Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Windows Server 2012 R2: Windows Update History / Cache löschen (weil das Windows Update hing)

Heute hatte ich an einem Windows 2012 R2 Server das Problem, dass noch die aktuellen Updates eingespielt werden mussten. Allerdings hat dieser bei einem Update (2023-01 – Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup KB5022352 für Windows Server mit ca. 569,0 MB) nicht gewollte und blieb ewig bei 95% stehen/hängen. Ich hab mich dann dazu entschlossen die Windows Update History bzw. den Update Cache zu löschen und im Anschluss funktionierte die Installation des Updates bei mir dann wieder.

Dafür müsst ihr zuerst den „Windows Update“-Dienst beenden. Und geht dann mit dem Windows-Explorer in das Windows-Verzeichen auf eurer System-Platte. Dort wechselt ihr in das Verzeichnis „SoftwareDistribution“ und hier wiederum in „DataStore“. Dorf angekommen, könnt ihr mal die Datei „DataStore.edb“ löschen und im Anschluss den Windows-Update-Dienst wieder startet. Dieses Vorgehen hat zumindest mir geholfen. 😉

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Carlinkit-Adapter resettet

Wie ich schon hier in diesem Artikel (Neues Update (Version 2022.12.14.1349) für den Carlinkit Adapter verfügbar) erwähnt habe, habe ich nun schon seit Wochen und Monaten das Problem, dass mein Carlinkit-Adapter 3.0 bei der Bluetooth-Audio-Wiedergabe immer mal wieder zwischen verschieden guten Audioprofilen umherspringt.
Da ich heute gerade mal wieder dran gedacht habe, ließ ich nach einem Update suchen, doch leider ohne Erfolgt. Ich bin mir auch sehr, sehr sicher, dass es an dem CarPlay-Dongle liegt, weil mein iPhone bei andern CarPlay-Radios/Display diese Probleme nicht macht. Und auch mein Sohn hat dies schon erwähnt, so dass wir die Ursache für den Fehler sehr klar ausmachen können.
In den Einstellungen des Adapters sich Settings, die mir wenig bis nichts sagen und bei denen ich auch (erstmal) nicht rumexperimentieren möchte. Nun habe ich einfach mal den Dongle komplett resettet und bin mal gespannt, ob das vielleicht schon Besserung bringt.

Nachtrag vom 11.1.2023 (einen Tag später):
Gestern auf der Heimfahrt musste ich leider gleich schon feststellen, dass der Reset nichts gebracht hat und ich auf dieser 30 minütigen Fahrten sogar zweimal das Phänomen hatte, dass sich die Bluetooth-Audioqualität geändert hat. Mir drängt sich mittlerweile immer mehr der Verdacht auf, dass der Dongle selbst ein (Hardware)Problem hat ich ich den vielleicht tauschen muss.

Noch ein Nachtrag:
Um es kurz zu machen: Ich hab mir nochmals einen Carlinkit Dongle in der Version 3.0 bestellt. Das ist der Gleiche, den ich schon habe und ich weiß, dass dieser an meinem Audi funktioniert. Ein Test mit der Version 4.0 von diesem Adapter schlug bei mir ja leider fehl.
Siehe dazu: Carlinkit 4.0 ausprobiert und zurück geschickt

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

RSS-Feed mit WordPress-Seite teilen?

Nachdem ich nun seit Wochen bereits eigentlich nichts mehr auf Twitter poste, bevorzuge ich meinen Blog für solche Aktionen wieder mehr – was auch ganz gut funktioniert. Aber mir fehlt irgendwie immer noch eine Möglichkeit Sachen aus meinem RSS-Feed „relativ einfach“ auf meiner WordPress-Seite zu veröffentlichen. Ich nutze „Reeder 5.3.6“ als RSS-Reader und hab da keine wirklich gute Funktion gefunden, welche mir dies ermöglicht. Nun habe ich gesehen, dass mein Standard-Texteditor „Byword“ mittlerweile auch nach WordPress publizieren kann (was auch funktioniert!), aber ich bekomme Byword nicht ins Teilen-Menü vom Mac. Hmm, irgendwie deppert.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

reCaptcha by BestWebSoft ausprobiert und für gut befunden.

Quelle: https://wordpress.org/plugins/google-captcha/

Mir ist in den vergangenen Monaten aufgefallen, dass die Spam-Kommentare hier auf meinem (privaten) Blog stark zugenommen haben und das ist schon irgendwie eine nervige Sache. Teilweise hatte ich an einem Tag bzw. über Nacht 500-1.000 Spam-Kommentare, die in der Warteschlage waren. Ich hab dann diese jeden Tag von Hand gelöscht, weil ich damit auch nicht meine Datenbank zumüllen wollte. Aber gestört hat mich der Umstand schon lange und heute hatte ich mal die Zeit, dass ich mich des Themas annahm und nachgeforscht habe, welche Möglichkeiten es gibt, um diese Spam-Flut einzudämmen. Klar hat Askiment schon viel ausgefiltert, aber eben nur als Spam markiert und nicht gleich gelöscht (vielleicht gibt es eine solche Einstellung, die ich aber nicht kenne). Relativ schnell hab ich dann kapiert, dass so eine Captcha-Abfrage vor dem eigentlichen kommentieren, wahrscheinliche die beste Lösung ist.

Ich hab mich jetzt mal für das WordPress-Plugin „reCaptcha by BestWebSoft“ entschieden – ok, ich gebe zu der Name könnte bei dem einen oder anderem Zweifel wecken. Aber dieses Plugin tut genau das, was es soll. Es fordert einen (menschlichen) Bestätigungs-Klick, bevor man einen Kommentar abschicken kann. Und das scheint in der Praxis gut bis sehr gut zu funktionieren. Ich hab jetzt seit ca. 8 Stunden das Plugin im Einsatz und seither keinen einzigen Spam-Kommentar mehr erhalten. 😉

Zur Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass ihr damit die Captcha-Funktion von Google nutzt und somit eure Datenschutz-Bedingungen anpassen bzw. erweitern müsst.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Screenshot vom CarPlay Display

Jetzt nutze ich CarPlay schein seit vielen Jahren in meinen Autos, aber erst heute bin ich drauf gekommen, dass man vom CarPlay-Display auch einen Screenshot machen kann. Das war mir neu. Oder ich hatte bislang keinen Anwendungsfall dafür!?!? Das Ganze geht herrlich einfach: Man macht einfach auf seinem iPhone ein Bildschirmfotos und dann wird automatisch auch ein Screenshot vom CarPlay-Display angefertigt und in die „Fotos“ mit abgelegt. Sehr praktisch!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Top Gun Maverick ab heute auf Paramount+

Hier sei kurz erwähnt, dass ab heute der zweite Top Gun Film bei Paramount+ zu sehen ist. Ich selber hab ihn tatsächlich auch noch nicht gesehen und hab mit ihn mal für die Weihnachtsfeiertage vorgemerkt. Es wurde durchaus einiges Tamtam darüber gemacht und so bin ich doch gespannt, was er zu bieten hat. Passender weise war vor ein paar Tagen irgendwo im Free-TV der erste Teil wider zu sehen und so bin ich jetzt quasi top vorbereitet.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=xKZI_KfPbDQ
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Corpus Delicti. Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka

Wie jede Woche am Donnerstag freue ich mich auf die neuste Folge des Krimi-Podcast „Kein Mucks!“ mit Bastian Pastewka. Auch diese Woche gibt es wieder ein wunderbar altes (aus 1970) Hörspiel, welches ich euch hiermit empfehlen möchte.

Link zur aktuellen Podcast-Folge: https://www.bremenzwei.de/audios/hoerspiel-kein-mucks-226.html

Beschreibung des Hörspiels:

Marthe Moureau ist verschwunden. Als Oberhaupt einer kleinstädtischen Familie war sie unbeliebt, denn sie regierte mit starker Hand, auch wenn sie und ihr Mann Eduard zuvor ihrer Verwandtschaft in Nöten half. Hat die Familie zu heftig rebelliert? Dieses Familiendrama von Charles Maitre entstand 1970 beim BR. Bastian Pastewka schätzt an diesem selten gespielten Radio-Schatz vor allem das durchweg perfekte Ensemble, das von Rene Deltgen angeführt wird. Ihm widmet er diese Folge und blickt zurück auf Deltgens Karriere als Radio-Detektiv „Paul Temple“ oder als „Der Hexer“ im Kino. Und es gibt den ältesten Hörspiel-Ausschnitt, der jemals in KEIN MUCKS gelaufen ist.
Quelle: https://www.bremenzwei.de/audios/hoerspiel-kein-mucks-226.html

Veröffentlicht am Ein Kommentar

Neues Update (Version 2022.12.14.1349) für den Carlinkit Adapter verfügbar

Gestern hab ich mal wieder (eher zufällig) nachgeschaut, ob es für meinen Carlinkit-Adapter vielleicht ein Update gibt, weil ich immer noch auf der Suche nach einer Lösung für mein Audio-Problem bin. Und in der Tat hat mir mein Telefon beim Aufruf der 192.168.50.2 ein Update angeboten, welches ich dann auch gleich installiert habe. Und bei der Aktualisierung hat sich (zumindest) optisch einiges getan. Das „Backend“ schaut nun sehr futuristisch aus, was aber meines Erachtens nur optische Veränderungen sind.

„Backend“ des Carlinkit-Adapters nach der Installation des Updates.

Nach meinen ersten Tests ist mir nichts dramatisches aufgefallen, was sich geändert hätte. Leider musste ich dann auch bei meiner zweiten Fahrt feststellen, dass mein Audio-Problem auch noch vorhanden ist. Dabei schaltet die Audioqualität für kurze Zeit (ca. 30 Sekunden) auf eine schlechtere Qualität runter und das hört sich so ähnlich an, wie damals die Telefonate, die über ein (schlechtes) Bluetooth-Profil geführt wurden.

Auch ist das Layout meines Bootscreens noch etwas „kaputt“ und schaut nicht so wirklich gut aus. Aber auch dies ist mehr Optik und beeinflusst nicht die Funktion des Adapters. Kommt es ein bisschen so vor, als würden die letzten Software-Versionen des Adapters Display mit höherer Auflösung erwarten und kommen daher mit meiner (niedrigen Auflösung) etwas durch einander.

Das Layout des Boot-Screen schaut so aus, als würde es mehr Platz brauchen bzw. ein größeres Display erwarten.

Der neueste Software-Stand für den CarPlay-Dongle funktioniert aber bei mir und ich sehe derzeit keinen Grund, aber eine ältere Version downzugraden. Ich werd das jetzt noch beobachten und „Besonderheiten“, sofern mir welche auffallen, hier euch berichten.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Canoo – The new EV Muscle Van, Sandy Munro & Canoo CEO Tony Aquila

Sehr interessantes Konzept, das dieses Fahrzeug verfolgt. Hier sieht man mal wieder sehr schön, was eine EV-Plattform alles möglich macht. Auch die verschiedenen Karosserievarianten finde ich sehr spannend, da sie die Einsatzmöglichkeiten extrem erweitern.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=b3Sj2jJmug8
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mission: Impossible – Dead Reckoning Part One, The Biggest Stunt in Cinema History (Tom Cruise)

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=-lsFs2615gw

Alles sehr beeindruckend, aber mir stellt sich die Frage, ob das alles noch in Relation steht. Es ist doch ein sehr immenser Aufwand, was da betrieben wurde – sowohl materiell, als auch finanziell. Bin auf den Film gespannt und wie dann die Szene dort eingebaut wurde. Und mir stellt sich die Frage, ob man dies nicht auch mit der heutigen Computertechnik hätte kreieren hätte können?!!?

Dazu noch den offiziellen Trailer des Films, bei dem die obige Stunt-Szene ganz am Schluss vorkommt.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=uB4A3ybCviA
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der alte Mann und der Raum

Man lernt wirklich nie aus und man erfährt immer wieder sehr interessante Sachen – wie zum Beispiel:

„Der alte Mann und der Raum“ ist ein Roman von Arthur C. Clarke, der auch als „2001: Odyssee im Weltraum“ bekannt ist.

Chat GPT vom OpenAI

Ich hab die KI nach guten Science-Fiction-Büchern gefragt und dabei war eben auch „Der alte Mann und der Raum“. Da ich diesen Roman nicht kannte und er mich interessierte, machte ich mich auf die die Suche danach – musste aber feststellen, dass er nicht so leicht zu finden war. Im weiteren Chatverlauf bekam ich dann die Information, dass der Roman als Film unter dem Titel „2001: Odysse im Weltraum“ bekannt wurde.

(Anmerkung: Bei meiner Recherche stoss ich immer wieder auf die Geschichte von Ernest Hemingway „Der alte Mann und der Meer“, welche ich by the way auch noch mal lesen möchte. Interessant wäre vielleicht auch zu erfahren, ob Arthur C. Clarke seinen Titel als Anspielen auf das Hemingway-Buch wählte?!?)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Safari unter macOS Ventura 13.1 spielt keine Youtube-Videos mehr ab (gelöst)

Nachdem ich heute mit dem OpenCore Patcher meinen Mac auf macOS Ventura 13.1 gebracht habe, musste ich leider jetzt feststellen, dass seither scheinbar der Safari ein Problem mit der Wiedergabe von Youtube Videos hat. Ich habe bereits schon versucht über das Entwickler-Menü den Browser-Cache zu leeren und auch ein anderer User-Agent bringt keine Besserung. Der auf dem Mac installierte Chrome-Browser funktioniert dagegen tadellos. Seltsam.

Nachtrag: Das Deaktivieren von Browser-Erweiterungen, sowie ein schnöden Neustart des Mac´s hab ich übrigens auch noch getestet.

So, Lösung gefunden. Safari mag Youtube wieder. (… einen Tag später)

Nachdem es mir nicht eingehen wollte, warum der aktuelle Safari-Browser keine Youtube-Videos mehr abspielt, aber ich wirklich noch einiges an Zeit in die Recherche zu diesem Problem reingesteckt. Und wie so oft, was dann die Lösung doch relativ leicht. Aber es dauerte „Stunden“, bis ich an dem Punkt war. Ich erspare euch jetzt einfach mal, was ich alles ausprobiert habe, weil es zum einen den Rahmen dieses Artikels sprengen würde, und zum anderen, weil ich garnicht mehr alles zusammen bekomme. 😉

Des Rätsels-Lösung (bei mir) war dann das Google-Konto selbst. Jetzt so im Nachgang fiel mir auf, dass ich bereits mit meinem Google-Konto bei Youtube angemeldet war, als ich die Seite das erste Mal nach dem macOS Ventura Update 13.1 aufrief – da hab ich mir auch nichts weiter dabei gedacht. In meiner Verzweiflung hab ich mich einfach mal bei Youtube abgemeldet, dann den Browser-Cache gelöscht, den Safari geschlossen und anschliessend wieder neu gestartet. Nun habe ich mich „frisch“ mit meinem Google-Konto dort angemeldet und dieses Mal kam auch die 2FA am iPhone, der ich natürlich zugestimmt habe. Und siehe da, seit diesem Zeitpunkt laufen auch die Youtube-Filme wieder im aktuellen Safari 16.2 – was für ein Krampf! Da würde mich echt mal interessieren, was da wieder schief gelaufen ist! Aber egal, ich hab die Ursache gefunden, das Problem gelöst und bin jetzt wieder zufrieden. 🙂

Zu früh gefreut. Aber trotzdem eine Lösung gefunden. (… zwei Tage später)

Leider habe ich mich etwas zu früh gefreut, denn beim nächsten Öffnen des Safari-Browser ging YouTube wieder nicht mehr. Also scheint das Google-Konto doch nicht verantwortlich dafür gewesen z u sein. So ein Mist, aber auch. Also habe ich weiter gesucht und bin dann wieder mal bei den Erweiterungen des Safari gelandet. Dort waren eigentlich nur Extensions drinnen, die ich schon sehr lange benutze und nach meinem Empfinden keine Probleme bislang verursacht haben. Ich hab dann mal „1Password8 für Safari“ gelöscht (nicht nur deaktiviert!) und den Browser neu gestartet. Und siehe da: Die Youtube-Videos lassen sich wieder abspielen!

Ich hab dann im Nachgang wieder die 1Password Safari-Erweiterung installiert und auch nach einigen Browser-Neustarts liefen die Youtube-Videos noch. Macht auf mich jetzt den Eindruck, als würde es wieder stabil funktionieren. Aber vielleicht kann man so allgemein festhalten, dass Browser-Erweiterungen für so manches komisches Verhalten schuld sein können und man diese im Auge behalten sollte. 😉

Veröffentlicht am 4 Kommentare

OpenCore Legacy Patcher (Version 0.5.3) und macOS Ventura 13.1 (Update von macOS 13.0.1)

Wie vor guten 4 Wochen HIER beschrieben, habe ich macOS Ventura auf mein altes MacBook Pro (12,1 aus 2015) installiert und bin damit auch sehr glücklich. Nun gibt es seit ein paar Tagen die Version 13.1 von Ventura und verspürte schon einen gewissen Reiz dieses auch zu installieren bzw. mein bestehendes System up-zu-daten. Doch überall, wo ich recherchierte, fand ich ich nur Anleitungen zur Neuinstallation und nicht, wie man eine bereits laufenden macOS Ventura 13.0.1 auf 13.1 updated. Einen recht guten Wink hat mir nachfolgendes Youtube-Video gegeben:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_AZqSUW1Xng

Ich möchte aber nochmal kurz zusammenfassen, wie ich das Update bei mir gemacht habe und vielleicht hilft diese kurze Beschreibung auch euch. 😉

  1. Die aktuellste Version vom OpenCore Legacy Patcher downloaden (derzeit Version 0.5.3), entpacken und in der Programme-Verzeichnis von eurem Mac schieben. Jetzt bekommt ihr vermutlich den Hinweis, ob das bereits bestehende Programm ersetzt werden so.
    Den Download für das Programm findet ihr unter: https://github.com/dortania/OpenCore-Legacy-Patcher/releases
    Hier benötigt ihr die Datei „OpenCore-Patcher-GUI.app.zip
Quelle: https://github.com/dortania/OpenCore-Legacy-Patcher/releases

2. Das ersetzte und somit nun aktuelle Programm „OpenCore Lagacy Patcher“ jetzt starten. Nun müsst ihr als erstes den Punkt „Post-Install Root Patches“ ausführen. Dafür benötigt ihr euer lokales Admin-Kennwort und nach Abschluss des Vorgangs müsst ihr euren Mac rebooten.

3. Wenn euer Mac wieder da ist, dann startet ihr wieder den „OpenCore Legacy Patcher“ und jetzt führt ihr den Punkt „Build und Install OpenCore“ aus. Auch dafür benötigt ihr wieder das lokale Admin Kennwort und auch dieser Vorgang benötigt wieder einen Neustart des Macs.

4. Wenn dies auch erfolgt ist, dann könnt ihr über die Systemeinstellungen > Allgemein > Softwareupdate macOS Ventura 13.1 „ganz normal“ installieren. Ich hab dies sogar unbeaufsichtigt gemacht und nach ca. 30 Minuten (als ich wieder kam) war der Mac wieder da und begrüßte mich mit dem Anmeldefenster. (Ich musste dann nur noch über den OpenCore Legacy Patcher) die Treiber für die integrierte INTEL-Grafikkarte installieren, weil diese meinen zweiten Bildschirm nicht kannte.)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die nackte Pistole > Die nackte Kanone

Fürs Protokoll: In meiner Jugend waren die „Nackte Kanone – Filme“ sehr cool und ich schaue sie mir heute immer noch gerne an. Ich war jetzt etwas verwundert, als ich von einem Arbeitskollegen erfahren habe, dass diese Filme einer Fernsehserie „entwachsen“ sind. Die Serie heisst im Deutschen „Die nackte Pistole“. Verrückt, was man nicht alles weiß.