BlackVPN getestet ;-)

Nachdem ich nun schon einige Mal bei Bit und So von dem VPN-Dienst blackVPN.com gehört habe und ich zufällig noch einen Promo-Code dafür hatte, hab ich diesen Dienst heute mal getestet.
Möchte man in den USA mit den VPN rauskommen, so kostet der Dienst 5 EURO im Monat. Es gibt auch noch andere Lokationen wie UK oder Lichtenstein, dafür gelten aber dann andere, teurere Konditionen. Mit dem Promo-Code hab ich jetzt mal 3 Monate USA-VPN bekommen und kann da jetzt mal testen. Danke Timo 😉
Das Beantragen erwies sich als sehr einfach und auch die Bezahlung mittels PayPal dürfte eigentlich kein Problem für irgendwen darstellen. Der VPN Dienst ist für Windows, Mac OS X und Linux als Vertreter der Desktop-Systeme zu haben, ebenfalls verfügbar ist der Service für iOS- und Android-Devices.
Ich hab mich jetzt mal für die MAC-Variante entschieden und kurze Zeit nach der Bestellung erhält man einige Email, mit denen man die Rechnung, eine kleine Einweisung und schlussendlich auch die Zugangsdaten erhält. Anschliessend kann man sich bei der Mac-Variante entscheiden, ob man das VPN mittels PPTP oder OpenVPN (sprich Tunnelblick) aufbauen möchte. Ich hab mich für die zweite Variante entschieden, da Tunnelblick bei mir eh schon am Start war. Die dafür benötigten Konfig- und Zertifikat-Dateien kann man sich bei blackVPN downloaden. Anschliessend diese in den Configurations-Ordner von Tunnelblick kopieren. (/Users/XXX/Library/Application Support/Tunnelblick/Configurations/)
Wenn man dann anschliessend probiert ein VPN aufzubauen, frägt Tunnelblick nach dem Benutzernamen und Passwort, welches man zuvor von blackVPN mit der letzten Email erhalten hat. Diese gibt man ein und das VPN baut sich auf und fortan kommt der Traffic in USA raus. 😉

Wenn jemand blackVPN testen möchte, kann er gerne meinen Promo-Code verwenden. Dieser lautet: FTMFGNJ
Ihr bekommt dann 2 Monate „for free“ und mir wird auch die Nutzung für ein Monat gutgeschrieben. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

15 Antworten auf „BlackVPN getestet ;-)“

  1. Wer BlackVPN eine Chance geben möchte, der kann den Code BQKBPXV nutzen um zwei gratis Monate zu erhalten – ich bekomme dann auch 14 Tage bzw. 1 Monat gratis.
    (Hinzugefügt am 03.01.2012)

  2. Ahoi!

    Wer BlackVPN testen möchte, der kann den Code BXFKWSC benutzen! Ihr bekommt dann 2 gratis Monate zu eurer Bestellung dazu! Auch ich bekomme dann 14 Tage bzw. 1 Monat gratis geschenkt – ich habe es bei meiner Anmeldung mit dem Code meines Vorgängers genauso gemacht 🙂

  3. Holla,
    wer BlackVPN testen möchte, der kann den Code ZRJTPAZ benutzen! Ihr bekommt dann 2 gratis Monate zu eurer Bestellung dazu! Auch ich bekomme dann 14 Tage bzw. 1 Monat gratis geschenkt – auch ich habe es bei meiner Anmeldung mit dem Code meines Vorgängers gemacht. Enjoy! 🙂

  4. Und ich habe mich gerade mit dem Code von HG angemeldet.
    Bin mit BlackVPN extrem zufrieden. Ist immer schnell und sicher.
    Würde mich freuen wenn sich dann der nächste wieder mit meinem Code anmeldet 🙂

    Zwei Gratismonate dazu: BGQWUEX

  5. Habe mich gerade mit dem Code von HG angemeldet.
    Bin mit BlackVPN extrem zufrieden, immer schnell und zuverlässig.
    Würde mich freuen, wenn der Nächste sich dann mit meinem Code anmeldet.

    Zwei Gratis-Monate dazu: BGQWUEX

  6. Der Code von Christian H. hat funktioniert. Hab 2 Monate gratis bekommen.
    Hier also mein Code, mit dem du auch 2 Monate bekommst: JAPYSZK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.