Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Amazon Kindle Paperwhite: Was mir sonst noch gefällt.

Gestern hab ich ja geschrieben, dass mir vor allem der Formfaktor und die sehr lange Akku-Laufzeit an meinem Kindle gefallen. Aber so beim weiteren Nachdenken sind mir schon noch ein paar Sachen in den Sinn gekommen, die dieses Gerät für mich so attraktiv machen. Ich versuch mal, das zu erklären. 😉

Das Display

Ich hatte noch nie ein EInk-Display. Ich hab zwar schon mal (schnell) irgendwo bei einem Bekannten sowas in der Hand gehabt, aber so richtig benutzt habe ich es dann noch noch nie.
Wenn man mit dem Kindle liest, dann fällt einem eigentlich garnicht auf, dass es ein Display ist. Man hat viel mehr den Eindruck, als wäre es tatsächlich eine „Buchseite“. Im direkten Vergleich zu Bildschirmen oder Handydisplays ist ein eInk-Display so viel ruhiger und schärfer, dass es sehr angenehm (fürs Auge) ist. Wobei ich nicht mal glaube, dass dort eine viel höhere Auflösung vorhanden ist, sondern die grundlegende Funktionsweise des Displays ist dafür verantwortlich. Ich glaube, ich würde mir an mehr Stellen solche EInk-Displays wünschen. 😉

Mit 300-ppi-Display ohne Spiegeleffekte, Text in Druckqualität und doppelt so viel Speicherplatz im Vergleich zum Vorgängermodell. 

Quelle: https://www.amazon.de/Kindle-Paperwhite/dp/B07741S7Y8?th=1

Wasserfestigkeit

Eigentlich für mich kein Kaufkriterium, aber „nice to have“: Die „Wasserdichtigkeit“ nach IPX8. Nicht das ich vorhabe, dass der Kindle nass wird, aber es kann ja immer mal vorkommen, dass irgendwo Wasser spritzt oder das Ding doch irgendwo feucht/nass wird. Ich für meinen Teil hab ihn oft im Freibad oder Baggerweiher dabei und es ist einfach ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man sich wegen möglicher Feuchtigkeit keine Gedanken machen muss. Und ich werd ihn sicher nicht 2 Meter ins Wasser tauchen – was er technisch aushalten müsste. Höchsten vielleicht, wenn er man in einen Pool fällt. Aber davon geh ich jetzt einfach mal nicht aus. 😉

Mit dem wasserfesten Kindle Paperwhite können Sie an noch mehr Orten lesen und entspannen, zum Beispiel am Strand, am Pool oder in der Badewanne. Paperwhite ist nach IPX8 zertifiziert und schützt damit gegen versehentliches Eintauchen in bis zu zwei Meter tiefes Süßwasser für bis zu 60 Minuten. 

Quelle: https://www.amazon.de/Kindle-Paperwhite/dp/B07741S7Y8?th=1

Die Hülle

Nach einigem Überlegen (und weil es gerade 25% auf Kindle-Zubehör gab) ich ich mich dann doch für die original Lederhülle entschieden und muss sagen, dass das die richtige Wahl war. Das Teil passt 1000%ig und fühlt sich richtig gut an. Bei einem Bekannten hatte ich vor kurzem einen Paperwhite in der Hand und dieser hatte eine Dritthersteller-Hülle drauf, die sicher deutlich günstiger war (das Original kostet doch stolze 38 EUR regulär), aber sich auch richtig billig angefühlt und ausgesehen hat.

Das „Frontlicht“

Ich weiß nicht genau, ob Amazon damit was anderes meint, aber ich habe mich auch für ein Paperwhite-Modell entschieden, weil es eine „Beleuchtung des Displays“ hat und man damit auch in dunkler Umgebung wunderbar lesen kann. Ich weiß wie gesagt nicht, ob Amazon dies „Fontlicht“ nennt, aber ein „leuchtendes Display“ zu haben erschien mir schon sehr praktisch. (Der kleine Kindle hat dies ja nicht.)

Mit dem integrierten und verstellbaren Licht können Sie drinnen und draußen, bei Tag und bei Nacht lesen.

Quelle: https://www.amazon.de/Kindle-Paperwhite/dp/B07741S7Y8?th=1

Die Bücher-Auswahl

Man kann sagen, dass man keinen Kindle will, weil man sich bei den eBook dort nicht viel spar (im Vergleich zum gedruckten Paperback). Oder anders ausgedrückt: Oft ist ein eBook nur ein paar Euro günstiger, als das gleiche „richtige Buch“. Das stimmt. Aber die Auswahl, wie man bei Amazon findet und der „Komfort“ in einem solchen System zu sein über wiegt bei mir. Und es kommt noch dazu, dass ich gerne und oft sogenannt „Klassiker“ lese, welche dann sehr oft kostenlos oder mal für 99 Cent zu bekommen sind.

Riesige Auswahl, niedrige Preise – über 5,5 Millionen Bücher, darunter aktuelle Bestseller, exklusive Kindle eBooks und mehr.

Quelle: https://www.amazon.de/Kindle-Paperwhite/dp/B07741S7Y8?th=1

Folgendes ist im Übrigen meine Ausstattung:

* Wenn Ihr etwas über einen Partner-Link kauft, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision für die Empfehlung. Für Euch ändert sich dadurch am Verkaufspreis nichts. (Amazon-Affiliate-Link des Amazon Partner Programm)

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.