Wireshark und Mavericks

Vor kurzem hatte ich wieder einmal den Fall, dass ich von einem „Netzwerkgerät“ (BT Sprechanlage) die aktuelle IP-Nummer heraus finden mussten. Mein „Königsweg“ ist dass immer noch Wireshark und das mitprotokollieren auf der eth0, wenn das Gerät booten. Dann bekommt man eigentlich recht schön mit, welche IP das Teil gerade hat.

Nun war es wieder einmal soweit und scheinbar hatte ich unser OSX 10.9.x noch nie Wireshark geöffnet und somit müsste ich erst mal einige „Starthürden“ nehmen. Die Installation von X11 war noch das geringste Problem. Den Download dafür findet ihr übrigens unter:

http://www.itechlounge.net/2013/10/mac-wireshark-wont-start-and-ask-for-x11-with-osx-mavericks/ http://xquartz.macosforge.org/

Doch als ich dann Wireshark starten wollte, wurde ich gefragt, wo denn das soeben installierte X11 zu finden sei. Als naiver Mac-User dachte ich an den Programm-Ordner. Doch darin war er erstmal nicht zu finden.

Nach einigem Suchen und der Befragung von Google.de bin auch auf folgende Diskussion im Wireshark-Forum gestossen und darin fand ich dann auch die Lösung:

http://ask.wireshark.org/questions/26326/apple-maverick-and-x11

Des Rätsels-Lösung war dann, dass sich das X11 in den Dienstprogrammen unter dem … Read the rest

TextExpander: Bedienhilfen unter Mavericks (OSX 10.9.x)

Vor Kurzem hab ich meine TextExpander App auf einem MacBook Pro gestartet, auf dem ich dies scheinbar seit dem OSX Update auf „Mavericks“ nicht getan habe. Beim App-Start bittet TextExpander darum, dass die Bedienhilfen in den Systemeinstellungen aktiviert werden.

Die Meldung bzw. die Beschreibung, die einem da entgegen poppt, ist meiner Ansicht nach nicht an 10.9.x angepasst.

Die Einstellungen nimmt man nämlich nicht mehr unter den Bedienhilfen vor, sondern in den Systemeinstellungen unter „Sicherheit“. Dort wiederum unter „Privatsphäre“ kann man einstellen, welche Apps zugriff auf die Bedienhilfen erhalten. Dazu nachfolgend noch ein Screenshot, der das vielleicht besser erklärt.

Read the rest

Mac 10.9.x: Download-Balken unter dem Dock-Symbol

Scheinbar habe ich mal einen Download unter Mavericks abgebrochen und das System hat dies nicht richtig mitbekommen und mit seither etwas krumm genommen. Denn seit dieser Aktion hatte ich unter dem Download-Symbol im Dock einen Fortschrittsbalken, der ca. 50% eingefroren war. Dieses Phänomen hatte ich über Tage und Systemstarts hinweg. Irgendwann hat es mich dann doch aufgeregt und ich hab mal probiert, wie man diesen optischen Makel entfernen könnte. Eine Suche bei Google verlief erfolglos, so dass ich schon befürchtete, dass ich weiter damit leben müsse. Aber wie so oft, ist die Lösung einfacher und nahe liegender als man vielleicht erstmal denkt. Lösung: Einfach das Symbol (mit dem Balken) aus dem Dock entfernen und den Ordner mit den Downloads anschliessend wieder hinzufügen. Scheinbar hing bei mir das UI irgendwo und durch das erneute Hinzufügen des Download-Ordners wurde vielleicht das Symbol neue hinzugefügt oder vielleicht der Cache erneuert. Egal, Hauptsache es sieht wieder hübsch aus. 😉… Read the rest

Mac OSX 10.9.X und TimeMachine auf ein Netzlaufwerk

Nach dem Update auf Mac OS X 10.9.x „Mavericks“ musste ich feststellen, dass mein TimeMachine-Backup ein Problem hat und dies liegt an dem Zusammenspiel zwischen dem Betriebssystem und WD Platten im „allgemeinen“. Wenn man Google danach fragt, so bekommt man zahlreiche Berichte, in denen User von ihrem Problemen mit Mavericks und WD Festplatten berichten. Die „Lösung“ aus WD´s Sicht ist ein Firmware-Update, welches aber für meine WD Platte nicht mehr zur Verfügung gestellt wird. Wenn es interessiert, ich hab vor gut 6 Monaten einen Artikel geschrieben, wie man mit OS X 10.8. ein TimeMachine-Backup auf ein WD-NAS einrichtet.  Siehe: https://ostermeier.net/wordpress/2013/05/osx-10-8-x-und-timemachine-auf-wd-sharespace/

Für Mavericks musste ich mir nun was anderes einfallen lassen und ich möchte nach wie vor auf ein Netzwerk-Share die Sicherungen legen. Ich habe noch eine große SMB Freigabe und diese habe ich mir für meine zukünftigen Mac-Sicherungen ausgesucht. In folgenden Artikel wird recht anschaulich beschrieben, wie man sowas einrichtet. http://basilsalad.com/how-to/create-time-machine-backup-network-drive-lion/ Aber ich wollte auf Grundlage obigens Artikels eine Kurzfassung in deutsch davon erstellen.

S… Read the rest