Spey Tenné

Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Fruchtig und leicht alkoholisch mit etwas Eiche.
Geschmack: Leicht bitter und würzig.
Abgang: Mittellang


Fasstyp: Bourbon Barrels und Finish in Tawny PortweinfässernDie Brennerei Speyside nennt ihre Malts inzwischen in der verkürzten Form Spey, um Verwechslungen mit anderen Malts der Region Speyside vorzubeugen.Der Tenné reifte zuerst mindestens acht Jahre in Bourbon Barrels, bevor er ein 6-monatiges Finish in Portweinfässern erhielt.
Limitiert auf 18.000 Flaschen!

Die Speyside Destillerie befindet sich, wie Sie sich schon denken können, in der Speyside in Schottland. Unter der Marke Speyside hat die Destillerie ein kleines Sortiment an offiziellen Abfüllungen mit einem 8-jährigen, einem 10-jährigen, einem 12-jährigen und einem 15-jährigen veröffentlicht. Neben dem Speyside Single Malt produziert die Destillerie auch den Drumguish Whisky. (Weiterlesen)

Preis (Stand März 2019): ca. 36,00 EUR für die 0,7 Liter-Flasche

Persönliche Meinung:
Ich habe zum ersten Mal von diesem Whisky in einem Whisky-Podcast gehört und wurde dadurch so angefixt, dass ich mir bei der nächsten Gelegenheit eine Flasche mit bestellt habe.
Grundsätzlich von ich ja ein Fan von Portweinfässer-gefinisheden Whiskys und auch hier ist es so, dass er sehr fruchtig ist und man den Portwein deutlich rausschmeckt. Durch seine 46 % Volumen hat er aber auch reichlich Alkoholgehalt, so dass auch eine gewisse „Schärfe“ die Süße ergänzt. Ich finde den Whisky sehr gelungen und denke, dass er einer meiner neuen Favoriten werden wird.

Quelle: whisky.de