Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Start10 für Windows 10

stardock-start10Heute mal ein kurzes Update zu einer Software, die ich bereits vor einiger Zeit hier vorgestellt habe. Die Rede ist von „Start8“ von StarDock-Software. Und wer sich noch daran erinnern kann, hat diese App bei Windows 8 und 8.1 das Startmenü so umgebaut, dass es wieder „hübsch“ war. Man konnte da zwischen verschiedenen „Styles“ wählen, wobei mir der Windows7-Look immer ganz gut gefallen hat. 
Nun habe ich einen neuen Laptop und auf diesem ist Windows 10 (inkl. aller Updates) installiert und da kam es mir in den Sinn, dass ich auch dort wieder das Start8 installierte. Doch (oh Wunder) die App läuft dort nicht mehr und statt dessen gibt es von StarDock was Neues, und er hätte es erwartet, die App heisst „Start10“. 😉

Momentan gibts eine Lizenz für ca. 2,50 EUR und somit um circa die Hälfte des normalen Preises. Ich hab mir gleich mal 2 Lizenzen gekauft und eine davon auf dem Lenovo-Laptop E31 installiert. Was soll man sagen? Die App hat sich gut weiter entwickelt und bieten nun noch mehr Einstellungen, als ich von „Start8“ gewohnt war. Nicht nur das Startmenü, sondern auch das Aussehen des Docks läßt sich nun anpassen. Ich habe dort einen relativ klaren und „unverspielten“ Look für mein Startmenü gewählt und so sieht mein Windows10 gleich mal etwas „seriöser“ aus. 

Ich kann die Software euch nur empfehlen, da damit noch nie Probleme hatte und sie bis heute – und das sind mittlerweile einige Jahre – auf einigen Window 8.x Rechner läuft. Dazu kommt momentan noch der vergünstigte Preis, so dass sich ein Blick darauf auf alle Fälle lohnt. 

bildschirmfoto-2016-11-24-um-08-11-07

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

10. August 2015: Linksammlung

  1. OmniFocus-Tipps: Wie man die Synchronisierung beschleunigt
    http://ow.ly/3y6kYw
    Ich hab mit mittlerweile schon an den etwas langsamen Sync bei OmniFocus gewohnt. Trotzdem kann es ja schon mal nicht schaden, wenn dieser etwas „gepushed“ wird. Ich hab jetzt gerade mal nachgeschaut und in meiner iOS App kann ich den Haken bei „Push“ schon setzten, bei der Mac-App muss ich da wohl noch auf ein Update warten.
  2. Raspberry Pi: DynDNS trotz DS-Lite durch IPv6 Portmapper
    http://jankarres.de/2015/08/raspberry-pi-dyndns-trotz-ds-lite-durch-ipv6-portmapper/
  3. Start10: Klassisches Startmenü mit verschiedenen Looks für Windows 10
    http://tracking.feedpress.it/link/2250/1612123
    Aha. Da hat wohl StarDock nachgelegt und das bereits bekannte und beliebte „Start8“ aktualisiert und für Windows 10 überarbeitet. Ich selber hatte bei einigen Installation das „Start8“ im Einsatz und war damit sehr zufrieden. Eigentlich schon Grund genug, um sich auch mal die 10er-Version anzuschauen. Und für ca. 5 Euro auch noch durchaus erschwinglich. Wobei ich auch sagen muss, dass das Startmenü von Windows 10 nicht so schlimm ist, wie das von Win8 oder Win8.1.
    Siehe dazu auch meinen Artikel vom 15. November 2012:
    https://ostermeier.net/wordpress/2012/11/windows-8-the-missing-start-menu/
  4. “Steve Jobs Film”: Universal veröffentlicht weiteren Trailer – apfelcheck
    http://apfelcheck.de/allgemein/news/steve-jobs-film-universal-veroeffentlicht-weiteren-trailer/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Apfelcheck+%28apfelcheck%29
    So, jetzt hamas: Die ersten Trailer des Steve-Jobs-Film sind draussen. Es ist schon ziemlich verwunderlich, dass ich darauf so gestürzt und berichtet wird. Ok, Jobs war schon einen „Lichtgestalt“ und hat wirklich vieles für die IT geleistet, aber das darum nun so ein Medienspektakel gemacht wird, ist schon einzigartig und beachtenswert. Und „ja“, ich werde mir den Film auch anschauen.
  5. Unsplash Wallpaper: Immer frische Wallpaper für OS X
    http://tracking.feedpress.it/link/2250/1615681
    Ganz ehrlich? Ich kannte den Bilderdienst „Unsplash“ (https://unsplash.com) garnicht. Scheint mir aber durchaus interessant zu sein und ich werd mal ein Auge darauf werden (aka Newsletter abonniert)
  6. Westworld HBO Sci-Fi Western Teaser Trailer Released (video)
    http://www.geeky-gadgets.com/westworld-hbo-sci-fi-western-teaser-trailer-released-video-10-08-2015/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geeky-gadgets+%28Geeky+Gadgets%29
    Ja, stimmt, da war mal was. Hab selber den Original-Streifen mit Yul Brynner gesehen und irgendwie ist er mir schon in Erinnerungen geblieben. Und jetzt macht HBO eine Serie daraus – interessant.
    Zur Ergänzung nachfolgend die URL zu den IMDB Einträgen – also zum Originalfilm aus 1973 (!) und zur neuen Serie.
    http://www.imdb.com/title/tt0070909/?ref_=nv_sr_2 (Film von 1973 – guter Jahrgang!)
    http://www.imdb.com/title/tt0475784/?ref_=fn_al_tt_1 (Serie – ab 2016)
  7. 7+ Taskbar Tweaker für Windows 10: Die Taskbar anpassen
    http://tracking.feedpress.it/link/2250/1616479
    Wer weiß, ob ich dieses Tool mal einsetzten werde, aber lieber hier schon mal als „Lesezeichen“ gebunkert, für den Fall, dass doch.
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Start8 funktioniert auch unter Windows 10

windows10_logo_rotIch benutze nun seit einiger Zeit die Preview-Version von Windows 10, die Microsoft als PublicBeta zur Verfügung stellt. Wie es mit damit ergeht, habe ich bereits in einigen Artikel geschrieben.

Heute ist mit dann aufgefallen, dass es für die Windows-Preview Updates gibt, welche ich dann auch gleich installiert habe. Beim Hochfahren von W10 ist mir dann aufgefallen, dass die Updates scheinbar doch umfangreicher waren, als ich erst gedacht hatte. Dann während des Booten dauerte es schon gut 10 Minuten, in denen mir Windows den Installations-Verlauf anzeigte.
Ich kann leider nicht genau sagen, welches Update dafür verantwortlich war, aber ich hab mal einen Screenshot der letzten Updates gemacht.

Bildschirmfoto 2015-04-30 um 15.18.42Mit einem dieser Update kam auch ein ReDesign des StartMenüs. Habe ich in einem meiner älteren Windows10-Posts geschrieben, dass ich das neue Startmenü durchaus ansprechend finde, so muss ich leider sagen, dass Microsoft nun wieder übers Ziel hinaus geschossen ist. Für meinen Geschmack wurden da wieder zu viele Kacheln integriert.

Bildschirmfoto 2015-04-30 um 15.14.39

Dann ist mir der verwegene Gedanke gekommen, ob ich nicht die Sart8-App ausprobieren sollte. Dieses Programm baute in Windows 8 das Startmenü im Layout von der Windows7-Version wieder um.

Und es funktionierte. 😉

Bildschirmfoto 2015-04-30 um 15.17.34

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Windows 8.1: Startmenü

boot-to-desktop-win8Seit einigen Tagen gibt es doch das Microsoft Update auf die Windows Version 8.1, welches ich mir zum einen auf meinen „alten“ PC installiert haben, und zum anderen auf einen ganz neuen PC erhalten habe. Wurde im Vorfeld angekündigt, dass Microsoft auf ihre User gehört hat und in der 8.1 wieder das Startmenü zurückbringt, so wird man mit diesem neuen „Feature“ etwas enttäuscht. Zumindest ging es mir so.
Aber alles mal der Reihe nach. Erst einmal müssen wir im Windows 8.1 die Option „Boot to Desktop“ aktivieren. Dies geht wie folgt:

  1. in einem leeren Bereich der Taskleiste (unten am Bildschirm) einen rechten Mausklick machen.
  2. im Kontextmenü auf „Erweitert“ (letzte Eintrag) klicken und anschließend den Reiter „Navigation“ auswählen.
  3. in diesem Fenster, unter dem Punkt „Startseite“ macht ihr dann eine Haken bei:
    Beim Anmelden oder Schließen sämtlicher Apps anstelle der Startseite den Desktop anzeigen.“

Ab jetzt startet euer Windows gleich in den Windows-Desktop. So weit, so gut.
Doch jetzt kommt noch ein „Aber“ hinter her. Wir haben dann zwar einen Windows-Desktop vor uns, aber kein Startmenü, wie wir es von zum Beispiel Windows 7  her kennen. Klickt man nämlich auf den vermeindlichen Start-Button, so erschein wieder die (vielleicht nicht so beliebte) Kacheloberfläche.

Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass Microsoft da etwas konsequenter ist, und ein „richtiges Startmenü“ den User zur Verfügung stellt. Diese Lösung empfinde ich als sehr lieblos und nicht „benutzerfreundlich.“ Geschweige denn praktikabel.

Vor einem knappen Jahr (15. November 2013 – was für ein denkwürdiges Datum) habe ich euch in einem Artikel hier „Start8“ von Stardock vorgestellt. (https://ostermeier.net/wordpress/2012/11/windows-8-the-missing-start-menu/)
Eine kleine Software, die damals schon in Win8 das Startmenü zurück brachte. Die Software kostet zwar 5 EUR, macht aber genau das, was ich eigentlich vom Betriebssystem-Hersteller erwartet hätte.
Somit blieb mir jetzt nichts anderes übrig, als dass ich auch auf meinen neuen Rechner die Start8-Software installierte, damit ich ihn vernünftig verwenden könnte. Traurig, aber war.

Anmerkung:
Ich glaube, dass es mittlerweile kostenlose Alternativen zum Start8 gibt. Da ich aber eine gekaufte Lizenz bereits mein Eigen nennen konnte, habe ich diese der Einfachheit verwendet.
Wenn einer von euch da gute Vorschläge und Erfahren mit einer Alternativ-Software hat, dann bitte in die Kommentare schrieben. Würde mich echt interessieren. Danke. 🙂

Nachtrag:
Unter nachstehender URL findet ihr noch einen Artikel, der dieses Thema sehr gut behandelt und sehr gut erklärt, wie man auch mit Windows-Bordmitteln (fast) „kachelfrei“ wird.
http://www.basicthinking.de/blog/2013/10/24/maus-und-desktop-ohne-touch-und-kompromisse-so-wird-windows-8-1-zur-fast-kachelfreien-zone/
Jedoch ist mir noch nicht ganz klar, was der Punkt “Beim Suchen in der Ansicht ‘Alle Apps’ überall suchen (nicht nur in meinen Apps)” wirklich bewirkt.
Und dann habe ich auch noch den Tipp bekommen, dass man sich mal das Programm „ClassicShell“ anschauen könnte. Das wäre so die kostenlose Alternative zu Start8. (siehe in den Kommentaren)

 

Veröffentlicht am 4 Kommentare

Windows 8: The missing Start-Menu

Ich hab ja schon in den voran gegangenen Posts von meinen Schmerzen bei der Win8 Installation bzw. Aktivierung geschrieben. Mittlerweile läuft das Vieh und so ganz schlimm, wie ich es erwartet habe, ist es gar nicht.
Was mit aber fehlt ist das Start-Menü. Dieses bin ich einfach gewohnt und Microsoft hat in den letzen 20 Jahren auch alles dafür getan. Bei Windows8 jedoch gibt es dieses per Default nicht mehr und man soll die Metro-Oberfläche verwenden. So die Theorie von MS. Aber damit komme ich nicht zurecht.
Ich hab etwas gegoogelt, und es gibt ein paar wilde Anleitungen, wie man mit Änderungen in der Registry das Start-Menü wieder aktivieren könnte. das was ich ausprobiert habe, funktionierte nicht. Die meisten Anleitungen bezogen sich auf die Customer-Preview von WIN8 und so wie es aussieht hat da Microsoft „nachgebessert“ und diese Registry-Änderungen unterbunden.
But: There´s an App for it!
Wenn man sich diesen ganzen Stress nicht antun möchte und bereits ist 4.99 US $ zu investieren, dann kann ich euch das Programm Start8 ans Herz legen. Dieses zeigt euch nach das Installation ein bekannstes Win7-ähnliches Start-Menü an und auch noch einem Neustart kommt nicht die Metro-Obfläche, sondern das Desktop.
Ihr findet die Software unter: http://www.stardock.com/products/start8/

Mit dieser App bzw. mit dem jetzt wieder verfügbaren Start-Menü gefällt mit Win8 bis jetzt schon mal gut. Ich werde mal die kommenden Tagen damit arbeiten und mit einen Eindruck verschaffen. Ich werde aber auf alle Fälle hier noch berichten, wenn es etwas gibt, was Windows8 und ich der Welt mitteilen wollen.

Nachtrag 17. Januar 2013:
Seit heute gibt es ein Update der Software auf die Version 1.1.
New in this update:
•  Added drag and drop support (including rearranging items in All Programs)
•  Added support for renaming items in All Programs
•  Added support for displaying pinned folder items via jumplists
•  Added support for custom locations (like linking to Dropbox)
•  Added option to open Winkey+X menu instead of classic or Modern start menus
•  Added additional start button images
•  Additional UI language support(ar, cs, de, fr, ja, pl, pt-br, tr, zh – see lang\en.lng)
•  And more!