Geldbörse „Munich“ von Kavaj

Heute möchte ich euch mal was vorstellen, was nur indirekt mit IT-Gadgets zu tun hat, aber trotzdem meine Aufmerksamkeit erregt hat. Vielleicht auch deswegen, weil ich die iPhone-Etuis von Kavaj (www.kavaj.de) schon seit längerer Zeit kenne und schätze.Siehe dazu vielleicht folgenden Artikel:

iPhone 6 Plus Cover: KAVAJ “Tokyo” cognachttps://ostermeier.net/wordpress/2014/11/iphone-6-plus-cover-kavaj-tokyo-cognac/

Heute geht es aber um eine Echtleder-Geldbörse, die Kavaj nun im Programm hat. Das Teil hört auf die Bezeichnung „Munich“, was es schon mal sympathisch macht.

Dabei handelt es sich um kein kleines Portmonee, welches ausreichend Platz für den alltäglichen Bedarf hat. So finden z.B. in 9 Kartenfächern Kredit-, EC- und Kunden-Karten ihren Platz. Ein Druckknopf sorgt für den sicheren Verschluss der Brieftasche – finde ich besser, als die weit verbreiteten Magnetverschlüsse.

Des weiteren gibt es noch zwei Hauptfächer, in denen Geldscheine oder Ausweisdokumente untergebracht werden können. Für die unter euch, die noch mit Kleingeld hantieren, gibt es die Geldbörse auch mit einem Münzfach mit Reisverschluss. Ich hab hier jedoch das Modell ohne diesem Fach für Münzen.

Ach ja, wenn ihr euch die Kavaj Geldbörse bestellen möchtet, dann empfe… Read the rest

iPhone 6 Plus Cover: KAVAJ “Tokyo” cognac

Seit ca. 2 Monaten habe ich mein iPhone 6 Plus und hab mir damals im Apple Store ein schwarzes Ledercover mit dazu geleistet. Mit rund 45,00 EUR die Apple für dieses Cover verlangt, sind wir hierbei schon im hochpreisigem Segment. Und ich musste im Laufe der vergangenen Wochen feststellen, dass ich mit dem Apple-Cover nicht wirklich glücklich war.

Jetzt bin ich über die Produkte von KAVAJ (www.kavaj.de) gestossen und fand das Portfolio von Anfang an interessant. Ich glaube, mich hat am Appel-Leder-Cover am meisten aufgeregt, dass ich seither wieder einen Geldbeutel mit mir rumtragen musste. Bei meinem iPhone 4S und 5S hatte ich jeweils die Hüllen von „BookBook“ und war damit sehr zufrieden, weil ich dort neben EC-Karte auch ein paar Geldscheine unterbringen konnte.

Bei KAVAJ habe ich die „Tokyo“ Hülle (http://kavaj.de/iphone-6-plus-5-5-tasche-tokyo-cognac/) gefunden, die sehr minimalistisch ist, aber trotzdem an der Rückseite zwei Fächer für eben Kreditkarten oder Geldscheine hat. Also genau dass, was ich gesucht habe, denn bei den „BookBook“ Etuis störte mich im Laufe der Zeit der „Buchdeckel“, denn man immer aufklappen musste, wenn man mit dem iPhone was machen wollte. Oder, noch schlimmer, man musste diesen Deckel komp… Read the rest