Shapeoko: Kunststoff (Forex) fräsen

Ich will gar keinen allzu langen Text verfassen, weil es eigentlich auch garnicht soviel über meine Erfahrungen mit dem Fräsen von Kunststoff, im speziellen Forex, zu berichten gibt.Habe ich bislang eigentlich nur Holz oder Holzwerkstoffe mit meiner Fräse bearbeitet, so kam ich neulich an einem Punkt (Stichwort: “lebensmittelecht bzw. lebensmittelunbedenklich), an dem Holz nicht mehr passend war und ich zu einem Kunststoff griff. Mein Wahl viel auf “Forex”, da dieses sehr weich ist und daher auch gut zu bearbeiten. Und ausserdem ist Forex “lebensmittelecht” und man hat kein Problem, wenn es damit in Kontakt kommt. Ausserdem ist Forex (soweit ich das beurteilen kann) relativ günstig im Vergleich zu anderen Kunststoffen.

Wie ich aber bereits gelernt hatte, sollte man durchaus mal einen Gedanken über den eingesetzten Fräser sich machen. Ich hab mal geschrieben, dass ich diese sogenannten “DownCut”-Fräser getestet habe und da diese bei Holz eine viel schönere Schnittkante hinter lassen, bin ich bei diesen “hängen geblieben”.Und so habe ich mal bei meinen A-Lieferanten für Fräser (cnc-plus.de) nachgeschaut, was dieser zum Bearbeiten und Fräsen von Kunststoffen so empfiehlt. Dabei habe ich dann folgenden Fräsertyp … Read the rest