Frage: Warum läßt sich Adobe CS6 / Acrobat Pro X nicht aktivieren? – ostermeier.net

Ich versuche nun schon seid einigen Tagen auf einem Windows-Server 2012R2 den Acrobat Pro X aus dem CS6 (Creative Suite) Paket von Adobe zu aktivieren, jedoch bislang ohne Erfolg.

Ich habe das Paket bereits mehrmals de- und wieder installiert und bekam nach wie vor beim Starten des Acrobat die Meldung, dass es sich um eine Testversion handeln würde und ich entweder den Test fortsetzen könne oder aber die Software lizenzieren kann.
Ich kann dann auch meine Seriennummer eingeben und auch die Adobe-ID wird abgefragt und ich erhalte im Anschluss keinerlei Fehlermeldung. Der Acrobat läuft dann auch solange weiter, bis das Programm geschlossen und erneut gestartet wird.
(Ihre Testversion läuft in 32767 Tagen ab. Toll)

Ich bin mittlerweile auch schon auf der Adobe-Tool “Acrofix.exe” gestossen und hab es ausprobiert. Eigentlich sollte dieses Tool mit einem Exit-Code von “0” durchlaufen, bei mir jedoch wird es mit dem Code “5” beendet.
Man bekommt dann den Tipp, dass man in die Logfiles (install.log) schauen soll, weil sich dort vielleicht Hinweise finden, die auf diesen Fehler hindeuten, aber bei mir wird irgendwie kein aktuelles Log geschrieben, ich finde am beschriebenen Ort nur eines von 2017???

Hat irgendwer von euch noch eine Idee, an was es liegen könnte, dass sich der Acrobat nicht aktivieren lässt?

Achja, den Tipp mit Deaktivieren und anschliessendem Aktivieren von Adobe Programmen in einer anderen Software (zum Beispiel Photoshop) hab ich auch schon mehrmals ausprobiert. Nur so als Ergänzung. 😉

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

2 Antworten auf „Frage: Warum läßt sich Adobe CS6 / Acrobat Pro X nicht aktivieren? – ostermeier.net“

    1. Hallo Peter,
      die beschriebene Prozedur mit der Produkt-Deaktivierung und dem erneuten Aktivieren, hab ich bei mir auch schon ausprobiert. Klappte leider nicht. Beim nächsten Programm-Start kam wieder der Hinweis mit der Test-Phase.
      Ich könnte es tatsächlich mittlerweile lösen und zwar über die “Offline-Aktivierung”.
      Diese Möglichkeit ist für sensible Bereiche gedacht, an denen die Rechner vielleicht kein Internet haben dürfen. (Banken usw. …)
      Über die Offline-Aktivierung ist es mir dann gelungen über einer Adobe-Webseite das CS6 zu aktivieren und seither läufts. 😉
      Servus Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.