WhatsApp für iOS Update verfügbar

Heute Morgen hab ich mitbekommen, dass (nun endlich) eine neue Version für die WhatsApp-App im iOS Store verfügbar ist. Im Vorfeld hat es zu diesem Update ja einige Probleme gegeben und die eingereichten Programm-Updates wurden von Apple erst mal abgelehnt. Aber nun ist es geschafft und die Version 2.11.5 kann runter geladen und installiert werden. Am Augenscheinlichsten sind die Design-Anpassungen an iOS7. Diese lassen die App viel moderner und “leichter” wirken. Ein entscheidender Punkt für mich war jedoch, dass es nun endlich mit der neuen WhatsApp-Version auch die neuen Klingel- bzw. Benachrichtigungstöne gibt und somit hat nun endgültig der angestaubte “Dreiklang” bei mir ausgedient. Zwischenzeitlich war ich schon soweit, dass ich mit Programmen wie iExplorer die Standardtöne von WhatsApp ändern wollte, aber aus Zeitmangel und der Info, dass dies (angeblich) und iOS7 nicht mehr möglich sei, habe ich es dann gelassen bzw. nicht mehr geschafft.

Aber nun ist erstmal wieder alles gut und ich werde mal sehen, wie sich die neue WhatsApp-Fassung so im Alltag bewährt. Mein neuer Benachrichtigungston (Impuls) gefällt mir jetzt schon mal deutlichst besser. 😉… Read the rest

iOS7: Batterieanzeige in Prozent (%)

Wie im voran gegangenen Artikel (https://ostermeier.net/wordpress/2013/10/ios7-facetime-nicht-in-den-ios-einstellungen/) beschrieben, muss ich wegen “FaceTime-Problemen” die Einstellungen meines iPhones/iOS7 zurücksetzten. Dabei hat sich aber auch die Anzeige des Batterie-Status verstellt und zeigte nach dem Reset keine Prozent mehr an. Dies lässt sich aber ziemlich einfach und schnell wieder herstellen, wenn man nur weiß, wo sich dieser Punkt versteckt. Darum nachfolgend eine Hilfe:

Einstellungen > Allgemein > Benutzung > ziemlich unter 😉 … Read the rest

iOS7: Facetime nicht in den iOS-Einstellungen

Bin heute drauf gekommen, dass ich in den Einstellungen meines iPhones 5S keinen Facetime-Eintrag finden kann, obwohl ich mit meiner Apple-ID angemeldet war. Weder ein Neustart des Telefons, noch das De- bzw. Aktivieren von iMessage hat Abhilfe gebracht. Als meine Verzweiflung dann groß genug war, habe ich den Apple Support per Chat kontaktier und die haben mit den Tipp gegeben, ich solle die Einstellungen zurück setzten.

Das geht über Einstellungen > Allgemeint > Zurücksetzten > Alle Einstellungen

Man sollte nur wissen, dass im Anschluss nach dieser Prozedur alle WLAN Kennwörter und die gespeicherten Fingerabdrücke futsch sind.

Wie dem auch sei, bei mir hat dieses Zurücksetzten geholfen und Facetime ist nun auch in den Einstellungen zu finden. 😉

 

PS: Ich hatte doch auch erst vor ca. einer Woche das “Vergnügen” vom iMessage-Bug unter iOS7 betroffen zu sein. Und dort war auch die Lösung, die Netzwerk-Einstellungen zurückzusetzen. Somit waren auch noch nicht so viele WLAN Kennwörter betroffen, die durch das komplette Zurücksetzen gelöscht worden sind. 😉

 

PPS: Vielleicht noch als ergänzende Information. Als Mobilfunk-Provider hatte ich EPlus bzw. ALDITalk. Ich war zu dem Zeitpunkt, als mit der fehlende Eintrag in den Einstellungen aufgefallen … Read the rest

Shazam, iOS7 und Twitter

Vor kurzem hab ich mir ein iPhone 5S zugelegt und dort läuft (natürlich) iOS7 drauf. Ebenfalls installiert habe ich die Shazam-App (Version 7.0.0 (696.1)) zum Erkennen von Musikstücken, die mir gefallen und gerade im Radio (Rockantenne) laufen. Damit ich mir dann irgendwann die erkannten Lieder im iTunes kaufen kann, schicke ich die Song-Infos aus Shazam an meine Twitter-Timeline. Das alles hat unter iOS6 mit der dazugehörigen Shazam-App (Versionsnummer unbekannt) noch wunderbar funktioniert. Unter iOS7 kann man auf den Twitter-Button klopfen so viel man will, es werden keine Tweets verschickt. Nachdem ich schon die Shazam-App deinstalliert und anschliessen wieder installiert habe, und auch die -Twitter-Freigabe-Einstellungen in den iOS Einstellungen überprüft hatte, ging das twittern immer noch nicht. Irgendwann war ich dann mit meinen Latein am Ende und ich hab (passenderweise über Twitter) den Shazam-Support kontaktiert. Und siehe da, es ist ein bekannter Fehler in der Shazam-App unter iOS7 und sie arbeiten daran, dass dieser in der kommenden Version gefixed wird. Ja dann bin ich ja beruhigt und warte einfach mal auf das nächste Shazam-Update.

Original-Zitat vom Shazam-Support:

@OstermeierNET Working on it. It's a known bug. Please bear with us as we work on a fix. Sorry… Read the rest

iOS7: Bewegung des Hintergrundbilds ausschalten

Letztigs hat mir eine Bekannte gesagt, dass ihr ganz schwindlig mit der neuen Bewegung des Homescreen-Hintergrundbildes wird und es ihr lieber wäre, wenn sich das Wallpaper nicht bei einer Bewegung des Telefons bewegen würde. Und in der Tat gibt es in iOS 7 eine Möglichkeit, diese Bewegung auszuschalten. Dazu geht man in die Einstellungen > Allgemein > Bedienhilfen und schaltet den Punkt “Bewegung reduzieren” an.… Read the rest

iOS7: iMessages werden nicht verschickt / empfangen

Seit es iOS7 offiziell gibt, habe ich dieses bei mir am iPhone 4S am laufen. Bislang konnte ich mich nicht darüber beschweren, da eigentlich alles wunderbar funktionierte. Doch heute musste ich feststellen, dass ich ein Problem mit den iMessages habe. Meine Nachrichten wollten einfach nicht verschickt werden. Ich hab in den letzten Tagen schon vermehrt von diesem Problem gehört, aber nicht wirklich beachtet, weil ich ja nicht betroffen war. Das Komische ist aber, dass ich vor einigen Tagen den Nachrichten-Dienst von Apple noch sehr ausgiebig genutzt hatte und dieser damals gut funktionierte. Wie dem auch sei, heute gingen die iMessages nicht mehr und es gibt eine relativ einfach Lösung für das Problem. Welche jedoch, und dass sollte man wissen, beinhaltet, dass alle bislang eingegebenen WLAN Kennwörter “vergessen” werden und neu eingegeben werden müssen. Aber nun zu eigentlichen Lösung, die in wenigen Minuten das Problem beseitigt:

in die “Einstellungen” von iOS gehen den  Punkt “Nachrichten” (nicht “Mitteilungen”) suchen und auswählen Deaktiviere dort “iMessage” zurück in die “Einstellungen” zum Punkt “Allgemein” hier ganz nach unten bis zum Punkt “Zurücksetzen̶… Read the rest

iOS7: Einzelne Nachrichten (SMS / iMessages) löschen

Manchmal kann es gewünscht sein, dass man einzelne Nachrichten in SMS oder iMessage Unterhaltungen löschen kann. Dies ist nicht sonderlich intuitiv gemacht, darum hier kurz der Hinweis. Man wechselt in die “Nachrichten-App” und sieht seine Unterhaltungen vor sich. Jetzt noch in eine Unterhaltung wechseln und man sieht die einzelnen Nachrichten dieser Konversation. Wenn man nun auf eine Nachrichten eine Wischgeste von rechts nach links macht, dann blende sich am rechten Bildschirmrand die genaue Uhrzeit der Nachricht ein. Ok, dass schweift jetzt zwar von Thema etwas ab, aber das wissen auch viele Leute nicht. 😉 Wenn man auch eine Nachricht länger drauf drückt, dann meldet sich ein Menü ein. Wenn man in dem Menü auf “Mehr” klickt, dann erhalten alle Nachrichten am linken Bildschirmrand einen Checkbox, mit er man verschiedene Nachrichten auswählen kann. Dann muss nur noch entschieden werden, was mit der “Auswahl” passieren soll (z.B. Löschen) und das wars auch schon.… Read the rest

iOS7: Kompass und Wasserwaage

Ich benutze die Kompass-App auf dem iPhone wirklich selten, aber das könnte sich vielleicht ändern. Viel wissen nämlich nicht, dass sich in der Kompass-App auch die Wasserwaagen-Funktion verbirgt. Einfach in der App eine Wisch-Geste von rechts nach links durchführen und schon bekommt man eine andere Ansicht, in der einem die Gradzahlen angezeigt werden. Cool. 🙂 Wieder eine dieser versteckten Funktionen, auf die man vielleicht nicht selber gekommen wäre.… Read the rest

iOS7: Design und Typograhpie

Am auffälligsten am neuen iOS7 ist augenfällig das neue Design. Das ist das, was jedem Nutzer sofort ins Auge sticht. Nun bin ich kein Designer oder Typographie-Papst und möchte hier somit nur mal meine laienhaften Eindrücke wieder geben. 😉 Das neue “flache” Design tut dem Betriebssystem gut, da es modern und zeitgemäss wirkt. Das alte Layout hatte einen leicht angestaubten Charme. Trotzdem wirkt das Design elegant und seriös und nicht irgendwie “lieblos”. Durch die Verwendung neuer Schriftarten, vor allem der Helvetica light, wird das “schlanke” Aussehen noch mehr unterstützt. Früher wäre eine solche Schriftart womöglich gar nicht denkbar gewesen und erst durch die relative weite Verbreitung der Retina-Displays kann man auch diese feinen Fonts gut lesen. Vielleicht ergibt sich durch das neue, minimalistische Design auch ein Vorteil in der Grafikgeschwindigkeit? Wobei auf der anderen Seite auch wieder Animationen eingebaut wurden, die die Grafikkarte verarbeiten muss (z.B. das Herausfliegen der Icons, wenn eine App gestartet wird). Alles in Allem wird man wohl sagen können, dass das neue Design eine richtige (wenn auch vielleicht überfällige) Entscheidung war und für die kommenden Jahre gut gerüstet ist. Logisch, wird es ein paar fe… Read the rest

iOS7: Navigation mit Apple Karten getestet

Gestern war ich mit dem Auto unterwegs und da kam es mir in den Sinn, dass ich nicht das KFZ-Navi, sondern die Karten-App vom neuen iOS7 nutzen/ausprobieren könnte. Ich war ziemlich überrascht, wie gut die Navigation in iOS7 funktioniert. Ich hatte nur ein paar Erfahrungen mit der Maps-App unter iOS 5 oder 6 und das war gar nicht so toll. Die Darstellung in 3D Ansicht kennt man ja schon von “normalen Navi´s”. Diese gibt eigentlich keine Rätsel auf. Die Sprachausgabe via Bluetooth am Autoradio klappt wunderbar und die verwendete Stimme (Siri) klingt verdammt gut und realistisch. Bin ich von der vorgeschlagenen Route abgewichen, so hat die Navi-App dies blitzschnell erkannt und die Route angepasst. War nämlich ein oder zwei Mal nötig, da es Umleitungen gab, von denen die Karten-App nichts wissen konnte. Nettes Detail: Da es bei mir schon dunkel wurde und ich mein iPhone Display sehr hell eingestellt hatte, war es immer etwas stören, wenn man vom Dunklen auf das hell strahlende Telefon-Display schaute. Ich hab dann ausprobiert, was passiert, wenn man das Display ausschaltet und ob dann noch Sprachansagen erfolgen. Und es ist sogar noch etwas besser gelöst. Soll das iPhone bei ausgeschaltetem Display navigieren und man kommt in einen Bereich, bei dem es wieder eine Navi-Hinweis gi… Read the rest

iTunes Radio in iOS7

Viele von euch werden bestimmt schon iOS7 auf ihrem iPhone oder iPad installiert haben. Und im Anschluss ist man auf der Suche nach den neuen Funktionen und möchte sie mal ausprobieren. Mir ging es ähnlich und ich wollte den Musik-Streamingdienst von Apple “iTunes Radio” ausprobieren. Doch leider fand ich ihn auf meinem iPhone nicht, so dass ich Google bemühen musste. Und dabei stellte sich heraus, dass iTunes Radio in Deutschland noch nicht verfügbar ist, sondern im ersten Rollout nur in den USA nutzbar ist.

Es gibt zwar schon die Möglichkeit, dass man sich einen US-iTunes-Account klickt, aber davon habe ich jetzt mal aus zwei Gründen Abstand genommen.

ich hab schon von einigen Seiten gehört, dass “der Besitz” von zwei iTunes-Accounts in der Praxis die Höhle sein muss ich kanns (glaube ich) erwarten, bis der Dienst auch bei uns verfügbar ist 😉… Read the rest

iOS7: der erste Tag

Nachdem in der vergangenen Nacht das iOS Update bei mir lief, hab ich nun heute meinen ersten Tag mit Apple´s neuen mobilen Betriebssystem verbracht und möchte euch mitteilen, wie meine ersten Erfahrungen sind.

1. Das neue Deisgn. Flach ist es. Das stimmt. Aber alles wirkt schlüssig und stimmig. Kurz um, mit gefällt es. Man kann auch sagen, es ähnelt dem Windows Phone OS – mag sein. Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass es eine längst überfällige Weiterentwicklung war. Denn sind wir uns mal ehrlich, seit der Einführung von iPhone OS Vers. 1 im Jahr 2007 hat sich z.B. an den Symbolen wenig getan. Auch die grundlegende Bedienung blieb weitgehend  gleich und wurde nur im Laufe der Jahr um einige Gesten ergänzt. Auch die Oberfläche komplett überarbeitet und minimalisiert wurde, so findet man sich als alter iOS-User sehr schnell und gut wieder zurecht. Es werden keine großartigen Rätsel aufgegeben, die einem am Umstieg auf die neue Version hindern würde.

2. Der neue Safari. Den neuen mobilen Browser konnte ich noch nicht bis ins letzte Detail ausprobieren, aber bei meinen bisherigen Tests fiel mir nichts negativ auf, so das ich hier mal “Daumen hoch” sagen würde.

3. Das neue Airdrop. Airdrop konnte ich wegen mangelnder iOS Device (geht erst ab iPhone 5 bzw. nur bei den neusten iP… Read the rest