iOS: OmniFocus und iBeacons

Vor einiger Zeit hab ich mich etwas mit iBeacons gespielt und finde die Technologie immer noch spannende, aber irgendwie musste ich feststellen, dass ich keinen wirklichen Einsatzfall für mich finden konnte. (Siehe dazu auch: Irgendwie bin ich nicht kompatibel zu iBeacons, https://ostermeier.net/wordpress/2016/05/irgendwie-bin-ich-nicht-kompatibel-zu-ibeacons/ )Nun ist mir aber die Idee gekommen, dass es vielleicht für OmniFocus für iOS dafür einen guten Anwendungsfall gäbe. Ok, ortsbasierte Erinnerungen gibt es schon, aber was wäre, wenn man sich z.B. beim Einsteigen ins Auto an was erinnern lassen möchte? Das geht momentan (meines Wissens) nur, wenn man ein Fahrzeug mit CarPlay-Funktion hat. Habe ich nicht, drum wäre hier eine Alternative praktisch und da ist mir die Idee gekommen, dass so ein iBeacon gute Dienste leisten könnte. 

Nur leider musste ich feststellen, dass in der OmniFocus-App unter den „Kontext“-Punkt (oder sind auch die ortsbasierten Erinnerungen angesiedelt) es keinen Eintrag für iBeacons gibt. Schade aber auch. Aber vielleicht wandert diese Funktion ja in einer der kommenden Versionen noch in die App. Wäre wirklich wünschenswert.

Leider kann auch die „Erinnerungs“-App von Apple selbst unter ElCapitan auch nur die … Read the rest

Omnifocus 2.3 : Eigene Spalten

Seit dem Update von Omnifocus aus die Version 2.3 gibt es nun die Möglichkeit die Funktion „Eigene Spalten“ (custom columns) für einzelne Perspektiven zu definieren. Damit kann man sich den Umfang der Ansicht selbst einstellen und man kann entscheiden, wieviele Informationen man bei welcher Ansicht (Perspektive) man sehen möchte.

Ich für meinen Teil hab die Ansicht im „Eingang“ nun sehr minimal gehalten und zum Beispiel in der „Vorausschau“ etwas umfangreicher eingerichtet. So habe ich den Vorteil, dass ich beim Abarbeiten meiner neuen Tasks (Aufgaben) im „Eingang“ mich auf das wesentliche konzentrieren kann und nicht durch „überflüssige“ Informationen (Spalten) abgelenkt werde. In den eigentlichen Projekten oder Kontexten sehe ich dann etwas mehr und kann dort detaillierter Einstellungen oder Änderungen vornehmen.

Ihr könnt diese Einstellung „global“ in den Omnifocus-Einstellungen (sieh Screenshot) vornehmen, aber auch für jeder einzelne Perspektive separat einstellen.

Wer dieses Thema lieber als Video konsumiert und dem Englischen mächtig ist, empfehle ich folgendes Video von David Sparks:http://macsparky.com/blog/2015/12/sponsor-omnifocus-and-new-screencast

Read the rest

Omnifocus und die Erinnerungen in iCal synchronisieren

Als quasi Omnifocus-„PowerUser“ konnte ich mich noch daran erinnern, dass es „irgendwann“ mal eine Möglichkeit gab, die aktuellen Omnifocus-Erinnerungen in einen iCal Kalender zu übertragen, so dass man diese dann in der Kalender-App am Mac oder iOS Gerät hatte.

Heute habe ich mal nachgeschaut und seit OS X 10.8 funktioniert dieses Feature leider nicht mehr, weil Apple etwas grundlegendes geändert hat. Aber es gibt doch noch eine Möglichkeit, dass man seine Erinnerungen in den Kalender bringt. Mich hat es nun etwas geärgert, dass ich erst jetzt über diese Möglichkeit gestolpert bin, da ich ziemlich viel in Omnifocus organisiere und hätte man in der Kalender-App noch zusätzlich einen schönen Überblick, was in der nächsten Zeit so ansteht. Ohne dass man in die Omnifocus-App wechseln muss.

Aufmerksam geworden bin ich über seine OmniGroup-Support-Pages, die genau dieses Thema behandelt. Ihr findet die Seite unter:

OmniFocus & iCal Sync http://support.omnigroup.com/omnifocus-ical-sync

Grundsätzlich läuft es so ab, dass man sein Reminder an den Omnifocus-Server überträgt (eine Anmeldung für OmniSync setze ich jetzt einfach mal voraus) und dann dort einen Kalender abonnieren kann. Die Einstellungen findet man in OmniFocus unter Einstellungen &… Read the rest

Omnifocus: Zeilentexte anzeigen oder ausblenden

Wenn man so wie ich in Omnifocus oft und viel Text zu den einzelnen Aufgaben eingibt, dann kann es schnell mal unübersichtlich werden, wenn man alle Notiztexte immer anzeigen lässt. Im Omnifocus selbst gibt es unter „Darstellung“ einen Punkt, der sich „Zeilentext reduzieren, wenn er nicht bearbeitet wird“ bzw „Immer kompletten Zeilentext anzeigen“ nennt, der auch durch die Reduzierung auf nur die erste Notizzeile Übersicht schafft, aber per Default gibt es dazu keine Tasten-Shortcut.

Es gibt zwar eine Übersicht von Tastenkürzel, aber mit war nichts bekannt, dass es für dise Funktion was gibt: https://ostermeier.net/wordpress/2013/04/omnifocus-tastenkurzel-shortcuts/ Ich hab auch schon mal beschrieben, wie man sich über die OSX-Bordmittel selber Shortcuts anlegen kann, und genau diese Funktion nutzten wir nun auch für unser Omnifocus-Problem: https://ostermeier.net/wordpress/2012/11/osx-als-pdf-sichern-als-shortcut/

Man kann nämlich mit OSX-Bordmittel eigene Tastenkürzel anlegen. Und genau diese Möglichkeit hab ich mir zu Nutzen gemacht, um das Anzeigen bzw. Ausblenden der Omnifocus-Notizen zu ermöglichen.

Dazu geht man einfach in die Systemeinstellungen und dort auf Tastatur. Und „Kurzbefehle“ k… Read the rest

OmniFocus Background Sync? Yes, Thank You.

OmniFocus Background Sync? Yes, Thank You.: „

There’s a new update for iPhone OmniFocus today (version 1.16) that adds Background Sync. So what does that mean?

Start by enabling Background Sync in the application settings. Tell OmniFocus to Add Current Location for your home, work, school, and favorite bar. (You have to do this while at the location of choice.) OmniFocus then draws a geo-fence around those locations. It doesn’t use GPS–which drains your battery– so it’s a pretty large, vague geofence. Nevertheless, when you leave, OmniFocus updates itself in the background. OmniFocus is not the first app to use this trick but it sure is handy. Every time I leave home, work, court, or Trader Sam’s, my OmniFocus database updates itself.

iOS 7 has a less-hacky fix for background syncing but why wait? Enable this today.

 

(Via MacSparky RSS Feed.)… Read the rest

OmniFocus: Aufgaben per Mail eintragen

Es mag vielleicht für einige von euch ein alter Hut sein, aber ich bin erst jetzt drauf gekommen, dass man bei OmniFocus auch Aufgaben per Email eintragen lassen kann. Und das beste: es funktioniert. 😉 Aber mal langsam. Vor ein paar Tagen habe ich euch OmniGroup´s neuen Server „OmniPresence“ vorgestellt. Aus diesem Grund musste ich mich bei OmniGroup in meinem Sync-Profil anmelden (https://manage.sync.omnigroup.com) und hab dabei gesehen, dass es ziemlich weit unten nun eine „Public Test“ gibt, der sich „Mail Drop to Inbox“ nennt. Dort kenn man sich eine Email-Adresse generieren lassen, an die man dann Aufgaben/Mail schicken kann. Dabei wird der Inhalt der Betreffzeile als eigentliche „Aufgabe“ in Omnifocus´Eingang (Inbox) und der Nachrichtentext als „Aufgaben-Notiz“ eingetragen. Ich glaube „frühere“ hat die OmniGroup irgendeinen Hack gemacht, damit diese Email-Funktion auch schon so irgendwie funktioniert hat. Aber ich glaube, dass war noch mit speziellen Zeichen im Betreff und erst im Emailprogramm wurde dies dann erkannt und zu OmniFocus geschoben. Da gefällt mir die neue Variante schon deutlich besser und sie scheint auch ziemlich gut zu funktionieren. Man könnte jetzt weiter spinnen u… Read the rest

OmniFocus: Do Stuff!

Auf macsparky.com gibts ein Video, in dem David Sparks in seiner unvergleichlichen Art in ca. 7 Minuten erklärt, wie man OmniFocus(1) benutzen kann/sollte. Das Video findet ihr unter: http://macsparky.com/blog/2013/3/omnifocus-setup-do-stuff Das Kurzvideo richtet sich eher an Einsteiger dieser Software, als an den ambitionierten User. Es wird grundsätzlich erklärt, welche Möglichkeiten man hat und wie man diese nutzen sollte/kann.… Read the rest

Omnifocus 2 – ein paar Infos

Nachdem ich nun schon seit Monaten mich auf die GTD-App „Omnifocus“ (1) eingeschossen habe und ich nicht wüsste, wie ich mein tägliches Leben ohne dieses Software bewältigen sollte, gibt es nun mittlerweile erste Anzeichen dafür, dass die Version 2 im Anmarsch sein könnte. Es gibt zwar noch keinen genauen Release-Termin, aber es gibt schon ein paar Infos, die aus der Entwicklungs-Schmiede „Omnigroup“ heraus gefallen sind. Den kompletten englischen Post findet ihr unter: http://www.omnigroup.com/blog/entry/debut-of-omnifocus-2

Ich versuch mal ein paar Neuerung aufzulisten:

die iOS-Apps sind der Desktop App um Welten voraus. Hier merkt man sehr deutlich, dass die Mac-App schon einige Zeit auf den Buckel hat. In der Version 2 soll das Layout und die Funktionalität den iOS Apps angepasst werden. Grad was die Sache mit den „ortsbasierten Erinnerungen“ angeht, ist in den iOS Apps viel besser und intuitiver gelöst. Da ich diese Art der Erinnerungen sehr sympathisch finde, hoffe ich, dass sich hier einiges in der OSX-App ändern/verbessern wird. die komplette Navigation soll nun über die Sidebar erfolgen der Forecast-Mode (Vorhersage- bzw. Vorschau-Modus) zeigt eine Übersicht aller kommender Aufgaben Einzug des Review-Mode, der in der i… Read the rest

Omnifocus + Siri

Wie ihr sehr komme ich allmählich zu den richtig spannenden Themen in Sachen Omnifocus. 😉 Letzigs im Auto sind mit ein paar Sachen eingefallen, die ich mit Siri zu meinen Erinnerungen hinzugefügt habe. Doch bei der Aktion ist mir der Gedanke durch den Kopf geschossen, dass es ja eigentlich viel sinnvoller wäre, wenn die Erinnerungen im Omnifocus landen würden.  Es gibt dazu einen Post auf der Omnigroup-Seite und auch ein paar erklärende Videos dazu. Das Setup ist denkbar einfach und nach meinen ersten Tests funktioniert es sehr hervorragend.

Post bei Omnigroup: http://www.omnigroup.com/blog/entry/omnifocus_is_now_on_speaking_terms/ 

Set-Up Video bei Vimeo: https://vimeo.com/32334380 

Omnifocus, Siri und Lactions bei Vimeo: https://vimeo.com/32334466 Read the rest

Omnifocus und iCal, Teil 5

Mit der aktuellen Omnifocus Version 1.10.3 ist es unter Mountain Lion (Mac OS X 10.8.x) nicht möglich Alarme direkt in die Mitteilungszentrale zu leiten. Ein Ansatz, der auch im Omnifocus (Support)Forum diskutiert wird, ist dass man die Tasks/Aufgaben an den iCal übergibt. Den Forumseintrag findet ihr unter: http://forums.omnigroup.com/showthread.php?t=21320  Allerdings werd ich den Eindruck nicht los, dass abonnierte Kalender aus dem iCal nicht in der Mitteilungszentrale angezeigt werden, weil bei diesen keine Erinnerung per default hinterlegt ist und dadurch, dass man nur lesenden Zugriff auf den „Kalender“ hat, eine solche auch nicht setzen kann. Ich verfolge nun einen anderen Ansatz: Mit dem Programm „Bark“ kann man Growl-Benachrichtungen in die Mitteilungszentrale umleiten. Einen recht guten Post hab ich unter http://markus-jasinski.de/2012/09/growl-benachrichtigungen-in-die-mitteilungszentrale/ gefunden. Ich hab das jetzt mal installiert und bin jetzt mal gespannt, ob das funktioniert. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass diese Funktion in einer der nächsten Omnifocus-Versionen enthalten ist…… Read the rest

Omnifocus und Alfred, Teil 4

Ich hab ein sehr schönes Applescript im Forum von Omnifocus / der Omnigroup gefunden, mit dem man mittels Alfred eine neue Aufgabe im Posteingang erstellen kann. Da ich ja eh so ein Fan von Alfred bin, finde ich das Script wirklich praktisch. 🙂 Ihr findet den Forums-Eintrag unter: http://forums.omnigroup.com/showthread.php?t=21781 Add to OmniFocus.alfredextension (oder aber hier direkt die Alfred-Extension/Erweiterung als ZIP-Datei zum Download)… Read the rest

Omnifocus: Wiederholende Aufgaben, Teil / Tag 2

In meinem ersten Artikel von gestern zu meinem Um- und Einstieg bei Omnifocus, hab ich (mir) noch die Frage gestellt, wie man wiederkehrende Tasks anlegt. Mittlerweile bin ich etwas schlauer und weiß wie es geht. Man kann (wenn man die betreffende Aufgabe) angeklickt hat, über den „Informations“-Button (oben rechts, im engl. heisst er Inspector) die Details dazu aufrufen. Und dann findet man im unteren Bereich des neuen Fensters die Wiederholungsoptionen. Dafür muss aber mindestens ein Fälligkeitsdatum eingetragen sein. Beiden Optionen für die Wiederholung hat man dann folgende Möglichkeiten:

Nicht wiederholen (ist default) und erklärt sich von selbst 😉 Wiederholen alle : damit ist ein Zeitraum gemeint, wann die Aufgabe sich wiederholen soll. Also z.B. alle 2 Tage, alle 4 Wochen usw. Neu beginnen: Zeitraum nach Abschluss des vorherigen Tasks. Also z.B. 3 Tage nach Abschluss soll die Aufgabe wieder erscheinen. Erneut fällig: hier bin ich mir nicht ganz sicher, was der Unterschied zu „Neu beginnen“ ist. Aber ich denke, dass hat was mit dem Start- bzw. mit dem Fälligkeitsdatum zu tun.

Was mich hierbei etwas stört, ist die Tatsache, dass wenn ich beim Ursprungstask eine Notiz für die Aufgabe mit erfasse, diese nicht bei den Wiederholungsaufgaben mit überno… Read the rest

Omnifocus – Ein Selbstversuch, Teil / Tag 1

Nachdem ich nun seit einiger Zeit die „Erinnerungen“ von Apple (Reminders) verwendet habe und mich da an Feature „Ortbasierte Erinnerungen“ so gewohnt habe, wollte ich nicht mehr mit „Things“ arbeiten. Aber die Erinnerungen-App ist sehr rudimentär und man stößt schnell an Grenzen, wenn es um etwas mehr Optionen geht. Seit längerem kenne ich schon die App „Omnifocus“ von der OMNI Group. Mich hat in der Vergangenheit immer der etwas hohe Preis des Programms daran gehindert, dass ich einen Wechsel vollziehe. Sind schliesslich doch 39,95 EUR für die Mac-App und nochmals 14,95 EUR für die iPhone-App. Eine iPad App gäbe es auch noch, aber die hab ich mir jetzt mal noch nicht angeschaut und dadurch auch gespart. Jedenfalls war es nun soweit, dass ich gestern mit die beiden Programme (Mac und iPhone) „geleistet“ habe und nun beginnt die (harte) Zeit des Umstiegs. Als erstes ist mir aufgefallen, dass man sich an ein komplett neues Vokabular gewöhnen muss. Das ist schon mal die erste Hürde. Aber mit den Einführungs-Videos von der Produktseite klappt es schon mal recht gut. Ich für meinen Teil habe eher selten „große Projekte“, die sich wiederum in Unteraufgaben aufteilen. Bei mir ist es eher so, dass mir irgendwas einf… Read the rest