Veröffentlicht am 3 Kommentare

macOS: Mit Doppelklick Fenster im Dock ablegen

Hier ein kleiner Tipp, der vielleicht für den einen oder anderen für euch durchaus nützlich sein könnte. War es noch bis vor ein paar OSX-Versionen so (ich glaube bis Mavericks), dass bei einem Doppelklick auf den oberen Fensterrand ein Fenster sich minimierte und ins Dock ablegte, so hat sich dieses Verhalten geändert.  Nun ist die Standard-Aktion, die bei einem solchen Doppelklick ausgeführt wird “Zoomen”.  Man kann sich aber auch bei den aktuellen macOS Versionen (Sierra usw.) dieses “im Dock ablegen” wieder zurückholen bzw. einfach mit Bordmittel wieder einstellen.

Dazu geht ihr einfach in die Systemeinstellungen – Dock – beim doppelklick auf die titelleiste das fenster im dock ablegen bzw. “Auf die Titelleiste eines Fensters doppelklicken: Im Dock ablegen.”

Siehe dazu auch angefügten Screenshot.

Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pathfinder: Bricht Kopiervorgänge nicht einfach ab

Ich hab euch schon mal vor einiger Zeit einige Finder-Alternativen hier vorgestellt (https://ostermeier.net/wordpress/2013/04/dcommander-split-fenster-finder-der-funktioniert/). Nun hab ich vor kurzem von einem Bekannten mitbekommen, dass er im “normalen” Mac-Finder das Problem hatte, dass Kopiervorgänge mit größerem Umfang gerne mal an “problematischen Dateien” abbrachen. Das ist im Finder die Standard-Reaktion: Problem mit einer Datei? Ich brech den kompletten Copyjob einfach mal ab.  Was nicht so schön (oder zielführend ist.) Dabei sind wir dann drauf gekommen, dass die Pathfinder-App hier etwas intelligenter vorgeht. Sollte diese während eines Kopiervorgangs an ein File kommen, welches nicht kopiert werden kann, so frägt die App ob der komplette Vorgang abgebrochen oder nur diese eine Datei übersprungen werden soll. Was zu deutlich entspannteren Usern und Admins führen kann. 😉

http://www.cocoatech.com/pathfinder/Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mac OS X: Finder Fenster aktualisiert nicht

Hatte heute das Problem, dass der Finder und Mac OS X 10.8. den Verzeichnisinhalt eines Netzlaufwerks nicht automatisch aktualisierte. Scheinbar kann diese unter bestimmten Umständen vorkommen, konnte aber nicht genau heraus finden, wann dies auftritt.

Mögliche Lösungsansätze wären Programme wie “WindowsUpdater” und “Nudge” gewesen, was sich aber in der Praxis als schwierig herausgestellt hat. Für den “WindowsUpdate” fand ich keinen passenden Download mehr und bei Nudge” hat mich gestört, dass ich einen weiteren Mausklick hätte ausführen müssen, damit das Fenster sich aktualisiert.

Nach einigem Suchen habe ich jetzt ein AppleScript gefunden, mit welchem sich die Finder-Fester (per Default) alle 3 Sekunden refreshen. Nach einem ersten Test scheint das recht gut zu funktionieren. 🙂

Den Original-Artikel findet ihr unter: http://kaiser-edv.de/news/MacOS/Fenster_Auffrischen.html

Das Script sieht folgendermassen aus:

property DoUpdates : true property UpdateInterval : 3 on run idle end run on idle if DoUpdates then my UpdateWindowContents() end if return UpdateInterval end idle on UpdateWindowContents() set PathToDesktop to (path to desktop) tell application "Finder" try update PathToDesktop end try try repeat wi… Read the rest
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

OSX 10.8: Finder Seitenleiste weg

Seit ca. 2 Tagen fiel mir auf, dass wenn ich den Mac Finder öffnete das angezeigt Fenster keine Favoriten- bzw. Seitenleiste anzeigte. Nun hat es mich doch genervt und ich bin der Sache auf den Grund gegangen. Im Menü “Darstellung” war der Punkt “Seitenleiste einblenden” ausgegraut und somit nicht aktivierbar. Es hat sich dann heraus gestellt, dass man zuvor im selben Menü die “Symbolleiste einblenden” muss. Bei mir erschein dann die Seitenleiste automatisch wieder, kann aber auch sein, dass man diese in einem zweiten Schritt dann ebenfalls wieder einblenden muss. Wie und warum die Symbol- bzw. die Seitenleiste bei mir ausgeblendet wurden, könnte ich nicht nachvollziehen oder herausfinden. Ich tippe mal drauf, dass es eine wilde Tastenkombination war, die ich vielleicht aus Versehen gedrückt habe. Aber nun ist ja alles wieder gut. 😉… Read the rest

Veröffentlicht am 1 Kommentar

App-Pick: go2shell für dem Mac Finder

Ich bin über eine App für Mac OS X gestolpert, die ich für recht nützlich halte und euch hier mal kurz vorstellen wollte. Das Teil nennt sich “go2shell” und ist eine Finder-Erweiterung. Nach der Installation des Programms hat man ein zusätzliches Icon in der Finder-Menüleiste und wenn man darauf klickt, wird ein Terminal-Fenster geöffnet, welches als Pfad das Verzeichnis des aktuellen Finder-Fensterinhalts hat. Das finde ich recht praktisch, denn es kommt bei mir immer wieder vor, dass ich irgendwas im Finder suche, dann glücklicherweise auch finde, dann aber feststelle, dass ich vielleicht an den Rechten was ändern muss oder es sich um “versteckte Dateien” handelt, die der Finder erstmal nicht anzeigt. Dann wechsle ich in Terminal und schau mir dort die Sache dann genauer an. Das Programm gibts im Mac AppStore unter folgender URL: https://itunes.apple.com/de/app/go2shell/id445770608?mt=12Read the rest

Veröffentlicht am 1 Kommentar

DCommander – Split-Fenster Finder, der funktioniert

Ich habe in der Vergangenheit schon mehrere Finder-Alternativen ausprobiert (TotalFinder, Pathfinder, Forklift) und irgendwie wurde ich mit allen nicht glücklich. Lag es bei dem einen am Layout, mit dem ich nicht warm werden wollte, oder aber an der sehr schlechten Mac-Integration, was zu häufigen Abstürzen führte. Nun habe ich “DCommander” von “DevStormApps” gefunden und muss sagen, dass das Programm sehr vieles richtig macht. Es ist zwar nicht das hübscheste Programm, dass ich kenne, aber das was es tun soll, macht es. Und zwar ohne zu murren. Im Grunde handelt es sich bei DCommander um eine Finder-Alternative, die im Split-Fenster-Modus standardmässig daher kommt. Manche sagen auch “im Style von NortonCommander”. Ich hab ziemlich schnell Gefallen an dieser App gefunden und fahre seit her zweigleisig. Für “normale” Aufgaben benutze ich den Mac Finder. Wenn ich jedoch Dateien kopieren/verschieben möchte, dann benutze ich DCommander, weil hier die “2-Spalten-Ansicht” große Vorteile für mich hat. Das Programm kostet zwar 15,00 $, ist aber für jeden, der viel mit Dateien macht und nicht ganz glücklich mit den Finder ist, sicher einen Blick wert.… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

TotalFinder – irgendwie der Finder, den man sich wünscht

Habe mir mehr aus Neugier als aus wirklichem Bedarf mal TotalFinder von binaryage angeschaut und war von den nicht zu vielen, aber durchdachten Zusatzfunktionen gleich überrascht. Man könnte auch sagen, TotalFinder, ist der Finder, den man sich von Apple direkt wünschen würde. Okay, vielleicht übertreibe ich hier jetzt ein wenig und sehe das (zu sehr) aus der Sicht eines langjährigen Mac-Users und vielleicht reicht dem “Otto-Normal-Finder-Benutzer” dieser völlig aus. Aber egal. Ich wollte euch jetzt den TotalFinder und seine Zusatzfunktionen vorstellen.

Tabbed Browsing  Wie schon aus (fast allen) Brwosern bekannt, bietet TotalFinder auch verschiedene Tabs für verschiedene Pfade an Dual Mode Man konnte auch “Norton-Commander-Mode” dazu sagen. Für die Jüngeren von euch, es handelt sich dabei um einen Spli-View-Mode. Sehr Praktisch! Folders on Top Sortiert Ordner automatisch nach oben. Show System Files Zeigt auf einen Mausklick die ansonsten versteckten Systemdateien an. Visor Systemweites Finder-Fenster, welches auf Tastendruck (ALT +<) eingeblendet werden kann. Cut & Paste Endlich gibt es dann auch im Mac Finder eine “Ausschneiden” und wieder “Einfügen” Funktion.

Alles in Allem ist TotalFinder eine B… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

SideEffects 1.8.1 – Enable colored icons on the OS X 10.7 sidebar

Farbige Symbole in der Finder-Seitenleiste. Schick wäre das ja schon. Also ich hätte das mal bei mir unter 10.7. ausprobiert und da geht schon mal nichts bei mir. Aber heute soll ja 10.8 (Mountain Lion) erscheinen und dann wird sich er alles gut. 😉

SideEffects 1.8.1 – Enable colored icons on the OS X 10.7 sidebar (beta).. (Free): “

SideEffectsputs color back in the OS X 10.7 and 10.8 sidebar. Combines the work of several developers in an all-in-one installer. Installs SIMBL, ColorfulSidebar and RelaunchFinder.

This second release is OS X 10.7 and 10.8 compatible.

Version 1.8.1:

A bugfix allowing replacement of ColorfulSidebar.bundle for existing installations. Mac OS X 10.7 or later 64-bit processor

Download Now

(Via MacUpdate: Recent Mac OS X.)… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

XtraFinder 0.7 – Add features to the Finder..

Ich probiert das Teil einfach mal aus und geb dann bescheid, wie es mir gefallen hat…

XtraFinder 0.7 – Add features to the Finder.. (Free): “

XtraFinder add Tabs and extra features to Mac Finder:

Tabs (experimental) Arrange folders on top ‘Copy Path’ menu ‘Show Hidden Items’, ‘Refresh’, ‘New File’, ‘Copy to’, ‘Move to’, ‘Launch as Root’ … actions Cut & Paste ‘Contents’ menu displays contents of folder ‘Select…’ action let you quickly select items in a Finder window Path bar enhancements: Spring-loaded, Contents menu Maximize on Zoom Dual Window

Version 0.7:

Compatibility with Finder in OS X 10.8 Improved Tabs: Dragging items between tabs. New: Dual Window.

Mac OS X 10.6.6 or later

Download Now

(Via MacUpdate: Recent Mac OS X.)… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

CleanMyDrive 1.0 – Clean and eject external drives

Wieder so ein kleines Mac-Tool, so wie gestern “ForkList”, welches für kurze Zeit kostenlos ist. 🙂

CleanMyDrive 1.0 – Clean and eject external drives (free for limited time).. (Free): “CleanMyDrive lets you maintain your removable drives as easy as never before with CleanMyDrive!

CleanMyDrive cleans up needless service junk generated by Windows or Mac OS (DS_Store, Thumbs.db, Spotlight, hidden trashes and so on). It also helps you to manage your external drives.

Main features:

Clean up drives from junk manually or automatically Eject all external drives with one click Access and eject your drives right from the main menu Monitor free space on your drives Works with external HDD, flash drives, DMG files and network volumes

How CleanMyDrive helps you in real life:

Cleans those annoying service files that your media player fails to play Erases files from your drives, not just moves them to Trash like Finder Removes thumbs.db and other Windows files that bring no value Ejects all drives at once correctly when you hurry your Mac into sleep mode

CleanMyDrive – a tiny yet powerful utility to take control over your mounted drives!

64-bit processor. Mac OS X 10.7 or later.

Download Now

(Via MacUpdate: Recent Mac OS X.)… Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aus “Quicklook” Texte kopieren

Auch unter Mac OS X 10.7. gibt es die Möglichkeit Texte in der Schnellansicht zu markieren und zu kopieren. Dazu muss man im Terminal folgenden Befehl eingeben: 

defaults write com.apple.finder QLEnableTextSelection -bool TRUE;killall Finder

Rückgängig macht man die Einstellung wieder mit nachfolgender Befehlszeile:

defaults delete com.apple.finder QLEnableTextSelection;killall Finder 

Anmerkung:Leider funktioniert die Markier-Funktion nicht bei .eml-Dateien. Ausgerechnet dort hatte ich das gebraucht.

 … Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neue Tastenkürzel unter “Lion”?

Vor kurzem habe ich unter Mac OS X 10.7 “Lion” festgestellt, dass im Finder die Tastenkombinationen “Apfel+C” (kopieren) und “Apfel+V” (einfügen) auf Dateiebene funktionieren. Wie lange geht das denn schon? Aber auf der anderen Seite ist es seltsam, dass “Apfel+X” (ausschneiden) nicht geht?!?!Des weiteren hab ich festgestellt, dass wenn man eine Datei im Finder markiert und dann “Apfel+P” (für Print also Drucken) betätigt, dass ich dann das damit verknüpfte Standard-Programm öffnet, eine Druckauftrag an den Standard-Drucker schickt und anschliessend wieder beendet. das ist schon ziemlich cool. 😉

Ich dachte, ich bekäme solche Neuerungen mit, aber irgendwie sind die am mir vorübergegangen. Weiß einer von euch, was die Tastenkürzel ins Mac OS Einzug gehalten haben und gibt es da noch welche, die interessant wären? 

Der Vollständigkeit halber sei hier noch erwähnt, dass es auf den aktuellen Mac´s keine Apfel-Taste mehr gibt. Hier handelt es sich dann um die Command-Taste. Tschuldigung. Macht der Gewohnheit.Auf dem nebenstehenden Bild steht ihr das alte “Apfel”-Symbol, welches durch das neue Zeichen (rechts) abgelöst wurde.

Nachtrag:“Ausschneiden” gibt es doch, ist nur etwas an… Read the rest

Veröffentlicht am 2 Kommentare

10.7 Lion: Vorschau bzw. TextEdit braucht sehr lange zum öffnen

Auf einem “Partnerblog” (www.apple-swat.de) hat Kollege Haydn einen sehr guten Tipp gepostet, den ich auch unbedingt bei mir haben wollte 😉

—Auf meinem tollen MacBook Pro (Ende 2008) hatte ich das Problem, daß die Vorschau und TextEdit nach dem Upgrade auf 10.7 sehr lange brauchten bis sie geöffnet sind. Nach einigem Forschen bin ich darauf gestoßen, daß dafür ein oder mehrere Dateien in den Preferences verantwortlich sind. Diese gelöscht (vielleicht reicht auch nur eine der beiden) und die Vorschau bzw. TextEdit gehen auf, daß es eine wahre Freude ist.

Um die Library sichtbar zu machen im Terminal eingeben:chflags nohidden ~/Library/

Dann in der jeweiligen Benutzerlibrary löschen:com.apple.Preview.LSSharedFileList.plistcom.apple.Preview.SandboxedPersistentURLs.LSSharedFileList.plist(für TextEdit die entsprechenden Dateien)

Wie gesagt, kann auch sein, daß eine der beiden Dateien reicht gelöscht zu werden. Beweise hierzu nimmt die Kommentarfunktion gerne entgegen.… Read the rest

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Mac: Finder öffnet immer neues Fenster

So, aktuelle Erkenntis: ca. 10 Jahr Mac OS X Erfahrung total umsonst 😉

Aber nun zum eigentlichen Thema: Gestern hatte ich den Fall, das sich meine Fenster im Mac Finder verstellt hatten und dass für jeden Ordner, den ich öffnen wollte sich dazu passend ein separates Fenster öffnete. Anfänglich dachte ich mir, dass kann nicht so dramatisch sein und die Umstellung ein Klacks. Doch als ich alle meine so bekannten Finder-Einstellungen durch hatte und ich immer noch kein “Rückumstellung” gefunden hatte, begann ich zu grübeln.

Meine Finder-Fenster sehen wie obiges aus und dass passte mir überhaupt nicht. Als find ich an zu googlen und nach ca. 10 min bekam ich den entscheidenden Hinweis, der mit traf wie ein Blitz, weil die Lösung so banal und einfach war.

Ich wollte doch nur wieder meine Fenster so, wie ich sie gewohnt war und ich kam selber nicht drauf, wie ich es wieder hinbekommen sollte. Ich wusste auch nicht, wie ich meinen Finder so “verstellt” haben sollte. Kurz davon war ein Arbeitskollege an meinem Mac und diese ist eingefleischter Windows Nutzer und das wäre derzeit die einzige Erklärung für mich für die Umstellerei. Das war also schon fast ein Lösungs-Tipp, den ich gerade geschrieben habe 😉

Die Lösung meines Fenster-Problems, wie oben schon erwähnt, ist so banal, … Read the rest

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

(Pick) Mac Product Key Finder

Ein sehr schönes und nützliches Tool…

A tool for recovering your lost product keys for Mac applications. Mac product key finder will scan your Mac for installed software and show you your serials numbers. The list can be saved to HTML, CSV, XML, PDF or TXT file or can be printed. Mac product key finder might be very useful for backup purposes to save all your serial numbers before it is too late. Furthermore, product key finder for Mac will recover your Mac serial number and serial numbers of your devices such as iPod, iPad, iPhone if you have connected then with iTunes before, you may need them in case you will lost your devices.… Read the rest