Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mein Wechsel wieder zurück zur Telekom

artikel_telekomVor knapp 3 Wochen hab ich noch darüber philosophiert, ob ich wieder zur Telekom als Mobilfunkprovider wechseln soll (https://ostermeier.net/wordpress/2016/08/telekom-zukuenftig-als-mein-mobilfunkprovider/). Gestern dann hab ich dann geschrieben, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass die Telekom „WLAN Calls“ für iOS freischaltet, weil ich auf einer Telekom-Seite gelesen habe, dass man dafür eine „spezielle Firmware“ dazu braucht (https://ostermeier.net/wordpress/2016/09/telekom-wlan-calls-nicht-fuer-iphone/).

Dann war die „Tinte“ dieses Artikels noch nicht ganz trocken, da hab ich in meinem RSS Feed mitbekommen, dass die Telekom nun doch diese Feature für die iPhones aktiviert hat (https://ostermeier.net/wordpress/2016/09/ios-10-deutsche-telekom-wlan-call-freigeschaltet/).
Somit habe ich gestern noch bei der Telekom angerufen und alles geklärt, was sie für einen Wechsel benötigen. In gut einer Woche soll ich nun die neue SIM erhalten und somit dann (wieder *) über die Telekom surfen und telefonieren. Und dann könnte ich auch das Feature der Anrufe über WLAN testen. Bin ja mal gespannt, wie das dann in der Praxis klappt.

* „Wieder“ deswegen, weil ich damals zur Einführung des iPhones auch bei der Telekom (oder hat das damals noch T-Mobile geheissen) war und dort auch einige Jahr recht zufrieden war. Da aber die Netzabdeckung bei mir zuhause recht mies war, hab ich dann irgendwann (vor ca. 3-4 Jahren) zu EPlus gewechselt. (https://ostermeier.net/wordpress/2013/11/erfahrungsbericht-meine-ersten-4-wochen-mit-alditalk/)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

iOS 10: Deutsche Telekom: WLAN Call freigeschaltet

artikel_telekomNun ist also doch die Hölle zugefroren. Hab ich in einem einer letzten Artikel noch geschrieben, dass ich nicht glaube das die Telekom „WLAN Calls“ fürs iPhone anbieten wird, so muss ich euch nun vom Gegenteil berichten. Nachstehender Artikel hat mich soeben erst erreicht und schreibt, dass es nun scheinbar doch auf fürs iPhone funktionieren soll.

Nun wären eigentlich alle Voraussetzung für mich erreicht, warum ich zu Telekom wechseln würde. Ich glaube, ich muss mal dort anrufen und mich erkundigen.

 

iOS 10: Deutsche Telekom: WLAN Call freigeschaltet:

Ab sofort telefonieren Telekom-Mobilfunkkunden mit passendem iPhone und iOS 10 nach erfolgtem Update der Netzbetreibereinstellungen mit ihrem Smartphone über jedes beliebige WLAN-Netz im In- und Ausland und sind auch via WLAN mobil erreichbar. Dabei telefonieren und simsen die Nutzer weltweit zu Preisen wie bei Anrufen und SMS aus Deutschland heraus. WLAN Call ist eine Zubuchoption ohne monatliche Kosten, welche im Juni 2016 durch die Telekom freigeschaltet wurde. Man benötigt lediglich ein WLAN Call-fähiges Smartphone sowie einen VoLTE-fähigen Mobilfunkvertrag (Voice over LTE). Für die Gespräche über WLAN gelten die Konditionen des gebuchten Mobilfunktarifes für Verbindungen innerhalb Deutschlands.

wlan-call

WLAN Call könnte für alle spannend sein, die keinen guten Mobilempfang haben – ich selber kenne Menschen mit dem Pech, die in ihren eigenen vier Wänden so gar keinen Mobilempfang haben. Für WLAN Call können prinzipiell alle öffentlichen und privaten WLAN-Netze genutzt werden, es müssen dabei mindestens 100KB Bandbreite zur Verfügung stehen.

Laufende Gespräche werden im Inland außerhalb eines WLAN-Netzes bei ausreichender Signalstärke unterbrechungsfrei über das LTE-Netz weitergeführt. Zum Auslandseinsatz hält die Deutsche Telekom wie folgt fest: „WLAN Call ist auch im Ausland möglich. Die Abrechnung erfolgt wie ein aus Deutschland geführtes Telefonat. Konkret bedeutet das: Verfügt der Kunde über eine Allnet Flat in alle Netze, sind auch die Gespräche über WLAN Call nach Deutschland abgedeckt. Gespräche in das Ausland werden so abgerechnet, als ob der Anruf von Deutschland heraus ins Ausland erfolgt.“

Die Deutsche Telekom hat eine Informationsseite zum Thema ins Netz gestellt. Hier erfährt man beispielsweise, dass der Notruf via WLAN Call nicht möglich ist oder das Versenden von USSD-Codes. Neben der Deutschen Telekom unterstützen auch o2 und Vodafaone WLAN Call. Auch auf Geräten mit Karte von Congstar ist die Option nutzbar.

Unser Feed-Sponsor:

Banner

(Via Caschys Blog)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Telekom WLAN Calls nicht für iPhone?

telekom-zukunft-ist-einsEin relativ cooles Feature der Telekom wäre für mich in Zukunft gewesen, dass ich bei keinem Mobilfunknetz (also bei mir Zuhause) über die sogenannten „WLAN Calls“ erreichbar gewesen wäre. Hier werden dann Gespräche zum Mobiltelefon auch übers Internet (VoIP) und dann zuletzt über WLAN ans Smartphone geroutet/geleitet. Wäre für mich eine wirklich interessante Lösung gewesen und ich hatte so die Hoffnung, dass die Telekom diese Funktionalität mit der Markteinführung des neuen iPhone 7 anbietet. Daher schaut ich in mehr oder weniger regelmässigen Abständen auf die Telekom-Webseite, die alle Infos zu den „WLAN Calls“ (https://wlancall.telekom-dienste.de/?wt_mc=alias_1271_wlan-call) beinhaltet.

Leider stehen dort auch heute nur zwei aktuelle Samsung-Geräte. Aber heute ist mir aufgefallen, dass im „Kleingedruckten“ auch was steht, dass die WLAN Calls nur funktionieren, wenn man auch eine „Telekom Firmware“ auf seinem Gerät drauf hat. Und wenn das stimmt, dann werden die WLAN Calls für iPhone wahrscheinlich nie kommen. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple sein iOS von der Telekom „branden“ läßt. Somit fürchte ich, dass die Chancen bei den iPhones relativ gegen null laufen. 

Auf der anderen Seite kann man sich aber auch fragen, warum muss es überhaupt ein spezielle Firmware sein? Bringt iOS nicht zum Beispiel schon die Funktion mit, dass man Gespräche über LTE (also über dessen Datenbandbreite) führen kann? Und wäre es da nicht nur noch ein kleiner Schritt, wenn man sagt, diese VoIP-Gespräche sollen auch in einem WLAN funktionieren? Bin mal gespannt, wie sich das noch weiter entwickelt. Befürchte aber, dass wir iPhone-User auf die „WLAN Calls“ verzichten müssen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Telekom zukünftig als mein Mobilfunkprovider?

Momentan bin ich bei SmartMobil und bin dort auch sehr glücklich. Allerdings gibt es ein paar Zeichen am Horizont, die (wenn sie kommen) einen Wechsel zur Telekom / T-Mobile mich in Erwägung ziehen lassen. Dazu vielleicht ein paar Gedanken, warum und weshalb überhaupt.

  • WLAN Calls
    Mit dem aktuellen Samsung Galaxy S7 (glaub ich) soll es ja möglich sein, dass man auch telefonisch erreichbar ist, auch wen kein Mobilfunknetz vorhanden ist. Stichwort: WLAN Calls.
    Ich hege so die Hoffnung, dass wen im Herbst das neue iPhone vorgestellt wird, dass diese Funktion auch damit verfügbar sein könnte. Dann wäre ich auch zuhause, wo ich nur sehr schlechtes Telekom-Netz habe erreichbar.
  • Das beste Netz
    Kann man glauben oder auch nicht, aber ich er hoffe mir von der Telekom bessere Netzabdeckung und besseren (da schnelleren) Empfang in Gebäude. Da ist es bei mir derzeit so, dass ich vor der Haustür noch 3G oder gar LTE habe, aber sobald ich mit ins Gebäudeinnere bewege, die Internetgeschwindigkeit auf Edge einbricht. Das ist nicht schön.
  • Apple Music Abo
    Und angeblich bekommen Telekom Kunden eine gewisse Zeit ein Apple Music Abo kostenlos. Wäre durchaus interessant für mich, da ich mich noch nicht so recht mit den ganzen Streaming-Angebot anfreunden konnte oder wollte. Und das wäre doch wirklich mal eine Gelegenheit sowas sehr ausgiebig zu testen.
  • Magenta Eins
    Und angeblich – ich hab da noch nicht weiter nachgeforscht – soll man als „Magenta Zuhause“-Kunde 10 EURO Rabatt auf einen abgeschlossenen Mobilfunkvertrag bei der Telekom erhalten. Das würde so manchen Vertrag ein ein etwas freundlicheres Licht rücken.