Veröffentlicht am 4 Kommentare

Windows 8: The missing Start-Menu

Ich hab ja schon in den voran gegangenen Posts von meinen Schmerzen bei der Win8 Installation bzw. Aktivierung geschrieben. Mittlerweile läuft das Vieh und so ganz schlimm, wie ich es erwartet habe, ist es gar nicht.
Was mit aber fehlt ist das Start-Menü. Dieses bin ich einfach gewohnt und Microsoft hat in den letzen 20 Jahren auch alles dafür getan. Bei Windows8 jedoch gibt es dieses per Default nicht mehr und man soll die Metro-Oberfläche verwenden. So die Theorie von MS. Aber damit komme ich nicht zurecht.
Ich hab etwas gegoogelt, und es gibt ein paar wilde Anleitungen, wie man mit Änderungen in der Registry das Start-Menü wieder aktivieren könnte. das was ich ausprobiert habe, funktionierte nicht. Die meisten Anleitungen bezogen sich auf die Customer-Preview von WIN8 und so wie es aussieht hat da Microsoft „nachgebessert“ und diese Registry-Änderungen unterbunden.
But: There´s an App for it!
Wenn man sich diesen ganzen Stress nicht antun möchte und bereits ist 4.99 US $ zu investieren, dann kann ich euch das Programm Start8 ans Herz legen. Dieses zeigt euch nach das Installation ein bekannstes Win7-ähnliches Start-Menü an und auch noch einem Neustart kommt nicht die Metro-Obfläche, sondern das Desktop.
Ihr findet die Software unter: http://www.stardock.com/products/start8/

Mit dieser App bzw. mit dem jetzt wieder verfügbaren Start-Menü gefällt mit Win8 bis jetzt schon mal gut. Ich werde mal die kommenden Tagen damit arbeiten und mit einen Eindruck verschaffen. Ich werde aber auf alle Fälle hier noch berichten, wenn es etwas gibt, was Windows8 und ich der Welt mitteilen wollen.

Nachtrag 17. Januar 2013:
Seit heute gibt es ein Update der Software auf die Version 1.1.
New in this update:
•  Added drag and drop support (including rearranging items in All Programs)
•  Added support for renaming items in All Programs
•  Added support for displaying pinned folder items via jumplists
•  Added support for custom locations (like linking to Dropbox)
•  Added option to open Winkey+X menu instead of classic or Modern start menus
•  Added additional start button images
•  Additional UI language support(ar, cs, de, fr, ja, pl, pt-br, tr, zh – see lang\en.lng)
•  And more!

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - 3CX-Code: A3-K29PNA-4RLNFH-4AQMP-39JJL-J2SDZ-XE9G8-MO73, Code Plus 8FWHPXXF+XQ, GPS Location 48°44'59.9"N 11°58'30.8"E - It all started with a Commodore 64.

4 Gedanken zu „Windows 8: The missing Start-Menu

  1. Es gibt ein Update von Start8 auf die Version 1.16. Bitte beachten.

  2. […] Windows 8: The missing Start-Menu […]

  3. […] PC-System die Software “Start8″ (mehr dazu findet ihr in einem älterem Post von mir: https://ostermeier.net/wordpress/2012/11/windows-8-the-missing-start-menu/), werde aber bei nächster Gelegenheit mal schauen, wie weit man mit den Windows-Bordmitteln […]

  4. […] Start10: Klassisches Startmenü mit verschiedenen Looks für Windows 10 http://tracking.feedpress.it/link/2250/1612123 Aha. Da hat wohl StarDock nachgelegt und das bereits bekannte und beliebte „Start8″ aktualisiert und für Windows 10 überarbeitet. Ich selber hatte bei einigen Installation das „Start8″ im Einsatz und war damit sehr zufrieden. Eigentlich schon Grund genug, um sich auch mal die 10er-Version anzuschauen. Und für ca. 5 Euro auch noch durchaus erschwinglich. Wobei ich auch sagen muss, dass das Startmenü von Windows 10 nicht so schlimm ist, wie das von Win8 oder Win8.1. Siehe dazu auch meinen Artikel vom 15. November 2012: https://ostermeier.net/wordpress/2012/11/windows-8-the-missing-start-menu/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.