Lesen: Die Insel des Dr. Moreau von H.G. Wells

Vor einiger Zeit habe ich mit die “Gesammelten Werke” von H.G. Wells gekauft, da mich (unter anderem) die Geschichte “Die Zeitmaschine” interessiert hat. *

Momentan lese ich die Geschichte “Die Insel des Dr. Moreau” und muss ehrliche gestehen, dass mir diese zugänglicher ist, als “Die Zeitmaschine”. Bei der Zeitmaschine hat sich H.G. Wells (finde ich) sehr in der Beschreibung von Details verfranzt und teilweise waren mir die Ausschweifungen der Landschaftsbeschreibungen einfach etwas zu viel.

Im Gegensatz dazu ist die “Die Insel des Dr. Moreau” viel besser zu lesen und man kommt in der Story “schneller voran”, was ich sehr angenehm finde.
(Hier vielleicht noch der Hinweis, dass das Extremste, was ich in dieser Beziehung mal gelesen habe “Moby Dick” war und mir dort die Beschreibungen der verschiedensten Walarten so auf den Nerv gegangen sind, dass ich dieses Buch nicht fertig lesen konnte. Da war mir der Film dann noch viel sympathischer”.)

Ohne zu viel zu verraten, finde ich den Grundgedanken, der der Geschichte “Die Insel des Dr. Moreau” zugrunde liegt sehr spannenden und irgendwie mit “Frankenstein” vergleichbar ist, wo auch “neuartige Geschöpfe” erschaffen werden.

Grundsätzlich kann ich dieses Geschichte aber doch jedem empfehlen, dass sich mal etwas mit “Klassikern” auseinandersetzen möchte und einen gewissen Zugang zu fantastischen Geschichten hat. Ausserdem finde ich es immer wieder erstaunlich, dass eben diese “Klassiker” relativ kurze Geschichten sind und man diese somit gut und schnell mal “Durchlesen” kann. 😉

* Wenn Ihr etwas über einen Partner-Link kauft, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision für die Empfehlung. Für Euch ändert sich dadurch am Verkaufspreis nichts. (Amazon-Affiliate-Link des Amazon Partner Programm)

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.