WordPress: weitere Dateiendungen zum Upload freigeben

Ich hatte heute das Problem, dass ich euch Alfred Erweiterungen, die ich in den letzten Tagen selber zusammen gebastelt habe, auf meinen Blog zur Verfügungen stellen wollte und rannte dabei in die WordPress-Fehlermeldung, dass dieser Dateityp nicht erlaubt sei. Toll. Wo war das gleich wieder, wo man die Endungen von Dateien freischalten konnte. Keine Ahnung. Gut, also wieder bei Google suchen und im Anschluß aufschreiben – wobei dieser Text dabei raus kam. 😉

Also die „entscheidenden“ Stellen findet man in der Datei „functions.php„, welches sich im Verzeichniss „wp-includes“ befindet. Dieses wiederum ist im WordPress-Root-Verzeichniss relativ einfach zu finden. Die betreffenden Teststellen findet ihr dann in der Datei ab ca. Zeile 2558. 🙂
Dort habe ich mir einfach die Zeile mit der Endung „exe“ als Muster kopiert und für die Alfred Extensions in die neue Zeile „alfredextension“ eingetragen und den Rest so belassen. Es macht den Eindruck, dass damit der Upload funktioniert und auch so alle noch geht.  

2 Antworten auf „WordPress: weitere Dateiendungen zum Upload freigeben“

    1. Hallo André,
      danke für dein Kommentar. Ja, kann schon sein, dass mein Post etwas veraltet ist, aber es ist super, dass wir bei dir die Anleitung finden, wie es in der akt. WordPress-Version funktioniert. 🙂
      Servus Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.