Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Konzept: Internet für Caravan oder Boot

Ein Bekannter von mir hat das “Problem”, dass es eine Internetverbindung auf seinem Segelboot haben möchte, die im (Heimat)Hafen via WLAN und auf offener See mittel 3G/UMTS hergestellt wird.  Das Ganze soll natürlich noch relativ komfortabel sein und nicht mit irgendwelcher Umkonfiguriererei oder Umstecken verbunden sein. 

Ich hab mal etwas darum nachgedacht und bin auf folgende Lösung gekommen, die derzeit nur mal theoretisch existiert. Der Vorteil dieses Aufbaus wäre, dass die Geräte in Summe nicht sonderlich teuer sind und die gewünschte Funktionalität bereitstellen sollten.

Kurz vielleicht noch ein paar erklärende Worte:Zentraler Punkt ist der TPLink MR3420 Router, an dessen WAN-Port ein TPLink WR802n * im WLAN-Client-Modus hängt. Dieser AccessPoint soll sich im (Heimat)Hafen in das WLAN dort einbuchen und die Verbindung über den Ethernet-Port bereitstellen. Dies wäre die priorisierte Internetanbindung und erst wenn diese nicht mehr zur Verfügung steht (beim Verlassen des Hafens) soll ein Fallback auf die Mobilfunk-Verbindung erfolgen.

Zu diesem Zweck hängt am USB Port des MR3420 ein TPLink MA260, der bei Bedarf die Internetverbindung via Mobilfunk herstellen kann.

Nachfolgend noch die Gerätschaften in der Übersicht:

TP-Link TL-MR3420 3G/4G WLA… Read the rest