Gelöst: Copernic Desktop Search 4 startet nicht mehr

Copernic-Desktop-Search-logoIch hatte seit ca. einem halben Jahr die Software “Copernic Desktop Search” (kurz CDS) in der Version 4 auf einen Windows-PC am Laufen und in dieser Zeit funktionierte das Programm tadellos. Doch vor kurzem wollte sich die Software nicht mehr starten lassen. Einfach De- und Re-Installieren brachte keinen Erfolg.

Nachdem ich im Internet gesucht und mit dem Copernic-Support Kontakt hatte, habe ich mit folgendem Vorgehen das CDS4 wieder zum Laufen gebracht.

  1. De-Installation über die “normale” Setup-Datei
  2. Copernic-Ordner im “Programme”-Verzeichnis gelöscht
  3. im Benutzer-Ornder nach dem Copernic-Order in folgendem Verzeichnis gesucht und gelöscht:
    C:Documents and Settings\UserName\Application Data\Copernic
  4. in der Registry unter nachstehenden Ordnern gesucht und die Einträge gelöscht:#
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Copernic
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Copernic
  5. Anschliessenden dem Rechnet neu gestartet
  6. dann das CDS4 neuinstalliert (mit der gleichen Setup-Datei, mit der ich in Punkt 1 die Deinstallation gemacht habe), anschliessend startete die Software wieder

Es war jedoch die Lizenz verloren gegangen. Dies hatte zur Folge, dass ich keine Netzlaufwerke mehr eintragen und durchsuchen konnte. Als ich dann versuchte den gekauften Lizenzcode zu aktivieren, erhielt ich die Meldung: “Maximale Anzahl der Authentifizierungen überschritten.”
Nun stehe ich im Kontakt mit dem Support und hoffe, dass sie mir unsere Lizenz wieder freischalten können und ich dieser wieder dann verwenden kann. 😉

Dazu vielleicht noch ein paar verwandte URLs:

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

2 Antworten auf „Gelöst: Copernic Desktop Search 4 startet nicht mehr“

  1. Hallo,
    haben sie eine Lösung für das Problem mit der Maximalen Anzahl der Authentifizierungen gefunden? Ich habe leider das selbe Problem.
    GRuß

    Markus Diemand

    1. Hallo Markus,
      ja, ich konnte es dann über den Copernic-Support klären, dort war mein Lizenz-Code als quasi schon vergeben eingetragen. Ich musste ihnen dann bestätigen, dass ich den Code auch wirklich gekauft hatte, dann schalteten Sie meinen (ursprünglichen) Code wieder frei und ich konnte das Programm wieder ganz normal lizenzieren.
      Servus Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.