Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

iOS: Notizen-App – Feintunning

Nachdem ich nun – sehr gerne – die Notizen-App in iOS 9 auf meinem iPhone benutze, bin ich doch neulich auf einen Punkt gekommen, der mich gestört hat. Wenn ich auf dem Telefon z.B. eine Webseite finde, die ich in der Notes-App speichern möchte, dann ist mir auf dem iMac aufgefallen, dass ich diesen (neuen) Eintrag dort nicht finde. Als ich unter iOS nachgeschaut habe, stellte ich fest, dass der Standard-Eintrag immer erst einmal eine “lokale Notiz” ist und iCloud davon nichts mitbekommt. Hmm, doof. Hab dann mal in den Systemeinstellungen geschaut und unter den Notiz-Einstellungen kann man da tatsächlich was ändern. 

Zum einen hab ich nun eingestellt, dass Siri-Einträge nun auch standardmässig als iCloud-Notiz angelegt werden sollen. Hab ich zwar noch nicht gebraucht, aber schadet ja auch nicht. Und dann kann man dort in den Einstellungen noch einen Schalter finden, der einem erlaubt, die “lokalen Notizen” komplett auszuschalten. Somit gibt es nur noch iCloud-Notizen und alles ist (für mich erstmal) gut. 😉

Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Apples Notizen App Zusatznutzen

Ich hab ja vor kurzem hier geschrieben, dass die die Notizen- bzw- Notes-App von Apple für mich (wieder) entdeckt habe und das ich diese nun wieder aktiv verwende. Gestern dann ist mir noch eine Zusatzfunktion untergekommen, die ich sehr nützlich empfinde und euch somit nicht vorenthalten möchte. Und zwar kann man Safari-Webseiten an die Notiz-App übergeben und ggfs. auch mit Notizen versehen. Für mich ist aber tatsächlich eher spannender, dass ich mir so Lesezeichen für das spätere Ansehen anlegen kann und so eine Art “Read it Later”-Dienst habe. In der Vergangenheit habe ich einfach alles, was mir an URLs wichtig war, in meine Twitter-Timeline gepumpt, in der Hoffnung, dass ich es dort wieder finden werde. Doch man will vielleicht nicht alles, was man irgendwann wieder ansehen möchte auch “veröffentlichen” und da ist mir die Option mit der Notes-App gerade recht gekommen.

Was man schlussendlich auch nicht vergessen oder übersehen darf ist, dass man auf diese Notiz-Einträge und dem anderen Zeugs, was man in Apples iCloud speichert, auch Zugriff über den Webbrowser, also über icloud.com, hat, was vielleicht hin und wieder auch sehr praktisch sein kann.… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Notizen-App für iOS und OSX für mich entdeckt

Ich kann mich noch wage daran erinnern, dass auf irgendeiner Apple-Keynote die Notes-App (zu deutsch Notizen) erwähnt wurde und das diese eine radikale Überarbeitung erfahren hat. Ich weiß nicht, lang es an den anderen (für mich interessanteren) News zu diesem Zeitpunkt oder hab ich einfach nur keinen Draht zu der App gehabt. Jedenfalls war für mich die Notizen-App zwar irgendwie präsent, aber ich hatte sie nicht im Einsatz.

Bislang hatte ich die “sicheren Notizen” von 1Password im Einsatz und Hauptvorteil für mich, was dort, dass ich die Notizen sowohl auf dem Mac, als auch auf dem iPhone bearbeiten konnte. Das meine Notizen mit dem 1Password-Master-Kennwort geschützt waren, war mir garnicht so wichtig, sondern war halt eher ein praktischer Nebeneffekt. 

Doch seit dem (großen) Update der Notizen-App in iOS9 und der aktuellen Mac-Version hat sich wirklich viel getan und auch der Sync zwischen den Geräten mittels iCloud funktioniert seither. 

Ich hab mich nun seit ein paar Tagen auf die neue Notiz-App eingelassen und fühle mich damit sehr wohl. Ich wollte dies hier nur mal erwähnen, weil ich von mir selber überrascht war, dass ich diese App solange “übersehen” hatte, obwohl sie ja zu den Bordmittels der Apple-Betriebssystem gehört.… Read the rest