Audi Q3 (F9) mit Windgeräuschen am Aussenspiegel

Ende letzten Jahres habe ich mir einen Audi Q3 bestellt, den ich wegen der Corona-Pandemie am 1. Juli 2020 (16% MwSt!) erhalten habe.
Bereits bei der Heimfahrt von AUDI Werksabholung in Ingolstadt fiel mir ein “Summen” auf, welches ich aber damals nicht genau zuordnen konnte, weil am Auto einfach noch alles so neu war und ich mich aufs Fahren konzentrieren musste.

Im Laufe der folgenden Wochen ging ich dem besagten Geräusch auf den Grund und stellte fest, dass diese nach meiner Meinung vom Aussenspiegel der Fahrerseite durch den Fahrtwind verursacht wird. Auf der Beifahrerseite entstehen diese Geräusche dagegen nicht.
Ich bin mir jetzt auch sicher, dass ich Windgeräusche höre, die vom Aussenspiegel verursacht werden. Das blöde an der Sache ist, dass diese Geräusche ab einer Geschwindigkeit von ca. 85 km/h auftreten – und dies ist nun mal leider der Bereich, in dem ich 80 Prozent meiner Pendelstrecke in die Arbeit auf der Landstraße zurücklege.

Ich hab in Zusammenarbeit mit meinem Autohaus (kein AUDI-Partner) schon versucht die Quelle des Geräuschs zu lokalisieren und zu diesem Zweck verschiedenste Bereiche des Aussenspiegels mit Klebeband abgeklebt. Leider ohne großartige neuen Erkenntnisse. 🙁

Nun hatte ich einen Termin bei einem AUDI Autohaus hier in Mainburg und diese hatten meinen Q3 drei Tage lang, mit dem Ergebnis, dass ich die Aussage erhielt, dass dieses Geräusch “Stand der Technik” sei und von Seiten Audi keine Garantieansprüche bestünden. Toll.

Da ich dies nicht so einfach hinnehmen wollte, hab ich mit der AUDI-Hotline telefoniert und der Mitarbeiter hat mir versichert, dass er mein Anliegen an die zuständige Stelle weiterleiten würde und diese sich bei mir dann meldet. Dann warten wir mal ab.

Ich halte euch hier weiter auf dem Laufenden und schriebe nieder, wenn sich was Neues in der Sache ergeben sollte. Ich bin da a bissal skeptisch.

Nachtrag vom 27. Oktober 2020:
Ich verfolge nun auch die Diskussion in einem AUDI Q3 Forum (https://www.motor-talk.de/forum/windgeraeusche-an-der-fahrertuer-t6638743.html?utm_source=transactional&utm_medium=email&utm_campaign=newPostNotification&utm_term=post&utm_content=desktop&page=13#post60305161) und dort habe ich in den letzten Tagen ein paar interessante Infos “herausgezogen”.
So wird dort erwähnt, dass die Windgeräusche bei Regen nicht mehr zu hören sind. Das kann ich bestätigen und ist bei mir genauso.
Ich hab nun mal die Verbindungsstelle zwischen Aussenspiegel und Fahrertür abgeklebt und bislang habe ich den Eindruck, dass es damit auch besser geworden ist.

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.