Veröffentlicht am 2 Kommentare

Fusion Drive auch für ältere Macs?

Apple hat am vergangenen Dienstag auf seiner Keynote einiges vorgestellt. Ich möchte aber ihr mal kurz auf das erwähnte Fusion Drive eingehen, welches für die neuen iMacs und Mac minis optional verfügbar ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, dass “bündelt” dieses Feature zwei Laufwerke (HDD & SSD/Flash-Drive) die (mittels SATA)  an den Mac angeschlossen sind. Für den User zeigt sich dann nur “eine große Festplatte”, die als Größe die Summe der beiden Laufwerke hat (abzüglich ca. 4GB, die als Schreib-Cache reserviert werden.) Nun stellt sich bei mir die Frage, ob es irgendwann eine Möglichkeit geben wird, diese Funktion auch für ältere Macs “frei zu schalten”? Den von der hardware-Konfiguration her, würde mein MacBook Pro 13″ die “Anforderungen” schon erfüllen. Ich glaube nämlich, dass für Fusion Drive keine zusätzliche Hardware von Nöten ist, sondern, das diese Funktion software-seitige bereit gestellt wird. Wenn ich jetzt mal von meinem Apple Laptop ausgehe, so hätte ich darin eine 128GB SSD (anstelle des verbauten SuperDrive) und eine 320GB HDD. Beide wäre per SATA angeschlossen und somit auch genügend schnell. Für mich wäre Fusion Drive absolut passend und ich würde gern nur noch ein Volume im Finder sehen… Read the rest