Der Mac und die Vollbild-Apps

iuIch habe nun seit Monaten diverse Apps im Vollbild-Modus im Einsatz gehabt und dachte mir, ich könnte damit gut umgehen. Doch ich hab jetzt vor 1-2 Tage einige das Apps wieder auf den „Fenster-Modus“ umgestellt und musste herausfinden, dass ich damit irgendwie besser zurecht komme. Kann vielleicht auch an meiner „Vergangenheit“ liegen und das mit das Spaces-Konzept noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen ist.
Derzeit betreibe ich lediglich noch Parallels bzw. die Ansicht der virtuellen Windows-Maschine im Vollbild, sowie meinen bevorzugten RSS-Reader „Reeder“. Alles andere läuft nun wieder in Fenstern, die ich so gut wie möglich auf meinem Hauptbildschirm anordne.

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.