips & Tricks: How To Connect WhatsApp to Chris (iOS)

3. Mai 2019
Ich hab scheinbar über „TestFlight“ noch nicht die aktuellste Version der Chris-App erhalten, denn der Punkt „WhatsApp“ fehlt bei mir noch in den Konto-Einstellungen.
Derzeit hab ich die Version 1.0.7 (1825) auf meinem iPhone (iOS) installiert.

9. Mai 2019
Email von „German AutoLabs“ erhalten, dass es für iOS (via Testflight) eine neue Version der Chris-App gibt. Sind jetzt bei der Version 1.0.9 (2112). Darin enthalten ist nun auch die Unterstützung für „WhatsApp“ und dem „FM Transmitter“.

Send and receive WhatsApp messages. Group chats are also supported. Simply say “Hey Chris, send a WhatsApp message” or “Hey Chris, any new WhatsApp messages?” For help connecting your WhatsApp account to Chris, take a look at our iOS setup video: https://youtu.be/D4TRxxu0_7E

Quelle: German AutoLabs zum Thema „WhatsApp“

Play music and hear Chris’ voice through your car stereo – without a Bluetooth connection to your car audio. The FM Transmitter you received with your Chris is now ready to go. Please follow the step-by-step instructions (PDF) to activate it.

Quelle: German AutoLabs zum Thema „FM Transmitter“

Und dann gibt es noch ein paar andere Features:
– Beamforming Microphones
– Updated Language Models
– Fast Firmware Update
– Echo Cancellation Improvements
– Updated Volume Gestures

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

24. August 2015: Mein Internet-Logbuch

„Luftlinie“ Entfernung
http://www.luftlinie.org/Obereulenbach/Mainburg
Nicht dass ich das täglich bräuchte, aber ich bin da auch eher per Zufall drauf gestossen. Auf „luftlinie.org“ kann man sich die Entfernung zwischen zwei Orten errechnen und anzeigen lassen. Praktisch, wenn man sowas gerade wissen möchte.


iPhone 6 mit Wasserstoff-Brennstoffzelle als Prototyp gezeigt von Mac Life
http://www.maclife.de/news/iphone-6-wasserstoff-brennstoffzelle-prototyp-gezeigt-10068572.html
Es muss und wird sich in den nächsten Jahren etwas in der Akkutechnik tun. Davon profitieren dann nicht nur Smartphones oder Tablets, sondern mittelfristig auch andere Gerätschaften wie zum Beispiel Laptops. Längere Akkulaufzeit werden in naher Zukunft ein nicht zu unterschätzendes Kaufkriterium sein, wenn die Top-Smartphone aus technischer Sicht auf Augenhöhe sind.


Austauschprogramm: Apple ersetzt fehlerhafte iSight-Kameras des iPhone 6 Plus
http://ow.ly/3y8BQe
Wer es noch nicht mitbekommen hat und ein iPhone 6 Plus besitzt: Es gibt scheinbar in diesem Modell Kameramodule, die unscharfe und verschwommene Fotos erzeugen. Bei mir ist das zum Glück nicht der Fall 😉 Sollte euer Gerät da Schwächen haben, so bieten Apple dafür jetzt ein Austauschprogramm an.


WhatsApp dank Web-Version auch auf dem iPad nutzen
http://tracking.feedpress.it/link/2250/1655651
Wie schon erwähnt, gibt es nun auch die WhatsApp-Web-Funktion auch für iOS und mit einem „kleine Trick“ kann man nun auch die Web-Oberfläche auf einem iPad nutzen. Kann ja sein, dass dieser Tipp für den einen oder anderen von euch interessant ist. 


Chit Chat: WhatsApp-Client für den Mac, der auch WhatsApp für iOS unterstützt
http://stadt-bremerhaven.de/chit-chat-whatsapp-client/
Keine Panik, es handelt sich hierbei nicht wirklich um eine native App für den Mac. Das Programm ist mehr oder weniger eine Art WebView, die das darstellt, was normalerweise im Browserfenster zu sehen ist. Aber wir die WhatsApp-Nachrichten auf dem Mac lieber in einem separaten Programm hat, könnte damit glücklich werden.


Vor 20 Jahren begann der PC-Boom: Windows 95 veränderte die Computer-Welt
http://www.n-tv.de/technik/Windows-95-veraenderte-die-Computer-Welt-article15780911.html
Ich mag ja eigentlich nicht, wenn ich Tech-News auf ntv.de zuerst mitbekomme, aber irgendwie war es heute wieder mal soweit. Happy Birthday Windows 95. Heute vor 20 Jahren erblicktest du die Welt. „Damals“ war für Microsoft die Welt noch sowas von in Ordnung und (ich glaube) 2011 war deren Rekordjahr, was Installationen weltweit anging. Seither geht die Kurve stetig Bergab. Aber das war noch Zeiten. Damals kauften sich Leute das Windows 95 obwohl sie noch gar keinen PC hatten. Nur weil es so verdammt hipp war.  


Doppelkamera: Mitflug auf einer Rakete – vom Start bis zur Landung
https://www.youtube.com/watch?v=9-CmtR2JTJc
Einfach nur sehr, sehr sehenswert. Anschauen. Keine weiteren Worte.


NSA-Untersuchungsausschuss – Wer kontrolliert wen? [cccamp15]
Zwischen den geschwärzten Zeilen lesen
https://www.youtube.com/watch?v=KSovyEefEiU
Bei Gelegenheit mal anschauen – hört sich nach einem interessanten Thema an.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

20. August 2015: Mein Internet-Logbuch

  1. OS X 10.11 El Capitan: Weitere Beta-Versionen verfügbar – das sind die Neuerungen
    http://ow.ly/3y80p2
    War eine etwas holprige Geburt, aber jetzt ist es da. Die fünfte Public Beta vom kommenden Mac-Betriessystem „El Capitan“.  Ich habs jetzt mal installiert und auf den ersten Blick sind mit keine Veränderungen aufgefallen. Nur eine Kleinigkeit: Beim Umschalten von Vollbild-Apps zurück auf dem Mac Desktop, war der Umschaltvorgang nicht wirklich schön auf meinem 27″ iMac (Late 2012). Dieser Problem hab ich mit der Public Beta 5 nicht mehr. Ich glaube man merkt, dass nun auch so kleine Fehler angegangen werden.

  2. WhatsApp Web für iOS – so schaltet ihr es ohne Wartezeit frei
    https://ostermeier.net/wordpress/2015/08/whatsapp-nun-auch-mit-dem-iphone-am-pc-nutzen/
    http://tracking.feedpress.it/link/2250/1647868
    Das war ja wohl die Meldung des Tages. WhatsApp gibt schrittweise die Funktion frei, dass auch iPhone User ihre WhatsApp-Chats am Rechner (Mac oder Windows) sehen und bearbeiten können. Adroid-Benutzer können dies schon geraume Zeit und irgendwie hab ich mir diese Funktion (insgeheim) schon länger gewünscht. Gut so. Jetzt wenn wir das mit den personalisierten Klingel- Mitteilungstönen hinbekommen, dass wäre ich schon sehr happy.

  3. Sponsor at MacSparky.com: Automatic
    http://macsparky.com/blog/2015/8/sponsor-automatic
    Eine meiner meist geachtetsten Webseiten ist die von Divad Sparks. Er behandelt viele Themen, die auch mir sehr interessieren. So zum Beispiel auch die ganze „OmniFocus“-Geschichte. 
    Nun hat er zur Zeit einen recht interessanten Sponsor. „Automatic“ kann im Auto (an den Service-Stecker) angesteckt werden und übermittelt dann Fahrzeugdaten. Würde mich schon länger interessieren, hatte aber bis jetzt nicht die Zeit und die Muse, dass ich mich damit auseinander setzte. Aber auf der Seite von David gibt es derzeit einen Link (https://store.automatic.com/4218673/checkouts/3eb176418e257089aa027ad18ebbda2f?current_step=contact_information), mit welchen man sich 20% sparen kann. 
    Interessant dazu auch die Übersicht, welche Fahrzeuge unterstützt werden: https://www.automatic.com/cars/
    Nachtrag: Wollte mir gerade den Dongle kaufen, hab dann aber noch rechtzeitig bemerkt, dass die iOS App nicht im deutschen iTunes-Store verfügbar ist. 🙁

  4. Intel: Stephen Hawkings Sprachsynthese-Software ist Open Source
    http://ow.ly/3y81g2
    Find ich für eine gute Aktion. Warum sollen von dieser Technik nicht mehr Betroffene profitieren. 
    Siehe bei Bedarf dazu auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Hawking  

  5. Screensaver Ninja – Personalisierbarer Bildschirmschoner
    https://screensaver.ninja
    Also zu allererst mal ein dickes Lob für die Domain und dem prima Logo. Bei „Screensaver Ninja“ kann man dass, was einem angezeigt wird während der Bildschirmschoner läuft, selber definieren. Dies können einfach nur Webseiten sein, aber auch Bilder oder Videos. Ist so ein bisschen wir Screenly für den Rapsberry Pi, nur dass es „den Ninja“ für Mac OS und (bald auch) für Windows gibt.
    Die FAQs findet ihr hier: https://screensaver.ninja/faq/
    Oder auch praktisch: https://screensaver.ninja/knowledge-base/displaying-bare-images/

  6. Synology DSM DS213j Release Notes, Version : 5.2-5592 Update 3 installiert
    https://www.synology.com/de-de/releaseNote/DS213j
    Hab bei mir das DSM Update 5.2-5592 Update 3 installiert – verlief ohne Probleme. Ist aber auch eher ein Update der kleineren Sorte. Also nichts tragischer.
    (2015/08/20) Fixed Issues
    • Optimized fan settings for DS715 and DS215+.
    • Enhanced compatibility with hard drives.
    • Improved the compatibility with UPS devices.
    • Fixed an issue where the NTP (Network Time Protocol) service became temporarily unavailable after manual calibration.
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

(Gelöst) WhatsApp Mitteilungen erscheinen nur bei geöffneter App

wpid-WhatsApp_logo1Ich hab vor kurzem meiner Frau ein neues, altes iPhone hergerichtet. Ich glaube es war ein iPhone 4, welches aber für ihre Zwecks noch völlig ausreichten war. Nach ein paar Ta gen ist uns dann aufgefallen, dass Nachrichten von WhatsApp nur angezeigt werden, wenn auch die App geöffnet wurde. Soll heissen, dass empfangene Nachrichten weder im Sperrbildschirm, noch als Badget am App-Symbol angezeigt wurden. Seltsam?!?!

Nach dem ich mich etwas mit den Mitteilungs-Einstellungen in iOS rumgetrieben und rumgespielt hatte, musste ich leider feststellen, dass dies keine Besserung der Situation brachte.
Gestern dann hab ich mich des Themas nochmal angenommen und setzte meine Suche in den Einstellungen von WhatsApp fort. Dort gibt es unter „Mitteilungen“ ganz unten einen Eintrag, der sich „Alle Benachrichtigungen zurücksetzten“ nennt. Dieses habe ich dann mal benutzt und siehe da, seit diesem Zeitpunkt erscheinen die empfangenen Nachrichten auch wenn die App nicht im Vordergrund oder das Telefon gesperrt ist. 🙂

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

WhatsApp für Web und Desktop, aber nicht für iOS

Bildschirmfoto 2015-06-24 um 11.12.52Heute bin ich mal über die Meldung „WhatsApp für Desktop“ in meinem RSS Feed gestolpert und sah so mit einem Auge, dass es auch eine Mac-App (OS X ab 10.7) gibt. Also schnell die App runter geladen und installiert. Doch dann kam relativ schnell das „böse Erwachen“ denn zum Verbinden der App mit meinem WhatsApp Account hätte ich einen QR-Code abfotografieren müssen.

Erst dann ist mir so richtig bewusst geworden, dass mir keine bekannte Funktion in der iOS-Variante von WhatsApp bekannt ist. Nichts desto Trotz hab ich die App-Einstellungen durch geforstet und wurde (leider) bei meiner Vermutung bestätigt.

Ohne es nachprüfen zu können, gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass die QR-Pairing-Funktion nur auf Android Geräten verfügbar ist. Toll. 🙁
Warum geht das denn nicht auch auf meinem iPhone? Das wäre so eine Funktion, die ich mir schon lange wünschen würde. Spreizt sich da Apple, weil sie ihr iMessage nicht in Gefahr bringen wollen bzw. dieses sich von WhatsApp abheben soll?

Mich würde jetzt wirklich mal interessieren, liegt es an den Entwicklern der WhatsApp-App für iOS oder schiebt da Apple einen Riegel vor?

Bildschirmfoto 2015-06-24 um 11.22.12 Bildschirmfoto 2015-06-24 um 11.21.42

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

WhatsApp und die Diktierfunktion

wpid-WhatsApp_logo1Auch gestern hat mich ein für iPhone 6 und 6 Plus optimiertes WhatsApp Update erreicht, welches ich auch prompt installiert habe. Logisch, macht man doch so.
Und es ist wirklich auffällt, dass gerade beim Plus-Modell die Schriften nun etwas kleiner sind und so deutlich mehr auf den Bildschirm Platz hat.
Aber noch eine andere Sache ist mir aufgefallen. Seit dem letzten Update kann ich nun auch die Diktierfunktion auf dem iPhone für WhatsApp aktivieren. Ich glaube, das ging bislang nicht. Ich hab mir diese Funktion-Freischaltung schön länger gewünscht und bin nun froh, dass diese Funktion Einzug in die App gehalten hat.

So, nach dem nun schon einige meiner Wünsche erhört und umgesetzt wurden, stünde auf meinen WhatsApp-Wunschzettel nur noch, dass man eigene Hinweistöne auswählen und einstellen kann.
Ich hätte da nämlich wirklich ein paar richtig gute Töne (https://ostermeier.net/wordpress/2014/08/cleartones-wirklich-gute-und-dezente-iphone-klingeltoene/), die ich wirklich gern von Herzen hernehmen würde. Und nicht die alten Standard-iPhone-Klingeltöne. 🙁
Also liebes Faceboot-Christkind, meinen Wunschzettel hättest du.

Veröffentlicht am Ein Kommentar

WhatsApp für iOS Update verfügbar

wpid-WhatsApp_logo1Heute Morgen hab ich mitbekommen, dass (nun endlich) eine neue Version für die WhatsApp-App im iOS Store verfügbar ist. Im Vorfeld hat es zu diesem Update ja einige Probleme gegeben und die eingereichten Programm-Updates wurden von Apple erst mal abgelehnt.
Aber nun ist es geschafft und die Version 2.11.5 kann runter geladen und installiert werden. Am Augenscheinlichsten sind die Design-Anpassungen an iOS7. Diese lassen die App viel moderner und „leichter“ wirken.
Ein entscheidender Punkt für mich war jedoch, dass es nun endlich mit der neuen WhatsApp-Version auch die neuen Klingel- bzw. Benachrichtigungstöne gibt und somit hat nun endgültig der angestaubte „Dreiklang“ bei mir ausgedient. Zwischenzeitlich war ich schon soweit, dass ich mit Programmen wie iExplorer die Standardtöne von WhatsApp ändern wollte, aber aus Zeitmangel und der Info, dass dies (angeblich) und iOS7 nicht mehr möglich sei, habe ich es dann gelassen bzw. nicht mehr geschafft.

Aber nun ist erstmal wieder alles gut und ich werde mal sehen, wie sich die neue WhatsApp-Fassung so im Alltag bewährt. Mein neuer Benachrichtigungston (Impuls) gefällt mir jetzt schon mal deutlichst besser. 😉

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

WhatsApp teilweise stumm schalten

whatsapp-logoNun verwende ich WhatsApp schon seit einiger Zeit und mich hat schon immer aufgeregt, dass ich wieder einen Hinweistone erhalte wenn ich in die App switche. Eine Benachrichtigung „ausserhalb“ der App hat ja schon statt gefunden.
Nun hab ich aber in den Einstellungen der (iOS) App gefunden, dass es dafür einen Schalter gibt und man die Töne innerhalb der bereits laufenden App deaktivieren kann. Das war genau die Einstellung, die ich mit gewünscht hatte. 😉
Schaut einfach man nach „In-App Töne“.

Veröffentlicht am 8 Kommentare

Bluestacks: WhatsApp auf dem Mac

In meinem Bekanntenkreis hat sich die Kommunikation mittels WhatsApp ganz schön verbreitet und ich erreiche eigentlich jeden, den ich so im täglichen Leben brauche.
Nun bin ich mal auf die wilde Idee gekommen, dass ich mal (in google.de) nachschaue, ob es nicht eine WhatsApp-Alternative für den Mac gibt. Und guckst du: Jap da gäbe es was…allerdings nur theoretisch…also bislang. Soll heissen, bei mir gings nicht. Aber alles der Reihe nach.

Es gibt ein Software-Projekt namens „Bluestacks“ mit dem man Andriod-Apps auf dem Mac oder auch unter Windows laufen lassen kann.
Wie das geht, steht in DIESEM Artikel.
Die Installation ist sehr einfach und die aktuellste Version startet auch gleich auf dem Mac. Genauer unter Mountain Lion (10.8.). Doch so sehr ich mich auch anstrengte, die WhatsApp-App (dämlicher Begriff)  konnte ich nicht finden. Also hab ich weiter gegoogled und herausgefunden, dass WhatsApp in der aktuellen Fassung nicht mehr enthalten ist. Wahrscheinlich, weil der WhatsApp-Hersteller auch auf Andriod die App kostenpflichtig machen möchte. Aber ich habe auch eine Seite dann gefunden, auf der man (ziemlich weit unten) einen Link zu der Bluestacks-Vorgängerversion findet und sich dies runterladen kann. Auch soweit ok. Aber diese ältere Version läuft zwar unter Mountain Lion, aber WhatsApp hüpft nur ein paar Mal bei mir im Dock und dann verschwindet es wieder. Ich denke mal, dass liegt an OS X 10.8.

Ich hab jetzt mal wieder die aktuellste Version von BlueStacks installiert und hoffe jetzt einfach mal, dass in einem der nächsten Updates die Verbindung zum Andriod-Store verfügbar ist und ich mir das Programm dann dort shoppen kann. Weil unter Windows gibts die Store Verbindung schon.

Wann also jemand von euch da was Neues weiß, dann bitte über die Kommentare bei mir melden. 😉

Nachtrag…2 Stunden nach diesen Post:
MIr hat das alles keine Ruhe gelassen und ich hab noch etwas rumexperimentiert. Ein gangbare Lösung wäre: Die alte Version von Bluestacks installieren (ok, da läuft zwar nicht das WhatsApp unter Mountain Lion, aber egal), dort aus dem Programme-Ordner (Applications/Andriod Apps) die WhatsApp-App (da war der dämliche Begriff wieder) auf den Schreibtisch kopieren. Dann die aktuellste Fassung von Bluestack drüber installieren und dann WhatsApp wieder in den Programme-Ordner zurück kopieren. Das hat bei mir wunderbar geklappt. 😉