Apple Musik-App vom iPhone gelöscht – und ich vermisse nichts ;-)

„Früher“ hatte ich all meine Musik in iTunes. Das kam daher, dass dies lange Zeit „der einzige Weg“ war Musik auf iPhone und iPod zubekommen.
Nun habe ich aber geraume Zeit Amazon Musik abonniert, da meine anderen Familienmitglied der iOS Device haben und somit „Apple Music“ nicht nutzen konnten. Ausserdem ist es bei mir so, dass ich z.B. im Auto eigentlich keine Musik mehr höre, sondern dort nur noch Podcasts konsumiere.
Es regt mit schon seid längerem auf, dass wenn man z.B. mit dem Autoradio via Bluetooth auf das iPhone wechselt immer die Musik zu spielen beginnt. Aber dieses „Fehlverhalten“ kenn ich nun schon seid Jahren und diverse iOS-Update haben dies nicht gefixt.
Nun habe ich schon alle Musik aus der Musik-App vom iPhone gelöscht und auch „iTunes Match“ deaktiviert, aber irgendwie brachte es das iPhone noch zusammen, dass irgendein Lied wiedergegeben wurde.
Nun kann man doch seit irgendeiner iOS-Version auch die Apple-eigenen Programme „löschen“ – also löschen nicht im üblichen Sinn, sondern es werden dann nur die „Icons“ entfernt. Die eigentliche App bleibt schon noch auf dem iPhone. Dies habe ich nun auch mal mit der Musik-App (nicht mit der „Apple Music“-App) gemacht und seitdem bleicht das iPhone erst einmal stumm, wenn ich Auto darauf wechsle.

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.