Veröffentlicht am 1 Kommentar

Kurzmittelung: Xerox 3320 Drucker unter macOS Big Sur

Heute hatte ich bei einer Bekannten den Fall, dass ihr s/w Drucker, ein Xerox 3320, unter Big Sur nicht mehr drucken wollte. Laut Xerox Support-Webseite ist das Produkt eigentlich nicht mehr unterstützt.Ich hab dann den Drucker vom USB Port des iMacs getrennt, dann den Drucker aus den „Druckereinstellungen“ und anschliessend wieder per USB verbunden. Danach habe ich über der „+“-Zeichen einen neuen Drucker hinzugefügt und mir wurde der 3320 (per USB) bereits vorgeschlagen. Dann nur noch auf OK gedrückt, eingestellt, dass das Gerät einen „Duplexer“ hat und schon funktionierte der Drucker wieder. 😉

Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Nerd-Pick: R2D2 USB Ladestation fürs Auto

Manchmal gibt es Dinge, die machen keinen wirklichen Sinn, bereiten aber Freude. Genau so eine Teil ist die R2D2-USB Ladestation für euer Auto. Möchte man nach irgendeinem praktischen, oder vernünftigen Grund suchen, so gibt es keinen wirklichen, Ausser vielleicht, dass dieser Droide zwei USB Ports zum Laden von Gadgets zur Verfügung stellt. 😉 Wer so unvernünftig ist und sich seinen eigenen R2D2 bestellen möchte, kann dies unter folgender URL machen: https://www.thinkgeek.com/product/11f0/?srp=3 

httpv://youtu.be/_K_1hhtTHvg

Read the rest

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Apple USB ist nicht gleich Apple USB ;-)

Hatte heute das Problem, nachdem ich jetzt das SuperDrive aus meinem MBP durch eine SSD ersetzt habe, dass ich doch seit langem mal eine DVD brennen wollte/musste. (Anmerkung: Nicht mal eine Mac DVD, sondern eine für Windows SP1 für Win7). Ich hab mir einen LiteOn ext. DVD Brenner (Etau108 Vers.2) als “Ersatz” für das interne Laufwerk gekauft und wollte nun damit meine erste DVD brennen – davon gelesen hab ich schon des öfteren. Jetzt musste ich allerdings feststellen, dass das Brennen leider nicht funktionierte. Wenn ich einen Brennvorgang startete, dann drehte der Brenner 1-2x hoch und drehte dann aus bis zum Stillstand des Mediums. Egal mit welche Brennsoftware ich es versuchte. Ich hatte schon die Befürchtung, dass der DVD Brenner nicht 100%ig kompatibel zum Mac sei und somit das Brennen nicht funktionierte. Nachdem ich dann etwas gegoogled habe und ich in irgendeinem Forum gelesen habe, dass auch ein anderer User das Problem hatte und es dann am anderen USB Anschluss ging, fiel mir wieder ein, dass die beiden USB Anschlüsse an meine (oder auch generell) MacBook Pro 13,3″ ja nicht ganz gleich sind. Wenn ich mich noch richtig erinnere, dann wird eine mit 5, der andere mit mehr Volt (ich glaube 10) betrieben. Und so wie es aussieht benötigt der Brenner den (guten) 10… Read the rest