Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Spam Sieve – Erfahrungsbericht nach 5 Tagen

Ich habe nun seit ziemlich genau 5 Tagen die MacApp “Spam Sieve” in Kombination mit AirMail2 auf meinem Haupt-Mac im Einsatz (https://ostermeier.net/wordpress/2016/03/airmail-2-und-spamsieve/) und kann nur Positives berichten. Sofort nach der Installation der App wurden die “ungewünschten Nachrichten” rapide weniger und wenn man sich dann noch in den folgenden Tagen die “Arbeit” macht, dass man das Programm und die Regeln etwas trainiert, dann ist die Erkennungsquote schon sehr, sehr hoch. 

Bei mir ist es in etwas so, dass von all meinen Nachrichten, die mich so über den Tag erreichen derzeit ca. 70-75 Prozent Mist, sprich Spam, sind. Diese habe ich in der Vergangenheit immer von Hand gelöscht, aber bei dieser Menge kommt man leicht in die Versuchungen, dass man “blind” einfach ziemlich alles aus seinem Posteingang löscht und da wächst natürlich auch die Gefahr, dass man mal eine “gute Mail” erwischt und ins Jenseits befördert. Diese Gefahr habe ich jetzt nicht mehr, weil sich SpamSieve darum kümmert.

Um es kurz zu machen: Der durchwegs positive Eindruck, den ich gleich nach der Installation von SpamSieve hatte, hält auch nach 5 Tagen der App im Einsatz noch an. Mir hat SpamSieve sehr geholfen, meine täglich Spam… Read the rest

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Airmail 2 und Spamsieve

Ich benutze nun schon seit einiger Zeit die Email-App “Airmail 2” für Mac und iOS und bin damit im Grunde sehr zufrieden (Siehe dazu auch: https://ostermeier.net/wordpress/2016/02/airmail-2-fuer-mac-und-iphone-erfahrungsbericht/). Was mich nun leicht genervt hat, war, dass ich seit meinem Wechsel zu diesem Programm ich wieder sehr viele Spam-Nachrichten in meinem Posteingang fand. Ich hab zwar in dieser Zeit probiert, den Airmail-internen Spamfilter mittels „Shift + Command +J“ zu trainieren, aber irgendwie drängte sich mir der Eindruck auf, dass das nicht wirklich von Erfolg gekrönt sei.

Also war ich auf der Such nach einem Programm, mit dem ich eine etwas bessere Spam-Filterung in Airmail machen könnte. Fündig geworden bin ich bei “SpamSieve”, was auf deutsch soviel wie “Spamsieb” bedeutet. Die App gibt es in einer 30-Tage-Test-Version und diese habe ich nun seit ein paar Tagen im Einsatz. Und was ich bis jetzt sagen kann, ist durchwegs positiv. Das Spam-Aufkommen in meiner Inbox wurde drastisch weniger und die ungewollten Nachrichten, die jetzt noch aufschlagen kann man SpamSieve antrainieren und für die Zukunft aussperren. 

Ihr bekommt das Programm in der Testversion, sowie in der Vollversion, die dann 30.00 US$ kostet, auf f… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Airmail: Email “Header” Informationen werden nicht angezeigt

Seit gut 2 Monaten verwende ich für mein privates Email-Postfach “Airmail” und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Dir Artikel von meiner Umstellung findet ihr unter http://goo.gl/ti5vdf, und deinen Bug mit BCC Adresse fiel mir noch auf, den Post könnt ihr unter http://goo.gl/JfnB13 nachlesen. Heute jedoch ist mir noch was anderes bei dem Emailprogramm aufgefallen. Wenn ich aus Versehen einen nicht existierenden Emailempfänger eintrage und die Mail versende, so erhalte ich kurze Zeit darauf eine Fehler-Benachrichtigung von meinem Mailserver. Normalerweise steht in dieser Retour-Mail einige Zeilen Text mit der Begründung, warum die Nachricht nicht zugestellt werden konnte. Dabei fiel mir auf, dass ich keinerlei Hinweis in Airmail vom Mailserver fand, warum die Zustellung fehl schlug. Erst dachte ich, es hätte sich durch vielleicht ein Update am Kerio-Mailserver was verändert, aber ein Blick in mein Webmail bestätigte mir, dass der Emailserver alles richtig macht, denn dort sehe ich die “Header-Informationen” zu der Retour-Mail. Ich hab jetzt im Airmail geschaut, konnte aber keine Einstellung finden, die diese Informationen einblenden würde. Das Einzige, was gehen würde ist, wenn man sich von dieser Retour-Mail den Quelltext anzeigen läs… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Airmail: Bug mit BCC Adressen

Seit nunmehr ca. 2 Wochen benutze ich für eines meiner IMAP Emailkonten “Airmail” und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Heute jedoch bin ich auf einen Bug gestossen, der mir nicht gleich aufgefallen ist und über den auch ihr vielleicht stolpert. Ich schreibe immer wieder Nachrichten, bei denen ich die BCC Funktion nutze. Auch kommt es vor, dass ich am Mac Desktop eine Mail beginne zu schreiben, diese dann als Entwurf speichere (Draft) und dann irgendwann später am iPhone die Nachricht vervollständige und verschicke. Und genau dabei bin ich über einen Bug in Airmail gestolpert. Ich habe mit AirMail für Mac OSX eine Nachricht begonnen und dabei euch einen Empfänger in das BCC Feld geschrieben. Dann habe ich die Mail als Draht/Entwurf gespeichert und am iPhone weiter bearbeitet und zum Schluss verschickt. Nun hat es mich gewundert, dass ich keine Antwort von meinem BCC Adressaten erhalten habe und habe daraufhin nachgeschaut und in den “gesendeten Objekten” war die Mail als verschickt markiert. Als ich mir die Nachricht aber genauer angeschaut habe, musste ich feststellen, dass das BCC Feld leer war. Ich hab im Anschluss nochmal einen Test mit der gleichen Mailkonfig gemacht, weil ich dachte, vielleicht habe ja auch ich einen Fehler gemacht. Aber es ist reprodu… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Airmail – IMAP Client für den Mac

Ich hab jetzt mal bei mir von Thunderbird auf Airmail einen Teil meiner Mails umgestellt, weil mich interessiert hat, was die App so macht und wie gut ich sie benutzen kann. Vor einiger Zeit habe ich Sparrow für den Mac getestet und irgendwie hat mir das Programm nicht zugesagt. Und seitdem sie von Google (glaube ich) gekauft wurden, hat man von Sparrow auch nichts mehr gehört. Aber wir sind jetzt bei “Airmail” und wie mir das gefällt. Optisch kommt es wie Sparrow daher und die Spalten-Aufteilung gibt keine sonderlichen Rätsel auf. Die Einrichtung meines IMAP Accounts verlief mehr als problemlos und hat auf Anhieb geklappt. Bei Thunderbird hatte ich da hin und wieder meine Schwierigkeiten. Die Benutzung ist intuitiv und sollte dem ambitionierten Mac-User keine Probleme bereiten. Es loht sich aber einen Blick in die Menüs und auf die Tastenkürzel zu werfen, denn mit einigen wenigen davon macht die Bedienung dieses Programms gleich deutlich mehr Spaße und geht schneller von der Hand. Wer also einen IMAP-Email-Client für seinen Mac sucht, könnte in Airmail den passenden Kanditen finden und die Investition von 1,79 EUR ist gut angelegt. Die findet ihr im Mac App Store unter: https://itunes.apple.com/de/app/airmail/id573171375?mt=12Read the rest