Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Outlook 2010 wird von „Exchange Online“ nicht mehr unterstützt

Heute hat es nun auch „mich“ getroffen. Bereits seit November vergangenen Jahres gibt es von Microsoft die Ankündigung, dass sie Office 2010, bzw. Outlook 2010, bei ihrem Dienst „Exchange Online“ nicht mehr unterstützen werden.

Kurzer Hinweis für Nutzer, die noch mit älteren Versionen von Microsoft Outlook unterwegs sind. Microsoft hat gerade daran erinnert, dass diese Versionen ab dem 1. November 2021 keinen Zugriff mehr auf die Dienste von Office 365 und Microsoft 365 erhalten. Für den Zugriff auf die Dienste müssen Mindestanforderungen erfüllt werden.

Quelle: https://www.borncity.com/blog/2021/08/31/alte-outlook-versionen-kein-zugriff-mehr-auf-office-365-microsoft-365-dienste-ab-1-nov-2021/

Heute habe ich dann beim Start eines Outlook 2010 die Meldung erhalten, dass die einsetzte Office-Version von Microsoft nicht mehr unterstützt wird und man sich an seinen Administrator wenden soll. Toll.

Outlook 2007, 2010 und Office 2013-Versionen vor 15.0.4971.1000 werden dann nicht mehr unterstützt und können nicht mehr auf die Dienste zugreifen.

Quelle: https://www.borncity.com/blog/2021/08/31/alte-outlook-versionen-kein-zugriff-mehr-auf-office-365-microsoft-365-dienste-ab-1-nov-2021/

Lesenswert in diesem Z… Read the rest

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Outlook 2010 und Kerio Connect: Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden

Heute hatte ich mal den Fall, dass ein PC mit Microsoft Outlook 2010 und in Verbindung mit einem Kerio-Konto (Server: Kerio Connect und Clientseitig KOC Offline Edition) folgende Fehlermeldung brachte:

Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Unbekannter Fehler.

Nach dem ich verschiedenes ausprobiert hatte und einen Fehler suchte, war die Lösung des Problem dann sehr einfach – man musste es nur wissen. Ich hab in den Kontoeinstellungen des Kerio-Postfaches einfach mal den Cache gelöscht und im Anschluss startete sich das Outlook wieder normal und begann eine „Erst-Syncronisierung“. Es dauerte dann ein paar Minuten, bis alle Daten wieder vorhanden waren, aber dann war alles wieder gut.

Besagten Punkt findet man in den Kontoeinstellungen (Systemsteuerung > E-Mail) und dort in den Einstellungen des Kontos unter „Wartung“ > Cache leeren.

Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Outlook 2010: Fehlermeldung „Auf Datendatei kann nicht zugegriffen werden.“

Ich bekomme hin und wieder bei Outlook 2010 die Fehlermeldung „Auf die Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden.“ Nachdem ich die Lösungsansätze von Microsoft ausprobiert habe (http://support.microsoft.com/kb/2659085/de) und die bei mir nicht wirklich erfolgreich waren, gehe ich nun sehr „ärmshemdlig“ und pragmatisch an die Sache.

Da es sich bei mir eigentlich immer um IMAP Emailkonten handelt und somit die Daten auch noch auf dem Mailserver liegen, lösche ich einfach das Emailkonto. Dann lege ich einen neue Outlook-Datendatei an und mache diese zum Standard. Anschliessend wird das Emailkonto neu eingerichtet und dann ist der Fehler bei mit weg.

 … Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Archiv-Datei in Outlook 2010 anlegen

Möchte man Platz in seinem Emailpostfach sparen, kann es sinnvoll sein, wenn man Teile seines Emailpostfaches auf die lokale Festplatte archiviert. Hier kurz eine Beschreibung, wie dies bei Microsoft Outlook 2010 zu bewerkstelligen ist.

Outlook starten Menü „Start“ > Neue Elemente > weitere Elemente > Outlook-Datendatei Namen vergeben und Speicherort (lokal) festlegen die neue Datendatei erscheint nun im linken Navigationsbereich von Outlook. Dort kann man nun mittels der rechten Maustaste weitere Unterordner anlegen.

Das war´s auch schon. 🙂… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Outlook 2010: Email-Adresse aus AutoVervollständigung löschen

Wie so oft, ist es eigentlich ganz einfach, wenn man weiß, wie es geht. Mein Problem war, dass sich bei einem Bekannten die Emailadresse geändert hat, ich aber seine „Alte“ noch im Microsoft Outlook 2010 als Empfänger bei Schreiben einer neuen Nachricht vorgeschlagen bekommen habe. Damit man die alte Emailadresse aus den „Vorschlägen“ (AutoVervollständigung) rausbekommen, öffnet man einfach einen neue Email, tippt dann den Empfänger und bekommt dann eine Vorschlagsliste, in der dann auch sehr wahrscheinlich die veraltete Adresse enthalten ist. Rechts hinter dieser Adresse befindet sich dann auch ein „X“, welches durch Anklicken diese Emailadresse dann aus der Vorschlagsliste/AutoVervollständigung raus löscht, so das diese in Zukunft nicht mehr angezeigt wird.… Read the rest