Zitat von Gerhard Bronner über „Intelligenz, Anstand und Nationalsozialismus“

Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.

Gerhard Bronner bei der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des KZ Gunskirchen am 7. Mai 2005
Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Eine Antwort auf „Zitat von Gerhard Bronner über „Intelligenz, Anstand und Nationalsozialismus““

  1. Die Aussage stammt allerdings, soweit ich weiß, von Oskar Werner – als ihm sein Lieblingsregisseur Stanley Kramer das Angebot machte, in seinem Film „Das Geheimnis von Santa Vittoria“ einen „guten Nazi“ zu mimen, lehnte der Schauspieler das mit der o.g. „arithmetischen Gleichung“ ab – selbst nach Verdreifachung des Gagen-Offerts. Das war 1969 – http://www.oskarwerner.at/wonderkid.html – Bronner sagte den Satz 2005…
    LG Traude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.