Suzuki Jimny (BJ 2004): Brodit ProClip und iPhone 8 Halterung (Universalhalterung)

Ich habe neulich für meinen rund 15 Jahre alten Suzuki Jimny nach einer Handyhalterung für mein iPhone 8 geschaut. Zuhause hatte ich noch so ein „windiges“ Teil rumliegen und ich dachte mir, dass das für die paar Mal wo ich es im Jimny brauche, locker tut.

Aber die Handhabung war dann so umständlich, nervig und das Teil so wackelig, dass ich mich ernsthaft nach einer vernünftigen Halterung umgeschaut habe und ich bin dann einfach wieder bei Brodit gelandet, da die Produkt wirklich gut sind und meinen Ansprüchen gerecht werden, die ich an so eine KFZ-iPhone-Halterung habe. 

Da ich etwas suchen musste, bis ich die für mich passenden Brodit Produkte gefunden hatte, wollte ich euch hier kurz auflisten, was ich verbaut habe.

Brodit 852766 ProClip Halterung *Brodit ProClips zeichnen sich durch eine einfache Montage und durch einen hohen Sicherheitsstandard aus. Die Montage ist auch von Laien innerhalb weniger Minuten zu bewältigen. Der ProClip wird in den vorhandenen Spalten am Armaturenbrett befestigt. Die Demontage des ProClips kann jederzeit ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen durchgeführt werden. Auf den ProClip können dann zusätzliche gerätespezifische Aktiv- oder Passivhalter von Brodit aufgeschraubt werden.Brodit 511308 passiv universal Kfz-Halterung (BreiRead the rest

KFZ Halterung: Mischung aus EasyMount und Brodit

In den vergangen Wochen, habe ich das Thema „KFZ Halterung fürs iPhone 6 Plus“ ziemlich intensiv behandelt und hab eigentlich für jeden Bereich eine Top-Lösung gefunden. Problem ist jetzt, dass diese Lösungen nicht kompatibel zu einander sind. So bin ich auf die Idee gekommen, die Sachen der letzten Wochen zu kombinieren. Aber mal alles der Reihe nach:

Vor einiger Zeit habe ich euch die Brodit Halterung fürs iPhone 6 Plus vorgestellt. Diese finde ich immer noch gut, aber sie kann das Telefon nur aufnehmen, wenn kein, oder nur ein ganz dünnes Case am iPhone ist. https://ostermeier.net/wordpress/2014/10/brodit-kfz-halterung-fuer-das-iphone-6-plus/ Dann gefällt mit das System der EasyMount Halterung sehr gut, weil es zum einen einfach nur in einen Spalt des Armaturenbrettes geklemmt wird und dass Telefon anschliessend nur von Magneten gehalten wird. https://ostermeier.net/wordpress/2014/12/easymount-so-gut-dass-ich-meine-alte-iphone-halterung-dadurch-komplett-ersetzt-habe/ https://ostermeier.net/wordpress/2014/12/iphone-halterung-easymount/ Und nachdem ich nun verschiedene Hüllen für iPhone 6 Plus ausprobiert habe, bin ich bei dem Leather Case von Caseual hängen geblieben, weil es meinen Ansprüchen am idealsten genügt. https://ostRead the rest

iPhone-Halterung: EasyMount

Vor einiger Zeit habe ich euch hier die passive Halterung von BRODIT für das iPhone 6 Plus vorgestellt (https://ostermeier.net/wordpress/2014/10/brodit-kfz-halterung-fuer-das-iphone-6-plus/) und grundsätzlich war ich damit auch sehr zufrieden. Jedoch was es immer etwas „Gefummel“ bis ich das Telefon in der Halterung hatte. Darum hab ich mich jetzt etwas umgesehen und hab das was gefunden, was ich euch vorstellen wollte.

Es handelt sich dabei um die EasyMount-Halterung (http://www.easymount.at), die das Telefon mittels Magnete aufnimmt. Dazu wird ein Metallplättchen in einen Hüllte gelegt oder (wer diesen Schritt nicht scheut) auf das Telefon aufgeklebt. Die eigentliche Halterung kann man entweder per Klemmmechanismus zwischen zwei Amatuerenbrett-Teile festklemmen oder (so wie bei mir) auf eine Konsole aufschrauben. Der EasyMount selbst, ist dann wunderbar einfach gehalten und hat neben zwei Magneten noch vier Gummi-Puffer, die das Telefon sicher halten. Ich habe bei mir den EasyMount einfach auf die vorhandene Konsole aufgeschraubt, auf der zuvor noch die Brodit-Halterung angebracht war. Ich habe sogar die Grundplatte von Brodit „zweckentfremdet“, da sich so nur ein Loch in der Grundplatte bohren musste und die alten Bohrungen der G… Read the rest

Brodit iPad mini Halterung plus MoveClip

Bereits seit vielen Jahren habe ich immer wieder für meine Autos Halterungen von der Firma Brodit und bin von deren Qualität und Passgenauigkeit mehr als Überzeugt. Derzeit fahre ich einen FIAT Freemont mit dem verbauten Garmin-Navi und irgendwas wurde mit dieser Navigations-Software gemacht. So richtig anfreunden konnte ich mich mit dieser integrierten Lösung noch nicht. Um es deutlich zu machen: Das Navi bringt einen schon von Punkt A nach B. Aber wenn es zum „zusätzliche Infos“ auf der Strecke geht, fehlt mit da was. Aus diesem Grund habe ich schon öfter nun die Navigations-Möglichkeiten meines iPhones genutzt, dort wiederum hat ich etwas „genervt“, dass die Anzeige so klein war. Da ich noch ein iPad mini (1. Generation mit UMTS) habe, war ich auf der Suche nach eine Möglichkeit, wie ich dieses Teil in meinem Fahrzeug verbauen könnte. So eine billige Plastik-Halterung mit Saugnapf für die Windschutzscheibe kam nicht in Frage, weil sie zum einen direkt im Sichtfeld hängt und zum anderen meistens sehr billig produziert wurde.

Fündig wurde ich wieder einmal bei der Firma Brodit (http://brodit.de). 🙂 Dort gibt es zum einen eine iPad mini Halterung, die einen sehr massiven und stabilen Eindruck macht und das Gerät optimal aufnimmt und dann auch während der Fahrt … Read the rest

iPad im Auto

 

In guten vier Wochen fahren die in den Urlaub. Dieses Jahr soll es nach Rügen gehen. „Problem“ an der Sache ist, dass Rügen von uns aus ca. 900 km entfernt ist und wir somit eine Reisezeit von ca. 10 Stunden im Auto haben werden. Und damit es unseren Jungs nicht zu langweilig wird, hab ich mir gedacht, das iPad im Auto wäre doch ein guter Zeitvertreib. Nach dem ich einige zeit überlegt habe, wie ich das iPad am vernünftigsten im Auto befestigen könnte, ist mir die Idee gekommen, dass ich ja einen relativ normalen, und somit auch einigermassen günstigen, iPad-KFZ Halter verwenden könnte. Ich muss gestehen, dass ich den Vorteil habe, das mein Tiguan von haus aus eine Panoramaschiebedach hatte, was somit das Anbringen des KFZ-Halters in einer Position nahe den hinteren Sitzplätzen vereinfacht. Aber ich denke, auch bei einem „normalen“ Schiebedach sollte die Lösung für die Kids durchaus akzeptabel sein. 😉 Was ich noch testen möchte/muss ist, ob ich per Bluetooth das Audio-Signals des iPads an den Autoradio schicken kann, um so die Ausgabe dessen über die Autolautsprecher laufen zu lassen.

Ach ja, die iPad1 KFZ Halterung hab ich mir bei Amazon bestellt. Es war jetzt nicht die aller billigste, aber die haben mir auch einen zu „windigen“ Eindruck gemacht. … Read the rest