RSS fliegt aus dem Firefox!

Ich habe gerade in meinen RSS-Reader (!) gelesen, dass Mozilla den RSS-Support aus dem Firefox Browser entfernt.

Nach interner Diskussion entfernt Mozilla den integrierten Support für RSS-Feeds aus dem Browser Firefox.

Quelle: Golem.de

Ich weiß, dass RSS ein ziemlicher Dinosaurier im Internet ist, aber ich finde schon, dass dieser Dienst nach wieder vor eine Berechtigung hat. Ok, man kann sich mit separaten RSS-Readern behelfen (Reeder und Konsorten), aber ich finde es von Mozilla nicht wirklich in Ordnung, dass sie RSS so den Rücken kehren. 🙁

Nun mal ehrlich. Für mich ist das Lesen meiner RSS-Feeds wie für andere die Tageszeitung.… Read the rest

Reeder 2 und Youtube

Mit dem Update, welches heute im Mac App Store (MAS) aufgeschlagen ist, soll laut Aussage des Reeder-Entwicklers der Bug behoben sein, welcher Probleme beim Abspielen von Youtube-Videos verursachte. Bei mir war das Problem, dass in RSS-Feeds eingebettete Youtube-Filme bis zur 9 Sekunde abgespielt haben, und dann stehen blieben.

Natürlich hab ich gerade eben keinen Post zur Hand in dem solch ein Video wäre. Somit konnte ich es auch nicht testen. Aber ich wäre wirklich, wirklich froh, wenn die Videos wieder laufen würden.

Reeder 2 im MacApp-Store https://itunes.apple.com/de/app/reeder-2/id880001334?mt=12&uo=4&at=10lSh8

Hinweis: Bei den aufgeführten Produktlinks handelt es sich um Apple-Affiliate-Links des Apple Partner Programm.… Read the rest

RSS: Reeder 2 für Mac ist im MacApp-Store erhältlich

Endlich ist es soweit: die Mac-App „Reeder 2“ ist im MAS erhältlich. Mit nachstehenden Link kommt ihr dort hin:

https://itunes.apple.com/de/app/reeder-2/id880001334?l=en&mt=12

Das ist mit deswegen eine Erwähnung wert, weil sich die Reeder-App mittlerweile als meine TOP-RSS-App etabliert hat und ich nun mehr seit Wochen nur noch meine abonnierten Feeds damit lese. In der letzten Zeit habe ich alle Beta’s mitgemacht und mitgemacht, wie sich die App weiter entwickelt hat. So sind in den vergangenen Wochen einige nette Funktionen dazu gekommen, die mittlerweile Reeder für mich „unverzichtbar“ machen.

Und das war mir dann auch die rund 9,00 EUR für die App wert. 😉… Read the rest

Testlauf: Reeder 2 Public Beta für Mac OSX

Nach dem „Google-Reader-Dilemma“ im vergangenen Jahr, habe auch ich mir alternative RSS-Prgramme angeschaut. Und seit August letzten Jahres verwendete ich CAFFEINATED (https://ostermeier.net/wordpress/2013/08/rss-reader-caffeinated/) und war in dieser Zeit auch sehr zufrieden damit.

Nun habe aber mitbekommen (http://macsparky.com/blog/2014/4/reeder-for-mac-2-public-beta), dass es die App „Reeder“ in der Version 2 derzeit als Public Beta gibt. Reeder war „frühers“ mein Lieblings-RSS-Reader, starb aber gleichzeitig mit dem Google Dienst, da Reeder nur von dort seine Feeds bezog. (Ich hoffe, ich erzähle gerade keinen Bullshit, aber ist auch schon wieder eine Zeitlang her.)

Nun habe ich mir als Reeder 2 Beta runter geladen und installiert und wollte voller Freude los starten. Dabei lief ich aber direkt in ein Feature rein, welches in der momentanen Beta noch nicht vorhanden ist. Mein Plan war, dass ich aus CAFFEINATED meine Feeds per XML exportiere und diese dann in Reeder 2 importiere. Doch leider habe ich bei Reeder keinerlei Importfunktion gefunden. Somit war Handarbeit angesagt. XML Datei in einem Text-Editor öffnen (meine Empfehlung wäre da Coda von Panic / http://panic.com/coda/ ) und dann dort die Feed-URLs (steh… Read the rest

RSS-Reader: Caffeinated

Nun habe ich noch einen RSS-Reader für euch. Dieser nennt sich Caffeinated (http://www.caffeinatedapp.com) und macht mir einen sehr guten Eindruck. Die App könnt ihr über den MacApp Store beziehen bzw. eine 14 Tage Testversion direkt von der Webseite runter laden. Was mit besonders gut gefällt:

das Logo: Alles was mit Kaffee zu tun hat, hat bei mir schon mal einen Pluspunkt 😉 das Design: ohne etwas umstellen zu wollen, hat mir das Layout bereits sehr gut gefallen und auch der Lesebereich ist schon standardmässig gut eingestellt (Schriftgrößen, Farben, Typo usw…) die Geschwindigkeit: man kann mit der App schnell seine RSS Feed durchlesen bzw. überfliegen. Kein Nachlagen (wie bei Leaf – https://ostermeier.net/wordpress/2013/08/leaf-der-etwas-andere-rss-client/) stört die eigene Arbeitsgeschwindigkeit und man muss nicht auf das Programm warten.

Alles in Allem gefällt mir die App derzeit so gut, dass sie momentan mein Standard-RSS-Client ist. Aber ich denke, dass sich hier in diesem Bereich in den kommenden Wochen noch einiges tun wir, da bei vielen Apps noch die Synchronisation zu diversen Onlineservices fehlen und ich hoffe, dass mit einigem Nachdruck an neuen Versionen gearbeitet wird.… Read the rest

Leaf – der etwas andere RSS Client

Heute bin ich über den RSS Client „Leaf“ im MacApp Store gestolpert und hab ihn gleich mal ausprobiert. Ihr findet die App unter http://goo.gl/OjVohe. Irgendwie habe ich bislang noch nicht den RSS Client meiner Wahl (wieder)gefunden. Eigentlich warte ich darauf, dass die nächste Version von „Reeder“ (www.reederapp.com) veröffentlicht wird und dann Unterstützung für Feedly (www.feedly.com) mitbringt. Aber bis es soweit ist, nutze ich die Zeit und schau mir mal andere RSS Reader an. Und heute möchte ich euch Leaf vorstellen. 🙂

Vielleicht gleich mal voraus geschickt: dieser RSS Reader kommt in einem etwas anderem Design daher und wartet nicht mit dem bereits bekannten 3-Spalter-Layout auf. Wenn man der Programm öffnet sollte man erst einmal seine RSS-Feeds importieren. Das sollte ja nicht das große Problem sein, weil man (so wie ich) derzeit ja schon ein RSS Programm im Einsatz hat und es dort im Normalfall eine Import und Export-Funktion gibt. Sind die eigenen RSS-Feeds drinnen, so erscheint das Programm erst mal nur ein-spaltig und man bekommt eine Liste von Feeds mit einer 1-2-zeiligen Vorschau präsentiert. Man kann sich dann noch eine zweite Spalte einblenden lassen, in der dann rechts der eigentliche Post zu lesen ist. Standardmässig werden bei ̶… Read the rest

Vienna als RSS Client am Mac

Nachdem Google Reeder tot ist, die Reeder App mich deswegen nicht mehr mag und ich heute festgestellt habe, dass ich mit der Beta von NetNewsWire doch nicht so recht klar kommt, habe ich heute nach einer Alternative geschaut. Und irgendwie ist mir nichts wirklich attraktives über den Weg gelaufen. Eigentlich würde ich mir ja nur die Reeder-App mit Feedly-Intergration wünschen. Aber die gibts leider noch nicht. Also weiter um geschaut und  bei „Vienne“ hängen geblieben. Diesen RSS Client für den Mac probiere ich jetzt mal aus und schau, ob mir der besser gefällt. Aber um auch ehrlich zu sein, bei NetNewsWire hat mir am meisten aufgeregt, dass ich das Programm nicht direkt aus dem Dock öffnen ließ. Man musste immer über die rechte Maustaste gehen und dann das Fenster maximieren. Ok, das ist noch ein Fehler der Beta-Version, aber es nervt. Wer ich die Vienna-App auch mal antun möchte, findet die auf er Hersteller Webseite unter:  http://www.vienna-rss.org Auf Github findet ihr das Projekt unter: https://github.com/ViennaRSS Vienna 3 steht als kostenloser Download in der Version 3 zur Verfügung. Zur Vollständigkeit: Auf der Webseite unter dem Bereich „Extras“ gibt es dann auch noch verschiedene Skins zum runter laden und installieren, falls ihr die App etwas p… Read the rest

Reeder for Mac geht nicht mehr

Hmm, ich weiß nicht sicher ob es zusammen hängt oder es sich um einen Zufall handelt. Seit am 1. Juli 2013 der Google Reader Service eingestellt wurde, bekomme ich in der Reeder-Mac-App keine RSS Feeds mehr angezeigt. Erst dachte ich mir, dass der Zusammenhang zwischen dem Deaktivieren von Google Reader und der Fehlfunktion in Reeder offensichtlich wäre, da ich mich ja nicht mehr mit meinen Google-Zugangsdaten anmelden könne. Doch meine Google-Zugangsdaten funktionieren noch in dem Feedly-Plugin für den Google-Chrom und im Endeffekt greift Reeder auch nur mit diesen Zugangsdaten auf den Feedly-Service zu. Somit ist es also wirklich etwas komisch, dass die App nicht mehr funktioniert. Hat jemand von euch das gleiche Problem bzw. eine Lösung dafür?

Nachtrag: Ich glaube ich hab eine Grund für das Nicht-mehr-Funktionieren von Reeder „gefunden“. Es hängt doch mit dem Einstellen des Google Reader Dienstes zusammen. Ich war der Meinung, dass Reeder sich mit den Google-Anmeldedaten bei Feedly anmeldet und dort meine RSS Feeds abholt. Das ist nicht so. Reeder meldet sich direkt bei Google Reader an und dieser Service geht ja nicht mehr. Somit kommen darüber auch keine RSS News mehr. Mich hat das etwas durcheinander gebracht, weil ich ja für die Anmeldung bei Feedly auch meinen Go… Read the rest

Red Sweater: Subscribe To Feed Safari Extension

Viele von euch haben bestimmt schon Mountain Lion (Mac 10.8.) bzw. Safari 6 (unter Lion) installiert und vielleicht schon bemerkt, dass es diesen RSS-Button nicht mehr gibt. Vielleicht geht es euch ja wie mir und euch fehlt dieser Knopf, weil es eine sehr schnelle Art war RSS Feeds zu abonnieren. Ich habe nun bei Red Sweater eine Safari-Extension gefinden, die diesen RSS-Button wieder zurück in Sarafi 6 bringt. Ihr findet den besagten Blog-Einteag unter folgender Adresse: http://www.red-sweater.com/blog/2624/subscribe-to-feed-safari-extension 

Wer sich nun das Hirn zermartert, mit was er Red Sweater in Verbindung bringt, dem sei hier an dieser Stelle das Stichwort „MarsEdit“ gesagt. Die sind nämlich auch die Entwickler, die hinter der Blogging Software stehen.… Read the rest

Mac Mail und RSS-Feed-URL wieder finden…

Seit langem bietet die Apple Mail-Application unter Mac OS X die Möglichkeit RSS-Feeds zu abonnierten und dort auch zu lesen bzw. zu verwalten. Jedoch hab ich über die Mac-Oberfläche keine Möglichkeit gefunden, wie man eine RSS-URL von einem bereits abonnierten Feed nachträglich wieder heraus bekommt.

Wer jedoch diese URL wieder wissen möchte, der kann sich die Einträge der Mail-PLIST-Dateien zu nutze machen, dort findet man die Adressen wieder.

Man geht wie folgt dabei vor:

man geht im Benutzer-Home-Verzeichnis in die Libary dort dann in „MAIL“ dann in den Ordner „RSS“ und dort findet man für alle abonnierten RSS Feeds einen Ordner die Ordner enthalten eine PLIST und einen Message-Ordner, der die Artikel enthält wenn man die PLIST Datei mir einem Texteditor öffnet, dann findet mit ziemlich mittag eine Variable „RSSFeedURLString“ und in der Zeile darunter die Adresse des Feeds, den man abonniert hat 😉… Read the rest