Veröffentlicht am 1 Kommentar

Kurzmittelung: Xerox 3320 Drucker unter macOS Big Sur

Heute hatte ich bei einer Bekannten den Fall, dass ihr s/w Drucker, ein Xerox 3320, unter Big Sur nicht mehr drucken wollte. Laut Xerox Support-Webseite ist das Produkt eigentlich nicht mehr unterstützt.
Ich hab dann den Drucker vom USB Port des iMacs getrennt, dann den Drucker aus den „Druckereinstellungen“ und anschliessend wieder per USB verbunden. Danach habe ich über der „+“-Zeichen einen neuen Drucker hinzugefügt und mir wurde der 3320 (per USB) bereits vorgeschlagen. Dann nur noch auf OK gedrückt, eingestellt, dass das Gerät einen „Duplexer“ hat und schon funktionierte der Drucker wieder. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, 3CX-Code: A3-K29PNA-4RLNFH-4AQMP-39JJL-J2SDZ-XE9G8-MO73, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64.

Ein Gedanke zu „Kurzmittelung: Xerox 3320 Drucker unter macOS Big Sur

  1. Dasselbe Problem hatte ich a) mit meinem alten HP Laserdrucker (1102w) und b) mit meiner alten, aber noch sehr gut funktionierenden Logitech Webcam (Quickcam Pro9000). Beide funktionierten nicht mehr. Per Zufall kam ich drauf. Bei beiden habe ich die komplette Software deinstalliert und beide einfach angesteckt und siehe da! Sie wurden akzeptiert und laufen bzw. funktionieren wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.