Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Shazam unter iOS7 twittert wieder

shazamVor ca. zwei Wochen habe ich euch in einem Artikel mein Leid geplagt, weil Shazam in der damaligen Version 7.0 unter iOS7 nicht mehr mit Twitter wollte. (https://ostermeier.net/wordpress/2013/10/shazam-ios7-und-twitter/)
Da dies aber genau mein Workflow war, war dies ein Drama und allein schon deswegen erwähnenswert. Heute hat mich dann die Shazam App in der Version 7.1 erreicht und damit ist es wieder möglich seine getaggen Titel zu Twitter zu seinen. Wunderbar.

Veröffentlicht am Ein Kommentar

Shazam, iOS7 und Twitter

shazamVor kurzem hab ich mir ein iPhone 5S zugelegt und dort läuft (natürlich) iOS7 drauf. Ebenfalls installiert habe ich die Shazam-App (Version 7.0.0 (696.1)) zum Erkennen von Musikstücken, die mir gefallen und gerade im Radio (Rockantenne) laufen. Damit ich mir dann irgendwann die erkannten Lieder im iTunes kaufen kann, schicke ich die Song-Infos aus Shazam an meine Twitter-Timeline. Das alles hat unter iOS6 mit der dazugehörigen Shazam-App (Versionsnummer unbekannt) noch wunderbar funktioniert. Unter iOS7 kann man auf den Twitter-Button klopfen so viel man will, es werden keine Tweets verschickt. Nachdem ich schon die Shazam-App deinstalliert und anschliessen wieder installiert habe, und auch die -Twitter-Freigabe-Einstellungen in den iOS Einstellungen überprüft hatte, ging das twittern immer noch nicht. Irgendwann war ich dann mit meinen Latein am Ende und ich hab (passenderweise über Twitter) den Shazam-Support kontaktiert. Und siehe da, es ist ein bekannter Fehler in der Shazam-App unter iOS7 und sie arbeiten daran, dass dieser in der kommenden Version gefixed wird. Ja dann bin ich ja beruhigt und warte einfach mal auf das nächste Shazam-Update.

Original-Zitat vom Shazam-Support:

@OstermeierNET Working on it. It's a known bug. Please bear with us as we work on a fix. Sorry for the trouble! ^AS
Veröffentlicht am Ein Kommentar

WordPress: Mini Twitter Feed Plugin ging nicht mehr

Bildschirmfoto 2013-06-18 um 09.54.05Ich setze nun schon seit vielen Monaten das WordPress-Plugin „Mini Twitter Feed“ von webdevdesigner.com ein und bin damit rundum zufrieden. Nun ist mir vor einigen Tagen auf meiner Webseite (https://ostermeier.net/twitter/) aufgefallen, dass keine Tweets mehr angezeigt werden. Erst dachte ich mir, dass Twitter vielleicht ein Problem hätte und hab dem Vorfall keine größere Bedeutung zugemessen und erst einmal auch nichts unternommen. Doch als die Tweets mehrere Tage nicht gingen hab ich doch mal etwas genauer geschaut.
Und siehe da, Twitter ist nicht „ausgefallen“, aber sie sind trotzdem schuld.  Auslöser war ein API-Update von Twitter von der Version 1 auf die Version 1.1
Dadruch bedingt muss man sich für die „Anwendung“ (mini Twitter Feed) eine neue ID bei Twitter generieren und dann auch im Plugin hinterlegen.

  • Important notice: Twitter shut down their v1 API and use now the v1.1. The jQuery plugin minitwitter doesn’t exist anymore but the WordPress plugin still exists. We encourage you to go on twitter and create your widget.For your Wordpess Blog, We created a new version of the plugin using the new API and widget.

Das Erstellen einer neuen ID ist ziemlich einfach (https://twitter.com/login?redirect_after_login=%2Fsettings%2Fwidgets%2Fnew), aber das Einbinden bzw. Hinterlegen dieser neuen ID im Plugin hat mir doch etwas Kopfzerbrechen verursacht. Aber es ist dann doch einfach als „befürchtet“. 😉
Ab besten gibt man die ID in WordPress direkt beim Shortcode des Plugins mit an. Dies könnte dann ungefähr so aussehen:

 minitwitter username="ostermeiernet" limit="20"  id="123456789123456789"

Und weil wir schon gerade so schön beim „shortcoden“ sind. In der Beschreibung des Plugins steht, dass man die letzten 100 Tweets anzeigen lassen könne. Bei mir werden aber nur die letzten 20 Einträge angezeigt, egal, was ich bei Limit=“xxx“ reinschreibe. Ist das bei euch auch so? Oder an was liegt das?

Nachtrag / Hinweis / Nennt es wie ihr wollt:
Ich glaube ein ähnliches Problem könnte das Jetpack-Plugin für WordPress auch haben. Auch hier aktualisieren sich meine Tweets nicht mehr. Jedoch habe ich in dem Plugin keine Einstellung gefunden, wo ich eine neue Twitter-App-ID anfordern oder eintragen könnte. Ich hoffe jetzt einfach mal auf ein Plugin-Update 😉

Nachtrag zum Nachtrag:
War etwas verplant, als ich sagt, dass es sich im ein Jetpack-Plugin handle, welches ich in der Sidebar eingebaut hätte und das jetzt nicht mehr funktioniert. RICHTIG ist, dass es sich um ein Twitter-Widget aus dem Widgetkit von Yoothemes handelte, welches ich mal mit meinem Theme damals erstanden hatte und welches nicht mehr ging. Als Lösung kann man das Jetpack „Zeitleisten-Widget“ verwenden. Das funktioniert. Dafür muss man aber wieder eine Twitter-APP-ID anlegen…was aber nicht tragisch ist. 😉

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Yootheme: Twitter-Widget aktualisiert die Timeline nicht mehr

Ich setze seit geraumer Zeit die Themes und teilweise auch die Widgets von Yootheme.Com hier auf diesem Blog ein. Unten, in der Nähe des Footers, findet ihr im Normalfall eine kleine Twitter-Timeline, die meine letzten drei Tweets darstellen sollte. Das funktionierte auch bislang wunderbar, doch nun ist mir aufgefallen, dass dort Tweets stehen, die schon mehrere Tage alt sind und sich auch nicht mehr aktualisieren. Wenn ich auf die Webseite von Twitter.Com schaue und dort in mein Profil (dort, wo man die eigenen Tweets sieht), dass sind alle Tweets vorhanden. Muss also wohl an dem Widget liegen.
Nach etwas googlen hab ich die Lösung im Support-Forum von Yootheme gefunden.

Den „entscheidenden“ Post findet ihr unter:
http://www.yootheme.com/support/question/23774
Dort ist der spannende Teil das, was in der twitter.php an Code ausgetauscht werden muss. Ich hab dies bei mir gemacht und siehe da, die Timeline aktualisiert sich wieder. 😉
In dem Supprt-Artikel ist etwas missverständlich beschrieben, wo sich die Datei (twitter.php) befindet, so dass ich da erst etwas suchen musste. Damit ihr es etwas leichter habt, hier also nun der vollständige Pfad:
Wordpress-Root-Verzeichnis: /wp-content/plugins/widgetkit/widgets/twitter 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Twitter Benutzername geändert

Ich habe meinen Twitter-Account schon wirklich sehr lange und ich hatte das Gefühl, dass mein ursprünglich gewählter Username nicht mehr passend war. Ich hatte mir „damals“ mit „pi_markus“ angemeldet, da ich diesen Account eigentlich nur zu Testzwecken für die Firma nutzen wollte. Da dies derzeit mein einziger Twitter-Account ist und dieser mittlerweile hauptsächlich für private Tweets genutzt wird, wollte ich diesen ändern. 

Ich hatte anfänglich Bedenken, da ich nicht abschätzen konnte, welche Konsequenzen eine solche Änderung mit sich bringt. Aber ich bis (Stand heute) ziemlich überrascht, dass man mit „keinerlei Verlusten“ rechnen muss. Ok, vielleicht stellt sich in den kommenden Tagen noch heraus, dass irgendwas nicht geht, aber mein erster Eindruck ist durchwegs positiv und ich frage mich jetzt, warum ich dies nicht schon viel früher gemacht habe 😉

Das Ändern des Benutzernamens geht einfach nach dem Anmelden auf der www.twitter.com in den Einstellungen / Settings. Zu Beachten wäre eigentlich nur, dass man nur Buchstaben und einen Unterstrich verwenden darf. Nach Eingabe des neuen Usernames muss man zur Bestätigung nochmals sein Twitter-Kennwort eingeben.

Seltsamerweise hätte ich erwartet, dass ich bei der Twitter-App auf dem iPhone den Bentzernamen noch ändern muss, damit eine Anmeldung möglich ist, aber irgendwie funktionierte dies auf Anhieb. Keine Ahnung gerade warum. Sollte da mal jemand einen Tipp für mich haben, dann bitte einfach in die Kommentare schreiben.

Und noch zum Abschluss: auf @pi_markus wurde heute @OstermeierNet (Groß- und Kleinschreibung sollte egal sein.)
Somit findet ihr meine Tweets jetzt unter: http://www.twitter.com/ostermeiernet/