Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Spaß mit AVM PowerLine und DAZN

In einem etwas entfernten Bereich unseres Hauses, steht ein zweiter Sky Q Receiver, den ich bislang per WLAN (Unfi AP als Repeater) angebunden hatte. Rein technisch lief das soweit stabil, aber wenn ich dort etwas mit der DAZN-App (vom Sky Q Receiver) streamen wollte, hatte ich immer Aussetzer und Ruckler.

Nun habe ich diese WLAN-Verbindung durch eine DLAN-Strecke ersetzt. Verwendet hab ich dafür die AVM 510E Powerline Adapter (*). Diesen haben sich auch sehr unkompliziert im Stromnetz gefunden und es wurde mir über die verbauten LEDs angezeigt, dass eine Verbindung hergestellt sei. Nun hatten wir gestern wieder ein Bundesliga-Spiel, welches von DAZN übertragen wurde und wir hatten wieder diese Aussetzer. Man konnte fast du Uhr danach stellen, dass immer so nach 10 Minuten sich die DAZN-App verabschiedete und keinen Stream mehr anzeigt.

Ich bin dann der Sache etwas auf den Grund gegangen und hab mir das PowerLine-Programm von AVM für Windows runtergeladen und installiert. Diese sagte mir, dass ich zwischen den DLAN-Adaptern ca. 15 MBit/s Geschwindigkeit hätte. Laut DAZN-Supportseite benötigt man für einen HD-Stream ca. 9 MBit/s – also eigentlich müsste doch alles laufen. Tat es aber nicht. 🙁

Da ich irgendwie immer noch das Netzwerk in Verdacht hatte, habe ich den einen DLAN-Ad… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wechsel von Sky Q zu DAZN?

Wie ihr vielleicht schon hier oder auch auf anderen Blogs mitbekommen habt, sind viele Kunden mit dem (Zwangs)Update auf Sky Q nicht zufrieden, bzw. man könnte es auch deutlicher betiteln und sagen, sie sind verärgert. Ähnlich geht es auch mir und ich habe auch mein Sky-Abo gekündigt.

Nun stellt sich aber bei mir die Frage, wie mache ich nach der Sky-Zeit weiter. Für unsere Familie war bei Sky das Wichtigste das „Sport-Abo“ und damit meine ich vor allem die Fussballübertragungen.Nun habe ich mal geschaut was es da so gibt und bin auf DAZN gestossen, wo eine Vielzahl an Sportereignissen (darunter auch Fußball) per Streaming übertragen werden. So weit, so gut.

Ich hab mit denn mal die Nutzungsbedingungen von DAZN etwas näher angeschaut und die stimmen mich auch durchaus positiv. Wenn man ein Abo (oder auch im Probe-Montag) abschliesst, dann darf man bis zu 6 Geräte in seinem Account registrieren. Das sind dann die Geräte, die die Möglichkeiten haben überhaupt DAZN wieder zugeben. Schön ist, dass bereits im normalen „Basis-Abo“ (gibt es überhaupt noch was anderes?) zwei Geräte gleichzeitig streamen dürfen. 

Das würde dann in unserem Fall auch ganz gut passen. Wir haben derzeit zwei Sky-Receiver im Einsatz. Einen mit der Hauptkarte und den anderen mit einer Zweitka… Read the rest