Mac OSX 10.10 Yosemite Pubilc Beta 2: Trackpad funktioniert nicht richtig

OS-X-Yosemite-rockAm vergangenen Wochenende habe ich mit nun die Public Beta von „Yosemite“ runter geladen und installiert. Soweit alles gut. mit ist jedoch bereits schon in der ersten Public Beta aufgefallen, dass mein Trackpad an meinem MacBook Pro 13,3″ nicht richtig funktioniert.

Einen Hardware-Fehler kann und möchte ich mal ausschliessen, da das Touchpad unter „Mavericks“ wunderbar gearbeitet hat, und erst seit dem „Update“ auf die Version 10.10 Schwierigkeiten macht.
Es äussert sich so, dass das Trackpad noch Mausbewegungen durchführt, aber ich hatte eingestellt, dass ein Klick bei mir ein „runter drücken“ des unteren Pads ist. Dies geht seit dem Update nicht mehr. Man kann zwar in den Systemeinstellungen umstellen, dass ein Klick auch ein Tap auf der Touchfläche sein soll, aber dort habe ich (derzeit) das Problem, dass sich so nur ein einzelner Tap durchführen lässt.
Möchte man zum Beispiel ein Fenster verschieben, so müsste der Tap ja solange anhalten, wie man auf die Touchfläche drückt, und dass funktioniert leider momentan auch nicht.

Derzeit besteht meine Übergangslösung darin, dass ich eine externe Maus per USB anstecke. Ich hoffe aber, dass in der finalen Version des Mac-Betriebssystems dieser Bug gelöst sein wird.
Wenn man im übrigen im Internet nach diesem Problem sucht, so findet man, meist auf englischsprachigen Seiten, ebenso so User, die dieses Problem beschreiben. Diverse Lösungsansätze schlugen bei ihnen bislang fehl, so dass ich noch keinen davon ausprobiert habe. Ich hoffe da mal eher, dass Apple das Problem erkennt und fixed. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

4 Antworten auf „Mac OSX 10.10 Yosemite Pubilc Beta 2: Trackpad funktioniert nicht richtig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.