Veröffentlicht am 7 Kommentare

Zenec NC2012 – keine Displayanzeige mehr

ze-nc2010Seit ca. 1,5 Jahren hab ich an der Software meines Zenec NC2010 nichts mehr gemacht. Warum auch? War nicht nötig, weil das Teil richtig schön lief. Ok, mal abgesehen von einigen Resets, die ich alle 2-3 Monate mal durchführen musste.
Doch vor einigen Tagen hatte ich das Phänomen, dass sich der NC2012 noch einschaltete und auch das Audio vom Radio brachte, aber das Display nach dem „Boot-Screen“ schwarz blieb. Anfänglich dachte ich, es wäre wieder soweit und ich müsste mit der Büroklammern einen Reset machen, doch leider blieb die Anzeige auch nach dem Reset dunkel. Hmm, Mist…
Ich konnte mich noch erinnern, dass ich mal einen Fall hatte, da hatte sich das Radio so aufgehängt, dass nur das Entfernen der Radio-Sicherung Abhilfe schaffte. Also dies als nächstes probiert. Sicherung raus und wieder rein. Display bleibt schwarz. Nächster Versuch, Sicherung länger als 3 Minuten entfernt, in der Hoffnung, dass sich am Zenec was zurücksetzten würde. Auch keine Besserung. Was mir dann noch einfiel war, dass ich die komplette Batterie abgeklemmt habe – für ca. 15 Minuten. Auch keine Besserung. Totaler Mist!
Ok, mal überlegen. Radio lässt sich noch einschalten und „rauscht“. Hatte auch den Eindruck, dass er auf Tastenbestätigungen noch reagierte, nur eben die Anzeige blieb schwarz. Ein normales Software-Update schied aus, weil ich dies im Setup-Bereich anstossen musste und dorthin konnte ich nicht navigieren, so ganz ohne Anzeige.
Ich konnte mich noch wage daran erinnern, dass es auch ein Setup per SD-Karte gabe, das „grundlegender“ war als ein Update via USB Stick. Hab im NC2010-Forum etwas gesucht und dort die „letzte“ Firmware aus dem Jahr 2010 gefunden und dieses auf eine SD Card gepackt. Auf der offiziellen Zenec-Supportseite hab ich mit dann das aktuelle Update für die Applikationen, das MPEG, das WOS usw. geholt und auf einen USB-Stick gepackt. So, letzte Hoffnung. Radio aus, SD Card in den Slot und USB-Stick angesteckt. Radio eingeschaltet, Firmware-Update läuft von selber an. Nach eine gewissen Zeit, ca. 5 Minuten, möchte das Radio rebooten und dabei sollte die SD Karte aus dem Slot entfernt werden. Nach dem anschliessenden Neustart greift das Radio auf das Update-Verzeichnis auf dem USB Stick zu und spielt dieses ein. Dies dauert auch nochmals ca. 15-20 Minuten. Aber, oh welch große Freude, nach dem Update funktionierte mein Zenec wieder einwandfrei 🙂

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, 3CX-Code: A3-K29PNA-4RLNFH-4AQMP-39JJL-J2SDZ-XE9G8-MO73, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64.

7 Gedanken zu „Zenec NC2012 – keine Displayanzeige mehr

  1. Thank you. Your post help me get back to life my zenec!

  2. Hallo, ich habe das selbe Problem. Wo bekomme ich für die SD-Card die Firmware her? Vielen Dank für die Hilfe.

    1. Hallo Tobias,
      hab das Zenec-Radio nun schon seit einigen Jahren nicht mehr, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass ich die Update/Firmware von der Webseite von Zenec runter laden konnte.
      Servus Markus

  3. Ich habe selbe Problem aber nach der Updaten Display bleibt immer noch schwarz

    1. Und wenn du nach meiner Anleitung vorgehst, hast du auch keinen Erfolg?

      1. Hallo zusammen,
        Bei mir auch, plötzlich Monitor schwarz. Radio bekommt Strom, Lampen leuchten und Lüfter läuft…
        egal welche Taste man drückt -> Doppel Piepton und schwarz….

        Habe das n720 vor einer Woche gekauft, Garantie abgelaufen und jetzt geht nichts mehr

        Jemand noch eine Idee??

        Grüße

        1. Guten Morgen Michael,
          hmm. Leider kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen und kann auch nur auf die Zenec-Foren verweisen – in der Hoffnung, dass du da vielleicht eine Lösung findest.
          Ansonsten schon probiert die Software (Update) nochmals drauf zu spielen?
          Servus Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.