Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kurzmitteilung: Toshiba-Labeldrucker fallen gleichzeitig aus (LAN)

Nur mal so eine Frage an die Schwarm-Intelligenz: Ich hab in einem Netzwerk insgesamt drei Toshiba Tec B-FV4D Labeldrucker und das Problem, dass diese in unregelmässigen Abständen gleichzeitig (!) ausfallen und somit übers LAN nicht mehr erreichbar sind. Nur ein Aus- und wieder Ein-Schalten der Etikettendrucker bringt Abhilfe.

Ich hab schon mal mit WireShark den Netzwerk-Traffic mit geloggt und auch einen passenden Zeitpunkt erwischt, doch konnte ich in dem Netzwerk-Verkehr nichts sonderlich auffälliges finden, was für den Ausfall der Drucker zuständig sein könnte.

Ich habe so den Verdacht, dass irgendwas in diesem Netzwerk so eine Art „Broadcast“ oder „Scan“ macht, mit dieser Anfrage die Netzwerkschnittstelle der Drucker nichts anzufangen weiß und sich verabschiedet.

Ich wollte dann mal zu Testen eine neuere Firmware auf die Geräte aufspielen, doch der Händler, bei dem wir die Toshiba-Drucker vor Jahren gekauft haben, hat diese nicht mehr im Portfolio und gibt dazu somit auch keinen Support mehr. Toshiba direkt macht es sich da auch einfach und sagt, dass sie keinen Support für Endkunden leisten. Und das Firmware-Update steht natürlich auch nicht auf deren Webseite zur Verfügung. Somit muss ich das Thema „Firmware-Update“ erstmal n… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Toshiba B-FV4D: Einrichtung mittels „Setting Tool“ (Download)

Da ich immer wieder Etikettendrucker von Toshiba Tec einrichte, hab ich hier schon mal geschrieben, wie man diese am besten in Betrieb nimmt und wie mal die Netzwerk-Konfig vornimmt. „Damals“ hab ich dem Vorgang mit der Software „TEC Barcode Net View“ (befindet sich auf der mitgelieferten CD) beschrieben, die jedem dieser Drucker beiliegt.

Doch was tut man, wenn man die mitgelieferte CD gerade nicht zur Hand hat?Dann kann man sich mit einer Anwendung behelfen, die Toshiba Tec zum Download anbietet und sich schlicht und einfach „B-FV Setting Tool“ nennt.

Dieses könnt ihr unter dieser URL downloaden.(Obacht: Dies ist ein beispielhafter Link, der zu den von mir eingesetzten B-FV4D-Modellen führt. Habt ihr ein anderes Modell, sollte ihr explizit nach dem passenden Setting-Tool suchen.)

So sieht das Setting Tool dann aus und direkt unter der Menü-Leiste kann man einstellen über welchen Weg man Kontakt zu dem Drucker aufnehmen möchte. In meinem Fall geschieht dies über das Netzwerk und man stellt somit „LAN“ ein. Idealerweise weiß man zu dem Zeitpunkt schon die IP Nummer des Druckers. 😉Wenn nicht, so empfehle ich einen Blick in euren DHCP-Server. Dort tragt ihr die IP Nummer ein und evtl. müsst ihr euch mit dem Port spielen auf den euer Drucker hört.… Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Netzwerk-Einrichtung bei ToshibaTec Labeldrucker (Beispiel: Toshiba B-FV4D)

Zur Grundeinrichtung (IP-Nummer) benötigt man die Software „TEC Barcode Net View“ (befindet sich auf der mitgelieferten CD) und der neue Drucker muss im lokalen Netzwerk sein und eine IP-Nummer zugewiesen bekommen haben. Dann kann man in der Software nach Geräten suchen lassen und dort sollte nun auch der neue Etikettendrucker auftauchen.

Um ihm eine statische IP zu geben, klickt man rechts auf das betreffende Gerät und wählt die „Printer Settings“. Dort kann man beim letzten Reiter DHCP auf OFF stellen und die feste IP eintragen.

Möchte man dann noch weitere Daten wie Standort usw. ein pflegen, klickt man wieder in der „Druckerübersicht“ auf den Drucker, den man bearbeiten möchte mit der rechten Maustaste und wählt dieses Mal „Printer Monitor“ … klingt zwar komisch, ist aber so. In dem neuen Fenster wählt man nun im „Property“-Reiter den Punkt „Management Infos“ und dort kann man die „Meta-Daten“ eingeben.… Read the rest