PowerEgg Camera Drone Now Available For $1,300 (video)

Written by on . Posted in not_on_startpage

Wie geil ist denn das? Erinnert mich irgendwie an Droiden aus Star Wars. Willkommen in der Zukunft. 

 

 

PowerEgg Camera Drone Now Available For $1,300 (video):

A very unique Camera drone has been launched by PowerVision in the form of the PowerEgg Camera Drone which is now available to purchase priced at $1,300 or roughly £1,279. Check out the video below of a demonstration which took place in New York City earlier this month to see the unique characteristics of the […]

(Read More …)

 

(C) Copyright 2007-2016 Geeky Gadgets. Republishing of this feed is forbidden without our written permission.

(Via Geeky Gadgets)

Windows 10 Quick-Tipp: Ribbons im Explorer deaktivieren

Written by on . Posted in Allgemeines, not_on_startpage, Windows 10

Das muss ich mir mal anschauen, weil mir der etwas dezentere Look besser gefällt. Und mehr Platz am Bildschirm ist immer gut.

Windows 10 Quick-Tipp: Ribbons im Explorer deaktivieren:

ribbon-disabler-windows10-0

Seit der Einführung der Ribbons in Word, Excel und Co. anno 2007 hat Microsoft seine Multifunktionsleiste in immer mehr Anwendungen implementiert – unter anderem auch in den Explorer von Windows 8 und Windows 10. Ich persönlich habe die Ribbons vor allem in MS Office recht früh lieben gelernt, aber nicht gerade wenig Nutzer hegen noch immer eine kleinere oder größere Abneigung gegenüber dem Microsoft’schen Menüband. Gerade die Integration in den Explorer wird des öfteren kritisch beäugt, denn die Ribbons nehmen einen guten Teil des Fensters ein und verringern so die Ansicht von Dateien und Ordnern – eben das, was der Explorer machen soll.

 

ribbon-disabler-windows10-2 ribbon-disabler-windows10-3

Natürlich kann man die Ribbons einklappen, damit wäre allerdings nur das Platzproblem behoben, nicht aber die Tatsache, dass der ein oder andere schlichtweg nicht mit ihnen arbeiten möchte. Die Lösung hierzu hört auf den Namen Ribbon Disabler und läuft auch unter Windows 10. Das kleine Tool muss nicht installiert werden und kann die Ribbons im Datei Explorer komplett deaktivieren. Nach einem erneuten Anmelden präsentiert sich der Explorer von Windows 8/10 dann wieder im klassische(re)n Look von Windows 7. Sicherlich Geschmacksache – mir persönlich reicht das Minimieren der Ribbons. Aber jeder wie er mag, wa?

Hinweis

Tipp: Solltet ihr die Menüleiste vermissen, könnt ihr diese entweder mit einem Druck auf „Alt“ ein- und ausblenden oder aber unter „Extras → Ordneroptionen → Ansicht → Immer Menüs anzeigen“ dauerhaft einblenden.

Ribbon Disabler für Windows 10 herunterladen

ribbon-disabler-windows10-1

  • Windows 10 Home OEM (Product Key per Briefversand)
  • Bei Amazon ab: EUR 27,90 | Gebraucht:
  • Durchschn. Bewertung: 4.3 bei 24 Rezensionen bei 24 Rezensionen

via Nirmal

 


Das könnte Dich auch interessieren:

 

 


Über & KontaktFacebookTwitterGoogle+

Zum Artikel im Blog: Windows 10 Quick-Tipp: Ribbons im Explorer deaktivieren

Copyright © 2005-2014ff. • Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von tchgdns.de. (Digital Fingerprint: b368d1796fd2a6cb35bc3ace6c7ec3b1 (5.39.119.232) )

(Via Tchgdns)

Aktuelles Samsung Smartphone mit T9 Tastatur

Written by on . Posted in not_on_startpage

Neulich war ich mal wieder bei einem Bekannten um dort „IT-Support“ zu leisten. Dabei konnte ich seine Freundin dabei beobachten, wie sie irgendwelche Texte in ihr einigermassen aktuelles Samsung-Smartphone tippe. Nach einiger Zeit kam es mir dann doch seltsam vor, dass sie ziemlich oft hinter einander auf die selbe „Taste“ drücke und ich hab mal genauer hingeschaut. 
Dabei musste ich dann leicht verwundert feststellen, dass die Dame eine alte T9-Tastatur auf ihrem Smartphone verwendete. Wow – das ist schon etwas seltsam. Ich denke mir, dass sie Dame „früheres“ sehr viel mit alten Nokia Handys geschrieben hat und somit das T9 Layout verinnerlicht hat, so dass sie dies jetzt auch auf ihrem Smartphone verwendete. Muss mal bei nächster Gelegenheit nachschauen, ob man T9 von Werk aus bei Android aktivieren kann, oder ob man dafür eine App braucht. Letzteres würde meine Verwirrung nur noch mehr steigern. 

Ach ja, für die Geschichtsbücher: Wir haben August im Jahr 2016!

Telekom zukünftig als mein Mobilfunkprovider?

Written by on . Posted in not_on_startpage

Momentan bin ich bei SmartMobil und bin dort auch sehr glücklich. Allerdings gibt es ein paar Zeichen am Horizont, die (wenn sie kommen) einen Wechsel zur Telekom / T-Mobile mich in Erwägung ziehen lassen. Dazu vielleicht ein paar Gedanken, warum und weshalb überhaupt.

  • WLAN Calls
    Mit dem aktuellen Samsung Galaxy S7 (glaub ich) soll es ja möglich sein, dass man auch telefonisch erreichbar ist, auch wen kein Mobilfunknetz vorhanden ist. Stichwort: WLAN Calls.
    Ich hege so die Hoffnung, dass wen im Herbst das neue iPhone vorgestellt wird, dass diese Funktion auch damit verfügbar sein könnte. Dann wäre ich auch zuhause, wo ich nur sehr schlechtes Telekom-Netz habe erreichbar.
  • Das beste Netz
    Kann man glauben oder auch nicht, aber ich er hoffe mir von der Telekom bessere Netzabdeckung und besseren (da schnelleren) Empfang in Gebäude. Da ist es bei mir derzeit so, dass ich vor der Haustür noch 3G oder gar LTE habe, aber sobald ich mit ins Gebäudeinnere bewege, die Internetgeschwindigkeit auf Edge einbricht. Das ist nicht schön.
  • Apple Music Abo
    Und angeblich bekommen Telekom Kunden eine gewisse Zeit ein Apple Music Abo kostenlos. Wäre durchaus interessant für mich, da ich mich noch nicht so recht mit den ganzen Streaming-Angebot anfreunden konnte oder wollte. Und das wäre doch wirklich mal eine Gelegenheit sowas sehr ausgiebig zu testen.
  • Magenta Eins
    Und angeblich – ich hab da noch nicht weiter nachgeforscht – soll man als „Magenta Zuhause“-Kunde 10 EURO Rabatt auf einen abgeschlossenen Mobilfunkvertrag bei der Telekom erhalten. Das würde so manchen Vertrag ein ein etwas freundlicheres Licht rücken.

SonoPi Touch – Raspberry Pi Powered Multiroom Audio System (video)

Written by on . Posted in not_on_startpage

Ist ja ein durchaus interessanter Ansatz, aber so ganz rund scheint mir das Konzept noch nicht zu sein. 

Denn wer von euch hat nicht sein Smartphone als MediaPlayer und etwas sogar einen Bluetooth-Lautsprecher? Ich finde das Produkt irgendwie „grundsympathisch“ wegen Raspi und so, habe aber keinen wirklich Anwendungsfall dafür. Aber vielleicht ist das bei euch ja anders und es ist genau das Produkt, auf welches ihr schon seit Jahren gewartet habt.

SonoPi Touch – Raspberry Pi Powered Multiroom Audio System (video):

KnowHowTec based in Germany have created a multiroom audio solution which is powered by the awesome Raspberry Pi mini PC. The system includes a 160W amplifier which has been combined with a 7“ touch display and a high quality soundcard to provide an audio solution called the SonosPi. Watch the promotional video below to learn […]

(Read More …)

 

(C) Copyright 2007-2016 Geeky Gadgets. Republishing of this feed is forbidden without our written permission.

(Via Geeky Gadgets)

Telekom und die Apple Music Streaming Option

Written by on . Posted in not_on_startpage

Zur IFA 2016 in Berlin will die Deutsche Telekom einem Medienbericht nach eine neue Streaming-Option für seine Mobilfunkkunden anbieten. Diesmal ist nicht Spotify der Partner sondern Apple Music. Ein halbjähriges Gratisabo soll die Kunden begeistern.

Ich hab ja mitbekommen, dass es das Telekom-Spotify-Streaming-Angebot nicht mehr gibt. Aber es wäre schon ein „ziemliches Ding“, wenn da die Telekom einen Wechsel vorbereiten würde. 

Quelle: Mac Life

Audi A4 (B8) und die AdBlue Systemstörung

Written by on . Posted in Autos, not_on_startpage

Ich hab nun seit einem guten Jahr meinen Audi A4 allroad (B8) mit dem 2 Liter-Diesel. Dieser benötigt dann auch schon hin und wieder den AdBlue-Zusatz. Wenn ich schätzen müsste, dann füll ich da alle 8-9TKM ca. 10 Liter nach. So weit ist das auch völlig ok.

Vor ca. 3 Wochen bekam ich nun wieder die Meldung, dass in ca. 1000 KM das AdBlue leer wäre und ich welches nachfüllen sollte. Das hab ich dann auch gemacht, als mir angezeigt wurde, dass ich noch ca. 300 KM Restreichweite hätte. (Also ich muss vielleicht richtig stellen: Nicht ich fülle das AdBlue nach, sondern lasse dies in der Auto-Werkstatt machen.)
Und wieder passten ca. 10-11 Liter dieser Flüssigkeit in den Zusatztank. Doch als ich mein Auto in der Werkstatt abholte, war die Meldung, dass AdBlue noch nachgefüllt werden müsse, immer noch in der Anzeige zu sehen. Die Werkstatt meinte, dass man da ca. 20 Minuten fahren müsse, damit diese Meldung verschwinde. Als ich aber dann nach ca. 30 Minuten Fahrzeit zuhause angekommen war, war die Meldung immer noch da. Und jetzt erst schaute ich mir die Meldung etwas genauer an und stellte fest, dass es sich nicht um eine „normale“ Nachfüllmeldung handelte, sondern um eine AdBlue-Systemstörung. 

Diese habe ich dann auch der Werkstatt mitgeteilt und da sie adhok keine Lösung parat hatten, nebenbei ins Handbuch des Fahrzeugs geschaut. Dort stand dann auch noch der Tipp, man solle nur mal die Zündung einschalten, dann ca. 30 Sekunden waren und dann erst das Fahrzeug anlassen, doch auch dieses Vorgehen brachte keine Besserung.
Auch von der Werkstatt kam kein Lösungsansatz, der uns bei dem Problem weiter geholfen hätte, so dass wir einen Werkstatttermin vereinbaren. 

Bereits einen Tag später konnte ich dann meinen Audi wieder abholen und es wurde mir mitgeteilt, dass es ein Software-Update gegeben hätte, welches das Problem gelöst habe. Aber nicht, wie man vielleicht vermuten könnte für das Motorsteuergerät, sondern für die Klimaanlage. Dies ist nun ca. 2 Woche her und seitdem funktioniert wieder alles, wie es soll. 

Dies nur als kleiner Hinweis, solltet ihr auch ähnliche Probleme mit einer AdBlue Systemstörung haben.

Richtfunk und Grünzeug

Written by on . Posted in not_on_startpage

Ich habe zuhause eine kleine Richtfunkstrecke am laufen, um damit ein Nachbargebäude mit Netzwerk und Internet zu versorgen. Um die ganze Sache noch etwas zu „verkomplizieren“, hängt nach meinem DSL Router auch noch eine etwas ältere DLAN-Verbindung.

Nun habe ich vor ca. 2 Wochen der neue VDSL erhalten und kann mich nun über rund 44 MBit/s freuen. So weit, so gut. Als ich dann einen Speedtest in dem Gebäude machte, welches per Funk angeschlossen ist, musste ich feststellen, dass ich dort (wie vorher auch) nur eine Geschwindigkeit von ca. 2-3 MBit/s verfügbar war.

Nachdem ich die Richtfunkstrecke und die DLAN-Verbindung neu gestartet hatte, wurde die Geschwindigkeit auch nicht besser. Somit war ich etwas ratlos. Da ich aber in dem Moment nicht mehr Zeit hatte, musste ich das Problem erstmal ruhen lassen.

Einige Tage später, als ich bei uns auf der Terrasse war und so ein der Weltgeschichte rum schaute, habe ich dann wohl das Problem gefunden. Ein Baum! Als ich damals die Funkstrecke aufbaute und in Betrieb nahm, war dieser Baum noch viel kleiner und keinerlei Hindernis. Nun – ca. 3 Jahre später – ist diese ca. 2 Meter gewachsen und das neue Grünzeug ist genau im Trichter der Funkstrecke! Toll. Ich glaube, ich muss mal mit der großen Säge anrücken. 😉

Deutsche Bank und iPhone Spekulationen

Written by on . Posted in Allgemein, not_on_startpage

Die Gerüchteküche um kommende iPhones werden für gewöhnlich von seltsamen Quellen gespeist. Schön, dass sich in diese Riege nun auch die Deutsch Bank einreiht. 😉

Nach einem Bericht von Deutsche Bank Research wird dem iPhone 7 kein Lightning-Kopfhörer beiliegen sondern nur ein Adapter und ein normales EarPod-Modell mit 3,5-mm-Klinke. Das iPhone 7 Plus soll zudem 3 GByte RAM aufweisen. Beim Plus-Modell solle eine Dual-Kamera verbaut werden.

Quelle: iPhone 7 mit Lightning-Adapter aber ohne Lightning-Kopfhörer | Mac Life

Apple Pay in Deutschland – hoffentlich wird das was!

Written by on . Posted in not_on_startpage

Apple Pay ist nun in der Schweiz gestartet und die Situation schein sehr vergleichbar mit der hier bei uns in Deutschland zu sein. So richten wollten tun die großen Banken dort und bei uns nicht. Irgendwie haben sie Angst, Apple könnte ihnen das bargeldlose Geschäft auch noch kaputt machen – nachdem je schon keiner mehr in irgendwelche Bankfilialen geht. 

Aber ähnlich wie mit den Filialen sind da die Banken auch zum größten Teil selber schuld. Ich kann mich noch gut erinnern, wie die Banken ihr eigenes Onlinebanking so gelobt und forciert und die Kunden quasi dorthin getrieben haben. Das es jetzt nicht verwunderlich sein darf, wenn keiner mehr in die Filiale will oder muss. Da hätte die Bank vielleicht eher reagieren müssen und einen Mittelweg zwischen online und persönlicher Betreuung finden müssen. 

Vielleicht ist es mit dem Online-Payment ähnlich. Die Banken wollen nicht mit Apple zusammen arbeiten, weil sie Angst haben, es könnte ihnen dadurch Gewinne verloren gehen. Wenn ich richtig informiert bin, dann nimmt sich Apple von jeder Zahlung 0,02%. Und die Banken haben jetzt die Hoffnung, dass sie ihren eigenen Bazahldienst etablieren können. Aber ehrlich? Das kann doch nicht wirklich was werden. Auch hier haben die Banken es verschlafen, rechtzeitig Kooperationen und Partnerschaften einzugehen. Jetzt noch selber etwas auf die Beine stellen kann – meines Erachtens – nicht funktionieren. 

Bin ja mal gespannt, was es aus der Schweiz für Reaktionen gibt und wann Apple Pay bei uns startet – und vor allem dann mit welchen Kreditinstituten!?!?!

„Apple Pay gibt es nun auch in der Schweiz – allerding nur mit einer sehr limitierten Reichweite. Denn die großen Banken der Schweiz wollen bei Apple Pay nicht mitmachen und planen stattdessen im Herbst ein eigenes Smartphone-Bezahlsystem einzuführen. Da Apple auch in Deutschland bei der Einführung von Apple Pay vor ähnlichen Problemen steht, könnte die Schweiz ein Testfall für den Start von Apple Pay hierzulande sein.“

Quelle: Schweizer „Apple Pay“-Modell Vorbild für Deutschland?

Windows 7 auf Windows 10 updaten nach Neuinstallation nicht möglich

Written by on . Posted in not_on_startpage

Kann es wirklich sein, dass man ein komplett neu installiertes Windows 7 nicht gleich ohne weiteres auf Windows 10 updaten kann? Zumindest kann ich mit dem bei Windows 7 mitgelieferten Internet Explorer 8 die Microsoft-Webseiten, die für das Update auf Windows 10 zuständig sind nicht aufrufen. Da stürzt mir der IE8 immer gleich ab. Auch gut.

Sinnigerweise mit einem nach installieren Google Chrome kann ich die Webseiten aufrufen. Alles seltsam in dieser IT Welt.