Verbreitung des Windows 10 Oktober Updates gestoppt

Nach Beschwerden von Benutzern über gelöschte Dateien hat Microsoft die Auslieferung des Oktober-Updates von Windows 10 gestoppt. Bereits heruntergeladene Updates sollen nicht installiert werden.

Quelle: Microsoft warnt vor Installation von Windows-10-Update

Microsoft hat die Verbreitung (Installation) des Oktober Windows 10 Updates (Version 1809) gestoppt, da „einige“ User sich über fehlende „Dateien und Programme“ beschwert haben. Recht viel mehr kann ich momentan zu den Gründen nicht sagen.

Ich für meinen Teil habe das Update bereits aus meinem Windows-Rechner installiert und konnte bislang kein „Fehlverhalten“ feststellen – vielleicht aber auch, weil ich nicht so der Windows-Power-User bin. 😉

Nachtrag 9. Oktober 2018:

Wer das Oktober-Update für Windows 10 installiert hat und Opfer von Datenverlusten geworden ist, erhält Hilfe. Microsoft verspricht, dass die gelöschten Dateien wiederhergestellt werden können.

Quelle: Microsoft verspricht Wiederherstellung gelöschter Daten

Wie oben schon erwähnt, fehlen bei mir bislang keine Daten. Aber es ist doch schon mal gut, dass Microsoft weiß, welche Daten fehlen und wie man sie wieder herstellt. Das nächste Update wird´s richten. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.