(iPhone) Internet-Tethering freischalten trotz T-Mobile-Sperre

iphone_tetheringMich hat es ja schon etwas geärgert, dass obwohl im iPhone OS 3.0 die Modem-Unterstützung drinnen wäre, die T-Mobile dies erst mal sperrt bzw. nur gegen Geldeinheiten freischalten möchte. Da ich es nicht so oft brauche, hab ich mich zwar geärgert, konnte aber damit relativ gut leben. Aber irgendwie hat es mich doch gewurmt und ich wollte dass es funktioniert. Frühers, vor ca. 5 Monaten, hatte ich eine MultiSIM und einen USB Stick und konnte damit mein MacBook ins Internet bringen. Doch irgendwer bei der T-Mobile ist dann auf die Idee gekommen, dass man auch diesen Dienst sperren könnte, dann eine Datenkarte dem Kunden verkauften könnte und so mehr Umsatz erzeugen könnte. Die Idee mag ja bei den Entscheidern gut angekommen sein, aber leider ging deren Rechnung zumindest bei mir nicht auf. Denn ich hab seither einen solchen Datendienst für mein Notebook nicht mehr genutzt. Wie gesagt, ich brauchs nicht so oft, aber wenn es ginge, ist es gut, wenn man auf so eine mobile Internetanbindung zurückgreifen könnte.
Jedenfalls hab ich mich gestern des Themas angenommen und siehe da, es scheint schon einige praktikable Lösungen dafür zu geben. Ich für meinen Teil habe mich dann für folgende Seite entschieden und das funktionierte sofort und auf Anhieb: http://apfelportal.de/forum/viewtopic.php?f=115&t=2221
So, nun hätte ich also mein UMTS-Modem immer dabei, wenn ich mit dem iPhone und dem MacBook unterwegs bin und jetzt kommt es nur noch darauf an, dass ich es im freien Feld mal test.
Nachtrag:
Bis jetzt konnte ich noch nirgends einen Hinweis finden, was die T-Mobile dann am Ende des Monats dann auf der Rechnung damit macht….

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.