Fantastical 2 für Mac – Review

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 10.26.21Nun nutze ich seit einigen Tagen die brandneue Fantastical-App (Version 2.0.1) für Mac OS. Als “alter Hase” in Sachen Fantastical – ich nutze dieses Programm sicher schon seit 2-3 Jahren – fällt mir die Umstellung natürlich nicht sonderlich schwer, weil die Grundfunktion ähnlich oder gleich geblieben sind.
Angenehm und als logische Weiterentwicklich empfinde ich die Fenster-Ansicht von Fantastical, die nun der Mac-eigenen Kalender-App auf den Pelz rückt. Allerdings hab ich bislang noch keinen konkreten Vorteil gefunden, der mich dazu veranlasst, dass ich nur noch diesen “Fensterkalender” nutzen würde.
Das Design ist nun an Yosemite angepasst und fügt sich nahtlos ins Betriebssystem ein. Es wirkt nun alles wie aus einem Guss.
Neu sind meiner Meinung nach auch die sogenannten “Kalendergruppen”, mit denen man (wie der Name schon verrät) seine Kalender gruppieren kann. Ich für meinen Teil nutze aber diese Funktion nicht, weil ich ganz gerne eine Übersicht aller meiner Kalender habe und diese nicht unterteilen muss. Aber vielleicht gibt es noch andere User, die viel mehr Kalender als ich haben, wo diese Funktion vielleicht wirklich Sinn ergibt.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass auch Fantastical 2 nach wie vor eine sehr sehr stabile Anwendung ist, die so vieles richtig macht und nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken wäre. Gerade die “natürliche Eingabe” von Termindaten habe ich so verinnerlich, dass ich mich echt nicht mehr daran gewöhnen möchte, dass ich statische Eingabefelder dafür befüllen müsste.
Mein Fazit nach ein paar Tage mit der Version 2 von Fantastical auf dem Mac ist sehr, sehr positiv und auf alle fälle eine echte Empfehlung für alle, die eine Gute Kalender-App für Mac OSX und iOS suchen.

Die Mac App könnt ihr mit MacApp-Store euch runterladen und besorgen:
https://itunes.apple.com/de/app/fantastical-2-kalender-und/id975937182?mt=12&uo=4&at=10lSh8
( * Wenn Ihr etwas über einen Partner-Link kauft, erhalte ich von Apple ein paar Cent Provision für die Empfehlung. Für Euch ändert sich dadurch am Verkaufspreis nichts. )

Markus Ostermeier
Markus Ostermeier
Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: GPS 48.749878 11.975666, Code Plus 8FWHPXXF+XQ - It all started with a Commodore 64...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.