Bremst YouTube iOS Geräte aus?

Mir hat sich vor kurzem der Verdacht aufgedrängt, dass YouTube (und somit Google) Apple iOS Geräte beim Streamen von Videoinhalten ausbremst. Nun ist meine Internetleitung zuhause nicht sonderlich perfomant, aber dass manche Videos in der YouTube App solange zum Laden brauchen, kam mir dann irgendwann „spanisch“ vor. Ich konnte mich noch erinnern, dass es eine ähnliche Diskussion / Verdacht schon vor einigen Jahren gab und damals war der „goldene Pro-Tipp“, dass man die mobile Webseite von YouTube ansurft. Und auch dieses Mal erweckt es den Eindruck, dass die Drosselung nur iOS-Geräte und die YouTube-App betrifft. Nimmt man nämliche eine alternativen YouTube-App fürs iPhone, zum Beispiel „Jasmine“, so flutsch das alles deutlich besser und die Videos laufen auch auf meiner Schnecken-DSL-Leitung einigermassen ruckelfrei. Habt ihr dazu ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, dann lasst es mich bitte wissen, bzw. sagt mir ob ihr eine Lösung für dieses Dilemma habt. 😉

Jasmine-YouTube-App im iTunes App Store: https://itunes.apple.com/de/app/jasmine-youtube-client/id554937050 Read the rest

YouTube-Video downloaden

Immer wieder kommt es bei mir vor, dass ich gern ein YouTube Video downloaden möchte. Bislang war es immer nur in Verbindung mir irgendwelchen App und Tricks verbunden. Nun bin ich auf eine Möglichkeit gestossen, wie man dies komplett im Browser und ohne „Hilfsmittel“ anstellen kann. Einfach mal das gewünschte Video auf YouTube aufrufen und dann im Anschluss vor dem Wort „youtube…“ die Buchstaben „pwn“ schreiben, damit die URL dann ungefähr so aussieht: „http://www.pwnyoutube.com/watch?…“ Damit ruft man eine andere Seite auf, die sich die Video ID schnappt und die Download-Möglichkeit bereitstellt. Viel Spaß damit. 😉… Read the rest

(YouTube)Videos am iPhone downloaden

Mehr durch Zufall bin ich über den Podcast von Apfelklatsch gestolpert und hab mir deren letzte Folge (ak005 – Schnarchnasen) angehört. Darin wird eine App fürs iPhone (und auch für iPad) erwähnt, mit der man Videos aus dem Internet direkt runterladen kann. Bislang hab ich sowas immer über den Mac gemacht, aber die Möglichkeit zuhaben, ein Video auch direkt am Telefon oder am Tablet downzuloaden war für mich recht reizvoll, so dass ich das Programm mal ausprobiert habe. Die App nennt sich „Download – Tube Universal-Downloader & Download-Manager“ und gibt es in einer kostenlosen und in einer bezahl Version. Ich hab mir gleich mal die Version für ca. 2 Euro geholt und ausprobiert. Wenn man sich nach dem App-Start mal mit dem UI zurecht gefunden hat, dann funktionierte es bei meinen Test mit YouTube-Videos ganz hervorragen. Etwas irritierend ist, dass ein runtergeladenes Video erst in einem „app-eigenen“ Download-Ordner ist und von dort aus in „Fotos“ (bzw. Bilder) verschoben werden kann. Möchte man das Video (korekterweise) in „Videos“ haben, so muss man erst das Video z.B. mittels iPhoto auf den Mac importieren, von iPhoto auf dem Desktop schieben und im Anschluss ins iTunes unter „Filme“ importieren… Read the rest

Youtube Video Download unter Mac OS X 10.7 (Lion)

Ich hab in einem älteren Blog-Post von mir (vom April 2011) beschrieben, wie man unter Leopard/Snow Leopard (Mac OS X 10.5 & 10.6) Youtube Videos mit „Bordmitteln“ downloaden kann.

Dieser beschriebene Weg (Safari > Aktivitätsanzeige) funktioniert aber leider unter Lion nicht mehr. Wahrscheinlich ist ein Safari Update daran schuld. Ich hab nun einen einigermassen gangbaren Weg gefunden, wie es auch unter 10.7 machbar ist. Leider klappt es nicht mit Bordmitteln alleine, man benötigt eine kostenlose Zusatz-Software dafür. Diese nennt sich: „Youtube Downloader HD für Mac“ und ist von Enolsoft. Der Link dazu wäre: http://www.enolsoft.com/blog/tips-to-downloading-u-tube-hd-videos-on-mac-os-x-lion/ Man lädt sich die Software runter, entpackt das DMG und startet die Software. Anschliessend braucht man nur die Film-URL in die App kopieren und schon wieder das Video runtergelassen. 🙂 Anschliessend kann man noch den runter geladenen Flash-Film z.B. in die Software EVOM (Freeware) laden und dort die Datei konvertieren. Auch ist es dort machbar, nur das Audio zu exportieren. 😉

 

 … Read the rest

Youtube Filme mit Mac Bordmittel downloaden

Hin und wieder kommt es vor, dass ich mit gern ein Video von Youtube runterladen würde, um dieses dann auf einen iOS zu laden. Im Vorfeld hab ich einige Mac AppStore wie GetTube oder ähnliches probiert, doch diese hatten alle nicht den gewünschten Erfolg. Die meisten Apps blieben während des Downloads hängen oder funktionierten von Anfang an nicht. Ein Arbeitskollege (Danke Alex) hat mir dann den Tipp gegeben, das der Download auch mit Mac bzw. Safari Bordmitteln zu bewerkstelligen ist und dieses Tipp wollte ich nun hier posten. – man geht auf die Youtube Webseite und sucht sich das gewünschte Video aus – dies lässt man dann im Browser abspielen – während dies geschieht öffnet man die Aktivitätsanzeige des Safari – oder findet man für gewöhnlich einen größeren Download, der normalerweise noch läuft – diese Zeile kann man nun Doppelklicken und der Safari lädt nun diese Datei in den Download-Ordner des jeweiligen Benutzers – nun könnte man noch gleich mit einem Programm wie Evom die flv Datei in ein iOS passendes Format umwandeln lassen und das war’s 😉… Read the rest

YouTube und die Zugriffszahlen

Hab ich doch gestern mein Video von unserm Besuch am Seer Open Air 2010 am Grundlsee bei YouTube online gestellt und ein paar Stunden später wollte ich dann jemanden das Video noch voller Stolz zeigen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ca. 4 Stunden nach der Veröffentlichung bereit 45 Personen auf den Film geklickt haben. Da war ich dann doch schon ganz schön überrascht…

Was mich auf mehr als überrascht hat, was das Suchergebnis, das man bekommt, wenn am bei YouTube nach „Seer Open Air 2010“ sucht. Da steht mein kleines Video auf Platz 2.

Heute morgen dann hab ich nochmal geschaut und da waren es ca. 12 Stunden nach der Veröffentlichung ca. 120 Klicks und/oder Leute.

Durch dieses Phänomen aufmerksam geworden hab ich mir dann noch meine anderen Video bei YouTube angeschaut und da ist eigentlich nur noch eines dabei, welches ich hier erwähnen möchte. Und zwar das Video vom BR Bericht über unser 24-Stunden-Spiel beim 24-Stunden-Schwimmen aus dem Jahr 2009. Das Video hat jetzt ziemlich genau nach einem Jahr ca. 970 Zugriffe. Ich finde, dass ist ganz schön viel, noch dazu wenn man bedenkt, dass unsere Tauchabteilung nur einen Bruchteil davon an Mitgliedern hat. Vielleicht noch ein bissal den Verlauf der Zugriffe auf der Seer-Video:

2. Aug. 2010, ca. 20:00 Uhr: 45 Zugriffe 3. Aug. 2010… Read the rest

(Merken) Keine YouTube Videos im Browser

Aktualisierung vom 27. Oktober 2009:

Es ist nicht der Shockwave-Player, den man zwingend benötigt, sondern der Flash-Player von Adobe. (http://www.adobe.de/)

Immer wieder kommt es vor, dass YouTube Videos nicht im Browser dargestellt werden. Nach dem ich die Frage nun schon einige Male beantwortet habe, hier nun der offizielle Schrieb dazu. Man benötigt für YouTube-Videos am PC für den Browser den ADOBE Shockwave Player bzw. der jeweilige Browser-Plugin dafür. Während beim Firefox das Plugin sofort nach der Installation die Videos abspielt, kann es mein Internet Explorer 8 sein, dass man einen Neustart des Rechners durchführen muss, damit es funktioniert.… Read the rest

(Google) Google Wave „Einführungs“ Video

„Google Wave“ soll ja das Email sein, so wie Email aussehen würde, wenn es heute erfunden werden würde. Leider hab ich noch keine Einladung zum Google-Wave-Testprogramm erhalten, so dass ich mich derzeit noch auf Videos beschränken muss. httpv://www.youtube.com/watch?v=xBzuuWZPaXc… Read the rest