Internet-Logbuch vom 05. Oktober 2015

Medizin-Nobelpreisträger vermutet Smartphone und Dauererreichbarkeit hinter Burnouts
http://ow.ly/3yhaCf
Ich kann die Überlegungen und Gedanken von Thomas Südhof gut verstehen und nachvollziehen. Auch kann ich mit gut vorstellen, dass es Personen gibt, die im beruflichen Umfeld gesehen, eine gewisse Abhängigkeit von ihrem Smartphone aufweisen. Ich denke, der Tipp von Hr. Südhof ist ganz gut und zumal sehr einfach, wenn man einfach ab einer gewissen Zeit sein Telefon abschaltet und so einfach nicht mehr erreichbar ist bzw. nichts mehr mitbekommt. 
Doch was ist, wenn auf einem Geräte private und berufliche Accounts laufen hat? Klar trennen ist da mein Tipp und praktiziertes Vorgehen. So habe ich zum Beispiel zwei Emailprogramme auf meinem iPhone installiert – eines für meine privaten, das andere für meine geschäftlichen Nachrichten. Nach Feierabend schaue ich im Regelfall dann nur noch die Nachrichten an, die auf mein Privates Konto gekommen sind. 
Aber auch hier, „Do not disdurb“ sei Dank, hab ich feste Zeiten (19-6 Uhr) hinterlegt, in denen mein Telefon einfach still ist. Schau ich dann noch zufällig auf mein Handy und bekomme mit, dass noch irgendwas „wichtiges“ war, dann kann ich drauf reagieren. Aber es ist bei mir auch noch nie die Welt untergegangen, wenn ich eine Nachricht erst am nächsten Morgen gelesen habe. 
Doch noch kurz der Hinweis: Wenn man das alles so einrichtet, dann schadet es nicht, wenn man seine wirkliche engen Kontakte zu den sogn. VIPs im Telefon hinzufügt, so dass deren Anrufe immer durch kommen könnten.

iPhone Hülle 2.0
http://holzwerkstattblog.com/2015/10/04/iphone-huelle-2-0
Ein wirklich nettes Werkstatt-Projekt und vom handwerklichen her gefallen mit die Hüllen gut, doch muss ich sagen, dass mit diese etwas zu „wuchtig“ sind, als dass ich sie im täglichen Einsatz mitführen würde. Aber gerade als Geschenk für jemanden, könnte ich mir sowas gut vorstellen.

Wood Kubb: Verdammt schöne Mini-PCs aus Holz
http://neuerdings.com/2015/10/03/wood-kubb-verdammt-schoene-mini-pcs-aus-holz/
Passt irgendwie zum obigen Pick. PCs mit Holzgehäuse machen wirklich was her und sind bestimmt ein Hingucker auf jedem Schreibtisch. Ok, preislich etwas gehoben, aber noch nicht so, dass ich es „unverschämt teuer“ nennen würde. 

face to facetime, iphoneblog.de
http://www.iphoneblog.de/?s=face+to+facetime
„Kollege“ Alex Olma hat eine Interview-Serie, auf die ich euch unbedingt hinweisen möchte. Schaut einfach mal rein.

Zur Erinnerung: Vierter Todestag vom Apple-Gründer Steve Jobs
http://apfelcheck.de/allgemein/news/zur-erinnerung-vierter-todestag-vom-apple-gruender-steve-jobs/
Kaum zu glauben, dass es schon wieder vier Jahre her ist, dass Steve von uns gegangen ist. Die Erinnerungen sind noch sehr stark vorhanden und es wird kaum jemanden wieder geben, der die IT dermassen beeinflussen wird.
Darum: „Here’s to the crazy ones. … Because the people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do.“
See also: https://ostermeier.net/wordpress/2012/10/remembering-steve/
Stay hungry. Stay foolish.

 

Internet-Logbuch vom 02. Oktober 2015

Phone 6s-Zubehör: Aufsteckmikro Shure MV88 sorgt für hervorragende Aufnahmequalität
http://ow.ly/3ygv9P
Irgendwie haben mich schon länger so „Aufstecklinsen“ interessiert, doch ich konnte mich in der Vergangenheit nie dazu hinreißen lassen, dass ich sowas ausprobiert hätte. Nun gibt es von Shure (ich hab selber ein paar Mikros von denen) ein Aufsteck-Mikro fürs iPhone, welches wirklich eine deutlich bessere Soundqualität bei Videos erzeugt. Das Mikro nun auch noch in Verbindung mit einer Kameralinse – da müssten die Videos dann schon ziemlich cool werden.

Star Wars Bluetooth Speakers
https://www.kickstarter.com/projects/starwars-speakers/star-wars-bluetooth-speakers?ref=nav_searchAuf Kickstarter.com (wo sonst auch) gibt es gerade ein Projekt, bei dem man Star Wars Bluetooth Lautsprecher unterstützen kann. Ich halte das für eine prima Idee und würde mich sehr freuen, wenn diese dann auch wirklich realisiert werden würden. Zur Auswahl stehen momentan ein Stormtropper Helm oder der Kopf von 3-CPO – wobei mit letzterer deutlich mehr gefällt 😉

Serviceaktion > Audi Deutschland
http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/layer/serviceaktion.html#
Auf dieser Seite könnt ihr nachschauen, ob euer AUDI vom „Abgasskandal“ betroffen ist oder nicht. Ihr braucht dazu lediglich die Fahrgestellnummer.

„Speakers‘ Corner“: Little Snitch – kleine Petze ganz groß
http://www.maclife.de/news/speakers-corner-little-snitch-kleine-petze-ganz-gross-10068767.html
Hatte „Little Snitch“ früher viel mehr im Einsatz und war damit immer sehr zufrieden. Darum hier der Hinweis auf die aktuelle Version.

Internet-Logbuch vom 01. Oktober 2015

Thomann: Cases, Racks und Taschen und jetzt auch Custom Flightcase 
http://ow.ly/3ygvic bzw http://ow.ly/3ygvih
Das Thomann klasse ist, brauche ich hier nicht weiter erwähnen. Heue möchte ich mal die custom Flightcases von Thomann erwähnen. Ich habe mit vor einiger Zeit ein solches bestellt und ich finde die Möglichkeit genial, dass ich mit ein solche Case von Thon nach meinen Wunschmaßen bauen lassen kann. Ok die Cases sind etwas teurer als eines von der Stange, aber eine prima Sache, wenn es eines in den Maßen, die euch vorschweben, gibt.

Internet-Logbuch vom 30. September 2015

Walter Moers: Das Labyrinth der träumenden Bücher Anagramme
https://udall.wordpress.com/2011/10/14/walter-moers-das-labyrinth-der-traumenden-bucher-–-anagramme-teil-2/
https://udall.wordpress.com/2010/05/23/walter-moers-die-stadt-der-traumenden-bucher-anagramme/
Ich denke, ich hab hier schon mehrmals erwähnt, dass ich die Geschichten von Walter Moers klasse finde und der Banner auf meiner Seite (ganz unten) soll dies auch in grafischer und linktechnischer Form zum Ausdruck bringen. Ich habe mich bei den Geschichten schon immer gefragt, wie Moers auf die Namen seiner Charaktere kommt und auf obig erwähnten URLs findet ihr dazu eine Erklärung. Es sind nämlich Anagramme auf wirklich existierenden Namen von mehr oder weniger bekannten Personen.

Alle iPhone-Kameras im Vergleich: Ist die Kamera des iPhone 6s die beste Kamera?
http://www.maclife.de/news/alle-iphone-kameras-vergleich-kamera-des-iphone-6s-beste-kamera-10069844.html
Phone 6S Camera Compared To Every Previous iPhone
http://feedproxy.google.com/~r/geeky-gadgets/~3/pvts9Swabc8/Ich möchte eigentlich aus einem recht einfach Grund auf diese beiden Artikel verweisen und es geht dabei weniger um den textlichen Inhalt, als mehr um die Bilder, die dort verwendet und gezeigt werden.
Bei einen sieht man in einer Übersicht immer das gleiche Motiv, jedoch mit den verschiedensten iPhone’s fotografiert und dort sieht mehr sehr erstaunlich gut, wie sich die Kamera im Laufe der Jahre verbessert hat.
Im andern Bild liegen alle iPhone Modelle auf einem Stapel und dort sieht man sehr gut, wie sich sie seitliche Bauform und die Dicke der Telefone verändert hat. Auch sehr interessant dies mal so im direkten Vergleich zu sehen.

Technische Probleme: Erneut weltweiter Ausfall bei Facebook – Golem.de
http://www.golem.de/news/technische-probleme-erneut-weltweiter-ausfall-bei-facebook-1509-116561.htmlMich wundert diese Ausfälle ein wenig. Durch die auf verschiedenen Kontinente verteilten Rechenzentren dürfte es eigentlich nicht passieren, dass Facebook komplett „weg ist“. Eigentlich ist die auch der Grundgedanke und die grundsätzliche Struktur des Arpa-Netzes, aus dem dann später das Internet wurde. Kann es vielleicht eher sein, dass Facebook momentan es eher mit gehäuften Hackerangriffen zu tun hat?

OS X 10.11 El Capitan: Auf welchen Rechnern das neue Mac-Betriebssystem läuft
http://www.heise.de/newsticker/meldung/OS-X-10-11-El-Capitan-Auf-welchen-Rechnern-das-neue-Mac-Betriebssystem-laeuft-2834486.html
http://www.apple.com/de/osx/elcapitan-preview/Nicht zu vergessen, dass es heute ab 18 Uhr die nächste Generation des Mac-Betriebssystem OS X öffentlich gibt. Wie hier auf diesem Blog schon öfter erwähnt, habe ich „El Capitan“ bereits seit mehreren Wochen im Zuge der „Public Beta“ auf meinem iMac installiert und kann eigentlich nur gutes darüber berichten. 

Internet-Logbuch vom 29. September 2015

Next Meeting für Mac zeigt nächsten Termin in der Menübar
http://tracking.feedpress.it/link/2250/1807637Hier ein kurzer Hinweis, auf eine kleine Mac-App, die in der Menüleiste den nächsten kommenden Termin anzeigt. Ist jetzt nicht unbedingt das, was ich brauche, aber ich könnte mir vorstellen, dass es doch User gibt, die ganz froh über so eine dauerhafte Präsenz sind.

Bartender 2
http://macsparky.com/blog/2015/9/bartender-2Und irgendwie passt dieser Hinweis auf „Bartender 2“ zu oben erwähnten „Next Meeting“ App, weil auch Bartender das Augenmerk auf die Mac Menüleiste legt. Ich hatte früher Bartender im Einsatz, weil es unglaublich praktisch auf kleineren Displays ist. Man kann damit das heillose Durcheinander von Icons in der Menüleiste bändigen und somit für Ordnung sorgen.
Bereits im Jahr 2012 hab ich schon mal eine Post über die App geschrieben, den ich euch natürlich auch ans Herzen legen möchte. https://ostermeier.net/wordpress/2012/05/app-pick-bartender-von-surtees-studios/
Mittlerweile habe ich (leider) für die App eigentlich  keinen Einsatzfall mehr, da ich mich nun weniger auf Laptops bewege, als mehr auf einem große 27″ iMac und da ist die Menüleiste so große, dass ich keine Symbole zusammen fassen muss. 😉

 

Internet-Logbuch vom 28. September 2015

Schienenverkehr über der Werkbank / Werkstatt / Tipps & Tricks / Wissen – Holzwerken
http://www.holzwerken.net//Wissen/Tipps-Tricks/Werkstatt/Schienenverkehr-ueber-der-Werkbank
Den Grundansatz mit der Schiene von Schiebetüren finde ich schon mal garnicht so schlecht. Ich werd mir mal dazu Gedanken machen, ob man so ein „Aufhängesystem“ nicht auch komplett selber aus Holzbauen kann. Bei den Schiebetür-Schienen hätte man dann halt auch die Möglichkeit, dass sie die „Wägchen“ bewegen könnten…ich weiß nur nich, ob ich das haben will.
Für mich wäre es auch interessant, dass ich auch den langen Schlauch des Staubsaugers dort oben befestigen könnte, damit mir dieser auch nicht mehr im Weg umgeht.

UMTS: Millionen nutzen Roaming zwischen E-Plus und O2 – Golem.de
http://www.golem.de/news/umts-millionen-nutzen-roaming-zwischen-e-plus-und-o2-1509-116523.html
Ich selber bin ja bei EPlus, genauer gesagt bei ALDITalk. Ich glaube, aber dass das Roaming zwischen den beiden Providern noch nicht bei allen Wiederverkäufern angekommen ist. Mir ist bis dato nämlich nichts bekannt, dass ich irgendwie manuell oder gar automatisch zwischen den Netzen wechseln könnte. Angeblich wir einem dies mit einem Punkt neben dem Betreiberlogo angezeigt. Aber da hat sich bei mir noch nichts getan.

Bundesnetzagentur startet Breitbandmessung
https://netzpolitik.org/2015/bundesnetzagentur-startet-breitbandmessung/
Die Bundesnetzagentur überprüft die versprochenen und die tatsächlich bereit gestellten Down- und Upload-Geschwindigkeiten der Telekommunikationsanbieter. Wer mitmachen möchte, kann den Test unter https://breitbandmessung.de durchführen und nachschauen, wie gut (oder schlecht) seine Leitung ist.

Internet-Logbuch vom 25. September 2015

Fantastical 2.1
http://macsparky.com/blog/2015/9/fantastical-21
Meine bevorzugte Kalender-App auf dem Mac (und auch auf den iOS Geräten) hat ein Update erhalten, auf welches ich schon länger gehofft und gewartet habe. Dieses Behebt nämlich (bei mir) das Problem, dass Fantastical nicht mehr stabil unter El Capitan läuft und nur noch abgestürzt ist. Seit dem Update ist alles wieder gut.

Xoro MegaPAD 1851 | XORO – Free to choose Innovations
http://www.xoro.de/produkte/tablet-pc/megapads/xoro-megapad-1851/
Interessante Alternative zu einem Touchscreen. Ist eigentlich ein Android-Tablet, nur in Groß. Das „MagaPad“ gibt es in 13,14,15,18 und 21 Zoll und ist auch preislich sehr interessant. Bei Amazon.de kostet 15″ Gerät (Xoro MegaPAD 1562 39,6 cm) ungefähr 355,00 EUR (http://amzn.to/1PAGVN2). Das 18″ Gerät ist nur ein paar Euro teurer.
(Hinweis: Bei den aufgeführten Produktlinks handelt es sich umAmazon-Affiliate-Links des Amazon Partner Programm.)

Internet-Loguch vom 24. September 2015

Angriff auf Spotify und Deezer: Aldi steigt ins Musik-Streaming ein
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Aldi-steigt-ins-Musik-Streaming-ein-article15986846.html
Das ist jetzt doch ein etwas verwunderliche Schritt von Aldi. Ich frage mich ehrlich gesagt nur, wie dass in das Geschäftsmodell des Konzern passt. Ok, Aldi bietet mittlerweile auch Reisen, Fotos oder Mobilfunkverträge an und läßt dies über Partnerfirmen realisieren. Doch mit wem arbeiten die im Bereich des Musikstreamings zusammen? Die Antwort ist garnicht so schwer zu finden. Napster ist der Kooperationspartner. 
Was sie aber relativ geschickt machen, ist dass dort z.B. es Kombitarife bei AldiTalk gibt, bei denen dann die Nutzung von ALDIlife (Musikdienst) mit dabei ist. 

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Radio via iTunes hören – so geht’s
http://www.maclife.de/ratgeber/os-x-1010-yosemite-video-tipp-radio-itunes-hoeren-so-gehts-10069679.html
War mir jetzt garnicht bewusst, dann man mittels iTunes auch jeglichen Radio-Stream einbinden und speichern kann. Gut zu wissen.

BB-8 im Test: Ist das wirklich der Droide, nach dem wir suchen?
http://www.golem.de/news/bb-8-im-test-ist-das-wirklich-der-droide-nach-dem-wir-suchen-1509-116436-rss.html
Eigentlich schade. Der BB8 würde mir gefallen, doch leider fällt der Test doch sehr ernüchternd aus. Ziemlich teuer, begrenzter Funktionsumfang und „keine wirkliche Intelligenz“. Vielleicht müssen wir da einfach noch eine gewisse Zeit abwarten, bis das „Spielzeug“ unsere Erwartungen erfüllt. Potenzial dazu hätte es auf alle fälle.

Apple flacht die Klinke ab: iPhone 7 könnte viel dünner werden
http://www.n-tv.de/technik/iPhone-7-koennte-viel-duenner-werden-article15990676.html
Eigentlich war dieser Schritt, bzw. momentan ist es ja nur ein Vorschlag, vorhersehbar und konsequent. Die Smartphone verfolgend irgendwie den Trend, dass sie immer dünner werden müssen. Und da ist eines der Bauteile, die jetzt noch eine gewisse Dicke benötigen, der Klinkenanschluss. Ich denke mal im Zuge von mehr Kompatibilität möchte Apple den Klinkenanschluss (zumindest noch eine Zeitlang) weiterführen, denn es wäre ja theoretisch auch denkbar, dass man Kopfhörer zukünftig am Lightning-Anschluss betreibt. 
Man kann jetzt aber auch ganz grundsätzlich die Frage stellen, ob Telefone immer dünner werden müssen (nur weil es technisch machbar ist)? Ich kann mich noch gut an die Zeit mit einem iPhone 3GS erinnern, welches so angenehm in der Hand lag, wie kein iPhone danach mehr. Und da war die Dicke eher zweitrangig.

Star Trek Enterprise Virtual Reality Tour Created
http://www.geeky-gadgets.com/star-trek-enterprise-virtual-reality-tour-created-23-09-2015/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geeky-gadgets+%28Geeky+Gadgets%29
Da hat sich aber mal jemand richtig Arbeit gemacht! Der ca. 12 mi Film zeigt einen „Spaziergang“ durch die Enterprise 1701D und ist für jeden Star Trek Fan ein nettes Erlebnis. Es vermittelt auf anschauliche Weise, wie so ein Raumschiff aufteilt ist und welche Dimensionen es hat. Auch wurde auf ziemliche viele Details geachtet, was zeigt, dass dort mi „Liebe“ gearbeitet wurde. 

iOS 9: Downgrade auf iOS 8.4.1 – so geht’s! | iPhone-Tricks.de
http://iphone-tricks.de/anleitung/31614-ios-9-downgrade-auf-ios-8-4-1-so-gehts?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter20150923&utm_content=Weiterlesen
Habe gerade einen Fall im Bekanntenkreis, wo es nötig sein könnte, dass wir auf iOS8 downgraden. An dieser Anleitung wird recht schön beschrieben, wie man dieses Unterfangen angeht und durchführt.

Internet-Logbuch vom 22. September 2015

Native Apps, neue Watch-Faces und mehr: WatchOS 2 für die Apple Watch steht zum Download bereit
http://feedproxy.google.com/~r/Apfelcheck/~3/hbZfLnysZ84/Nun ist es also soweit. WatchOS2 steht vor der Tür und bereichert die Apple Watch „Classic“ mit mehr Funktionen. Ich hadere ja immer noch mit mir, ob ich mit solche eine Uhr der ersten Generation zulegen soll. Momentan erscheint sie mit noch nicht als ganz ausgereift und mit etwas zu wenig Leistung. Ich denke, dass die zweite Generation der Apple Watch etwas mehr Leistung haben wird und somit die Apps davon profitieren werden. Das könnte dann auch für mich der Zeitpunkt sein, dass ich mir eine Kaufe. 

Jetzt mal ehrlich vom 07.09.2015: 112 – Feuerwehr in Not | BR Mediathek VIDEO
http://www.br.de/mediathek/video/video/112-feuerwehr-in-not-100.html
E
ine wirklich sehenswerte Dokumentation über die „Ist-Situation“ der Feuerwehren in Bayern. Ab Minute 29:45 geht es dann auch einige Minuten über die Kinder- und Jugendfeuerwehren. Alles in allem wir die Lage bei den Feuerwehren und bei den „Feuerwehrleuten“ sehr gut dargestellt und auch die „Probleme“ angesprochen, die sich aus einem aktiven Feuerwehrdienst ergeben.
Passt auch irgendwie noch zum Thema, darum zu Ergänzung. Der Landesfeuerwehrverband hat drei Werbevideos gemacht, die mehr Frauen zur Feuerwehr bringen soll. 

Internet-Loguch vom 21. September 2015

Video: Passwörter für Dummies
http://www.blogtogo.de/video-passwoerter-fuer-dummies/Wirklich gut gemachtes und somit kurzweiliges Video, dass sehr gut erklärt, warum man keine „einfach“ Passwörter haben sollte und wie man es besser macht. 
Video-URL: https://youtu.be/jtFc6B5lmIM

Android Kiosk-Modus für öffentliche Displays und mehr
https://blog.inovex.de/android-kiosk/
Für ein „Projekt“ brauche ich ein kleines (ca. 10 Zoll) Display, welches auch über Touch-Funktionalität verfügt. Mit ist da die Idee gekommen, dass ich dafür ein günstiges Android-Tablet verwenden könnte. Damit mir aber dann die „Besucher“ nicht das Tablet dauert verstellen, war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit dieses im „Kiosk-Modus“ laufen zu lassen. Ich werde mir bei nächster Gelegenheit mal obige App genauer anschauen, da sie mir ziemlich gut gefällt.

Bubble Translate für den Mac: Schnelle Text-Übersetzung via Tastatur-Shortcut
http://tracking.feedpress.it/link/2250/1779607Schaut mich wie eine sehr interessante App aus. Ich kann zwar ziemlich viel aus dem Englischen übersetzten, aber hin und wieder hakt es dann doch. Und damit könnte man sich den Umweg auf eine Übersetzer-Webseite sparen.

Internet-Logbuch vom 28. August 2015

Managed Cloud Hosting Platform & Cloud App Management Service
http://www.cloudways.com/en/
Cloudways ist ein Anbieter, der vorkonfigurierte ISOs von verschiedenen „CMS“ anbietet. Diese vorkonfigurierten Installation sind auf Geschwindigkeit und Sicherheit optimiert und der Anbieter kümmert sich dann auch um die Updates und Patches. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann schliesst man mit Cloudways einen Vertrag ab und man kann dann auswählen, welches Installationspaket man haben und wo installiert haben möchte. Also z.B. ein WordPress auf AWS. Dann läuft diese Installation unter dem Cloudways Account bei AWS.
Der Charme bei diesem Produkt wäre, dass man sich halt nicht um das „darunter liegende Betriebssystem“ und dessen „Probleme“ wie Updates und Sicherheitspatches kümmern musss.

Step-by-step: Speed Up WordPress with Varnish Software | Varnish Software
https://www.varnish-software.com/blog/step-step-speed-wordpress-varnish-software
Passend zum oberen Eintrag, hier die Anleitung, wie man einen Varnish selber installieren könnte. Ich sage absichtlich „könnte“, weil ich eigentlich der Meinung bin, dass man das nicht machen will. Auf der anderen Seite würde es mich schon mal reizen, sowas zu probieren und zu sehen, ob dann die Webseiten-Aufrufe durch den Cache schneller werden. Mal schauen, ob ich mir das mal antue?!?!
Sieh dazu auch: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Varnish_Web_Beschleuniger

Zeit Online erklärt NSA-Spionagesoftware: Was genau ist XKeyscore und was will der Verfassungsschutz damit?
https://netzpolitik.org/2015/zeit-online-erklaert-was-genau-ist-die-nsa-spionagesoftware-xkeyscore-und-was-will-der-verfassungsschutz-damit/

Raiding The Lost Ark: A Filmumentary By Jamie Benning
https://vimeo.com/36011979
Auf macsparky.com hab ich den Hinweis mitbekommen, dass es einen Film-Dokumentation vom ersten Indianer Jones Teil gibt, in der so allerlei Zusatzinfos preisgegeben werden. Ich glaube für Fans dieser „alten Filme“ eine recht interessante Doku.
Siehe dazu auch: http://macsparky.com/blog/2015/7/ultimate-raiders-of-the-lost-ark-commentary
Wie sagt David so treffend: „Nobody can change my mind that Raiders of the Lost Ark is one of the greatest movies ever made.

Download video von Dailymotion, Facebook, Vimeo, Clipfish.de, GMX/WEB.DE Videos, Break.com, Twitter, Vine, Coub leicht!
http://savevideo.me/de/
Bin heute, als ich mit die Dokumentation zu „Indianer Jones“ runter laden wollte auf der Suche nach einem Mac-Toll gewesen, welches den Download von Vimeo ermöglicht. Bei meiner Suche bin ich auf diese Webseite aufmerksam geworden, die scheinbar das gleiche macht, nur dass man sich nicht irgendwelche dubiosen Apps installieren muss.  

Internet-Logbuch vom 27. August 2015

Hawking überrascht mit neuer Theorie: Wie man einem Schwarzen Loch entkommt
http://www.n-tv.de/wissen/Wie-man-einem-Schwarzen-Loch-entkommt-article15799931.htmlEndlich mal wieder so eine verwegene Theorie von Mr. Hawking. Er ist ja durchaus bekannt dafür, dass er mit althergebrachten Theorien und Glaubensvorstellungen aufräumt und dann aber auch Worte findet, die normale Menschen verstehen. Diese Eigenschaften, plus der bewegende Verlauf seines Lebens, machten ihn wohl zum bekanntesten noch lebenden Astro-Physiker. Mr. Hawking, krassen Respekt.

LG Rolly Is A Rollable Keyboard For Your Tablet (Video)
http://www.geeky-gadgets.com/lg-rolly-is-a-rollable-keyboard-for-your-tablet-video-27-08-2015/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+geeky-gadgets+%28Geeky+Gadgets%29
Eigentlich ein wirklich schönes Konzept für eine transportable und kompakte Tastatur. Leider müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir erfahren, was LG dafür haben möchte. Im Video wird leider auch nur was von der US-Variante (also QWERTY-Layout) erwähnt. Stellt sich die Frage, aber das Keyboard auch als deutsches Modell erhältlich sein wird und zu welchen Preis. 
Irgendwie erinnern mich all diese Konzepte und Entwicklungen an die Gute, alte faltbare PALM-Tastatur. Die war zu ihrer Zeit sowas von genial, dass es ihres gleichen sucht. Ich wäre schon lange auf der Suche nach einem Keyboard, welches ich leicht mitnehmen kann, die Sache mit dem Bluetooth vernünftig funktioniert und dessen Akku ausreichend lange herhält. Wenn es dann noch die Möglichkeit hat, dass es zwei Geräte via Bluetooth ansprechen kann und der Wechsel derer praktikabel ist, dann wäre das mein Ding.

Verbraucherzentrale: Telefone aus den 80er Jahren weiter auf Telekom-Rechnungen – Golem.de
http://www.golem.de/news/verbraucherzentrale-telefone-aus-den-80er-jahren-weiter-auf-telekom-rechnungen-1508-115962.html
Warum wundert mich diese Meldung nicht? Ich hab schon desöfteren erlebt, dass Tarife bzw. Rechnungen der Telekom  über Jahrzehnte hinweg die gleichen Positionen/Beträge haben. Warum sollte man auch den Kunden darüber informieren, dass sich etwas geändert hat bzw. es andere Tarife gibt, die vielleicht sogar günstiger sind. Die „jüngere Generation“ ist da selber dahinter und ruft auch mal bei der Telekom an und frägt z.B. nach schnellerem Internet. Die ältere Generation macht das nicht, weil sie sich auch einfach nicht mit der Materie auskennen. Da wäre die Telekom wahrscheinlich gut beraten, wenn sie da ihren Kundenservice etwas besser gestalten würde. Solche Schlagzeilen könnten sich damit vielleicht vermeiden lassen.

Installieren von Windows 10 mithilfe des Medienerstellungstools – Windows-Hilfe
http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/media-creation-tool-install
Irgendwie wollte bei meiner virtuellen (unter Parallels) Windows 8.1 Installation nicht das Symbol erscheinen, welches es mir ermöglich auf Windows 10 upzudaten. Wahrscheinlich liegt es daran, dass eine der Systemvoraussetzungen nicht erfüllt ist. Nun habe ich gehört, dass es mit dem „Windows 10 Creation Tool“ angeblich möglich sei, damit das Win10 doch zu installieren.

Alleskönner für US-Armee: Oshkosh JLTV löst Humvee ab
http://www.n-tv.de/auto/Oshkosh-JLTV-loest-Humvee-ab-article15806441.html
Spricht man da jetzt von einer Ära, die zu Ende geht? Ich glaube, ich kann mich noch erinnern, als der Humvee beim US Militär eingeführt wurde und schon damals war er mit seinen Ausmassen „beachtlich“. Wenn ich mir aber das neue Gefährt so anschaue, da ist das bestimmt nicht kleiner. 😉 Ok, es ist einfach mal doppelt so schwer und hat dadurch einige bessere Eigenschaften (Stichwort: Panzerung bzw. Insassenschutz). Ich finde es bei dem gezeigten Video nur etwas merkwürdig, dass der Oshkosh nur im leichten Gelände gezeigt wird. Ich bin der Meinung, dass der deutlich mehr können müsste. Aber vielleicht wollten sie auch ausgerechnet das ja nicht zeigen?!?! Anschaffungskosten: ca. eine Viertel-Million-Doller (in Worten) bzw. 250.000 US$. Nur unwesentlich teurer als ein Humvee mit ca. 220.000 US$. Also warum diskutieren wir überhaupt?  
Siehe dazu auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Oshkosh_Corporation

Internet-Logbuch vom 26. August 2015

Mini-PC: Intel® NUC

http://ow.ly/3y8XOz
Schaut mir nach einer interessanten Plattform aus. Sowohl technisch, als auch preislich. Angeblich sind einige Modelle so nahe an Apple Produkten, dass man damit auch ein Hackintosh-System aufsetzen kann. Prima finde ich die „Freiheit“, die man mit den NUCs hat. Nur MoBo, niedriges Gehäuse, hohes Gehäuse (für z.B. eine zweite HDD), verschiedenste CPUs und genügend Anschlüsse. Jetzt bräuchte ich nur noch mal ein passendes Projekt, damit ich so ein Geräte mal ausprobieren könnte.

Pauls Heimwerker Zeitung wurde gerade veröffentlicht!
http://paper.li/PaulRent/1315984807?edition_id=9fcdeae0-4b99-11e5-a5a0-002590a5ba2d
Auf „Pauls Heimwerker Zeitung“ findet ihr allerlei spannende Dinge übers Heimwerken. So zum Beispiel auch meine Bauanleitung für das „Holz-Feuerwehraus TSF“.

Faxer: Mit dem iPhone und iPad Faxe über die FritzBox verschicken
http://tracking.feedpress.it/link/2250/1672481
Eigentlich dachte ich, wir wären weg von dem Zeug und dann kommt da so eine App für iPhone und iPad daher, die das Senden und Empfangen von Faxen über eine FritzBox ermöglicht. Ich weiß aber selber, dass auch im Jahr 2015 die Faxe nicht tot zu kriegen sind. Es gibt immer noch einige Firmen (und Behörden), die irgendwelche Unterlagen (vorzugsweise mit Unterschrift) nur per Fax entgegen nehmen. Ich werde mir diese App jetzt erstmal nicht installieren, aber im Hinterkopf behalten, wenn ich doch noch sowas mal bräuchte. Bis dahin habe ich ja auch noch ein normales Fax zuhause rumstehen. Oh Gott!  

Twitter Widget Konfigurator
https://twitter.com/login?redirect_after_login=%2Fsettings%2Fwidgets
Ich musste heute feststellen das das WordPress Plugin „Mini Twitter Feed“ nicht mehr richtig funktionierte und die TimeLine nur sehr schmal anzeigte. Nachdem ich gesehen habe, dass es für das Plugin seit ca. 2 Jahren keine Updates mehr gab, wäre es nicht verwunderlich, wenn es mit einer aktuellen WordPress-Version nicht mehr richtig zusammen arbeiten würde.
Erst wollte ich das offizielle Twitter-Wordpress-Plugin verwenden, doch da war mir die Konfigurierei zu umständlich. Dann habe ich den „Twitter Widget Konfiguratior“ im Web gefunden und habe damit jetzt eine Suchanfragen an Twitter, die ich auf dieser Webseite eingebaut habe, realisiert. Ging deutlich unkomplizierter und ich hab mir noch dazu wieder ein Plugin bei WordPress gespart. 😉 

IFG-Ablehnung des Tages: Bundeswehr will sich das Geschäft nicht kaputtmachen lassen
https://netzpolitik.org/2015/ifg-ablehnung-des-tages-bundeswehr-will-sich-das-geschaeft-nicht-kaputtmachen-lassen/
Merke: Wenn man etwas (gut) kann, dann sollte man sich das nicht durch die Konkurrenz wegnehmen lassen. Alles so weit ok, wenn es hier bei nicht um die Bundeswehr ginge, die ihre Restaurier-Tätigkeiten bei alten Panzern scheinbar günstig anbieten kann. 

Internet-Logbuch vom 25. August 2015

Auf der Suche nach einer Skype-Alternative? Tox!
https://netzpolitik.org/2015/auf-der-suche-nach-einer-skype-alternative-tox/
Selber habe ich keine wirkliche Verwendung für solche Video-Chatclients wie Skype. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass wenn man sowas häufiger verwendet, dass man dann auch „ungestört“ und ohne andere „Mithörer“ kommunizieren möchte.

Crash-Toleranz: MIT arbeitet an mathematisch bewiesenem Dateisystem
http://www.golem.de/news/crash-toleranz-mit-arbeitet-an-mathematisch-bewiesenem-dateisystem-1508-115925-rss.html …
Ich steck zwar nicht so sehr im Thema „Dateisysteme“ drinnen, aber gefühlt würde ich sagen, dass ich da in der letzten Zeit nicht viel tut. Irgendwie kann ich mich noch ZFS für OSX erinnern, aber wie wir ja wissen, wurde daraus nix. HFS und NTFS sind nun auch schon ein paar Jahre alt und irgendwie wäre es doch mal wieder an der Zeit, dass man ein „zeitgemäßes“ Filesystem bekommt. Und wenn das dann auch noch stabil und robust ist, umso besser. 

Das ultimative Autofahrer-Album: 40 Jahre Springsteens „Born To Run“
http://www.n-tv.de/leute/musik/40-Jahre-Springsteens-Born-To-Run-article15784391.html …
Ich glaube über die Qualität des Born-to-Run-Albums (aus dem Jahr 1975) brauchen wir hier nicht diskutieren. „Erschreckend“ ist, dass es mittlerweile 40 Jahre her ist, dass diese „Scheibe“ die Welt erblickte. Ich kann nicht verhehlen, dass ich ein Fan vom „Boss“ bin. Mir gefällt nicht alles pauschal, aber Born-To-Run gehört zweifelsohne dazu. 

Sean Connery und die Bond-Autos Connerys 007-Karren
http://www.autobild.de/klassik/artikel/sean-connery-und-die-bond-autos-5981591.html …
Die Überschrift stimmt nicht ganz. In der Bilderserie von AutoBild werden (fast?) alle Fahrzeuge behandelt, die bislang in Bond-Filmen vorgekommen sind. Und ich muss ganz ehrlich sagen, es war eine wirkliche Freude die Bilder und somit auch alle Autos mal anzusehen und in Erinnerungen zu schwelgen. Sehenswert! 

Die 3 besten Gründe für den Wechsel von iPhone 6 auf iPhone 6s
http://www.maclife.de/ratgeber/3-besten-gruende-wechsel-iphone-6-iphone-6s-10068836.html …
So wirklich habe ich bislang noch keinen richtigen Grund gesehen, warum man auf die neuste iPhone Generation wechseln sollte. MacLife führt nun 3 Gründe auf, warum doch. Mehr Speicher, bessere Kamera und ForceTouch. Für mich sind dass nicht wirkliche Gründe, warum ich wechseln wollen würde. Es sind in allen 3 Punkten logische Weiterentwicklungen, aber in keinem der genannten Bereiche verspüre ich ein Verlangen mich verbessern zu müssen. Sind wir doch mal ehrlich: das aktuelle iPhone 6 bzw. die Plus-Variante davon sind sehr Gute Geräte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der eines dieser Smartphones besitzt, das Bedürfnis verspürt in irgendeinem Bereich eine „tech. Schwäche“ zu haben. 

24. August 2015: Mein Internet-Logbuch

„Luftlinie“ Entfernung
http://www.luftlinie.org/Obereulenbach/Mainburg
Nicht dass ich das täglich bräuchte, aber ich bin da auch eher per Zufall drauf gestossen. Auf „luftlinie.org“ kann man sich die Entfernung zwischen zwei Orten errechnen und anzeigen lassen. Praktisch, wenn man sowas gerade wissen möchte.


iPhone 6 mit Wasserstoff-Brennstoffzelle als Prototyp gezeigt von Mac Life
http://www.maclife.de/news/iphone-6-wasserstoff-brennstoffzelle-prototyp-gezeigt-10068572.html
Es muss und wird sich in den nächsten Jahren etwas in der Akkutechnik tun. Davon profitieren dann nicht nur Smartphones oder Tablets, sondern mittelfristig auch andere Gerätschaften wie zum Beispiel Laptops. Längere Akkulaufzeit werden in naher Zukunft ein nicht zu unterschätzendes Kaufkriterium sein, wenn die Top-Smartphone aus technischer Sicht auf Augenhöhe sind.


Austauschprogramm: Apple ersetzt fehlerhafte iSight-Kameras des iPhone 6 Plus
http://ow.ly/3y8BQe
Wer es noch nicht mitbekommen hat und ein iPhone 6 Plus besitzt: Es gibt scheinbar in diesem Modell Kameramodule, die unscharfe und verschwommene Fotos erzeugen. Bei mir ist das zum Glück nicht der Fall 😉 Sollte euer Gerät da Schwächen haben, so bieten Apple dafür jetzt ein Austauschprogramm an.


WhatsApp dank Web-Version auch auf dem iPad nutzen
http://tracking.feedpress.it/link/2250/1655651
Wie schon erwähnt, gibt es nun auch die WhatsApp-Web-Funktion auch für iOS und mit einem „kleine Trick“ kann man nun auch die Web-Oberfläche auf einem iPad nutzen. Kann ja sein, dass dieser Tipp für den einen oder anderen von euch interessant ist. 


Chit Chat: WhatsApp-Client für den Mac, der auch WhatsApp für iOS unterstützt
http://stadt-bremerhaven.de/chit-chat-whatsapp-client/
Keine Panik, es handelt sich hierbei nicht wirklich um eine native App für den Mac. Das Programm ist mehr oder weniger eine Art WebView, die das darstellt, was normalerweise im Browserfenster zu sehen ist. Aber wir die WhatsApp-Nachrichten auf dem Mac lieber in einem separaten Programm hat, könnte damit glücklich werden.


Vor 20 Jahren begann der PC-Boom: Windows 95 veränderte die Computer-Welt
http://www.n-tv.de/technik/Windows-95-veraenderte-die-Computer-Welt-article15780911.html
Ich mag ja eigentlich nicht, wenn ich Tech-News auf ntv.de zuerst mitbekomme, aber irgendwie war es heute wieder mal soweit. Happy Birthday Windows 95. Heute vor 20 Jahren erblicktest du die Welt. „Damals“ war für Microsoft die Welt noch sowas von in Ordnung und (ich glaube) 2011 war deren Rekordjahr, was Installationen weltweit anging. Seither geht die Kurve stetig Bergab. Aber das war noch Zeiten. Damals kauften sich Leute das Windows 95 obwohl sie noch gar keinen PC hatten. Nur weil es so verdammt hipp war.  


Doppelkamera: Mitflug auf einer Rakete – vom Start bis zur Landung
https://www.youtube.com/watch?v=9-CmtR2JTJc
Einfach nur sehr, sehr sehenswert. Anschauen. Keine weiteren Worte.


NSA-Untersuchungsausschuss – Wer kontrolliert wen? [cccamp15]
Zwischen den geschwärzten Zeilen lesen
https://www.youtube.com/watch?v=KSovyEefEiU
Bei Gelegenheit mal anschauen – hört sich nach einem interessanten Thema an.